Venty - Austausch, Erfahrungen , Tipps

Hey zusammen,

Hier soll es um den Venty gehen, bevor die Mods nun direkt den Thread schließen, bitte lesen.

Für die Mods

Man könnte daraus auch eventuell das „Venty“ Löschen und S&B einfügen.
So kann man einfach gezielter gucken und suchen, der Sammelthread ist klasse aber unübersichtlich.
Zu einzelnen Geräten wäre es halt genauer obwohl man auch Geräte zusammen schliesen kann.
Z.b ist Crafty, Mighty(+) eine Kategorie und die Tisch Verdampfer.
Gilt genauso für andere Sachen, Ball Vapes wo man einige Hersteller zusammen schliest ect. Pp

Also es geht um den Venty von Storz und Bickel

So schaut er aus, wurde 1 mal mit gedampf.

Klick mich an für die Bilder





Habe vor den Bericht immer wieder zu Updaten, daher fang ich mit dem Ersteindruck an.

Die Verpackung ist deutlich kleiner, kein Wunder da man für den Preis auch weniger Zubehör kommt.
Wenn man den Venty mit voller Power aufladen will braucht man schon ein 45W USB-C Ladegerät (für um die 15€ bekommt man die in Online Shops). Genauso der kleine Grinder und die Einfüllhilfe /Kapselfüllhilfe gibt es nicht.
Man bekommt den Venty, ein USB-C Ladekabel und… ach schaut selber.

Der Umfang ist deutlich zu erkennen, ganz rechts aber ein Heft dazu legen um Zubehör zu verkaufen.
Der Mighty Pinsel war dabei, fast vergessen.
Ja verstehe ich aber für den Preis hätte man zumindest gleich ziehen können was das Zubehör angeht.
Ich habe zwei 45W Netzteile zum laden aber das wäre mein Minimum was dabei sein müsste.
Hier muss ich echt sagen das S&B mich enttäuscht hat.

Über die S&B Website kommt man zur WebApp.
Bluetooth anschalten , zugriff zulassen und man kann den Venty einstellen.
Von maßnahmen für das Akku Leben bis zur Licht Helligkeit des Displays ist alles dabei.

Hab da wärend des ersten Ladens alles eingestellt, was im grunde nur die Display Helligkeit war. Hab es auf gsnz dunkel gemacht aber das reicht mir und spart bissl Akku :wink:
Die Boost Funktion passt für mich.(180°C , 195°C und 210°C)
Wenn ich was ändern will kann ich das ja mit + und - machen.

Zündung Nr. 1

So in den Venty wurde was CriticalRuntz eingelegt, Start und ohhh schon auf Temperatur :fire:.
Habe die Zeit nicht gemessen aber das war schnell, der Mighty war schon solide aber hier geht es sehr schnell!

Oh vorweg, ich habe den Luftstrom auch verglichen.
Mighty und Venty… Der Venty auf Stufe 1 von 3 ist vllt ein klein wenig leichter zu ziehen, gefühlt jedenfalls.
Stufe 2 ist schon angenehmer und Stufe 3 ist sehr leicht zu ziehen.

Also ich habe auf Stufe 2 angefangen, der erste lange Zug war recht Dampfarm, ab dem zweiten wurde es besser.
Habe alle 3 ausprobiert und so Stufe 2,5 gefällt mir.

Bevor ich da aber ein Fazit ziehe möchte ich noch ein paar runden Dampfen.
Ich meine zumindest das die Dampfdichte was abnimmt je leichter der Zug wird aber es könnte auch am Licht gelegen haben. Da möchte ich mich nicht drauf festlegen.
Zumindest kann man ab Stufe 2 und 3 sehr leicht ziehen und daher sind es längere und leichtere Züge.
Die Knallen aber trotzdem sehr gut.
Geschmacklich auch klasse.

Der Venty wird Warm aber alles in Ordnung und jedenfalls nicht so Warm wie der Mighty. Zumindest bei versuch Nr.1 nicht.

