Zweiter Grow:Weniger ist mehr / Mamba Negra Auto / 60x60x140cm

Hallo Liebe Grow-Freunde!

Hier ist wie angekündigt mein zweiter Growreport. Nachdem alles aufgeraucht (und zum Teil getrunken) wurde ist es allerhöchste Zeit wieder was neues anzupflanzen. Eigentlich viel zu spät, weil 2 wertvolle Monate vergangen sind. Normalerweise wäre ich schon wieder kurz vor der Ernte. Aber wie auch immer.

Da es beim ersten Grow mit 4 Damen in 11er Töpfen zu viel wurde, sowohl in der Höhe als auch der Breite, soll es diesmal etwas kleiner zu gehen und geplantes LST angewendet werden.

Hab mir dazu ein paar Clips bestellt: https://www.amazon.de/gp/product/B091C8NCKS

Deswegen gibt es diesmal 3 * 7L Töpfe.

Ausserdem ist es bei diesem Run ein Strain der mit nur 40-70cm nicht allzu hoch werden sollte Namens Mamba Negra (Auto) von Pevgrow. Ist ein sehr ertragreicher und robuster Strain mit hoher Potenz. Auf der anderen Seite ist dieser Strain etwas langsamer (70-80 Tage) im Vergleich beispielsweise zur Purple Punch Auto (ca. 60 Tage). Aber man kann halt nicht alles haben, 70-80 Tage ist ja auch noch verhältnismässig schnell.

Setup (alles wie gehabt):

Location: Indoor 60x60x140cm
Beleuchtung: Mars TS600 (~100 Watt LED)
Belüftung: Lüfter und AKF die beim 600er Kit dabei sind
Growmedium: Erde BioBizz Allmix
Töpfe: 3 * 7L (quadratisch)
Dünger: BioBizz ph-, Root Juice, Grow, Bloom, TopMax
Bewässerung: Wasserhahn…pH 7.6 24h ausgegast oder Mineralwasser

Seeds:

3 x Mamba Negra Auto (Pevgrow)

Vorarbeiten:

Habe wie beim ersten Lauf Wasser abstehen lassen und die Töpfe vorgegossen mit ca. 2.3L jeweils. Habe wie gehabt Root Juice reingemacht nach Plan damit es gleich richtig losgehen kann. Einzige Änderung beim Düngen ist das ich diesmal den PH absenke (mit BioBizz ph-). Habe dazu 0.278ml/L reingemischt was den PH von 7.64 auf 6.25 runter bringt. Gemessen habe ich mit diesem Gerät hier: https://www.amazon.de/gp/product/B0956GZVR5 Gabs im Sonderangebot für 16 Euro.

Das Zelt habe ich zuvor mit Babytüchern gereinigt. Es riecht jetzt clean wie ein Babypopo.Hatte ja keine Schädlinge oder Schimmel beim ersten Durchgang, von daher sollte das reichen.

So eben habe ich die 3 Nüsse versenkt. Wieder nach meiner bisher 100%igen Methode, einfach ca. 2-2.5cm tief mit dem (sauberen) Finger ein Loch stechen und rein damit (unten oben egal). Hat zumindest schon 5 mal funktioniert.

Hier noch ein paar Bilder:


Freue mich auf jede Beteiligung und sowohl negative als auch positive Kritik.

LG / Green1

11 „Gefällt mir“

Hallo!

Viel Spaß & Erfolg beim Durchgang :+1:t3:

Da würde ich dir ehr Desinfektions- & Reinigungstücher für Flächen empfehlen z. B. von Mikrozid.

Babytücher enthalten Öle, und rückfettende Substanzen auch wirken die nicht desinfizierend. Die Inhaltsstoffe können einen Schmierfilm hinterlassen auf welchem sich Staub usw. absetzt und dadurch entsteht ein Nährboden für Keime.

Sehr cool, die order ich mir auch :+1:t3:

Warum stellst du auf Erde so ein niedrigen PH Wert ein? Meines Wissens soll der auf Erde doch so bei 6,5-7,5 liegen. Oder steigt der PH nach Zugabe des Dünger?

achte darauf das Calcium und Magnesium nicht zu niedrig sind im Mineralwasser nicht das du u. U. nem Mangel hinter her läufst…

Mamba Negra- hört sich interessant an, nach Landrasse aber bekommen tut man Skunk Power :crazy_face::drooling_face:

Happy growing :slightly_smiling_face::+1:t3:

2 „Gefällt mir“

Wünsche Dir viel Spaß und Erfolg. Das mit den Babytüchern hat der Vorredner ja schon erwähnt.

