WIKI: LED Panels (+ Diskussionsthread)

ich glaube der unterschied ist garnicht so riesig da man ein beidiges farbspektrum aufweist, blau und Rot. Ich denke die meisten nutzen einfach nur die 3500k Version . Eine Sanlight wo ich sagen würde die absolute Oberliga ist. Beleuchtet ja auch nur mit einer Variante und ist soweit ich weis nicht austauschbar . Das heißt sie würde auch 3500k haben .

1 Like

Ich poste einfach mal 2 Bilder um den Unterschied zwischen Sanlight und ProEmit darzustellen.

Sanlight

Pro Emit

Das ich mehr Ertrag habe scheinst du von vornherein auszuschließen!? :stuck_out_tongue_winking_eye:
Ich glaube, es ist fast egal für otto-normal. Für mich ist jedenfalls kein Nachteil entstanden.

Nein so war das nicht gemeint…ich hätte nur gedacht dass man wenn beide Belichtungen die richtigen Kelvin zahlen haben es optimaler ist.

1 Like

Ich glaube auch es währe noch ein Tick besser , aber es scheint keiner so zu machen , da es anscheindend mit 3500k auch sehr gut funktioniert .

Man hat mit 2 verschiedenen Farbtemperaturen wahrscheinlich mehr Einfluss auf das Wuchsverhalten bzw. die größe der Internodien.

Das könnte auch sein, aber meinst die bleiben mit 3500k eher kleiner?

Meine Pflanzen haben mit 3500K kürzere Internodien als mit 2000k/5500k (was ich vorher hatte). Aber mich stört das nicht, sind halt etwas buschiger.

Ich würde es eher als Vorteil sehen :+1:

1 Like

Ich bin voll zufrieden mit der Pro Emit 200W mit 3500k.
Habe damit mittlerweile 2 Grows durch und kann mich auch vom Ertrag nicht beklagen. Im 80x80 Zelt mit 4 Pflanzen mit je 11L Töpfen könnte ich jedes mal um die 240g trocken rausholen, die Pflanzen wuchsen kräftig und auch recht hoch. Zuletzt hatte ich mit 160cm sogar Höhenprobleme.
Den einzigen Nachteil sehe ich im Gewicht, das sind stolze 10kg Lampengewicht, gar nicht so einfach die Lampe alleine ins Zelt zu bekommen ohne dabei die Lampe auf den Chips abzulegen. Ich hab dann 2 Holzblöcke als Bock benutzt auf dem Zeltboden, so kann man die Lampe dann ablegen ohne das die Chips den Boden berühren und gemütlich die Aufhänger befestigen.

1 Like

Ich habe meine 200w und 100w auch nur im Hängen verheiratet. Das Ding da alleine ins Zelt zu wuchten ist tatsächlich ein Akt.:upside_down_face:

1 Like