Blätter werden braun/gelb

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Problembeschreibung :

Habe vor einer Woche Stecklinge gekauft (Bushman und AK47) und in 11L Töpfe gesetzt.
Jetzt werden die Blätter braun?




Grow-Angaben:

Stadium: Vegi vor einer Woche Stecklinge gekauft. Wie lange die im Laden schon gewachsen sind kann ich nicht sagen.

Location: Indoor 100x100x2000

Growmedium: Erde, Biobizz light mix, , pH-Wert 6,8, EC-Wert nicht gemessen

Dünger: Canna Terra Startermix

Bewässerung: Leitungswasser, ca 0,5 L täglich.

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: LED ca 30 cm Abstand

Belüftung: AKF 125 Lüfter, und Schwenkventilator

Vielen Dank für die Hilfe!
LG

Da ist wohl der Hund vergraben. Die hast Du wahrscheinlich einmal richtig angegossen, dass alles gut feucht ist und dann jeden Tag 0,5 gegossen und seitdem stehen die schön im Nassen?
Sieht zumindest auch auf den Bildern so aus… Wenn die Töpfe sau genauso schwer sind wie am Tag 1 nach dem Umtopfen, dann ist das der Fall. Zu nasse Erde mag Cannabis i.d.R. nicht gut ab und vor allem nach dem Umtopfen in neue Erde kann man mit zu viel Wasser Probleme im Wurzelwachstum und der Nährstoffaufnahme bekommen.

Benutzt die organische oder mineralische Variante?

Erzähle doch noch was zu dem Gießwasser: EC- und pH-Werte, Düngermenge.

Das Schadbild an dem Blatt links, mit den auffällig bleichen stellen, kenne ich persönlich oft von pH-Wert Schwankungen bzw. Werten, die nicht im Idealbereich zwischen 6 und 7 liegen.

  • Informationen zum Alter und Staidum (Blüte oder Vegetation) wären noch hilfreich
  • Temperaturen in der Licht und Dunkelphase und die RLF könnten auch noch weiterhelfen
  • Was kann deine LED-Lampe so? Die Info über die Lampe, oder ein Link wären noch ganz interessant

Das Problem was Du hast ist gut lösbar und mit dem richtigen vorgehen schnell in den Griff zu kriegen. Ist das Dein 1. Grow? Falls ja, dann rolle Dir nen Tüte, mach Dir einen Tee und lies mal gemütlich den Anfängerguide.

Sobald wir das Problem identifiziert haben, könntest Du die Töpfe noch bis zum Rand mit Erde füllen. Da wachsen die Wurzeln jetzt noch rein. Diese dann bitte nur leicht angießen, wenn überhaupt.

4 „Gefällt mir“

Schönen guten Morgen, als aller erstes, da du mineralisch growst, kommste nicht drumherum, den EC wert bei jedem Giesvorgang mittels Drain zu messen.
Um eine Versalzung des Mediums zu verhindern, ist dies dein erster Fehler.

Der Zweite folgt zu gleich, dass du sie jeden Tag giesst, mein Tipp schau dir das Anfängertutorial, Abschnitt Giessen genau an.

Den dritten machste beim Ph-Wert. Dieser Sollte sich immer zwischen 6,3 und 6,5 bewegen. Zu guter letzt noch dein Hauptproblem, wird höchstwahrscheinlich ein calmag mangel sein. Greetz

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Der Dünger ist mineralisch, PH Wert ist 6,8 aber die ersten zwei Tage habe ich nicht gemessen.
EC Wert habe ich noch gar nicht gemessen. Ich werde mir ein Messgerät besorgen.

Mein Leitungswasser hab einen PH Wert von 8,5 wenn ich den Dünger hinzugebe, dann senkt sich der Wert auf ca. 7,2 damit ich unter 7 komme, verwende ich eine PH- Flüssigkeit.

Leider kann ich das genaue Alter nicht sagen weil ich die Pflanzen als Stecklinge gekauft habe. Seit 1 Woche sind sie bei mir und in der Vegetationsphase. Ich dachte mir ich lass sie mal zwei Wochen bei mir wachsen bevor ich auf Blüte wechsle.

Die Temperatur Tagsüber ist ca. 24 - 26 Grad und die Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40 und 50%

Die LED ist diese: https://www.amazon.de/gp/product/B087FDRMB6/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Und ja, das ist mein erster Grow. Ich bin quasi blutiger Anfänger. Anfängerguide habe ich gelesen aber offenbar einiges überlesen…

Vielen Dank für die motivierenden Worte, ich hoffe ich bekomme das hin und wir finden das Problem.

2 „Gefällt mir“

Hallo Enma!

Alles klar ich werde mir einen EC Messer besorgen aber wie bekomme ich den Wert runter wenn er zu hoch ist oder umgekehrt? Die Leitfähigkeit des Wasser hängt doch mit den im Wasser gelösten Mineralien und Salzen zusammen (soweit ich mich an die Schulzeit erinnern kann) Wie kann ich denn zb Salze aus dem Wasser holen außer mit einer Umkehrosmose?

Okay also, dass mit dem zu viel gießen hab ich geschnallt :slight_smile: Danke! Werde ich ändern

Calzium und Magnesium Mangel meinst du? Okay, dann mach ich mich mal schlau wie ich das wieder hin bekomme.

Steht alles im Anfängerguide. :wink:

Ich finde es nicht. Unter dem Punkt EC Wert steht zwar, dass dieser 2,3 mS/cm nicht übersteigen darf aber wie ich den EC Wert verändern kann wenn er falsch ist, finde ich nicht. Hast du vielleicht einen Link oder Tipp für mich?

Klar gern bitte sehr😉

3 „Gefällt mir“

wohl die besten Worte der Woche :smiley: !

