Braune Flecken zwischen den Blattadern

Ich habe diese Flecken hier bisher nur an einer Pflanze gehabt, jez habe ich sie noch an anderen Pflanzen gesehn, was könnte das sein?

Biobizz komplettes Programm in Biobizz Light, hab zu früh damit angefangen und Biobizz PH- benutzt am Anfang, 3-4 Giessen.

PH jez bei Düngeranhebung auf 6.5 runter, vorher bei 7

Füge Bittersalz hinzu für 3:1, Wasserwerte liegen alle vor, könnte auch etwas zuviel Bittersalz sein, daher spinnts Calcium rum?!

EC war 1.2-1.4 fertige NL

Sind verschiedene Automatics, unterschiedlich gekeimt, VT37 BT14 bei den ältesten

Viecher schliesse ich aus, hab Nematoden gegossen und Gelb und Blautafeln aufgestellt, Trauermücken habe ich, is aber besser geworden, hab nochmal ne Ladung Nematoden da liegen, kommen morgen mit drauf

Die Pflanze mit den schlimmsten Blättern hatte auch 1-2x zuviel Drain abbekommen, ansonsten alle anderen mit gar keinem oder nur wenig, unter 100ml

Töpfe sind 15L Gronest, Phlizon LED 630W 20/4

Temp und RLF bin ich am justiern, bin zwischen 20 und 28 und 60-70

Den Bilder hier nach zu urteilen kommt das Schadbild am ehesten dem mit Calziummangel nahe, vor PH Wert, könnte aber auch Übersalzung und Phosphormangel sein, was denkt ihr?

Ich wäre da auch eher beim calzium Mangel

2 Like

Moin, 15L Erde und Düngen nach Schema schließt Mängel automatisch aus. Bist auch gerade mal bei BW2.

Die Dünger enthalten auch teilweise Calcium und Magnesium jenachdem was du alles von den verwendest.

Da ist höhstens von irgendwas zuviel drin was die aufnahme von anderen Nährstoffen blockiert
Bild 3 und 4 deutet auch auf zu viel Nährstoffe hin ( Blattränder nach richten sich nach Oben )

Das hab ich auch aktuell aber heftiger nachdne ich mit EC1.9 gegossen habe

Eins davon wird zutreffen

Gut gemeinter Rat noch , bei 600W eventuell zu Photoperiodischen Samen greifen spaarst ne Menge Strom

1 Like

Haste mal die Wasserwerte?

Wieviel Bittersalz fügst Du hinzu? Müssten so um die 0,2g pro Liter sein.

Aber die 18mg tu ich net abwiegen jedesmal, ich tip ma mim Finger aufs Schälchen, wo se drin liegen, da fallen paar ins Wasser und gut is… :man_facepalming:

Ich lass das Bittersalz einfach mal weg beim giessen und schau was passiert, beim PH mach ich ja auch schon lang nix mehr mit minus PH…

Hatte beim 1.Grow keine Anzeichen gehabt, es könnte was mit Calmag nicht stimmen, von daher denk ich ma weglassen is besser wie dazu schütten… :man_shrugging:

Alternativ hab ich noch Biobizz Calmag da, soll ich davon ma was rein machen?

huhu! :slight_smile:
Was ist eine Düngeranhebung?

PS: Gute Uranwerte! :wink:

PPS: Auf keinen Fall hast du Ca-Mangel bei 110mg Ca :open_mouth:

PPPS: Ich tippe auf Probleme durch den pHminus! :v:
Was heisst es, wenn eine Pflanze zuviel Drain abbekommt? :thinking: Wie oft giesst du wieviel? Zeig mal die ganze Pflanze, damit man sieht wie gross die da in den 15L Töpfen stehn! :slight_smile:

3 Like

Also für mich sieht Dein Schadbild nach Kalium-Mangel aus. Wenn Du das laufen lässt werden die Blätter nekrotisch. Nicht richtig schlimm aber ertragsmäßig auch nicht förderlich.

Der Growlege hier hat das gleiche Problem, nur in einem etwas vorgeschrittenem Stadium. Les mal … dann sollteste die Lösung haben:

2 Like

… aber das Mag. musser vernünftig anpassen, da er sonst das rel niedrige Kalium ausknockt.