Werde weiter Berichten und falls ihr Fragen habt stellt sie gern.:v:

Versuch Nr.2

Wieder CriticalRuntz, das High ist gefühlt schneller gekommen. Sehr angenehmes Tagesweed :smiley:

So also die Dampfmenge ist relativ gleich , hab da nun mehr drauf geachtet und achte weiter drauf. Jetzt ist das Licht auch etwas besser, später mit 100% Kunstlicht wird es nochmal besser zum einschätzen.

Also das zieh verhalten ist ein Game Changer für mich.
Das ist so viel angenehmer und der Dampf lässt sich so gut inhalieren auf Stufe 2 und 3… also eins wird zwecks Testen zum vergleich eingestellt aber der wird wohl nie oder sehr selten genutzt auf Dauer.

Das High ist echt stark muss ich sagen , liegt wohl am den Kräftigeren und längeren Zügen.

Zündung Nr.3

DeliciousCookies
Die hab ich gut und gleichmäßig durchgezogen, was recht schnell ging.
Stufe 2 ist meins und ich empfinde die Wirkung weiter als recht kräftig , kurze Zeit später.
Ach ja Die Boost sind auch recht schnell.
Zimmer Temp auf 180°C in ca. 16 Sekunden
180°C zu 190°C ungefair 2 bis 3 Sekunden
190°C zu 210°C dauert was länger, werde das auch mal messen ubd hier genau angeben :smiley:

14 „Gefällt mir“

Ich wollte auch noch was zur Handhabung sagen.

Da wo die Hand ist, wird es auch nicht heiß oder groß warm.
Da sind auch keine Kühlrippen, fühlt sich gut an.

Der Obere teil mit den Kühlrippen wird genauso heiß wie der Mighty.
Ist angenehmer zu halten und das der Venty so schnell heiß wird gegenüber dem Mighty ist echt ein nice to have.
Wäre für mich nicht Kaufentscheidend aber es sehr angenehm.
Die Geschwindigkeit vom Mighty+ kenne ich nicht meine aber gelesen zu haben, das dieser auch schneller heiß wird und nah beim Venty ist.

Die BayBurger grade knallt wieder gut grade.

Ach ja ob die Temps erreicht sind spührt man nicht nur an der Vibration, die ich gerne mal überhöre wenn er neben mir liegt, sondern auch an der Farbe vom Display.

Das grünere heist, die Temp ist erreicht.
Beim Mighty hat man beide Temps angezeigt bekommen.

10 „Gefällt mir“

Zum Thema Aufheizen, ab minute 04.05 wird verglichen, Mighty+ vs. Venty.

Also das schnelle aufheizen ist klasse da man schnell „Bereit“ ist ähnlich wie ein Joint.
Das kann nochmal für Vapes sprechen, da es nun schnell geht.

Zmund zumindest auf stufe 2 bekomme ich auch iwann keine Wolken mehr und das Weed ist „leer“.
Beim Mighty kann man gefüglt ewig nuckeln und es kommt immer was raus, auch wenn es nicht schmeckt.

Ich schaue grade Reviews , hier ab Minute 20.57 ungefair wird gut der unterschiedlich zu dem unterschiedlichen High gefunden.

Im grunde ist der Venty für „Power“ User nice! Die ne hohe Toleranz haben.
Hier bekommt man Zeitverzögert eine High Spitze, die auch ich deutlich merke.
Ich finde das wird relativ lange gehalten aber flacht aber zügig ab.
Bei dem Mighty schafft man es gleichmäßiger.

Vllt speicht es mich deshalb so an.

Das Review , das zweite enpfinde ich nur in der Passage als gut.
Die anderen Sachen stören mich persönlich nicht groß.
Vllt das ich gern ne Öffnung für das Tool gehabt hätte.

7 „Gefällt mir“

Interessant :+1:
Ich konnte meinen Venty erst einmal testen…. Hab nix mehr zu rauchen :smiling_face_with_tear:
Aber das eine mal hat richtig gescheppert.