Ansonsten , daumendrück !!

p.s. Das Zelt sieht am Anfang immer so leer aus… :smiley:

2 „Gefällt mir“

OK. Dann muss ich mir nächstes mal andere Tücher besorgen.Welche die nur Alkohol enthalten.

Laut BioBizz Düngeplan soll das Wasser bei 6.2-6.5 PH liegen. Bin vermutlich noch immer zu hoch weil mein Messgerät 8.0 angezeigt hat. Von daher könnte ich noch mehr geben. Wasserwerke sagen 7.8, mein anderer Farbtest sieht so nach 7.5 aus. Hab das neue Messgerät extra mit den 3 Pulvern in destilliertem Wasser kallibriert. Vielleicht stimmt es. Hab jetzt halt mal 7.6 angenommen.

CalMag will ich beim nächsten Grow mal ansehen. Falls das Sinn macht auf organischer Erde. Allerdings will ich dazu versuchen aktuelle Daten vom Wasserwerk zu bekommen. Es ist jedenfalls nicht im Verhältnis 1:3-1:4. Hab schon mal ausgerechnet wieviel ich geben müsste um es in diesen Range zu bekommen.

Nutze fürs düngen übrigens ein Excel Sheet wo ich nach unten hin die Wochen habe und dann jeweils für die aktuelle Woche EIntrage wieviel ml/L dran sind und dann Eintrage wieviel L Wasser ich mischen will. Dann bekomme ich automatisch ml für Root Juice, Grow, Bloom, TopMax für diese Wassermenge. Für PH kann ich den gemessenen PH angeben und es wird für diese Wassermenge die nötige Menge ph- berechnet um auf 6.3 zu kommen. Spielerei aber vielleicht kann ich es irgendwann mal hochladen wenn es ausgereifter ist. Sind eigentlich nur ein paar Excel Formeln mit simplen Berechnungen.

Danke Danke! :slight_smile: Ja, das sieht irgendwie lustig aus so leer.

Aber gestern Nacht war schon die erste draussen. Eben nochmal gecheckt und nun sind sie schon zu zweit. Es geht los!!



Noch einen schönen Ostersonntag. Hoffe ihr findet alle Ostereier!

LG / Green1

2 „Gefällt mir“

Oh…und plötzlich ist auch die dritte Mamba da. :slight_smile:

Hab mal Handtücher aufgehängt um etwas mehr RLF zu bekommen.

LG / Green1

2 „Gefällt mir“

Knapp eine Woche ist vergangen und nun schauen sie so aus:

(in Reihenfolge wie sie aus der Erde kamen)

Mamba #1:

Mamba #2:

Mamba #3:

Nummer 2 sieht etwas merkwürdig mutiert aus. Erinnert mich an die umgetopfte Planze aus dem ersten Grow. Nur hier, hat sie eigentlich gar keinen Grund bis jetzt. Hoffe das legt sich noch.

LG / Green1

5 „Gefällt mir“

Klappt ganz gut soweit, zumindest mit 2 der 3 Girls. Vielleicht liegt das mit der komisch mutierten daran das 2 der 3 Nüsse neu waren und die dritte Nuss hatte ich noch rumliegen (orginal verpackt) in einer Schublade (dunkel/normale Raumtemperatur). Die war vielleicht so 6 Monate alt. Wie auch immer.

Hier Nummer #1 (Tag 16):

Und hier Nummer #2 unser Mutant (Tag 15):

Und hier Nummer #3 (Tag 15):

Habe 2 Fragen:

  1. Hab schon überlegt Nummer #2 zu canceln (undo) und ne neue (schnelle) Nuss zu werfen, beispielsweise ne Banana Purple Punch Auto (60 Tage). Was meint ihr? Oder einfach weiter wachsen lassen? Kann ich über die anderen beiden trotzdem genug rausbekommen? Wenn ich morgen bestelle könnte ich sie in 2 Tagen hier haben. Könnte aber knapp werden, weil die Black Mamba laut den Breederangaben 70-80 Tage braucht. Dann bekomm ich wieder das Problem das ich nicht im Zelt trocknen kann wenn ein Strain noch drin steht weil er länger braucht. :frowning: Hätte vielleicht letzte Woche schon was machen sollen in der Hinsicht.

