Schwarzmarkt nach der Legalisierung

Also ich hab mal beiläufig mit bekommen das bei uns in der Gegend die dealer eher vom homegrower versorgt wurden… bei mir in der Nähe 40k Einwohner Stadt gibt es gerade mal die Planung das evtl. ein Club aufmacht. Dort wurde in der Tageszeitung vor den Hürden und Kosten gejammert.

Der Schwarzmarkt wird sich sicher auch in Zukunft durchsetzten, aber das Organisierte Verbrechen, wird denke ich langfristig aus dem Weed Geschäft aussteigen, Gründe gibt es sicher genug. Von Qualität über Gewinnmage die sind langfristig so nicht mehr haltbar. Ich denke das eher die Kleingärtner, ihren Kumpels oder Verwanden für einen kleinen Taler etwas überlassen, welches den neuen Schwarzmarkt stellen.
Und das ist gut so, und ist sicher auch im Interesse aller, Gutes Sauberes Gras, ist das wichtigste.

4 „Gefällt mir“

Im Moment halt superillegal, und für den Anbauer ein hohes Risiko, wenn er seinen „Kunden“ nicht 150%ig vertrauen kann.

Fürchte auch, sobald da Geld im Spiel ist, gibt’s auch wieder ein Incentive zur Gewinnmaximierung.

Für mich auch ein Grund, den Anbau momentan noch (vor den meisten) geheimzuhalten. Überhaupt keine Lust, dann dauernd von Hansfranz angeschnorrt zu werden.

3 „Gefällt mir“

Das ist aktuell aber schon der Fall… Wenn man mal schaut, besonders was den Handel im İnternet angeht, gibt fast nur noch Canada Cali, dry sift, static, frozen hash zu kaufen etc. Die Meisten, besonders jüngeren Konsumenten, wollen kein Haze, Standart oder la mousse hasch mehr.

Das wird in sich auch halten bzw. ausweiten, wie es auf dem holländischen Markt auch der Fall ist. Sowohl die Shops, als auch die online dealer haben ihre Sortimente voll mit Importware und sehr teurem hasch…

Der Schwarzmarkt wird bleiben. Worauf sollen CSC-Mitglieder die nicht anbauen sonst zurückgreifen wenn mal was passiert, wie zB Hochwasser oder eine Pilzinfektion. Oder ein längerer Blackout duch die ganzen Leute die nun auch anbauen.

2 „Gefällt mir“

Die Dealer werden aber nicht haufenweise was auf Lager legen, nur weil mal eine Katastrophe passieren könnte :wink: Die springen auf den Zug auf, der am schnellsten zum Geld führt.

Nicht so negativ :joy:, ich war so stolz auf meine erste Ernte, daß ich erstmal eine Runde Brownies ausgegeben hab :blush:
Ich tröte das jetzt auch nicht jedem raus, aber die Kumpels wissen schon darüber Bescheid (lässt sich bei der Grillpartie auch schlecht verstecken). Die schnorren auch nicht, sondern fragen wieviele sie denn in ihren Garten stellen können :grin:

:+1:

4 „Gefällt mir“