Dampfentwicklung hab ich auch als sehr wenig empfunden aber das hat der Wirkung nix abgetan.

Ich hab erst 4verschiedene Vaporizer getestet, davon ist der Venty mit Abstand der Schnellste, Leistungsstärkste und der der am meisten Wirkung erzielt.

Durch die Größe ist er für mich erst mal nicht für unterwegs geeignet. Vllt wird es ja noch was mit der Legalisierung, dann wäre das auch egal.

Was ich aber wirklich als negativ anmerken muss ist der Preis… ich hab noch nie einen Mighty testen können, könnte mir aber vorstellen das er ähnlich gut performs zu einem deutlich geringeren Preis.

Bereuen tu ich den Kauf nicht. Er liefert das was ich mir vorgestellt habe.

4 „Gefällt mir“

Soo mal was unerfreuliches! ( mehr oder weniger)

Man bekommt die Aktuelle Temperatur ja nicht mehr Angezeigt.
Sondern ob Temperatur XXX°C erreicht ist indem das Display es grün anzeigt und ein kurzes Vibrieren.

Ich schalte es auf 180°C und finde die 15er Schritte (Temp rauf) gut, könnte man aber nach Bedarf ändern.

Durch den Stärkeren Zug wird das Gerät auch heißer damit es die 180°C hält.
Und wenn man dran zieht, auch wenn man lange zieht, kompensiert der Venty die Temperatur, um diese zu halten.
Beim Mighty kann die Temperatur gerne um 5 bis 10°C runter gehen.
Beim Venty hat man das „Problem“ das es zu stark erhitzt.

Ein schöner langer Zug auf 180°C und wenn man dann die Temperatur auf 195°C boostet hast du die Temperatur direkt erreicht. Ganz ohne Wartezeit.
Das gleiche gilt für 195°C auf 210°C

Wird man so indirekt auf über 210°C kommen?
Da ist ja wieder die Höchst Temperatur des Venty erreicht.
Evt schreibe ich S&B mal an, keine Ahnung was ich davon halten soll.
Klar es ist logisch aber mal eben 15°C unterschied… finde ich was hoch.

Klar macht es super high und ist sonst auch klasse aber der Mighty war genauer/ehrlicher.

3 „Gefällt mir“

da scheint es ein problem mit dem venty zu geben.

zitat bei einem vape shop:

Hinweis: Aufgrund von Sicherheitsbedenken hat Storz und Bickel am 14. November 2023 eine Rückrufaktion für den VENTY durchgeführt. Den Nutzern wird empfohlen, das Gerät nicht zu verwenden. Kunden, die eine Vorbestellung aufgegeben haben, haben jederzeit Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung. Storz und Bickel arbeitet derzeit daran, das Problem zu beheben und die Auslieferung so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Kunden, die ihre Vorbestellung behalten, behalten ihre Priorität in der Lieferwarteschlange. Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten.

Ja wurde zurück gerufen und neue wurden ausgeliefert.
Man konnte den Venty auch einige Zeit bei S&B nicht kaufen.

Mein Venty wurde ja auch erst mitte Dezember ausgeliefert.

Säubern

Ja der Venti ist ein klein wenig , „komplexer“ aber bekommt trotzdem jeder hin.
Zum Öffnen der Schließmechanismus nutzt man das Mundstück.

In Iso einlegen oder Iso in ein Ultraschallgerät packen und anstellen.
Danach mir warmen Wasser abspülen und fertig.

1 „Gefällt mir“

Hey @BingoBill,

Wie sieht es denn mit dem reinigen des airflows aus? Ist das so möglich oder bedarf es spezialwerkzeug?
Im airflow wird sich bestimmt mit der Zeit Staub und dreck absetzen.
Mit dem airflow meine ich den kompletten Luftkanal.

Viele Grüße
Weedling

Hey Weedling,

Der Venty hat wie der Mighty einen Kopf, dieser muss halt gesäubert werden , je nach Häufigkeit oder gusto.
Das was sich da absetzt ist halt das THC Recalm „Rosin“. Wie beim Mighty.

