Stecklinge ziehen ist kein Hexenwerk

Hallo ihr Blumen freunde !!

da ich heute zufälligerweise Kopfstecklinge gemacht habe ,wollte ich euch daran teilhaben lassen .

Die eine ist von einer Blaubeer-Muffin und die andere eine White-Widow , beide sind feminisiert und 5 Wochen alt.


vorab :

ich weis das es viele Methoden gibt ich mache es meist so.

vorab alles säubern und dann kann es los gehen .

ich schneide einen Finger breit über der Verzweigung ab ,

lege es gleich ins Wasser (sofort nicht erst warten )das macht man mit allen ,die man beschneiden will .

Danach schabe ich mit dem Skalpell etwas vom Stiel ab und schneide leicht schräg nach unten ,tauche dann in Honig ( vom Imker) und wälze ihn dann in Zimt.




oder ihr nehmt an stad Honig Clonex

bei der zweiten habe ich das auch so gemacht .

aber es geht auch noch anders !

Es ist genauso wirksam wie oben genannte Produkte, das berühmte Weiden Wasser .

es ist einfach herzustellen ::

man nehme 3-4 frische zweige eine x beliebigen Weide, zerkleinert diese, gebt sie in 1-2l. Wasser und last es 24st stehen.

Danach wird das ganze durch ein Sieb abgegossen und in eine verschließbare Flaschen im Kühlschrank aufgehoben. Es ist gut 2-8 Wochen haltbar.(im Kühlschrank)


verschlossen habe ich die Schnittstellen mit Honig

ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten welche der beiden zuerst wurzelt
:wink:

24 „Gefällt mir“

Danke für die Anleitung :v: ich wollte das auch dieses Jahr mal probieren.

Also man nimmt Zimt/Honig ODER Weidenwasser? Und kommen die danach gleich in die Erde?

Ja du setzt sie dann in die Anzuchts Medien. Ich habe sie in diese


Gesetzt. Jetzt sind sie

8 „Gefällt mir“

Sehr schickes Tutorial! :ca_hemp_eyes: Weiden sind aber auch wirklich die krassesten Überlebens- und Bewurzelungskünstler überhaupt, wundert mich nich dass das bei Steckis hilft.

2 „Gefällt mir“

ja da gebe ich dir recht
ich habe erst heute wieder 1l angesetzt
den lasse ich 24st sehen und kann ihn verwenden
im Kühlschrank und verschlossen kannst du ihn gut bis zu 2 Monaten verwenden

ich habe damit bessere Erfahrung gemacht wie mit clonex gemacht ( das verstopft schnell die Wasser Kanäle der pflanze)
habe ja gerade damit auch einen test laufen ( meinem honig gegen clonex )

4 „Gefällt mir“

Guten Morgen. :raising_hand_man:
Sehr schönes tutorial.:ok_hand:
Eine frage hätte ich aber.

:tipping_hand_man:Macht das nicht der honig auch, und welche Funktion hat das Zimt???:man_shrugging:

2 „Gefällt mir“

Moin moin
Also zu Zimt, als Wurzelaktivator. Zimt wirkt weniger wie ein Bewurzelungshormon. Jedoch hat er einen positiven Einfluss auf die Pflanzenentwicklung, weil er die Bildung von Pilzen verhindert.
HONIG*Das erhöht die Chance, dass aus den Stecklingen etwas wird. tötet Bakterien und Pilze an der Schnittstelle des Stecklings ab und versorgt ihn mit Nährstoffen.
DU kannst auch etwa 200 ml Wasser erhitzen. löse einen Teelöffel Honig darin auf und stelle die Stecklinge über Nacht in das Honig -Wasser- dann wie gewohnt weiter einsetzen. Ich giesse(betreufle) dann auch den steckling mit dem übrigen Wasser nicht wegschütten :v:

6 „Gefällt mir“

Das ist ja sehr simpel.
Diesem „Experiment“ werde ich mich mal widmen.
Dankeschön @Malo !

1 „Gefällt mir“

Update mit Fotos damit ihr den Unterschied sehen könnt
Klonex


Weidenwasser

unten seht ihr die 2 mit Klonex

8 „Gefällt mir“

So mal ein kleines Update.


Alle sehen gut aus


Weidenwasser ist glat I’m Vorteil und die jetzt kommen wurde nur mit weidenwasser gegossen

Die andern sehen auch gut aus aber die wurzel stoßen noch nicht durch

10 „Gefällt mir“

Wann geht’s in die Blüte? :smile:

Die noch lange nicht. :flushed:Die müssen erst mal noch groß werden und so wachsen wie ich das will :joy:

Wurzel sehen gut aus
Einmal umtopfen bitte

2 „Gefällt mir“



.
Das reicht bis Ende dieses Jahr

6 „Gefällt mir“

Wie kriegst du die heil da raus, wenn die schon durch die löcher wachsen?

Ich habe fast ne Stunde sotiert. Und vorsichtig wieder alles in die neuen töpfe gelegt

2 „Gefällt mir“

Dieses Thema wurde automatisch 30 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Antworten mehr erlaubt.