  2. Wann soll ich toppen und die Clips anbringen? Für die LST Clips ist es noch etwas zu früh, oder? Die Stämme sind noch ziemlich dünn. Aber, so wie die wachsen, vielleicht in etwa einer Woche?

LG / Green1

Hier noch mal ein Gruppenfoto. #2 liegt schon merklich hinten ist aber weiter gewachsen in der letzten Woche.

LG / Green1

1 „Gefällt mir“

Wie reagiert das Material des Growzeltes auf Isopropylalkohol?
Ist das Silberfolienmaterial bei einem einfachen Standardgrowzelt nicht anfällig
bei der Behandlung mit z. B. 70 % Händedes.mittel? Bzw. wie ist die praktische
Erfahrung damit?

2 „Gefällt mir“

Hey grade erst gesehen und nur überflogen.

Ich glaube die Clips machen dir keinen spaß , da die Äste von unserer Pflanze doch recht dick werden.

Ich würde klipps holen diebauch für dickere Äste geschaffen sind.

Hab Breite Clips und die Pflanze wird an den Stellen schnell zu dick, muss se abmachen dann.

1 „Gefällt mir“

Grüß dich,

Antwort meinerseits auf Frage 1:
Wieso neu? Sie wächst und isr grün, vielleicht wirft sie weniger ab, vielleicht hängt sie die anderen im Stretch ab. Lass wachsen :wink:
Und wegen „nicht im Zelt trocknen“
Solltest du später platz oberhalb der Lampe haben machs nach der Thunderman Methode
In Braune Papiertüten packen und über der Lampe aufhängen.

Und auf Frage 2:
Bin nach der Nutzung der Clips nicht mehr überzeugt davon.
Die Triebe wachsen da sehr schnell rein und beim entfernen ist das Risiko nicht gerade gering was abzubrechen.

Lets go :slight_smile:

6 „Gefällt mir“

Es gibt auch Desinfektion- & Reinigungstücher die nicht auf Alkoholbasis sind. Die sind Materialfreundlicher.

Die hier z. B.

Happy Cleaningday :slightly_smiling_face::wave:t3:

2 „Gefällt mir“

Ja…hab heute noch mal gecheckt und die Stämme sind doch schon ziemlich dick geworden. Muss sie mal dran halten. Glaube es gibt kleine, mittlere und grosse Clips. Kann nur schätzen, aber würde sagen die sind für mittelgrosse Stämme. Falls es nicht passt werde ich wohl mal schauen müssen ob ich andere finde. Oder alternativ könnte ich Blumendraht bestellen und diese anderen Clips um keine Löcher in die Töpfe bohren zu müssen und damit meine ersten LST Erfahrungen versuchen zu sammeln.

OK…bin auf der anderen Seite auch gespannt was daraus wird. Dann lass ich sie wachsen, vielleicht hat es ja einen positiven Effekt.

Oberhalb der Lampe zu trocken ist ne coole Idee. Bei meinem ersten Lauf sind die Pflanzen zwar so hoch gewachsen das ich die Lampe direkt unter der Zeltdecke hatte (mit Kabelbinder), aber wenn ich mal wieder in das Problem laufen sollte werde ich daran denken.

Das mit den Trieben kann ich mir vorstellen. Das sind meine ersten eher Indica lastigen Pflanzen und der Stamm ist schon relativ dick aber kaum Platz zwischen den Nodies (heisst doch so, oder?) um da den Clip dazwischen zu bekommen. Aber vielleicht sieht es in ein paar Tagen besser aus.

LG / Green1

3 „Gefällt mir“

Hier mal wieder ein Wochenendsupdate.

Habe am Freitag alle 3 getoppt. Hab mit #2 angefangen, die ja sowieso etwas hintendran ist. Leider war ich nicht vorsichtig genug und hab eines der beiden Sonnensegel mitabgeschnitten. Die sind wichtig, oder? Als Energielieferant für die neuen Tops. Bei den anderen beiden hat es aber einwandfrei geklappt. Hab die Tops übrigens gegessen! :slight_smile: Ja, hab ich in einem der Videos gesehen, weiss aber nicht mehr welches. Muss sagen, das schmeckt wirklich. Ziemlich scharf. Fast wie Radischen mit Cannabisgeschmack oder sowas.

