1. Grow: Ein AUTOmatisches Rantasten an das Hobby - Royal Haze Auto, Critical Kush Auto

Setup:

Location:
Indoor
Growbox:
70x70x200cm DiamondBox SL
Modifiziert mit Secret Jardin DF16 und Light Baffle
Beleuchtung:
Led-tech LIGHTNING Red 240W
Belüftung:
PK125EC-TC 680m^3 auf 20%
GHP Pro fan 5W
Can-filters lite 125mm, 300m^3/h
Growmedium:
UGRO Rhiza Coco mit ca. 20% Perlite
11L Gronest Stofftöpfe
Dünger:
Terra Aquatica TriPart Soft, T.A. Silicate, evtl. T.A. CalMag
Bewässerung:
Leitungswasser mit RO/DI Wasser gemischt, ca. 1:4

Seeds:


Guten Morgen zusammen und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich :slight_smile:

Den Growreport hier möchte ich als Tagebuch zusätzlich zu meinem geliebten Excel-sheet anlegen und als Anlaufstelle bei Fragen nutzen.
Ich habe mich in meinem ersten Run für Autoflowers entschieden, einfach weil ich die Samen als kostenlose Beigabe zu meinen ursprünglich geplanten Samen bekommen habe und ich einen möglichen Verlust besser verkraften würde. :sweat_smile:

Die Samen werden etwas zeitversetzt gekeimt und gepflanzt, da die Royal Haze Autos länger brauchen sollen, als die Critical Kush Auto. Deshalb fange ich mit den zwei Samen von RQS an.

14.01.2023:
2x Royal Haze Auto (RQS) in etwas Mineralwasser gegeben und über Nacht auf meiner Heizmatte inkubiert, bei ca. 21-23C.

15.01.2023:
Im Laufe des Tages werde ich die beiden Samen auf etwas Küchenpapier kippen und dann zwischen zwei Tellern auf der Heizmatte inkubieren, bis ich die Pfahlwurzel sehen kann.
Danach gehen die beiden direkt in ihre 11L Töpfe.

Das wars erstmal mit dem Einstiegspost. In Zukunft wirds dann auch noch interessanter werden, I promise! :wink:

Cheers,
HH

8 „Gefällt mir“

Ebenso einen schönen Sonntag und viel Erfolg bei deinem Grow!

1 „Gefällt mir“

Hier fährt jemand fast mein Setup:nerd_face:

Das wird was, viel Erfolg! :muscle:

1 „Gefällt mir“

Viel Erfolg.
Versteh deine Idee dahinter aber in der Praxis ist es sicher besser mit allen Samen gleichzeitig anzufangen bei Autos damit man so lang wie möglich sie auf einer Höhe hatt ohne Topftetris zu spielen.

Dann ist auch das Wachstum ca gleich,das einsetzen der Blüte,der Streck/Dehnung die dann folgt und du kanst für alle Pflanzen auch das gleiche Düngerwasser ansetzen.

Die Breederangaben sind auch nur relativ bei den Sorten und oft überschneidet sich es auch,muss aber nicht.
Ich sah schon von der gleichen Sorte Phenos nach 7 Wochen fertig werden,winzig klein und daneben eine Schwester die war 3 mal so hoch und dauerte 12/13 Wochen.

Dein Ziel am gleichen Tag fertig zu werden ist lobendswert,aber unrealistich. :slight_smile:
Dazu müsstest du die Genetiken sehr gut kennen.

Set sieht gut aus-lass jucken.

mfg

2 „Gefällt mir“

Bis auf den Dünger, aber die von @redman empfohlenen Dünger die du in deinem aktuellen Run verwendest sehen schon echt gut aus, grade was Preis/Leistung angeht.

