Trimmschere gesucht

Hallo,
Ich suche Trimmscheren, die qualitativ gut sind, aber auch nicht so extrem teuer.
Ich bräuchte ca. 10 Stück.
Hat da einer von euch Empfehlungen?
Klebrige Grüße
Euer
Peter Lustig

hmmm, hätte da was alternativ …

so ein Teil in gelb habe ich ,
meines schimpft sich:

Edelstahlkingen Pro 46cm Elctric Trimmmer Trim Leaf Bus

1 „Gefällt mir“

Ich habe jetzt zuletzt diese hier benutzt

Finde ich bis jetzt von allen Getesteten am Besten.

2 „Gefällt mir“

Kann dir dieses Set empfehlen. Hab vorher jahrelang normale Scheren benutzt. Aber momentan benutze ich viel den kleinen Knipser. Lässt sich super trimmen. Ich würde das Set nehmen, die beiden Scheren sind optimal. Für mich zumindestens.

Was mir an dieser Schere gefällt, das auch der Griff schmaler ist. Mir sind bei einige Scheren der Griff zu dick.

1 „Gefällt mir“

Würde behaupten das ist eine der am weitesten verbreiteten.
Nix besonderes, macht was es soll, reagiert schnell und für mich angenehm.
Bekannte von mir meinen aber das Sie mit der nach paar Stunden schmerzen in der Hand bekommen.
Kommt wohl drauf an wie empfindlich man ist, ich bin auf jeden Fall zufrieden und nutze sie seit Jahren auch für andere Pflanzen.

Würde dir dazu noch eine Flasche davon empfehlen.

Isopropanol Alkohol 99,9% Reiniger und Entfetter - 1.000ml zum Reinigen und Entfetten Amazon.de

Ernte Party oder was ?:sweat_smile::joy:

1 „Gefällt mir“

Nee größere Mengen in Thailand. :stuck_out_tongue:

Dann müssten die doch 2-3 Scheren mit dem oben verlinkten alk reichen ?
Oder hast Angst das die kaputt gehen ?

Bei größeren Mengen würde es aber fast schon mehr Sinn machen sich einen automatischen oder Manuel betrieben Bud Trimmer zu holen.

2 „Gefällt mir“

Oben wurde schon einer verlinkt, mit dem man nach der Ernte direkt die ganzen Zweige grob trimmen kann.

Gibt auch welche da kannst du die Buds rein legen und diese dann fein trimmen.

Kostet nichtmal viel mehr als deine 10 Scheren.

2 „Gefällt mir“

So sieht trimmen bei mir aus!



10 „Gefällt mir“

Sehr geil.

Warum dann nicht den elektrischen Trimmer ?
Die oben verlinkte Schere ist auf jeden Fall besser als die auf dem Bild.

1 „Gefällt mir“

Ich möchte den Leuten Arbeit geben. Manpower ist nicht teuer und so haben die Erntehelfer ein Einkommen.
Natürlich kann man alles automatisieren, dann haben aber verschiedene Familien weniger zum Essen auf dem Tisch.

16 „Gefällt mir“

Sehr löblich.

Erzähl mal was du da treibst

der philanthrop in mir: kauf jedem deiner angestellten/helfer schnellere werkzeuge und schick die mit vollem stundenzettel nach hause :crazy_face:

aber vermutlich bekommen die das besser/schneller mit der hand hin, deine fleissigen bienchen.

edit: weiss nicht obs so feine scheren gibt, aber im weinanbau, da gibts welche bei denen sich der griff beim zudruecken etwas verdreht, die sind recht angenehm.

:wink:

1 „Gefällt mir“

Find ich mittlerweile auch am besten.
Hiervon habe ich nen paar und bin total zufrieden. Alles aus einem Guß & lässt sich zum Reinigen komplett öffnen/auseinander bauen. :ok_hand:t3:

Jetzt wo ich gesehen habe was du da treibst bin ich aber noch mehr überzeugt das ein elektrischer Trimmer Sinn macht.
Dein THC weed wirst du doch sicherlich etwas gründlicher trimmen lassen als das CBD weed.
Dann würdest du die gesparte Zeit der Arbeiter haben das die die Feinarbeiten an den Buds erledigen.

Probiere ich glaube ich auch mal sieht gut aus. Was mich immer nervt beim trimmen, das die Schere nach kurzer so verharzt ist, das man sie reinigen muss sonst kann man nichtmehr so gut trimmen.

Ich kratze das harz aber immer ab und schmiere es an eine Dosenkante. Daraus lässt sich nach der ernte immer eine leckere kugel formen

1 „Gefällt mir“