Tipps zu BHO / Shatter


#1

Kennt jemand das Verfahren, Anwendung und ev ein paar Tipps?

Habe den Honey Bee mal mit 1 Füllung testweise benutzt. Babbt wie Sau und ich bekomm es net aus meiner Tasse … :confounded:


#2

Da kommt ja unten auch pures Harz raus… Glass oder Silikon oder sowas nehmen, da kann man es besser aufbewahren…

Du bekommst es sonst aus deiner Tasse wenn du Fett dazugibst - es ist ja Fettlöslich. Super geht es mit Bio Kokosöl. Ab 70°C löst sich das THC im Öl, man sollte aber nicht über 90°C gehen mit der Temp.
Also vllt. ein gutes Öl dazu (so wie Kokos) und bei 80°C in den Ofen?! Keine Ahnung ob das klappt, ein versuch wäre es wert :smile:


#3

Moin,

Also wie schon erwähnt solltest du es in einer Glas schale machen, dort kannst du es mit einer rasierklinge raus schaben, oder du besorgst dir teflonfolie, die findest du unter oil stick sheet.

In einer Silikon schale solltest du es nicht machen da das Butan giftige Stoffe aus dem Silikon löst, heißt das bho erst reinigen bevor du es in eine Silikon schale legst. Wenn du das Öl gewonnen hast musst du es in einer vakuumkammer unter leichter wäre weiter reinigen, solltest du keine vakuumkammer haben kannst du es auch dünn auf eine teflonfolie auftragen und ca. 6 Stunden bei 100 - 110 C in den Ofen legen bis keine blasen mehr im bho sind, ansonsten rauchst du halt das Rest Butan mit.

Ich hoffe das es dir weiter geholfen hat.


#4

Danke für die Tipps
Ich hab das Öl in einer Keramiktasse/Mörser eingekocht. Ich bin nur davon ausgegangen das es nach dem einkochen wie Karamell gebrochen werden kann (annahme meinersdeits das daher der Name Shatter rührt). Es ist schön Honiggelb klebt aber immernoch :unamused:.
Nunja ich glaub die Bubblehash methode bringt da mehr.

[quote=“Revolution, post:2, topic:328”]
Also vllt. ein gutes Öl dazu (so wie Kokos) und bei 80°C in den Ofen
[/quote] - werde ich mal noch probieren.


#5

Wenn du es raus brechen möchtest lege es einfach in den eisschrank dann friert es und du kannst es brechen, solltest es nur schnell genug in ein geeigneten Behälter oder antihaft Folie legen bevor es wieder weich wird :wink:


#6

@ gorky - habe ich versucht - ist wohl zu warm ist einfach wie zähes Kaugummi
(12 std. im Eisfach), aber Danke


#7

Zino - ich nutze dieses hier:
http://www.amazon.de/kaltgepresst-Kokosaroma-vielseitigen-Herasteller-zertifiziert/dp/B00FMUAXDC/ref=sr_1_13?ie=UTF8&qid=1438875815&sr=8-13&keywords=bio+kokosöl
Ist Top Qualität und Super Preis-Leistung! Wird super hochwertiges Öl draus.
Ich habs mal mit diesem Rezept hier versucht:


allerdings hauptsächlich mit Pflanzenresten und kleinen Buds - daher ist es net so stark. Ich werde es aber mit den nächsten Ernten noch etwas stärker machen, es lässt sich ja einfach weiterverwenden…

Ich hab dann alles in nem kleinen Top einfach bei 80°C für 1,5 Stunden in den Ofen nach dem erhitzen, damit die Temperatur nicht zu hoch wird und gut reguliert ist.