Allererster Grow! Automatics, Indoor mit Bitte um Feedback

Hallo!
Ich richte mich heute an euch um meine jetzt doch etwas zu große Unsicherheit zu befriedigen.
Ich habe den ersten grow meines Lebens gestartet, mir ist auch bewusst das ich mit Sicherheit eine Menge Lehrgeld zahlen werde, aber aus Fehlern lernt man nun mal. Gehört dazu.
Also.
Um es erstmal kurz zu machen,
Royal Dwarf automatic von RQS
Diesel Haze automatic von WeedSeedshop.
Beide in feuchtem Papier gekeimt.
Dann in BioBizz Lightmix gesetzt.


Links royal dwarf nach 4 Tagen.
Rechts Diesel Haze nach 2 Tagen.
Okay, mir war klar das die auf der Fensterbank spargeln könnten (werden).
Die Lieferung des bestellten materials hatte sich etwas verzögert.
Also… Dann nach weiteren 4 Tagen in die GrowBox unter eine Diellow.
Die Kleinen Zierlichen hab ich dazu bis ca. 1 cm unter den Blättern mit Erde aufgefüllt.

Zum Vergleich meine Hand dazu

Das ist jetzt der Stand nach insgesamt 10 Tagen.
Was sagt Ihr dazu? Haben die Kleinen eine Chance verdient?
Ich persönlich finde das Sie sich trotz des spargelns ganz gut entwickeln.
Oder wie seht Ihr das?
Ich würde mich wirklich über konstruktives Feedback freuen.

2 Like

Für 10 tage meiner meinung ok, sind es alle autos? Wenn ja warum ist der topf so klein? Ich führe auch gerade meinen ersten Grow durch, hab auch ab u an Probleme aber im ganzen laufts super :blush:bin jetzt im vt 19
Wünsche dir auch viel erfolg👍

Ja. Beide automatics.
Warum der Topf so klein?
Der soll es ja auch nicht bleiben.
Die airpods und biobizz allmix stehen schon bereit.

Ok denn soweit ich weis sollte man autos gleich im endtopf schmeissen

3 Like

Ja. Empfehlen manche. Aber einmal umtopfen sollten sie überstehen denke ich.

Denke ich auch inzwischen :slightly_smiling_face:war mir anfangs auch unsicher u hab sie direkt ins Einfamilienhaus einziehen lassen :slight_smile:

Man sollte auf jeden Fall auf die Wurzeln aufpassen. Die sollten nicht verletzt werden.

Danke. Das werde ich.

Hihoo …vielleicht findest du hier noch einen Tipp dafür: Der ultimative Anfänger-Guide! (Beta)
„Thema Richtiges Umtopfen“

Guten Wuchs :wink:

Man redet ja auch generell vom „Umtopfstress“ und Stress ist eine Sache, die den Autos nie gut bekommt, weil ihre Zeit abläuft. Desweiteren soll wohl die Pfahlwurzel das Wachstum einstellen, wenn sie an eine Grenze stößt.

Das sind die beiden Gründe, warum man Autos direkt in den Endtopf setzen sollte :wink:

1 Like

Meine Rede genau so verhalten sich Autos mit Pech geht sie in die Blüte wen die am topfboden ist würde sie jetzt sofort in den endtopf setzen

Selbst Automatics müssen erst mal geschlechtsreif werden bevor sie blühen. Wenn die also nach 10 Tagen mit der Wurzel unten anstoßen werden die nicht direkt in die Blüte gehen.
Es ist jedoch sinnvoll nach spätestens 15 Tagen in den Endtopf zu gehen damit die Wurzeln noch vor der Blüte gut ausgebildet sind.
Umtopfen kann(muss aber nicht) Stress bedeuten, das verzögert die Blüte auch gerne mal. Ich hab 2 Autos draußen, beide Woche 5, von Blüte keine Spur, die wissen selber das Blühen noch keinen Sinn macht scheinbar, die hatten beide Stress zuletzt, schlechtes Wetter, Schneckenangriff und Co.

4 Like

Hey, wenn du ein Growzelt hast, warum hast du dich für Automatics entschieden, wenn ich fragen darf?

Ja jetzt sind es 11 tage ich würde trotzdem heute umtopfen bevor es noch schief geht

Autos werden die Zukunft ich mache nur noch autos spätesten nach 75 bis 80 Tagen Fertig super erträge super Robust kein umtopfen nix so gut wie keine Arbeit nur 2 mal Lst anwenden
gießen düngen Chillen Ernten Genießen
I LOVE AUTOFLOWERS

Hey hatte bei meinem letzten Grow eine Royal Dwarf Auto dabei die ist naja geworden… lag aber an mir. :smile: Muss erlich zugeben das ich mit Normal Feminisierten Samen mehr erfolg hatte bis jetzt… Baue aber auch im Zelt an.

Und ja würde dir auch raten in einen größeren Topf umzutopfen da es sonst später zu problemen führen kann wie bei meiner Pflanze die zu hoch gewachsen ist in einem zu kleinem Topf und schon anfang der Blütephase gelbe Blätter bekommen hat (was nicht normal ist).

Sehe ich auch so.

Lass dich nicht stressen, von wegen empfindlich. Die stecken einiges weg.
Musste sogar mal mitten in der Blüte umtopfen und konnte trotzdem sehr gut ernten.

Vielen Dank erst einmal für all eure Antworten. Aber generell zu meiner Frage, wie seht ihr den bisherigen Zustand der Kleinen?

Sieht eigentlich ganz gut aus. Die werden schon noch richtig wachsen, die ersten 2 Wochen zieht sich das, dann gehts meistens los.

Ich beobachte gerade ganz genau dasselbe. Anscheinend passen sich die Ruderalis doch an und lassen sich mehr Zeit.