Zweiter Grow: Kali Mist/Ghost Train Haze #1 + Training + Florganics + Blumat = 🤩?

Hey Leute,

wenn ich mir überlege mit welcher Ahnungslosigkeit ich ursprünglich an dieses Thema herangegangen bin, erstaunt es mich ungemein, welche Lernkurve sich bisher bei mir gezeichnet hat.
Um weitere Herausforderungen zu erleben und meine Motivation ein guter Gärtner zu werden auf die Probe zu stellen, habe ich mir folgendes für meinen kommenden Grow geplant:

Setup:

Location:
Indoor, Homebox Q120+ 120x120x220 (Blüte), Secret Jardin 90x60x98 (Vegi)

Beleuchtung:
2x Sanlight EVO 4 120 250 Watt (Blüte)
1x Sanlight EVO 3 80 190 (Vegi)

Belüftung:
Abluft mit 450 m³/h und einem entsprechenden AKF (475 m³/h) (beide Boxen)

Umluft-Ventilator:
5x HGP 15W Clip Ventilatoren

Growmedium:
1/10 Florganic‘s FLO (je nach Stadium weniger %)
9/10 70/30 Mischung aus BioBizz LightMix und BioBizz CoCo

Dünger: Zu Beginn des Grows ggf. mit BioBizz, falls nötig

Bewässerung:
24h ausgegastes Wasser aus dem Hahn + 0,15g Bittersalz + 1ml Calmag von GHE um einen EC Wert i.H.v. 0,55 zu erreichen. PH ist im Rahmen, sodass die Pufferwirkung der Erde ausreichend reguliert.
Bewässerung durch ein Blumat Tropf System angeschlossen an einen 100l Flexipot (Blüte)/47l Tank (Vegi)

Die Wasserwerte im Überblick:

Töpfe:
Die Keimung und Anzucht findet in einem 1,55l statt, anschließend folgt ein 6l Plastikübel bevor es schlussendlich in den 11l Gronest Stofftopf geht.

Seeds:

3x Fem. Kali Mist von Serious Seeds
3x Fem. Ghost Train Haze von Rare Darkness

Die Seeds sind letzte Woche bei Cannapot.vom bestellt worden.

Um die Fläche vollständig zu nutzen, werde ich mittels Abbinden von Trieben und den getoppten Colas hoffentlich gleichmäßig hohe Pflanzen und eine homogen verteilte Fläche erreichen.

Ich denke, dass auch nicht mehr viel zu sagen gibt. Sobald die Keimung beginnt, melde ich mich nochmal.

BigAl

10 „Gefällt mir“

Hi @BigAl

Da schau ich gerne zu :grimacing::+1:t2:

Uhhhh… 90 Flocken für 6 Nüsse… Da muss man dran glauben gä :wink:

Aber das sieht man auch an deinen Equipment… „Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut“ :grimacing:

Viel Spaß beim Grow :sunglasses::v:t2:

Lg SR :sunglasses::v:t2:

3 „Gefällt mir“

Sehr geiles Setup, sehr geile Samen. Da schau ich auch mal zu.

2 „Gefällt mir“

Hi @BigAl
Ich wünsche Dir maximalen Erfolg und schau gerne mal zu.

Drinking Coffee GIF by 60 Second Docs

3 „Gefällt mir“

Da schau ich gerne mal zu, da du ja auch ein ähnliches Vorhaben/Setup wie meins hast :grin:

Mir wäre das mit dem Umtopfen und Umstellen der Töpfe gerade bei FLO etwas zu viel Aufwand. Gerade weil die neue Flo-Mische, bis du sie benutzt, ja auch feucht gehalten werden oder ggf. zeitversetzt angemischt werden muss :face_with_spiral_eyes:

Auf den Scrog bin ich schon ganz gespannt, gibt ja nicht viele die das auf der Fläche machen :ca_giggle_joint:

Viel Erfolg wünsche ich dir :v:t2:

1 „Gefällt mir“

Vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten :slight_smile:
Yes, es wird mehrfach abgemischt, aber damit habe ich kein Problem, da es meiner Ansicht nach nur ein geringer Aufwand im Vergleich zum regelmäßigen Gießen ist.

