Wie lange trocknen?

Ich habe jetzt nichts durch Suchen und Stöbern gefunden. Ich trockne Seit Sonntagabend meine erste Ernte und sehe: sie ist schon deutlich trocken. Ich stelle mir jetzt aber die Frage, woran ich erkenne, dass genug getrocknet ist?

Die Temperatur in der Box beträgt 19-20°C und eine RLF von 30-40%.

Versuch mal den Ast zu verbiegen. Sobald dieser knackst, ist dieser ausreichend getrocknet. Länger geht natürlich immer, aber das ist das Minimum.

2 Like

Alles klar, danke.
Ja, es knackst, allerdings macht es noch so bisschen einen „weichen“ Eindruck. Ich denke ich warte noch mindestens bis Sonntag Abend. Dann schau ich nochmal.

Lass es ruhig noch ein bißchen trocknen, so wie der Master schon meinte.

Hatte selber mal das Problem, das ich es zu schnell ins Glas getan habe und anschließend hat es nur noch wie Wiese gerochen.

2 Like

Momentan ziemlicher Heu-Geruch

Ja das kenn ich.

Wie sieht’s denn mit der Umluft aus?
Ist sie eventuell zu niedrig gehalten oder überhaupt vorhanden?

Zwei Ventilatoren. Leichte Zirkulation, wie beim Grow auch.

Denn bin ich raus.

Komisch das es bei dir schon beim trocknen nach Wiese riecht.

Das hatte ich noch nicht, nur das der intensive Geruch von den Terpenen sich rediziert hatte und nur noch richtig zur Geltung kam wenn man die Blühte gedrückt hat.
Bei mir war es eher während der Fementation, trotz häufiger Lüftung der Gläser.
Aber denke, das ich wirklich noch mit zu viel Restfeuchte zur Fermentation voranschritt.

Bin gespannt wie das Ergebnis sein wird. Vor allem wieviel Gramm es noch sind :slight_smile:

Meine Mädels (Super Skunk) riechen auch sehr nach Heu, vor allem beim trocknen und danach auch noch ne Zeit lang. Ich denke, es kommt arg auf den Strain an den man da zieht.

Die riechen erst nicht mehr nach Heu, wenn ich Sie zermahlen in die Bong oder in die Tüte hämmer, dann kommt der volle erdige Geruch raus und ich nebel damit die ganze Einfahrt zu :smiley:

Hi,

diesen Heugeruch kenne ich von den ersten Wochen beim fermentieren auch, ich erkläre mir das mit dem Abbau von Blattgrün (Chlorophyll).

da wäre mir die RLF zu niedrig bzw. es trocknet zu schnell und die Gefahr ist recht groß, den Zeitpunkt (RLF) zu verpassen um den Fermentiervorgang einzuleiten (60-65%) Wenn die Werte einmal unter 50 % sind, himmeln die Microorganismen ab und Schicht ist mit fermentieren! Dann bleibt auch der Heugeruch, da ohne Organismen das Chlorophyll wie gesagt nicht weiter abgebaut wird! Is aber auch nur meine manchmal schräge Logik :slightly_smiling_face:

Vielleicht auch daher? Es sind nämlich White Skunk

Hatte schon beim Grow Probleme die RLF hoch zu halten. Dann werd ich sie jetzt einfach mal in die Gläser mit Boveda packen und schauen was passiert. :confused:

@anon12522156 Oder ist das jetzt evtl schon Geldverschwendung?

Alles gut :slightly_smiling_face:

Das fermentieren ist Sortenunabhängig…

Das mit der RLF in der Veggi (mit 50-70%) ist für mich eh eher ein Mythos…die wachsen dir auch bei 30-40% zum Busch ran. Im Gegenteil, ich wäre froh wenn ich diese Werte erreichen würde…für die Blüte fast schon top!

Ein Hygrometer ist mehr oder weniger Pflicht beim fermentieren…wenn die Werte noch über 55% liegen ist alles in Ordnung. Dann braucht man nur noch was Geduld…

2 Like

Du meinst also ab ins Glas, Boveda dazu, Hygrometer rein und schauen was passiert?

Ja kenn ich, aber meine Grundfrage ist ob es jetzt noch Sinn macht. Könnte die Boveda erst am Montag Abend im Shop holen.

Mir ist auch gerade aufgefallen, dass da der Part mit dem Fermentieren fehlt bzw. der Link dazu auf ne 404 Seite führt!

Die Bovedas sind kein Muss, erleichtert es aber…:slightly_smiling_face:

Leg dein Gras mit Hygrometer ins Glas und beobachte die RLF…wenn es innerhalb der nächsten Stunde schon auf die 70% geht, noch einmal raus und wieder bis zu 12 Std. auf das Trockennetz. Wenn die RLF auch nach Stunden (das muss sich erst einmal einspielen mit dem Hygrometer) im „guten“ Bereich von 55-65% liegt, ist alles gut und du musst nur noch das Lüftungsschema beachten

4 Like

ok danke.

Kleines Problem: Hab kein Trockennetz. Sie hängen an einer Schnur. Dann muss ich mir was einfallen lassen, oder sie auf Papier auslegen. Ich probiere und werde berichten. Also im Fazit: lieber etwas zu früh ins Glas als zu spät. Oder: Das nächste mal einen Luftbefeuchter in die Box stellen.

Trockennetz aka Schnur…halt das was du zum Trocknen benutzt
Und ja, langsames Trocknen macht gutes, schmackhaftes Weed :slightly_smiling_face:

2 Like