Sensi Skunk Feminiesiert

Hallo,

Werde hier in den nächsten Wochen Bilder, Fragen und Erkenntnisse Posten.

Vor 3 Wochen kam mir die Idee mit dem growen. Bisher hatte ich immer Spaß Pflanzen zu Pflanzen (^^) und zu trainieren. So steht ein kleiner Baum bei mir im Garten und ich erfreue mich an seinen Äpfeln.

Als neues Experiment sollte es was Neues werden. Mal sehen was es wird. Die 3 Mädels sind heute alle gekeimt und kam erstmal ein biobizz light Erde für ein paar Tage bevor ich sie vermutlich gegen Ende der Woche in den All-Mix Umtopfe. Da ich leider am Samstag den Postboten mit meiner Lampe verpasst habe müssen die Mädels bis morgen mit sonnenlicht auskommen. Eine guckt schon aus der Erde. Ich hoffe dass das jetzt keine genickbruch für sie seien wird.

Ebenfalls habe ich den biobizz Dünger. Erstmal wird dieser weggestellt. Da würde ich mich über Tipps von den erfahrenen hier freuen, sobald jemandem vor mir auffällt, dass was fehlt.

2 Like

So sehen die Mädels jetzt gerade aus :slight_smile:

1 Like

Weiss nicht wie es andere sehen …aber ich würde die Folie oben wegmachen damit richtig Luft drankommt. Und …setzte sie doch schnell noch in größere Töpfe. Die wollen jetzt Licht …viel viel Licht. In den Plastiktöpfen sitzen die unvorteilhaft tief. Sind Löcher in den Becherböden? Giesswasser soll immer auch ablaufen können.

1 Like

Löcher sind drin.
Folie ist ab.

Muss jetzt leider los zur Familienparty.
Ist es Zuviel Stress für die, wenn ich sie morgen in größere setze ?

nein, das geht noch klar setze sie doch direkt in die endtöpfe. Du füllst den Topf mit deiner normalen Erde auf und nimmst dir den plastik becher und drückst in die mitte eine loch rein. Das Loch füllst du dann mit der ungedüngten Erde auf. So musst du sie nicht nochmal umtopfen und ersparst ihr Stress.

2 Like

Ok mache es so, danke :slight_smile:

Foto von Montag :slight_smile:
Habe außerdem noch 2 Sensi skunk 1 vom bekannten bekommen und diese auch am Montag gekeimt in die Erde gelegt. Hoffe die eine Woche Unterschied macht denen nichts. Insgesamt denke ich werde ich sie ca. 5-6 Wochen im grow lassen bevor es in die Blüte geht.

Ein kleines Update.

Ah man ich bin so ungeduldig :tired_face:
Die süßen sind heute nun in Ihre endgültigen 14l Töpfe gekommen. Ich denke ich lasse sie noch 4-6 Wochen wachsen bevor es in die Blüte geht. Da mein Zelt nur 1,6m ist denke ich über toppen nach. Das dann in 2-3 Wochen.

Seit Montag habe ich einen kräftigen Wachstumsschub gemerkt. Zwar sind die Wurzel noch nicht aus den torfröpfen gewachsen aber weil ich am Wochenende und auch kommende Woche nicht mehr als 2 stunden am Tag zuhause bin musste es heute schon seien.

Die Erde ist der All-Mix von BioBizz. Denke, dass ich vor erst 2-3 Wochen nicht düngen muss. Da wäre ich weiterhin dankbar für Tipps sobald jemand einen Mangel merkt.

Gewässert wird mit abgestandenem Wasser (ph 6,5).

Was sagt ihr zu den Mädels ?

2 Like

Ja sie machen sich gut.
Deine Vorhaben mit den Zeitangaben hören sich gut getimed an. Behalte die Wachstumsschübe im Auge.
Vielleicht könntest du auch, wenn sie so weiter wächst, ab nächste Woche sie zur Seite legen, um den seitlichen Auswuchs voranzutreiben. Wenn diese sich gut ausgebildet haben und ca. 1-2 Internodien unterhalb des Haupttriebes liegen (gesehen von den Höhenunterschieden in der Forderansicht) wäre der Haupttrieb zu kappen.

Wenn dieser dann sogar eine gute Länge von ca. 10cm hat, könnte man diesen als Steckling weiter verwerten.

So gestalte ich z.B. gerade meine WHITE SHARK ULTRA

Du könntest sie natürlich auch erstmal in ihrem normalen Wuchsverhalten machen lassen. Ich würde im dem Falle dann auf die 6te bis 7te Internodie warten und sie dann toppen.

Mit dem düngen kannst du erstmal beruhigt warten. Deine Erde gibt ihr erstmal gut einen mit über die Vegetationszeit.

1 Like

Über 1-2 Stecklinge habe ich auch schon nachgedacht. Wird es dann aber nicht von der Größe problematisch? Habe leider nur ein Zelt. Kann ich die Stecklinge dann in dem gleichen Zelt wachsen lassen? Zelt ist 90x90cm.