Hoffe das hilft dir weiter.

Update

Also ich nutze den Venty schon etwas länger und er ist Aktuell mein Vape Nr.1

Ich nutze ihn Quasi aber fast nur zu hause.

Säubern geht gut von der Hand, ein paar Handgriffe mehr als beim Mighty aber das ist egal.
Kommt alles ins Iso Bad und mach 15min ist alles sauber.

Der Akku ist aber eine Schwäche und finde es Schade das man hier die Akkus nicht wechseln kann.
Wenn ich für ne längere Zeit draußen unterwegs bin würde ich mir ein Akkupack kaufen.
Dank USB-C buchse recht easy ändert aber nichts daran das es , für mich, einen beigeschmack hat noch ein gutes Akkupack zu kaufen.(mit Schnellladefunktion) Einzig das schnelle laden macht den Minuspunkt nicht ganz so dick.

Ich hoffe das sie es Patchen das man laden und Dampfen gleichzeitig kann.

Der Venty macht immer noch High und das schnelle Aufheizen möchte ich nicht mehr missen genauso wie der Airflow.
Er liegt besser in der Hand und wird halt nicht so warm in dieser.

Für mich war es eine gute Kaufentscheidung, bereue nichts.
Der Aktuelle aufgerufene Preis ist für 450€ eher ein nein.
Für um die 350€ würde ich darüber nachdenken zu kaufen und bei 300€ würde ich nicht 2 mal überlegen zu zugreifen.

Hatte 1 mal ganz kurz einen E05 fehler, woran es lag weis ich nicht.
Wollte es aber erwähnen.

4 „Gefällt mir“

Wie? Kein dampfen während des ladens möglich?!

Dass mit dem Akku ist echt blöd…ist beim Mighty auch nicht viel anders mMn, besonders wenn man gerne und viel nascht :wink::blush:

Hab daheim den Super Charger und für unterwegs benutze ich eine Powerbank…

Bin ja schon heiß auf den Venty, ist zur Zeit aber einfach nicht drin…

Animation Smoking GIF by Mashed

Keep on vaping- fuck combustion

:triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph::triumph:

Aktuell nicht, wenn der Venty an ist hört er auf zu laden.

Habe den Supercharger nicht gekauft , habe aber davon welche zu hause (SteamDeck).
Das müsste beim Venty dabei sein, ist eine Funktion die man nur mit dem Erwerb eines anderen Charger klappt.

Hab aber den BatterieSafe Modus an lädt nur bis 90%.
Super Charger Modus kann man auch an/aus stellen für das Akku Leben.

Wie gesagt Monkey, warte ab bis er im Preis gesenkt wird oder auf eine Aktion.
Der Normale Preis ist zu hoch…

1 „Gefällt mir“

Aber dampfen geht? Der Mighty (+) lädt ja auch nicht weiter während des Dampfens…

:slightly_smiling_face::triumph::wave:t3:

1 „Gefällt mir“

Nur wenn genug Akku vorhanden ist, würde ich vermuten.
Durch das Schnellladen geht das aber ja fix für einen Run.

1 „Gefällt mir“

Bekomme manchmal den Error 1 wenn ich zu lange Dampfe und dann Laden möchte. Muss den Mighty+ dann abkühlen lassen. Kenne ich vom Crafty und Mighty so sonst nicht. Kennst du das problem? :thinking:

1 „Gefällt mir“

ERR01 bedeutet zu heiß gedampft…der Akku ist dann überhitzt und muss abkühlen. Du kannst dann warten bis der Vape nicht mehr so heiß ist oder du „pustes“ etwas rein um das abkühlen zu beschleunigen. Ich benutze zum pusten so ein Kameralinsenreinigungsding…

Giottos AA1920 Rocket Air Blaster, klein, schwarz Amazon.de

Happy vaping and fuck combustion

:triumph::wave:t3:

1 „Gefällt mir“