Erstmal aufbrauchen, was ich eh noch im Haus hatte und danach dann mal umgucken was noch so geht :grin:

16.01.23
Sodele,

Mein Grow-Report ist wieder sichtbar und auch die Pfahlwurzel ist bei allen Samen sichtbar.
:grin:
Deshalb wurden die Samen kurzerhand in ihre Pötte befördert und jeder hat sein eigenes kleines Häuschen bekommen :smirk:

Die sind recht chillig zu growen. Aber in Coco und Mineral ist nen Liegestuhl wert.

Viel Erfolg. H.

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,
Ich hoffe ihr hattet ne angenehme Woche :hugs:

Die ersten beiden Pflänzchen sind durch die Erdoberfläche gebrochen, tragen aber noch ihre Hütchen.


Critical Kush


Royal Haze

Sobald die Blätter richtig draußen sind nehme ich die Dosen weg.

Die Lampe habe ich jetzt niedriger gehängt, so daß ich jetzt bei ca. 12 DLI auf Höhe der Dosen bin, bei einem 12/12 Rhythmus.
Den Umluft - Ventilator habe ich über die Lampe gehängt und angestellt, um warme Luft besser im Zelt zu verteilen.

Cheers,
HH

1 „Gefällt mir“

Hi verteil das Licht auf mind. 18 std pro tag von beginn an

Das wars eigentlich schon :grin:

City ende

3 „Gefällt mir“

Hi @citywok,

Danke für den Hinweis. Ich hatte eigentlich vor einen 12/12 Zyklus laufen zu lassen, aber dank dir habe ich mich grade nochmal belesen und direkt mal meinen Zyklus auf 18/6 gestellt. :v:

Cheers,
HH

3 „Gefällt mir“

Nabend allerseits,

ganz kurzes Update:
22.01.23: Da eine der Royal Haze Autos nicht gekeimt ist, habe ich einen neuen Samen direkt in den Topf gegeben. :crossed_fingers:

24.01.23 wurden die Pflanzen zum ersten Mal mit Nährstoffen versorgt. Dabei habe ich mich an das Schema vom Tripart für Cocos gehalten. 0.5ml/L von Grow, Bloom und Micro. Ich habe ca 2.5L pro Topf gegossen und dabei versucht alles gleichmäßig zu benetzen. Beim nächsten Mal werden ich probieren einen Liter zu sprühen und den Rest dann normal zu gießen. Am Ende hatte ich dann ca 1L drain/Topf, ich vermute das ich zu schnell gegossen habe oder das Substrat war noch zu gesättigt.

pH Wert der Lösung vor Dünger: 7.49
pH Wert der Lösung nach Dünger: 6.91
Ich hab die Lösung dann noch mit pH down von T. A. auf 5.73 angepasst.

EC vor Dünger: 0.228mS
EC nach Dünger: 0.717mS

Mein Plan für den Rest der Woche ist es erstmal nichts zu machen und abzuwarten.
Vermutlich muss ich erst wieder gegen Montag gießen, aber das werde ich dann wohl sehen. :slight_smile:

Euch dann noch nen schönen Abend.
Cheers,
HH

2 „Gefällt mir“

Wieso hast du Bloom gegossen, wenn die nich ma ne Woche alt sind???

Das Schema vom Tripart sieht auf Coco vor, ab den ersten Wurzeln 0.5ml/L von jedem Part zu geben :man_shrugging:

Cheers,
HH

N’Abend zusammen,

Hier ist ein weiteres kleines Update:

VT5:
Heute haben alle Babys wieder Futter bekommen. Dieses Mal nur 2L/Topf, da es beim letzten Mal so viel Drain gab.
Da die Royal Haze Auto ein paar Flecken auf den Blättern hat, habe ich heute den pH Wert auf 6.57 gelassen.

Außerdem habe ich mal aus Spaß den EC Wert des Drains bei der Nachzüglerin gemessen, der war außerhalb des messbaren Bereichs. :scream_cat:

Schon sehr früh mit Punkte aufen Blättern???

1.Grow gleich mit Coco & T.A. nicht schlecht Kollege. Falls du Lust hast kann ich dir hier Lesestoff empfehlen:

Grüße !