1 Like

Kann man theoretisch SCROG nutzen ohne zu toppen? Bzw. Macht es Sinn?
Dann müsste ich den mainbud nicht Köpfen

1 Like

Hey @DoWee

Zu deinen zwei letzten Fragen.
1.) Ja kannst du, bis die einen dann in die Blüte sollen. Einen kleinen Anzuchtraum kannst du dir einfach selber bauen. Diesen dann in Reihe mit dem grossen Schrank/Box „schalten“. Sprich Luft über die kleine Anzuchtbox einziehen, weiterleiten zur grossen Box. So brauchst du nicht zusätzlich alle Komponenten für die Abluft zu kaufen.

2.) Ja das geht. Habe dies jahrelang so gemacht. Wenn du toppst, wird dein Netz einfach schneller gefüllt, was die Zeit spart.

3 Like

Besonders viel Neues zu sagen gibt es nicht. Die Mädels entwickeln sich in meinen Augen sehr gut und riechen schon ganz gut.

Habe mich gegen das Köpfen entschieden. Versuche, wenn es soweit ist, die Größe mit einem scrog netz zu beeinflussen. Denke dass ich das Netz ca. 25-30 cm über den Töpfen aufhängen werde. Eventuell etwas niedriger je nach dem wie groß die Mädels gegen Ende nächster Woche sein werden.

Da es mein erster Grow ist möchte ich noch nicht sooooo viel ausprobieren.

Kurze Frage - mein Growshop in der Nähe hat den plagron Grow-Mix im Angebot 10€/50l. Ich baue jetzt auf dem biobizz allmix an und bin sehr zufrieden. Hat jemand Erfahrungen mit Plagron ? Ist die Erde auch so gut? Die biobizz ist nach einigen Litern Wasser noch kein Stück eingesackt.

Überlege mir für den nächsten grow schon mal die Erde zu dem günstigen Preis zu sichern.

Danke :slight_smile:

Soooo die Mädels haen heute mit dem Training begonnen.

Sorry fürs discolicht. Erkennt man es trotzdem gut?

2 Like

Hi, Disco-Licht ist cool … mach gerade immer die Glotzen auf und zu. :joy:
Nee im Ernst - Supi!!! - Da fällt mir glatt die Ähnlichkeit auf mit meiner Box - Eine von meinen Puple Bud vorgrößert geradewegs ihre Arme, durch einen coolen Tipp von @calliandra - (Training) - bis jetzt zähle ich vier und Haupttrieb. Muss diese Woche noch das Scroggnetz buchen und dann Feuer frei
Weiter so, vielleicht könnte das Netz noch ne Oktave höher??? Ma sehn, was die Anderen meinen.
LGweedie - achso…Sensi wa? :joy:

Die Netzhöhe hängt von deinen Gegebenheiten ab.
Ich würde es so machen:

Höhe vom Topf (obere Kante) bis zum Netz ca. 15-25cm. Du musst die Damen bequem giessen können.

Vom Netz bis zur maximalen Höhe, die die Plfanzen erreich dürfen mindestens 40cm.

4 Like

Also mein Zelt ist 1,60m hoch :slight_smile: kann das netz somit aufjedenfall noch etwas höher schieben. Ist jetzt bei ca. 18cm vom Topf Rand. Die Mädels sind 70% indica. Werden also nicht so hoch.

Was sagt ihr ? Lieber hoch ?

Mal wieder ein Update von meinen Mädels.

Machen sich gut. Keine Auffälligkeiten kriegen immernoch nur Wasser. Denke ab nächste Woche kommt etwas Dünger hinzu. Bisher hat aber noch keine nach Zusätzen gefragt.

Sehen relativ buschig aus uns das Netz füllt sich langsam. 2-3 Wochen wird es wohl noch bis zur Blüte dauern. Aber da lasse ich mir gerne Zeit. Habs nicht eilig mit denen. Überlege unten einige Sonnensegel abzusägen. Die nehmen den unteren doch einiges an Licht weg. Was meint ihr besser 3-4 Blätter wegnehmen oder lassen wie es ist?

Danke für Eure Hilfe.


1 Like

Blätter die innenständig wachsen kannst du bedenkenlos entfernen, um so für mehr Lichtdurchflutung zu sorgen.

Habe den Mädels heute ein paar Seitentriebe amputiert und versuche diese als Steckis hochzuziehen. Da erhoffe ich mir jetzt nicht die großen Wunder. Wenn eine oder 2 durch kommen bin ich schon mehr als glücklich. Soll lediglich dazu dienen in dem Bereich etwas Erfahrung zu sammeln. Mal sehen ob es klappt.

Eine Sache die ich mich gerade gefragt habe. Vom Gefühl her müssen die Mädels morgen wieder einwenig Wasser bekommen. Jetzt sind die aber sehr gestresst. Besser ein Tag mehr mit dem wässern warten oder sollte es kein Thema sein ?

2 Like