BEENDET | 2. Grow for Dummies - Speed and Power!

Hey Leute!

Da ich mich noch immer zu den absoluten Noobs hier zähle, habe ich mich selbsterklärend letzte Woche dazu entschlossen, zu upgraden. Zum Einen, weil ich momentan täglich gieße, um gegen den Luftentfeuchter mit 350W Leistungsaufnahme anzukommen (… trotzdem zwischen 60 und 65% RLF im 60x60 Zelt…) und mir die GC4 etwas auf den Nerv geht, die kommt mir für eine einzelne Pflanze wesentlich geeigneter vor. Die Lösung? Speed and Power! Und außerdem - ein anderer Raum.

Da es bei mir wie immer ausgeartet ist und von Low-Budget überhaupt keine Rede mehr sein kann, sieht das Setup nun wie folgt aus und ist auf möglichst wenig Wartung ausgelegt:

Location: Indoor - Homebox HomeLab 80L (150x80x200)

Beleuchtung: 2x ZEUS LIGHTNING Basic 240W 3500k

Belüftung: Prima Klima PK160EC-TC (1180m³/h, Temperatur- und Drehzahlgeregelt), Phonic Trap 6m 160mm, Rhino AKF 600m³/h, 2x GHP Profan Clip-Ventilator 5W

Growmedium: Anzucht in Jiffys, Substral Naturen Performance Organics Pflanzenerde Premium (m.M.n. identisch zu Obst&Gemüse), Beckmann Dolomitkalk, Perlite und Blähton

Dünger: BioTabs (in der kleinen Box werden weiterhin Erfahrungen mit anderen Düngern eingeholt)

Bewässerung: AutoPot 1Pot Smartpot - 6 Töpfe á 19L, 100L Flexitank und Leitungswasser drin

Sonstiges: 3x Bluetooth Hygrometer, etliche WLAN Steckdosen mit Stromverbrauchsfunktion, WLAN Kamera für Überblick zu jedem Zeitpunkt aus jeder Entfernung.

Das Setup ist soweit schon aufgebaut, lediglich die AutoPots fehlen noch. Die RLF in dem Raum beträgt mit geschlossenem Fenster stabile 52-56%, die Temperatur ist bei 25 -26 Grad und alles passt wunderbar zueinander. Der Lüfter ist erwartungsgemäß vollkommen überdimensioniert, aber leider der kleinste regelbare mit 160er Querschnitt. Hier ist auch schon mein erstes Problem; da es sich um einen AC-Ventilator handelt, ist er gedrosselt nicht nennenswert leiser als unter Volllast, das Geräusch ist noch dazu sehr unangenehm. Ich habe also heute den zwei Tage alten und deutlich überdimensionierten AC-Ventilator gegen ein… noch stärkeres Modell ausgetauscht. Klingt für mich vollkommen einleuchtend. Die neue Besetzung wird ein PK160EC-TC mit bis zu 1180m3/h, wobei mir hiervon schon ein Drittel dicke ausreicht und mehr als 50% der AFK eh nicht mitmacht.

Die Box ist erwartungsgemäß groß, aber mit 6 Pflanzen (soll ab dem nächsten Sommer nur 1-2x im Jahr laufen, wenn der Strom in Massen vom Dach kommt) sollte ich raummäßig bei guter Verteilung wesentlich entspannter hinkommen als mit der derzeitigen Box und zwei Pflanzen drin.

Die Erde und Töpfe muss ich nun dringend vorbereiten, ich habe gestern die 6 Samen in Jiffys gesteckt und habe dadurch schon etwas Zeitdruck. Ich habe wieder ausschließlich Autos genommen um unabhängig von unterschiedlichen Blütezeiten zu sein, nach den Erfahrungen mit den beiden Strains (NL + Big Bud, etwa 11 Tage Differenz) im 60x60 Zelt.