1 „Gefällt mir“

Wie sollte der EC Wert sein?
Lg und stay high

Ebenso Danke für die Rückmeldung, die einzige Frage, die ich jetzt noch habe, was Du von Canna alles benutzt. Also die organische Variante oder die mineralische und welche Produkte mischt Du in Dein Gießwasser.

Möcht meinen oben nen Link gepostet zu haben. Wo genau das beantwortet wird.

EC-Wert Erde
Wochen Wachstum Blütephase
1 Woche 0,6 0,8
2 Woche 0,8 1,0
3 Woche 0,8 1,0
4 Woche x 1,2
5 Woche x 1,0
6 Woche x 0,8
7 Woche x 0,8
8 Woche x 0,6
9 Woche x Kein Dünger
10 Woche x Kein Dünger

Copy/Paste dont angry :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Moin,
ich bin selber im Ersten Grow unterwegs und habe mir auch einige echt „lehrreiche“ Fehler geleistet :smiley: wenn ich daran jetzt denke schüttel ich nur den Kopf. Doch trozdem sind meine Ladys jetzt absolut Reif für den Laufsteg…was ich dir damit sagen will ist
bevor du dir so viele Gedanken machst mit der Umkehrosmose und co solltest du es dir einfacher machen und dir bitte Fachlektüre zuführen.
Mein Tipp:


einmal knapp 30 € investiert und du bist danach auf einen ganz anderen Levl.
wenn du mehr brauchst sag bescheid!

Was ich dir gerne auf den Weg mitgeben würde wäre ein Tipp zum Gießen:

Hol dir ein Wasserfass z. b im Bauhaus das 65L Dinger oder was kleineres so das es mit der Menge passt und du dein Wasser ordentlich entlüften kannst.

Du solltest die Pflanzen nach dem 1/3 Schema gießen.
ca 3,5 Liter pro 11 Liter Topf.
also insgesamt dann 7 Liter ,24h vor dem gießen auffüllen
du Düngst ja mineralisch also solltest du dein EC Wert bei 0,4 liegen dies kannst du mit Cal/mag super hinkriegen natürlich brauchst du ein EC Messer…schau dir natürlich deine Werte des Wasserversorger an.
Ich würde dir jetzt raten deine Pflanzen NICHT mehr zu gießen …warte bis sie richtig trocken sind.
Dann gehst du wie folgt vor:
du gibst jeder Pflanze (ganz sachte und langsam 500ml c. a 1-2min um die zu gießen) dann wartest du 20min und gießt wieder 500ml und so weiter bis du merkst die Pflanze gibt drain…dann vll nochmal ganz langsam 100ml ) Dann nimmst du von deinen kleinen das Gewicht wenn sie wirklich Voll sind^^. Das Gesamtgewicht hast du sagen wir mal 6kg… dann solltest du deine Pflanzen wieder bei 3,5-4kg gießen.
Denke du wirst ca alle 3-4 Tage gießen müssen. ^^

Hoffe ich konnte dir vll helfen :stuck_out_tongue:

Achja und falls du sehen willst was bei mir alles los war schau gerne mal in meinem Block vorbei:


Stay high and good grow

1 „Gefällt mir“

Die Intervalle würde ich auf 1-2std erhöhen um dem Medium auch die Zeit zu geben, die es braucht um die Nährlösung aufzunehmen und auch zu halten. Aber sonst top gefällt mir. :wink::smiley:

1 „Gefällt mir“

Wenn ich jetzt nochmal zurückdenke , stimme dir da voll zu …

@Octor
Wenn du gießt dann lass zwischen den 500ml bitte 1-2 h.
Du hast bestimmt schon Trockenstellen.
Und fang mit dem gießen an wenn das Licht angeht!

Warum bitte soll er denn bei mineralischer Düngung so ewig mit dem Gießen rumzumpeln?
Untersetzer drunter, in 1-2 Minuten 4l rein. Nach 30 Minuten Drain bei Bedarf messen und weg damit.
Alles andere betrachte ich als pure ABM.

Viele Grüße

1 „Gefällt mir“

You made my Day

Wenn du in 1-2minuten 4l reinkippst, werden zu 100% 3,5l unten wieder rauskommen. Ich bezweifle stark, dass das der Untersetzer aushält und überläuft.

Warum? Weil sich durch dein Giessverfahren, insofern man das überhaupt noch so nennen kann, Wasserkanäle bilden, welche das durchrauschen noch begünstigen.

So darf man denn alle 2 Tage „giessen“ immer mit dem Wissen, den Wischmopp griffbereit zu haben.

Greetz

3 „Gefällt mir“

Ich sag jetzt ganz einfach mal: „Nö“

Meine große im 11l Teku in Compo behält sich so zwischen 4,2 und 4,5l. Die kleinen in 6l und Lightmix behalten sich so ziemlich genau 2l.

Ohne Sinn und Verstand reinkippen ist natürlich nix. Ein paar mal die oberen leeren 2 cm im Topf randvoll machen und aufhören wenn Drain kommt. Nicht dass die Suppe überläuft. Wichtig ist vollflächig auf die Erdoberfläche bis richtig schön Wasser steht.

Viele Grüße

Alles klar! Mache ich. jetzt kommt erstmal das EC Messgerät. Dann werde ich die 500 ml mit 1-2 Std. abstand gießen bis unten wieder Wasser austritt. Ich habe mir auch calmag bestellt.

Hey wie meinst du das mit den auf 0.4 mit calmag?kannst du mir das bitte erklären?! Mein ausgangswert vom wasser ist ca 290 m/s
Mit calmag auf 400m/s richten und dann den dünger dazu? Ohne calmag bin ich nach dünger zugabe bei ca 1000m/s
Lg

1 „Gefällt mir“