Wie viel Eis in die Waschmaschine?

Hiho,

hat jemand schonmal Wasserhasch in der Waschmaschine gemacht?
Wie viel kg Eis sollte man denn so bereithalten, um eine Ladung mit allen Durchgängen zu waschen?

2 „Gefällt mir“

Bis gerade eben wäre ich nie auf die Idee gekommen, Hash in der Waschmaschine zu machen :laughing:

Das ist eher meins. Davon braucht man auch nur ganz wenig. :upside_down_face:

2 „Gefällt mir“

Ich würde es bevorzugen, über 0° Celsius zu arbeiten, weil da das Pflanzenmaterial weniger Schaden nimmt. Die Pflanze zerspringt ja förmlich mit Trockeneis.

Zudem müsste man mit einer Pulle Stickstoff oder Kohlendioxid hantieren.

Der Vorteil an Wasserhasch ist halt, dass man mit frischem Pflanzenmaterial arbeiten kann. Das erspart mir das Trocknen von großen Pflanzenmengen und den entsprechenden Geruch. Vielleicht brauche ich nicht mal einen Filter für das Wasserhaschtrocknen.

2 „Gefällt mir“

Trockeneis kommt fertig als Pellets aus dem Internet :slight_smile:

Und für eine normale Ernte braucht man eigentlich nicht mehr als 1kg davon.

3 „Gefällt mir“

Ich habe immer etwa 20kg Eis zur Hand, kommt immer drauf an wie viele Durchgänge und wie lang diese sind.

1 „Gefällt mir“

Ich mache das immer so, hab sogar extra ne Maschine dafür gekauft.:sweat_smile:

5 „Gefällt mir“
2 „Gefällt mir“

Aber schon was teurer, außerdem müsste man sofort alles Trockeneis verbrauchen, oder?

Du musst ja nicht den ganzen Löscher auf einmal leer machen :wink:
Schau dir bei YT Mal Videos an, die brauchen nicht viel Trockeneis zum shaken

1 „Gefällt mir“

Sorgen Sie für optimale Lagerbedingungen, ist das Trockeneis rund 48 Stunden haltbar.

Also 48 Stunden ist bei meiner Arbeitsweise kaum möglich :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Ehm ich haette da mal, allgemein gesehen, eine Frage; Und zwar könnte man Icehash eigentlich auch mit Ultrschall herstellen? also so gesetzt den Fall, man friert den Kram ein, tut es in einen Eimer, in den man Eis und Material reinschichtet, könnte man mit so nem Ultraschallmodul, das man kaufen kann, um Wäsche mit zu reinigen, die Trichome zum Abfallen bringen, oder geht das eher net, oder weiss es nur keiner?

2 „Gefällt mir“
3 „Gefällt mir“

Beruhigend, dass zumindestens Du weisst, was ich meine :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Das sind aber nicht die vibrierenden Schmuckdosen von Tchibo. So ein Hochleistungsvibrator kostet tausende Euro :wink:

ist mir vollkommen klar. ich hab den Gedanken eingefuegt, als ich gestern nach Campingwaschmaschinen gesucht hab und irgendein Anbieter mit ner USonic-Lösung kam.Und da hat es klick gemacht oder geklickt :slight_smile: oder so…

Nachtrag, vielleicht hat das auch nur gereicht, dass mein letztes Hirnmodul sich zusammengefaltet hat und in ein schwarzes Loch mutiert ist, das UV-Licht und Infraschall braucht, um wieder zu funktionieren :wink:

Was kosten solche UV Campingidotien?
Falls die für lau hergehen, könnte man das ja mal probieren.

Die günstigste UV-Lösung geht bei 20Euro ca los, denke aber die gibt es bestimmt guenstiger, da Pearl immer teurer ist als normal. Zudem kauf ich net gern bei Pearl, der Qualität wegen

Nachtrag:
Allerdings denke ich eher so, Eis in ne C-WM und dann den UltraSonic rein

Guter Plan!
Ich warte, bis du die Testergebnisse hier gesiegelt einstellst.
(20€ klingt ganz ordinär suspekt)

Bei Pearl sind auch hochpreisigere Produkte äusserst suspekt. Lol hab ne Zeitlang deren Produkte getestet. der Vorteil war daran, ich bekam deren Schrott zum Teil für umme und zum Teil äusserst günstig. Der Nachteil war, die Sachen, die ich gut bewertet hatte, waren allesamt eher mechanisch als elektronisch. Willst du für Kitsch Geld ausgeben, bestelle bei Pearl.
Du kannst bei fast allen Sachen davon ausgehen, dass sie die zwei gesetzlichen Jahre nicht unbedingt durchstehen, bei normaler Benutzung

Und da bleiben die Trichome auch nicht ganz. Das wird eine Terpenextraktion im Grunde genommen. Da kommt hinterher noch viel Arbeit auf einen zu und man braucht wahrscheinlich eine kleine Laboreinrichtung.