Biologisch vegane Dünger Alternativen zu Biotabs Langzeitdünger

Hallo,

da ich erst seit diesem Jahr hier wohne, habe ich leider noch keinen funktionierenden Kompost - fange erst damit an.

Jetzt frage ich mich, was für biovegane Düngemittel es auf dem Markt gibt. Insbesondere eine Düngertablette wäre toll.

1 „Gefällt mir“

Eigentlich wollte ich nix schreiben, aber wenn ich schon den Namen Vegan höre, tztztz. Ja klar, hornspäne ist nicht Vegan, aber ganz ehrlich, der Pflanze geht das sowas von am Arsch ab.
Hare, ist nicht auf dich gemünzt.
Fehlt nur noch ein Booster der Laktosefrei für Laktoseintolerante Indicas ist.
Tztztztz

12 „Gefällt mir“

Made my Day :joy::joy::joy::joy::joy:

7 „Gefällt mir“

Nur mal zur Anregung: Alles was wir essen, basiert auf Photosynthese.

Um es proletarisch, poetisch auszudrücken:
Pflanzen, Alter. Die Pflanzen!

Brennesseljauche in Tablettenform?

1 „Gefällt mir“

Biotabs könnte vegan sein, auf jeden Fall fündig wird man bei Green Buzz Liquids, die haben ein Schema das komplett vegan daherkommt.

Die Bio-Bizz Dünger sind bis auf den Fish-mix auch vegan.

Ich kann diese hier empfehlen:

https://www.growee.at/pflanzenpflege/duenger-zusaetze/biotabs-organic/415/biotabs-tabletten

Manche werden bisschen schmunzeln weil es auch Leute gibt die keine super tollen Zaubermittelchen aus dem Hochsicherheitslobor verwenden, bisher bin ich immer sehr gut und vorallem entspannt gefahren damit.
Verwende ausschließlich diese Tabs und Hornspähne… That´s it

Vegan sind die Tabs eher nicht, da Mikroorganismen enthalten sind… :thinking: :rofl: :sweat_smile:

Bakterien sind im übrigen vegan. Pilze auch. Jedoch die BioTabs sind nicht vegan. Da ist Hund, Katze, Maus drin, dat is mal klar :see_no_evil:

Enthalten sind sich langsam freisetzender Stickstoff, Knochen-, Blut-, Feder- und Fischmehl, natürliche Huminsäure und nützliche Bodenbakterien, die das Substrat leben lassen, anstatt es auszumergeln.
https://bloomtech.de/BioTabs-10-Stueck

Mittlerweile wurden schon zwei Dünger gepostet - leider in unterschiedlichen Strängen. Den anderen finde ich gerade nicht - vielleicht kann mir ja jemand helfen? Aber einen werde ich kurz ergänzen:

Langzeitdünger aus Neem mit Antischädlingseffekt
http://beckhorn.de/produkt/neem-cake/

Hey, schau mal hier

Grüße

2 „Gefällt mir“

Hattest Du mir nicht mal einen Langzeitdünger empfohlen, der über die ganze Zeit ausreicht und auch vegan war?

Schaut Euch mal dieses Sonnensegel an
:crazy_face:

https://www.grow.de/artikel/growing-detailseite/cannabis-growing-mit-der-veganic-methode.html
image

7 „Gefällt mir“

Nur muss das Sonnensegel nicht zwangsläufig was mit dem veganen Posting zu tun haben.

2 „Gefällt mir“

Stammt aber aus dem Artikel. Wäre schlechter Journalismus.

Müsstest du grow anschreiben, gehe aber fest davon aus dass es nichts damit zu tun hat.

war sogar das Coverbild der ersten Jubiläumsausgabe 2020!

https://www.grow.de/shop/grow-magazine-jahrgaenge/grow-magazine-jahrgang-2020/grow-magazin-ausgabe-01-2020.html

1 „Gefällt mir“

Ja, wenn du den Light-Mix oder Coco nimmst. Der All-Mix fällt dann weg.

1 „Gefällt mir“
3 „Gefällt mir“

Genau. Diesen Langzeitdünger hatte ich gesucht. Danke!

Insbesondere wenn man eine automatische Bewässerung ohne Düngermischung nutzen möchte, sind solche Langzeitdünger DIE Alternative im Boden- und Topfanbau mit Erde.

Genau der Monster Bud Mix war es.

Ist zwar kein organischer Dünger, dennoch habe ich mal bei General Hydroponics Europe (GHE) nachgefragt, ob deren Hydro-Dünger vegan ist.

Bei Trikologic and Trikologic S war sie sich nicht sicher, weil diese aus Bakterien und Pilzen bestehen. Ansonsten ist die gesamte Linie mineralisch und damit „vegan“.

GHE wird bald T.A. werden. Link steht darunter.
https://www.eurohydro.com/