WIKI: LED Panels (+ Diskussionsthread)

ich glaube der unterschied ist garnicht so riesig da man ein beidiges farbspektrum aufweist, blau und Rot. Ich denke die meisten nutzen einfach nur die 3500k Version . Eine Sanlight wo ich sagen würde die absolute Oberliga ist. Beleuchtet ja auch nur mit einer Variante und ist soweit ich weis nicht austauschbar . Das heißt sie würde auch 3500k haben .

1 Like

Ich poste einfach mal 2 Bilder um den Unterschied zwischen Sanlight und ProEmit darzustellen.

Sanlight

Pro Emit

Das ich mehr Ertrag habe scheinst du von vornherein auszuschließen!? :stuck_out_tongue_winking_eye:
Ich glaube, es ist fast egal für otto-normal. Für mich ist jedenfalls kein Nachteil entstanden.

Nein so war das nicht gemeint…ich hätte nur gedacht dass man wenn beide Belichtungen die richtigen Kelvin zahlen haben es optimaler ist.

1 Like

Ich glaube auch es währe noch ein Tick besser , aber es scheint keiner so zu machen , da es anscheindend mit 3500k auch sehr gut funktioniert .

Man hat mit 2 verschiedenen Farbtemperaturen wahrscheinlich mehr Einfluss auf das Wuchsverhalten bzw. die größe der Internodien.

Das könnte auch sein, aber meinst die bleiben mit 3500k eher kleiner?

Meine Pflanzen haben mit 3500K kürzere Internodien als mit 2000k/5500k (was ich vorher hatte). Aber mich stört das nicht, sind halt etwas buschiger.

Ich würde es eher als Vorteil sehen :+1:

1 Like

Ich bin voll zufrieden mit der Pro Emit 200W mit 3500k.
Habe damit mittlerweile 2 Grows durch und kann mich auch vom Ertrag nicht beklagen. Im 80x80 Zelt mit 4 Pflanzen mit je 11L Töpfen könnte ich jedes mal um die 240g trocken rausholen, die Pflanzen wuchsen kräftig und auch recht hoch. Zuletzt hatte ich mit 160cm sogar Höhenprobleme.
Den einzigen Nachteil sehe ich im Gewicht, das sind stolze 10kg Lampengewicht, gar nicht so einfach die Lampe alleine ins Zelt zu bekommen ohne dabei die Lampe auf den Chips abzulegen. Ich hab dann 2 Holzblöcke als Bock benutzt auf dem Zeltboden, so kann man die Lampe dann ablegen ohne das die Chips den Boden berühren und gemütlich die Aufhänger befestigen.

1 Like

Ich habe meine 200w und 100w auch nur im Hängen verheiratet. Das Ding da alleine ins Zelt zu wuchten ist tatsächlich ein Akt.:upside_down_face:

1 Like

hi gärtnerfreunde

könnst sich vieleicht mal einer die hausmelo 1000 watt led angucken und schreiben wie ihm sowas vorkommt,also ob sowas geht oder nicht.

gefunden auf amazon(hoffe darf das posten )

thx im vorraus

Meinst du diese hier auf Amazon?


Falls ja, lass es.Keine Angaben über die verbauten Chips, angeblich für 2m² Fläche geeignet, absolut unrealistisch.

Verbrauch ca 110W, reicht maximal für 60x60cm Zelt. Die verbauten Chips sind alt und ineffizient. Da bekommst besseres fürs gleiche Geld.

Die Frage ist auch, welche Fläche willst du beleuchten?

1 Like

thx genau das was sich wissen wollte. is für ein 120x120 zelt (mit 6 pflanzen drinnen).
hätte mir die zusätzlich für die blütezeit geholt zu meiner niello 300 erter.
vom lesen hätt sich die nicht schlecht angehört.
aber echt fein fürs reingucken und ausforschen .

aber geb auch keine 1000 euronen aus für ne lampe musss ich dazu schreiben

Um ein 120er anständig auszuleuchten brauchst schon ordentlich Licht. Da wird auch die Niello 300W nicht reichen mit ihren 120W. Die ist für max 70x70 geeignet.
Unter 300W LED kommst bei vollem Zelt auf keinen anständigen Ertrag.
Das günstigste wäre sowas.
Oder diese hier, da kommen dann nochmal 150€ für Treiber dazu.

1 Like

das sie nicht für ein vollgepacktes zelt meiner grösse ausreicht is mir ja klar ,aber für 6 meiner lieblinge könnst reichen oder? darum wollt ich ja was brau
chbares dazu hängen.

muss auch sagen is mein 1er indoor ,weil alles um mich zugebaut wurde und jeder eisehen könnte draussen.

Dann würde ich in 2 Schritten was passendes kaufen um die Niello irgendwann zu ersetzen.

Vielleicht erstmal eine für 60x120, später eine zweite dazu, dann hast neueste Technik, tolle Beleuchtung und hohe Effizienz. Klar ist das nicht billig, aber auf lange Sicht meiner Meinung nach sinnvoller als noch eine zweite, maximal als brauchbar bezeichnende Lampe dazuhängen.

1 Like

jo weihnachtsmoneten komme ja eh bald .aber es gibt halt soviele zur auswahl. und jeder preist sein teil als das beste an,echt schwierig das richtige zum preis/leisungs verhätniss zu finden.
aber danke dir für die bemühungen die du für neulienge machst.:ok_hand::+1::+1::+1:

Man kann generell von Lampen abraten die auf Amazon oder Ebay verkauft werden, abgesehen von Spider Farmer, neue Generation und die aktuellen Mars Hydro. Diese bieten tolle Leistung für kleines Geld.
Wer mehr ausgeben möchte greift zu Sanlight, Pro Emit oder Samsung Quantum Boards.
Dann gibt’s noch die ganzen amerikanischen Hersteller wie Black dog, auch gute Lampen aber sauteuer und in Tests auch nicht besser wie Pro Emit oder Sanlight.

2 Like

also in der vegi bin ich echt voll zufrieden damit aber fürs blüen werd ich wohl aufrüssten müssen.
wie schreibst werd wohl die mars hydro mal alle angucken. vieleicht gibts ja ma blck frieday was im angebot cD.
bin aber für jede günstige version was fasst das gleiche macht aufgeschlossen^^.