3 „Gefällt mir“

Man muss aber dazu erwähnen das die Nüsse aus US und nicht so leicht zu gänglich sind wie zb die aus der EU :wink:

Für Import-Nüsse ist es in meinen Augen völlig legitim, wenn der Preis etwas höher ist als zb die aus der EU.

Ich denke da zb an JH von Sensi, da habe ich für nen 10er Pack 160 bezahlt und da ist der Preis in meinen Augen überhaupt nicht gerechtfertigt!

3 „Gefällt mir“

Das beißt sich etwas, weil du Wurzelringwuchs bildest im Plastikkübel und dann in nen Gronest rein, der genau das verhindern soll, wenn umtopfen in Stoffsack, vorher dann Airpots nehmen, macht mehr Sinn…

Und geile Samen haste, die stehn hoch in meiner Liste, ich hatte die aus der Apotheke schon mehrmals gehabt…
:+1:t2::+1:t2::+1:t2:

2 „Gefällt mir“

@BigAl

Hab zur Zeit die Dark Ghost Train von RD im Zelt und die macht sich bis jetzt sehr gut, auch wenn es wahrscheinlich darauf hinauslaufen wird das die länger brauchen werden als vom Breeder angegeben, statt 60-65 T eher 70-77 T wenn ich mir den Wuchs so anschaue.

Die Ghost Train Haze wird dir bestimmt eine freude bereiten, bis jetzt nur gutes darüber gelesen und in Growreporte in englischsprachigen Foren macht Sie eine sehr gute Figur.

Ps:

Hier ein Bild von der GTH #1 von einem Report auf Growdiaries

1 „Gefällt mir“

Hey Leuts,

die Samen kommen (endlich) morgen an und ich werde versuchen unverzüglich mit dem Grow zu beginnen.
Die Blütebox ist aktuell noch in Betrieb und es wird noch ca. 40/50 Tage dauern bis Ernte und Trocknung abgeschlossen sind, weshalb ich noch einige Fragen habe:

Reichen 40/50 Tage für Anzucht und Vegetation aus, um mit 6 Pflanzen ein 1,2x1,2 Zelt zu füllen? Oder irre ich mich komplett und das ist viel zu viel Zeit?

Der Plan war wie folgt:
Zu Beginn stehen die Damen in 1,5l Töpfen, lediglich Light Mix zur Anzucht. Ggf. wird etwas mit Biobizz gedüngt, je nach Stadium der Pflanze.

Spätestens ab den 6 Liter Töpfen kommt Flo ins Spiel. Es heißt ja, dass das Substrat zu 10% aus Flo besteht. Da ich die Pflanzen umtopfe und je nach Stadium verschiedene Anteile an Flo im Substrat vorhanden sind, habe ich mir folgendes gedacht:

In die 1,5l Töpfe kommen 0% Flo.
1,5l machen 25% des 6l Topfes aus.

4,5l weiteres Substrat brauche ich also für die 6l Töpfe. Da ich in den 1,5l Töpfen kein Flo kippe, brauche ich 8% Flo in den restlichen 4,5l (also 75%) Substrat um im Schnitt insgesamt bei 6% Flo zu sein.
6l machen ca. 55% des 11l Stofftopfes aus.

5l weiteres Substrat brauche ich also für die 11l Töpfe. Da die 6 Liter bereits 6% Flo im Schnitt haben, muss ich den restlichen 5l (also 45%) Substrat 20% Flo geben, um im Schnitt bei 12,36% Flo zu sein.
Ich denke das die Pflanzen aufgrund ihres Alters, einer Standzeit von 65-80 Tagen und des „Scrogs“ mehr Nährstoffe benötigen werden.

Was haltet ihr von dieser Idee?
Ich muss bald mit dem anmischen beginnen und hatte zunächst auf euer Feedback gehofft.