Samen sind übrigens:
1x ZAMNESIA CBD Fix Automatic (10% CBD, 0-1% THC)
1x ZAMNESIA Blueberry Auto (free Seed, 15% THC, 3% CBD)
2x ZAMNESIA Sticky Beast Auto (16% THC, 3% CBD)
2x ZAMNESIA Northern Lights Auto (15% THC, 0-1% CBD)

Kann mir zu den Strains jemand etwas sagen? Thema Pflege, optimale Düngung für Dummies (neben BioTabs) oder Wirkung? Ich habe mit Ausnahme der NL darauf geachtet bei den non-CBD Pflanzen trotzdem CBD „lastige“ und THC „arme“ Strains zu wählen, mir geht es hauptsächlich um den medizinischen Nutzen der Pflanzen.

Ich bin gespannt auf den tatsächlichen Aufwand trotz der größtmöglichen Automatisierung. Falls es noch Vorschläge gibt, wie ich noch mehr per Handy steuern oder insgesamt automatisieren kann, bitte immer her damit! :smiley:

10 „Gefällt mir“

Du könntest den Ventilator theoretisch in eine schalldichte Box packen. Das haben hier schon viele gemacht und hat anscheinend auch immer gut geklappt :grin:

Ansonsten: Viel Erfolg! Ich bleib dabei

1 „Gefällt mir“

Habe den Ventilator in der Box hängen, werde mal schauen, wie ich damit klarkomme. So lange kann ich aber da keinen unnötig lauten Ventilator gebrauchen, deswegen habe ich jetzt einfach nochmal Geld in die Hand genommen und den AC gegen einen EC ausgetauscht, kostenmäßig dürfte sich das wohl nicht viel nehmen, zu so einer schalldichten Box. Hoffentlich bringts was. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Den Rest der Sätze brauch ich gar nicht erst lesen, nehme mir einen Stuhl wenn’s recht ist :wink:
Nur ob die „gesamte“ Palette BioTabs mit der Substral verträgt kann ich Dir nicht sagen, meine Auto’s sind noch nach 50 Tagen grün, die Erde ist sehr gut vorgedüngt. Also schön aufpassen :wink:

4 „Gefällt mir“

Na sehr gerne doch! Tatsächlich habe ich auf dich unter meinen werten Lesern gehofft! :smiley:

Es war eindeutig dein Einfluss bzw. der eures Turniers, der mich letztendlich davon überzeugt hat, etwas Kontrolle an AutoPots und BioTabs abzugeben. Da ich beruflich viel unterwegs bin, ergänzt sich das auch ganz Prima mit den Erfahrungen der letzten Wochen, da es eben doch ein Haufen arbeit ist. :smiley:

Irgendwelche Tipps für die erste Woche? Für 19 Liter FlexiPots, nehme ich da 3 oder 4 Tabs? Pro 5L einer ist klar, aber vier klingt doch nach ganz schön viel. 5cm Tiefe und gleichmäßig verteilen oder auch unterschiedliche Tiefen? Finde dazu leider nichts sinnvolles. :frowning:

1 „Gefällt mir“

:innocent:

4 wenn es nach mir gehen würde :wink:

Ich drück die Teile immer so ca 5-10 cm in die Erde und 2-3cm vom Rand entfernt, quasi im Kreis bzw Viereck aber niemals wild verstreut oder in der Mitte :wink:

1 „Gefällt mir“

Mal vorweg etwas Offtopic; wie zitiere ich einzelne Zeilen? :smiley:

Alles klar, dann hau ich jeweils vier im Quadrat rein, 2 gegenüberliegend etwas tiefer, die anderen beiden etwas höher. Gut, dass ich direkt die 100 gekauft habe. Vielen Dank! :slight_smile:

BTW: Falls jemand Substral Erde kaufen möchte, das hier ist mit Abstand das beste Angebot, dass ich finden konnte und im Forum bisher gelesen habe. 20L für 7,19€, ab 2x nur noch 6,79€.

Ich würde alle schon gleich tief in die Erde setzen

Das ist die Performanc Organics Pflanzerde Premium…
Ich benutze die SUBSTRAL Performance Organics Obst & Gemüse Erde, die gibt es nur in 10L :wink:

1 „Gefällt mir“

Du „markierst“ die Zeile die du zitieren möchtest, dann erscheint automatisch die „Zitat“ Funktion

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für den Tipp!

