Wie bekomme ich diese Bong vernünftig sauber?

https://www.amazon.de/gp/product/B07GN5JT4Z

Das Problem ist einfach das ich nicht an die Oberseite der Kugel herankomme und sie dementsprechend total verdreckt ist.

In kochendem Wasser mit Schmandweg (den Dampf NICHT einatmen) einweichen und dann mit einer biegsamen Bürste (da gibts spezielle für Pfeifen) sauber wischen.

In Putzequipment zu investieren lohnt sich, in einer verdreckten Pfeife schmeckt das beste Gras zum :nauseated_face:

Chillumöffnung abdichten und dann mit heißem Wasser und einem Spülmaschinetab oder Gebissreinigertab auffüllen. Auflösen, Einwirken lassen, durchspülen.

Oder Spiritus und Salz reinkippen und ordentlich schütteln bis,alles weg ist. Danach heiß durch- und ausspülen.

5 Like

ich glaub die heißen Corega Tabs altes Hausmittel auch für Vasen nicht verwechseln mit BioTabs sonst wächst dir noch Gras aus der Bong. :wink: :slightly_smiling_face:

4 Like

Jo die benutze ich auch immer. Hab als Jugendlicher auch mal Rohreiniger probiert, das tat der Bong aber nicht so gut.

Irgendwo hatte ich meine Methode schon mal beschrieben.

Das kickloch und shillum mit einem Tampon zu machen.
Geschirrspültab rein gepackt.
Wasser im Wasserkocher aufkochen lassen und eingießen.
Durch die Tampons dauert es lange bis das Wasser ‚raus quillt‘.
Nach gut 10-15 Minuten, besagtes Reinigungswerkzeug nutzen und danach ist alles wieder piko bello.

Vanish Oxyaction :innocent: Aber das Glas läuft mit der Zeit weis an.

Mein Tipp wären auch Corega Tabs. Die schaffen echt was weg.

Darf ich fragen wie du herausgefunden hast das die auch gut zum Pfeife putzen sind ? Das verspricht eine top Geschichte zu werden :rofl: :joy: :wink:

Wenn die für Gebisse geeignet sind, würde ich sie im weitesten Sinne für Lebensmittelgerecht halten. Mit Wasserkochern funktioniert es hervorragend.

1 Like

Blöd gefragt:
Sind Wasserpfeifen so hitzebeständig, dass kochendes Wasser da nichts ausmacht?

Also das sie etwas Wärme abkönnen (müssen) dachte ich mir schon…bei kochendem Wasser hätte ich gedacht das das Glas springen kann :thinking:
Ich kenne mich mit Wasserpfeifen nicht aus…daher diese jungfräuliche Frage :sweat_smile:

Sehe da immer meine ehemalige Kollegin vor Augen, die sich in eine Glaskanne heißes Wasser füllte und das Teil dann explodierte und kochendes Wasser durch die Gegen spritzte, so dass meine Kollegin Verbrühungen bekam :see_no_evil:

1 Like

Für den „normalen“ Dreck greif ich immer zu „Schmandweg“ (Grow/Headshop deines Vertrauens, Amazon, etc.)

Letztens dringend einen Kopf gebraucht aber nur einen total versifften gehabt, einmal mit FSG-Reiniger gespühlt und dann sauber mit Wasser nachspühlen… sah aus wie neu :ok_hand:

Ich hatte immer dickwandige Glaspfeifen mit gutem Schwerpunkt denn mit der natürlichen Eleganz eines Kiffers stößt man die natürlich alle paar Monate trotzdem mal um und das sollten sie dann aushalten… da war kochendes Wasser nie ein Problem.

Bei billigen Pfeifen mit dünnem Glas hast du schon Recht, da sollte man vorsichtiger sein.

1 Like

Hi
habe mir jetzt nicht die anderen durch gelesen aber ich kann dir sagen wie ich mein liebling sauber bekomme habe 2 percolatoren drin und sie sieht jedes mal aus wie aus dem laden.

Wie folgt wasser aufkochen, für beide öffnungen nehme ich korken zum verschließen.
Wenn du spülmaschinen pulver hast nehme dad taps klein zu puder malmen.

Als erstes das pulver oben und unten das heiste wasser dann wieder pulver dann wasser korken rein bisschen schütteln das es über all hin kommt korken entfernen voll mit wasser und ein bisschen klarspüler voll bis nichts mehr geht und dann verschließen, 1 std oder je nach Verschmutzung auch 2 stehen lassen kräftig auspülen mache es mit 60°C heißen wasser und dann wenn das glas kalt ist mit kalten wasser paar bal spülen.

Grüße

1 Like

:joy: ungefähr 20 mal :joy:

2 Like

Wäre es auch eine Option zuerst den Tab mit dem kochenden Wasser aufzulösen und dann in die Wasserpfeife zu gießen?
:thinking:

1 Like

Moin,

Das könnte man aufjedenfall mal ausprobieren.
Bin immer gut gefahren wenn ich das erst reingepckt habe, dann inder bong verteilt habe.

1 Like

Ist unkomplizierter :wink:

Wie von einigen anderen bereits erwähnt brauchst du nur drei Dinge für eine blitzsaubere Glas Bong ;

Geschirrspül Tab
Zwei Tampons
Kochendes Wasser

Zuerst die trockenen Tampons bei den offenen Löchern in Position bringen (mit einer Hand festhalten) dann erst Wasser rein bis zum Kickloch damit der erste Tampon sich ausdehnt und das Loch verschließt. Das selbe dann nochmal am Loch für das Chillum. Jetzt den Tab sehr klein zerbröseln und rein damit, ein bisschen schütteln damit sich alles gut verteilt und dann den Rest Wasser vom Kocher rein bis oben zum Rand. Am besten gleich noch eine Ladung kochendes Wasser anschmeißen, denn auch mit den Tampons läuft das Wasser langsam ab. Nach der zweiten Runde sollte die gute Pfeife wieder aussehen wie neu…
Einfach, günstig, funktioniert!

Gruß

Also billo Spülitabs mit heißem Wasser funktioniert tadellos wie schon von vielen beschrieben, ist prinzipielle das gleiche Wie Schmandweg nur billiger.

Wenn ich eine Bong mit Perkulatoren oder andere sehr sehr schnell sauber machen möchte, Streu ich ordentlich Salz rein und schütze ne variable Menge Isopropylalkohol hinterher. Dann wird geshaked was das Zeug hält. Das Salz wirkt dabei als Scheuermittel und der Alkohol löst den Schmand. Damit hab ich sogar eine mega versiffte Bong von einem Freund sauber bekommen (richtig dicke Schmandschicht da konnteste nichtmal mehr durchschauen war so eine GIANT Bong)