Vielen Dank!
BigAl

Nach wie vor steht die Sinnhaftigkeit von Vorzucht in Plastik um danach in Stofftöpfe zu wechseln im Raum oder hast du deine Pläne diesbezüglich geändert?

Profitieren die Pflanzen nicht dennoch von der verbesserten Luftzufuhr durch die Stofftöpfe, trotz der Tatsache, dass die Vegi zunächst in Plastik abläuft?

Brauche ich ab der Keimung AirPots oder reicht es, wenn ich die 6l Kübel gegen 6l Airpots austausche?
Noch kann ich die Bestellung retournieren.
Ich hätte noch 3L AirPots im Keller liege.
Wäre der Sprung von 0,25L (normaler Plastiktopf) - 3 (Airpot) - 11L (Stoff) sinnvoll?
Würde mir das Geld für neue Töpfe ersparen…

LG
BigAl

Es geht hier drum kein Wurzelringwachstum zu haben, wie in Plastik so üblich ist, dann hast du nicht mehr alle Vorteile der Beschneidung durch Luft, die Wurzeln wachsen aussen am Rand lang, aber nicht innen, wo die Erde dann ungenutzt ist als Fläche für Wurzeln zum Wasseraufnehmen…

Mir wurde Anzucht in 1L Airpots empfohlen, dann in 11 o.15L Gronest, mehr bedarf es nicht, auch wenn Capi gleich was anderes behauptet…
:grimacing::grimacing::grimacing:

Alles klar, dann gehen jetzt alle Töpfe zurück und kaufe 1L Airpots, sofern nichts dagegen spricht.
Das macht die Substrat Mischung einfacher:
In den 1l Airpots kommt lediglich nur Light Mix rein und in den Stofftopf 12% Flo.

Passt so oder was denkt ihr?

LG
BigAl

1 „Gefällt mir“

Die Empfehlung kam von Hades damals, ka ob für Photos oder Autos, aber ihm kann man vertrauen, ich halte ihn für einen der Besten hier im Forum, gut wäre natürlich, wenn andere den Weg zusätzlich bejahen würden…

Du meinst vermutlich den Vom Samen zur Blüte Thread oder?
Ich gehe mal davon aus, dass es auch funktionieren sollte.
Immerhin hat @Raw schon ähnliches in seinem Grow bewerkstelligt.
Ich frage mich nur, ob 40/50 Tage Anzucht und Vegi in einem 11l Stofftopf machbar sind. Vom 1l Airpot hätte ich nur einige Wochen was. Dazu noch die Flo Dosierungs Problematik.
LG

Mir scheint, als würden wir aneinander vorbei reden?!

Du bist noch frisch und übermotiviert, Tips scheinen nicht zu fruchten, du wirst dein eigenen Weg gehen müssen um Fehler zu machen, aus denen du lernen wirst, ich habs genauso gemacht…

Das habe ich bis dato nicht so wahrgenommen?

Ich habe deinen Vorschlag 1L Airpots zu verwenden angenommen, weil, wie du bereits erwähnt hast, Hades es in einem Thread schrieb.
Hoffe jedoch ebenfalls auf ein weiteres ja :slight_smile:

Ich fragte mir nur, ob ich ob es eine Rolle spielt, wenn man mehrfach umtopft, wenn man die 6x Pflanzen mittels LST und HST auf die 1,2x1,2 vorbereitet.

LG
BigAl

Ich denke das hat noch keiner mit dem Flo hier probiert, probier’s aus, dann siehste es…ich persönliche finde die veggie schon arg lang um das Zelt voll zu bekommen :man_shrugging:t2:

Tekus, Rundtöpfe gehen genauso, ich persönlich finde die Stoofdinger kacke :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

Ich verzichte gerne auf das Experiment und frage anders:
Mit wie vielen Tage Anzucht und Vegi muss ich rechnen, wenn ich mithilfe von 6 Pflanzen eine Fläche von 1,2x1,2 füllen will?:smile:

LG
BigAl

1 „Gefällt mir“