Shaman - Mein neues Projekt

Hallo liebe Growgemeinde.
Dank euch konnte ich schon sehr viel in Erfahrung bringen. Trotzdem möchte ich für mein neues Projekt doch ein paar Dinge vorher mit euch besprechen bzw. dazu eure Meinung hören.

Ich möchte mein neues Projekt in dem selben Zelt/Klima starten. Aber ich möchte vor meinem beginn noch ein paar Anfängerfragen geklärt haben.

Ich besitze ein LED-Panel https://www.gbk-shop.de/beleuchtung/grow-leds/128w-greenception-led-gc-4
und würde gerne Wissen wie tief ihr euer Licht in der Stecklingsphase über eure süßen hängt ? 15/20/25 cm ?
Falls ihr euch fragt um welche süßen es sich handelt !

Es ist die Shaman feminisierte von Dutch Passion. Es ist die frühere Cannabis Varietät Purple/Skunk. Der Shaman ist eine Hybride ( F-1) von Purple #1 und eine frühblühenden Skunk. Ungefähr 50% von den Shaman Pflanzen verfärbt sich lila während der Blütezeit. Dutch Passion Shaman ist für 87,5% Sativa und 12,5 % Indica.

THC: 13,7%
Blütezeit: 8 – 9 Wochen

Laut Breeder.

  1. Meint ihr das gleich 4 Pflanzen auf einer 0,36 qm² Fläche zuviel sind ?

  2. Wie bringt ihr in der kalten Zeit eure Samen am besten zum keimen ?

Ich danke euch für eure Statements :slight_smile:
Ganzneudabei

1 Like

Heyhey Ganzneudabei,
uh klingt richtig spannend, dieser Shaman strain den Du Dir da ausgesucht hast! :grinning:

Das hängt eher davon ab, wie du sie growen wirst - und ob der Strain ehermassig wird oder nicht. Ohne jetzt explizit nachzulesen, mit so viel sativa-Anteil könnten das ordentliche Büsche werden, und wenn du sie in einen 20L Topf oder gar noch größer pflanzt, hast Du auf der Fläche grad mal Platz für eine.

Kleinere Töpfe/kürzere Vegzeit und du bringst sicher mehr unter - dazu kann aber vielleicht wer anderer was sagen, ich bin (schon fast zwanghaft?! haha) Busch-aficionada :grin::v:

Was Licht angeht, ich lasse meine Vollspektrum-COBs von den Babies so 40 cm weg…
Ach quatsch, in Wirklichkeit hatte ich die COBs einfach ganz oben in meinem Unterschrank-Growspace hingehängt gehabt und es macht jetzt keine Probleme. Ich bin faul und ändere ich auch nix wenn nicht nötig. wobei ja, energie-effizient ist das nicht :stuck_out_tongue_closed_eyes:
Jedenfalls, bei Fragen zu wie hoch die Lampe, frage ich immer die Pflanzen selbst.
Ma schaut ja eh mind. täglich rein, grad am Anfang, da sieht ma eh gleich, wenn sie spargeln anfangen. Dabei folge ich im allgemeinen der Devise weniger ist mehr - d.h. lieber erst weniger und erhöhen wenn die Pflanze zeigt, dass sie’s braucht.

Dieses greenception-Panel schaut übrigens ziemlich geil aus!
Bei meinem Lieblings-Growstil wäre sie ausreichend für 1 Pflanze :sweat_smile:

Hier (Link unten) kostet sie „nur“ 259 € und auf der
Seite sind ein paar mehr Informationen zum Spektrum.