Am Samstag hab ich mal wieder gegossen.

Und gestern hab ich mich dann an die Clips gewagt zwecks LST. Für den Hauptstamm sind die Clips schon zu klein. Ich konnte also nur Seitentriebe runterclipsen damit. Nach ein paar Stunden sahen sie wieder relativ entspannt aus. Leider habe ich 3 oder 4 mal zu viel gebogen und es hat geknackst. Das habe ich dann mit Tesa wieder gefixed. Werde mir heute nochmal herkömmlichen Draht und Büroclipse bestellen.

Soll ich jetzt erstmal ne Woche warten bis sie sich erholt haben und dann nochmal toppen?

Hier ein paar Bilder:








LG / Green1

4 „Gefällt mir“

panda eating GIF

…ich mag deinen Garten. :green_heart:

2 „Gefällt mir“

Ich hab das in den ersten Grows mit Pfeifenreinger gemacht und vorher mit Draht und Feuerzeug hochprofessionell kleine Löcher in den Topf geschmolzen.
Jetzt hab ich (für andere Zwecke) einen Schwenk auf gummierten Softdraht vollzogen und würd nicht wieder tauschen.

Sicher, dass das zeitlich noch passt? Mit Beginn der Vorblüte ist eigentlich Schluss bei Autos mit HST - wenn, dann würd ich es zeitnah machen, wenn überhaupt.

Achte mal ein bisschen auf die Blattspitzen, da sind schon ein paar braune dabei. Musst du ggfs die Düngermenge bisschen reduzieren zumal sie ja in Allmix stehen.

Ansonsten: Happy Growing! :green_heart:

3 „Gefällt mir“

:rofl:

Ja, gummierten Draht meinte ich. Hab ihn jetzt da, inklusive den Clips um ihn am Topfrand zu befestigen.

Aber jetzt sind sie schon in der Blüte. Ich war zu langsam. Aber beim nächsten Mal pass ich besser auf damit ich 2 mal toppen und LST machen kann. Es hat aber auch durch das eine mal schon einen Effekt gehabt. Zelt ist wieder ziemlich voll in der Breite und Tiefe und der Stretch hat gerade begonnen.

Das mit den Düngerspitzen ist schlimmer geworden bei diesem Grow. Vermutlich weil ich den PH Wert gesenkt habe und jetzt noch mehr Nährstoffe aufgenommen werden. Vielleicht sollte ich beim nächsten mal, den Light Mix (plus Allmix-Düngeplan) probieren um zu sehen was passiert. Hab bei diesem Run extra nicht allzuviel verändert, also wieder volle Pulle. Alternativ könnte ich auch vom Plan abweichen. Manche geben ja die Hälfte, oder am Anfang noch weniger bei Autos in Allmix.

So…und jetzt mach ich ein paar Fotos von den Autos. :camera:

LG / Green1

Was übrigens lustig ist, der Giess-Zyklus bei diesen 7L Pötten im Vergleich mit den 11L Pötten vom ersten Run ist derselbe (ca. 5-6 Tage). Nur halt weniger Menge. Jetzt sind es immer ca. 6L für die 3 Pflanzen und vorher ca. 10-11L für 4. Passt aber beides in die Gloria 8L Kanne (geht etwas mehr rein).

LG / Green1

Und hier die Bilder. Sind ca. 30cm hoch und ich muss im Moment, wie beim ersten Grow im Stretch, die Lampe jeden Tag 2-3cm nach oben ziehen.

Sie können ruhig doppelt so hoch werden dieses mal. 60cm passt locker! Waren ja über 1m hoch beim ersten Run.

Sind so ca. 30 Tops bzw. Budsites insgesamt (alle 3). Im Gegensatz zum ersten Grow sind so ziemlich alle unter Licht! Die sollten also nicht als Popcornbuds enden.

Wie sollte man die Töpfe optimal positionieren? Sollen sich eher die Pflanzen berühren oder ist es besser wenn die Pflanzen mit ein paar Blättern die Seitenwand berühren?









Edit: Das Foto hab ich vergessen hochzuladen.

Noch’n schönen und entspannten Sonntach! :ca_red_eyes_joint:

LG / Green1
:

7 „Gefällt mir“

Blüte steht schon an oder ?
tasty goat GIF

1 „Gefällt mir“