2 Like

Bist du dir da ganz sicher?? 5:1 is doch ok. Nich optimal aber ok.
Man darf nich vergessen, dass im Bittersalz auch Schwefel drin is.

@hecke der Link da is der richtige? Der Grow hat noch garkein Ergebnis geliefert, bzw is da noch nich klar, ob die Lösung greift?

4 Like

Eigentlich schon … das Schadbild auf den Fotos kenne ich nur zu gut. Habe ja selber lange damit gekämpft und die Anpassung des Wassers hat zu massiven Verbesserungen geführt.

2 Like

Da geb ich Dir recht. Evtl. sorge ich mit meinen Therorien auch für den Untergang des Abendlandes :grimacing: Aber wie erwähnt. Das Schadbild ist ne Kopie von Meinem.

2 Like

Das macht er ja nu länger nicht mehr.

1 Like

Wenn das Abendland dem Untergang geweiht ist, dann erfüllst du nur dein Schicksal. :v:

Ich giesse mit etwa 40mg Ca und 2mg Mg… und ich suche auch noch den goldenen Gral… :trophy: Hatte alle Probleme gelöst, als ich Gerolsteiner Naturell à la Royale gekauft und je nach Blütephase mit LW gemischt hab (am Ende dann zweimal pur), aber im Endeffekt hilft es mir am besten, wenn sie nich länger als 7-8 Wochen Blüte brauchen. :relaxed:
Denke Biotabs-Män hat nen guten Weg gefunden. :ca_giggle_joint:

3 Like

Gut Möglich, zu viel Magnesium hindert die aufnahme von Calcium. Und bei dir sieht das nach Calcium Mangel aus.

Nice :+1: Habe auch so eine, denke aber nicht genau den selben Typ :+1:

Find ich auch :+1: Ich habe ein verhältnis von 12:1 und gebe ( vorsorglich ) all 2 Wochen etwas CaMg-Boost von Aptus dazu. Hatte noch nie Probleme damit.

Würde das Bittersalz weglassen für die Zukunft.

Tippe bei dir jetzt auf eine Calcium Blockade verursacht durch zu viel Magnesium.

Wer weiß was die bekommen haben.^^ War schon etwas fahrlässig von dir. Da hättest du es lieber gelassen mit dem Bittersalz.

4 Like

Hat ja auch sehr schicke Werte125/44 bei 5 mg Kalium… ich glaub Ruhrpott nimmt das auch. Sieht nach dem perfekten Wasser aus. Und Dein Grow bestätigt das ja.

1 Like

Wenn man weniger schleppen will… das feinperlige mit dem rosa Deckel ( :relaxed: ) hat sogar 348 Ca und 108 Mg (Ka 11)… Muss halt ausgasen wegen der Kohlensäure.

Sogar wenn ich 1L davon in 9L LW kippen würde, hätte ich mein Ca fast verdoppelt! :star_struck: Das wäre zb einfacher auch als Mg ausrechnen und calmag usw…

Figure It Out What GIF by CBC

@Hades Mein Verhältnis Ca:Mg is 20:1 :joy: Aber ich glaub immer noch besser als verkalktes Wasser…

3 Like

Hab jez mal 15ml vom Bio Grow und Bio Bloom genommen für meine 5L Giesskanne…

Drain hatte ich mal am Anfang vielleicht 500-1000ml bei 2x Giessen, aber auch nicht bei allen Pflanzen…

Giessen tu ich mittlerweile 4-5L alle 4 Tage rum…

Hab grad kein Bild von der Mängeltante richtig in Fokus da, das reiche ich noch nach…

1 Like

Alles falsch… :joy: Schuldgung!

Das wäre BW4… bist du da? Ich glaub du bist in der 2.BW? Wieso düngst du so viel?

Bei bio giesst man ohne Drain, du schwemmst ja alles raus… Was machst du mit dem Drain?

Schwer ohne die Pflanzen zu sehen, vielleicht sind es ja Riesen… aber bei 15L in der 2.BW würde ich schätzungsweise alle 7 Tage giessen. Giesst du nach dem Giesstutorial im Anfänger-Guide? :slight_smile:
Wenn da 5L reingehn ohne Drain, das wär ja gut. Aber man kann es nich so richtig rauslesen, das is alles verwirrend. :confetti_ball:

Jaaa, kann keiner watt sagen ohne die Pflanze zu sehn weisste… :wink:

4 Like