Ja genau das ist mein Ding.
Macht genau das was es soll. Und das ist nur die kleinste Variante davon. Und Dank meinem Zelt und der speziellen Beschichtung darin kommt das Licht überall hin wo es soll :slight_smile:

Das ist ein Monster :heart_eyes:

Diese Lampe kostet etwas über 1300€ :scream:

Ich nehme maximal 8 Liter Töpfe.[quote=„calliandra, post:2, topic:2057“]
Ma schaut ja eh mind. täglich rein, grad am Anfang, da sieht ma eh gleich, wenn sie spargeln anfangen. Dabei folge ich im allgemeinen der Devise weniger ist mehr - d.h. lieber erst weniger und erhöhen wenn die Pflanze zeigt, dass sie’s braucht.
[/quote]

Also lieber erstmal das Licht höher hängen (ca. 40cm) und wenn sie Anfangen zu Spargeln das Licht Stück für Stück tiefer hängen ? Hab ich das so richtig Verstanden ?

2 Like

Yep :smile:
Wobei, wenn du jetzt nur den „grow“ teil anhast, kannst auch gleich ein bissl näher ran. :wink:

1 Like

Was ist für euch der ideale Bereich der Luftfeuchtigkeit für Stecklinge ?

Für mich sind es 60-70% da haben sie die Blätter nicht hängen lassen

1 Like

Bei mir hängt eine GC9 (also das Mittelding) und ich habe mit nem Abstand von 10-15cm keine Probleme mit dem Licht.

1 Like

So hoch komme ich garnicht. Liege gerade mal bei 38%

Ich werde es Testen. Vielen Dank :blush:

So mein Projekt läuft jetzt seit knapp einer Woche. Am Montag habe ich begonnen sie Vorkeimen zu lassen und siehe da am Dienstag hatten sie schon eine gute Wurzel zusehen. Dienstag Nacht bzw. Mittwoch morgens habe ich sie denn in die Erde gesetzt. Seitdem sind sie fleißig am wachsen :slight_smile:

3 Tag der Wachstumphase:

Drei in einem Topf ist keine gute Lösung - die Wurzeln
verfilzen umgehend und das Umtopfen läuft nicht ohne
Beschädigung ab.

2 Like

Stimme dir zu, das taugt nix, 3 in einem Topf :joy:
Outdoor wird eine Fläche von 5m2 pro Pflanze empfohlen, also wenn direkt im Boden gepflanzt wird

2 Like

Auch wenn die nicht direkt in der Erde sind ? Sie sind nämlich noch in Kokospads drin ? :open_mouth:

Dadurch nehmen Sie im endefekt Schaden - ich sag nur mehrfaches Umtopfen - denn nun musst/wirst du Sie wieder umsetzten müssen. Jedes umtopfen bedeutet Stress - auch wenn man es mega vorsichtig macht.
Am besten nach dem Keimen in den Endtopf setzten. Und ein Freund von den ,Dingern’’ bin ich auch nicht, aber da geht’s einigen genau so :sunglasses:

1 Like

Ok. Das es für die Pflanzen Stress heißt weiß ich ja :confused:
Dann werde ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen und es so schnell wie möglich machen. Ach, Mist das ärgert mich jetzt etwas

1 Like

Es geht nicht um das Umtopfen an sich, sondern da-
rum, dass Du hier keine einzelnen Ballen hast. Und
sind die Wurzeln erst aus den Kokosballen heraus
gewachsen, bekommst Du sie nicht aus dem Topf,
ohne das die Wurzeln Schaden nehmen.

2 Like

Ok. Ja dann bleibt ja eig nichts anderes mehr übrig. Bevor eben das passiert und die Wurzeln sich komplett verankern/verfilzen

Ja da kommst du wohl nicht rum. Sofort wieder raus mit ihnen und dann separat anziehen.

2 Like

Werde ich gleich noch machen. Bekommen dann alle ihr eigenes Heim.
Danke euch alle für den Hinweis

Update: Habe die 3 kleinen noch Umgetopft/Umgesiedelt

4 Like

Kleines Update:
6 Tag in der Vegiphase

Aktuell hab ich ihnen Wasser mit einem PH-Wert von 5,9 gegeben und das was aus dem Topf läuft hat einen Wert von 6,2.
Habe das Licht jetzt ca. 22-25cm über die kleinen. Der Wert der LFk habe ich jetzt auch auf 67% runtergedrückt. Höchst-, und Tiefstwert liegen jetzt bei aktuell zwischen 76-64%.

1 Like