Ja, das habe ich gesehen, aber ich hab da mal etwas recherchiert und an genau dem Punkt wurde es spannend! Die Erden sind abgesehen von Gebindegröße, Holz-/Kokosfaser (was nur auf der Liste der Inhaltsstoffe angezeigt wird, aber nicht in dieser genauen Auflistung) und dem Preis absolut IDENTISCH, wenn man mich fragt.


image

4 „Gefällt mir“

Schickes Setup. Setz mich auch mal dazu. Wenn Du jetzt Deine LW-Werte noch kund tust sind die Infos perfekt :slight_smile:

Viel Erfolg. H.

1 „Gefällt mir“

Das funktioniert zu gut zumindest mit den 15l Autopots. Mit sprengt es das Zelt momentan und ich weiss nicht wie ich das unter Kontrolle bekomme :grimacing:

2 „Gefällt mir“

Die haben mir leider schon etwas Sorge bereitet. Hoher pH-Wert, dafür quasi kein Calcium und Magnesium. Ich hoffe, ich hab ausreichend Kalk eingearbeitet. Sollte ich trotzdem noch über die Zeit zuarbeiten, auch etwas am pH-Wert regeln?

Es gibt übrigens schon zwei wuchswütige Northern Lights in der Krabbelgruppe! Sollte ich die schon in die Pots und Erde stecken oder noch warten, bis sie tatsächlich ein bisschen rausschauen?

1 „Gefällt mir“

Wie sich der eingearbeitete Kalk auswirkt, wirst Du sehen. Hab ich leider keine Erfahrung. Lässt sich, wenn in der Erde aber auch nicht mehr steuern. Optimale Wasserwerte:

Calcium:
Sollwert Jungpflanze 60 mg/L
Sollwert Wachstum 90 mg/L
Sollwert Blüte 120-mg/L

Magnesium:
Sollwert Jungpflanze 20 mg/L
Sollwert Wachstum 30 mg/L
Sollwert Blüte 40 mg/L

Da musste gucken wie Du das anpasst. Cal.- und Mag.-Mangel lassen sich recht leicht erkennen. Was die Biotabs da ausgleichen weiß ich leider nicht.

Da wär ich erstmal vorsichtig. Ich nutze zwar kein PH- aber lese doch häufiger das es da zu Probs kommen kann.

Just my Mustard. H.

1 „Gefällt mir“

Wenn ich jetzt noch eine Waage zur Hand gehabt hätte um zu wiegen… :smiley: So hab ich es mit Gefühl aus der Hand bemessen, wird schon, nächstes Mal dann. :smiley:

Vielen Dank für die Auflistung der optimalen Werte!

1 „Gefällt mir“

Man lernt nie aus, ist auf jeden Fall schon mal gut zu wissen :+1:

Und wieder ein zufriedener Grower :grimacing:

1 „Gefällt mir“

Box Update

Ich bin nun fertig mit der Einrichtung der Box, einzig die zweite Leuchte und der neue Ventilator fehlen noch. Letzterer sollte in einer Stunde zugestellt werden. Die Erde ist soweit angegossen, dass ich schon erste Pfützen hatte, aber das sollte passen. Reserveerde habe ich noch abgemischt und angefeuchtet, um, nach dem Umzug, die Töpfe mit verbuddelten BioTabs aufzufüllen.

Die AutoPots werde ich in einer Woche in Betrieb nehmen (wenn nichts dagegen einzuwenden ist, von den Profis?), da ich in zwei Wochen für eine Woche in den Urlaub fahre und das System bis dahin gerne ein bisschen getestet hätte. Oder ist es so zuverlässig und Narrensicher, dass ich mir da umsonst Gedanken mache?

3 „Gefällt mir“

Moin Moin. Sehr interessantes Vorhaben hier, was ich momentan auch plane. Hast du evtl. Links zu den Bluetooth Hygrometern und der WLAN Kamera?
Gutes schaffen schonmal

Autopots in Kombination mit Stofftöpfen sind ja Mega!

Das schau ich mir mal mit an hier. :grin: :ca_hempy:

2 „Gefällt mir“