SAMMELTHEMA: Anfängerfragen bitte hier stellen! (Teil 9)

Hallo!
Kurze Frage.
Sind das Wassertropfen die eingetrocknet sind oder ist das Schimmel/mehltau?

Sieht nach Wassertropfen aus, weisst du nicht, wie die da hin gekommen sind?

Nein keine Ahnung es war auch kein Wasser beim gießen auf denn Blättern vllt wegen denn Zelt ?
Ich meine das die Blätter dagegen drücken ist ja normal aber vielleicht war es einfach zu feucht und deswegen kam zwischen Zelt und Blätter keine Luft

Das wird einfach vom Schwitzen der Pflanzen kommen.

Vergrößer mal das Bild dann siehst du was ich meine.

Hey Leute ich hätte ne kurze Frage nachdem ich jzt MEHRFACH und auch anderweitig beginner tutorials durchgelesen habe kam nun vorhin ein Freund zu mir und als ich ihm sagte dass bei einem 11l Topf immer 1/3 gegossen werden muss sprich 3l hat er gefragt ob es mir noch ganz gut ginge. Er riet mir stattdessen jeden dritten Tag 500ml gießen außer sie sehen nach 48 Stunden schon durstig aus dann kann ich auch jeden zweiten Tag 400ml Wasser gießen. Er hat selber schon mit diesen Relationen gegrowt und hat aber immer was geernet. Also stimmt das nun oder nicht? Denn dann wäre das ganze Internet falsch

kannst auch jede minute nen ml geben, das wäre der blumat ansatz.
hanf ist ein unkraut. das wächst überall. die 1/3tel regel hat sich oft als zielführend erwiesen.
doch andere wege führen auch ins berghain oder wo man halt sonst so hin will

das fiese an der ganzen Sache ist ja dass man nicht erkennt warum die Blätter jetzt runterhängen. liegts an zu wenig Wasser oder zuviel Wasser. normal, so hab ich es halt im internet im tutorial gelesen wären beim Übergießen auch Blätter verfärbt doch das war bei mir nie der Fall. kann man das auch anders erkennen wieso die Blätter nun hängen? an der grünlichen Farbe vielleicht?

hängende blätter können zu viel oder zu wenig wasser bedeuten.
oder komische trockenspots

den meisten wasserbedarf hat sie während der ersten blütehälfte. davor ist sie noch zu klein um viel zu trinken und danach gehts langsam dem ende zu, da dürstet sie auch nicht so sehr.

erste sinnvolle massnahme wäre den topf zu tauchen (oder ganz langsam giessen, warten bis drain aufgesogen wird, und nochmal und nochmal) und danach die 1/3tel regel anzuwenden.

im bin noch in der Vegi-phase. ja wie du schon sagst es kann beides bedeuten und das macht das ganze eben so kompliziert, denn woher soll ich wissen ob ich zu wenig gegossen habe oder zuviel. Trick um das herauszufinden gibt es ja keinen, dann muss ich halt am besten meinen Finger in die Erde stecken und schauen ob die Erde trocken ist. richtig?

das mit dem finger ist nicht wirklich zuverlässig.

Eventuell einfach mal den Topf anheben? ^^

Ansonsten halt stumpf auf eine Waage stellen.

1 „Gefällt mir“

vielen dank!
sehe bei deiner das gleiche bin jetzt beruhigt.

Kann mir jemand sagen, wann man in etwa Samen für die Outdoor Saison auf der Fensterbank ansetzen kann, ohne das Sie direkt wieder aus Lichtmangel eingehen ?
Fenster ist auf der Südseite mit ziemlich viel Licht/Sonne tagsüber.
Auf eine Lampe würde ich gern verzichten.

Hallo,

da die Legalisierung bald kommt bin ich fleißig am recherchieren, aber ein paar Fragen bleiben offen auf die ich bisher keine Antwort bzw unterschiedliche Antworten gefunden habe.

Thema Keimung:

Ich würde einen kleinen Topf mit etwa 0,7 Liter nehmen und den Samen dort einsetzen. Meine Frage ist nun wie ich das ganze bewässere?
Muss ich die Erde vorher mit der 1/3 Regel wässern und den Samen dann einsetzen? Oder nur die Oberfläche rund um den Samen?

Für die Luftfeuchtigkeit habe ich gesehen, dass viele eine abgeschnittene PET-Flasche draufsetzen - wie lange lässt man diese drauf? Bis der Samen gekeimt ist? Oder noch etwas länger?

Wann schaltet man das Licht an und wie stark stellt man es? (Sanlight Evo 3-80 1.5)

Thema Umtopfen:

Wenn ich in einen größeren Topf wechsle, sollte ich dann vorher mit der 1/3 Regel die Erde angießen und dann die Pflanze reinsetzen?

Es gibt noch weitere Fragen die in meinem Kopf schwirren, aber ich versuche diese erstmal durch weiterer Recherche rauszufinden.

Ich danke schonmal für Antworten :slight_smile:

Das kommt ein bißchen auf die Gegend an, in der Du wohnst. Je südlicher, desto eher ist die Anzucht möglich. Ich bin eher so in der nördlicheren Hälfte ansässig und säe am 01. 04. aus, allerdings habe ich für den Anfang eine günstige Unterbauleuchte (mit entsprechenden Werten) zur Unterstützung der Pflänzchen, letztes Jahr war das Wetter bei der Anzucht so mies, daß es nicht mehr ohne ging.

Würde ich genau so machen . Das Substrat muss nunmal aktiviert werden .

Kann man auch so machen aber sobald sie aus der Erde gucken würde ich die PET wegnehmen weil sonst die Lichteinstrahlung nicht intensiv genug ankommt.

Sobald sie aus der Erde kommen beleuchten .
Kleinste Stufe und einen gesunden Abstand einhalten.
Dabei hilft die die DLI-Tabele.
Um deine Werte zu messen kannst du die PhotoneApp benutze.

Richtig so sollte das laufen .
Auf Bio niemals austrocknen lassen .

Moini :v:
Ich komme hier mal mit einer hypothetischen Frage um die Ecke.
Wenn ich jetzt in meinem 40x40x120 zelt eine sativa growen wollen würde, wie oft müsste ich toppen? Oder ist es aufgrund der höhe eh unsinnig?
Mit lieben Grüßen
Eure MoLa

Zur lampenstärke einstellen nach dem keimen.
Dli messung is so ne geschichte. Hab auch mal gemessen und danach eingestellt. Die ladys wurden zum spargeltarzan.wie bei vielen anderen.
Würd die dli werte am anfang nicht in stein meisseln.lieber ein blick auf den keimling, wenn tendenz zum spargeln da ist. Dann mehr licht auf die Fresse.

Manchmal, aber nur manchmal
Haben Pflanzen ein kleines bisschen Sonne gern
Immer, ja wirklich immer
Kriegen Blumen wie die was auf die Fresse gescheint

träller jaja, clown gefrühstückt

Ich hab jetzt nicht alles gelesen was dir dazu geraten wurde aber ich würde.
Ein Zelt möglichst die Größe des zimmers wählen .Dieses schräg zuschneiden
Auf ein Rollbrett stellen .
Das was ich hinten in der schräge als Todenraum ist als Technik raum nutzen.
Und auf dem Rollenbrett kann ich wenn ich an den AK und Lüfter muss das zelt einfach rausziehen.

1 „Gefällt mir“