Der 3. Grow (fast geschafft :D) Green Crack Punch & Shogun [Air-Pot®/Main-Lining m. SCROG]

Setup:

Location: Indoor. UndrCovrLab M - V3 - 92x54x189cm
Beleuchtung: Sanlight Q3W 120W, (2. Gen)

Belüftung:

  • Abluft: 1 x 2 Stufen, 220/280 m³/h, ø= 125mm mit Aktivkohlefilter ECONOMY LINE für Lüfter bis 240 m³/h
  • Zuluft: 1x Silent Axiallüfter, 197m³/h, 125mm Anschluss mit Luftfilter-Box, für Zuluft, 125mm
  • Steuerung: 1 x GSE Klima-Regler für max. 2x 200W (Geräteklasse: Temperatur und Unterdruckregler)
  • Umluft: 3 x Profan, Ventilator, 15 cm, 5 W (15 min. an / 15 min. aus, 24/7) – je nach Temp./RLF sind 2 oder 3 Stück im Einsatz.

Ablauf/Topfgrößen: Keimen in Jiffy’s → 1 L Airpot → 5 L Airpot → 20 L Airpot (Endgröße)

Growmedium: BioBizz AllMix.

Dünger:
KEIMLING: Bio Bizz RootJuice
VEGI: BioBizz Heaven und BioBizz FishMix
BLÜTE: BioBizz Grow, BioBizz Heaven, BioBizz Bloom und BioBizz TopMax

→ BioBizz CalMag nach Bedarf/EC-Wert/Bauchgefühl :smiley:

Bewässerung:

  • Leitungswasser inkl. Nährlösung nach bekanntem BB Schema.
  • Gieße die 1 L Töpfe mit max. 350 ml / 5 L mit max. 2 L / 20 L mit max. 7 L

Seeds:

  • 1 x Green Crack Punch von RQS
  • 1 x Shogun von RQS
5 „Gefällt mir“

Hallo Zusammen :v:t2:

ich melde mich nach einer längeren Pause (nicht was das growen angeht, sondern meine Aktivität hier) :smiley: wieder zurück und möchte euch ein wenig berichten, wie mein 3. Grow abgelaufen ist bzw. in der finalen Phase noch läuft, was an Upgrades in meinem Schrank passiert ist und natürlich was final aus den beiden Damen als Trockengewicht rauskam :heart:

Stelle als nächstes einen kleinen Beitrag aus Bildern zusammen und werde zu den einzelnen Bildern ein paar Worte schreiben.

Freue mich darauf zukünftig wieder mehr zu lesen und zu berichten :slight_smile:

Bis dahin. Stay high :ca_hemp_eyes:

6 „Gefällt mir“

Sehr geil :slight_smile:
Jemand mit UndrCovrLab M :slight_smile:
Ist auch bestellt, dann nehm ich mal Platz.
Grow on :kiss:

1 „Gefällt mir“

@AGGROW

Dann hier ein bisschen Lektüre :wink: :v:t2: Die waren auch schon mit der UndrCovrLab M - V3 - 92x54x189cm (Korrekt mit der V2, aber ich wollte die Verlinkung hier verwenden :smiley: )

Mein erster Grow & Mein zweiter Grow

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank,

Hab die V4 die aber momentan laut denen noch aufm Schiff unterwegs ist :smiley:

EDIT: Voll geil deine Reports @emokarts , der zweite mit dem Mainlining sah super aus :slight_smile: weiter so

1 „Gefällt mir“

Hey emo :ca_hempy: Schön das Du wieder da bist :blush:

2 „Gefällt mir“

Dann kommen wir mal zur versprochenen Bildergalerie von meinem aktuellen Durchlauf :slight_smile: Ich versuche es ein wenig zu sortieren/kommentieren und bitte die Bildgröße zu entschuldigen. Ich hab leider keine Originale mehr :frowning:

Start des neuen Lebens (ca. Mitte November 2021)

Mein kleines Box-Upgrade :slight_smile:
Habe mir ein Gitterrost auf kleinen Beinen installiert, weil ich den Verdacht hatte, dass die Pflanze welche an der Zuluft steht immer das schlechtere Wurzelwachstum hatte und natürlich aus arbeitsergonomischen Gründen.

Ab hier lassen wir einfach mal Bilder sprechen und einem weiteren Eintrag schildere ich ein wenig meine Erlebnisse :slight_smile:

IMG_3949 IMG_3950

IMG_4205



IMG_4389





IMG_4521
IMG_4522
IMG_4524
IMG_4525
IMG_4526
IMG_4608

IMG_4613

mooooment ich muss gerade meinen bildschirm drehen :smiley:

wenn du sie per handy aufgenommen hast kannst du sie in der galerie ansehen und dort bei bearbeiten drehen.
ansonsten :tipping_hand_man:

Sie sind lokal auf meiner Festplatte und eigentlich richtig herum :man_shrugging:

Edit: Hab sie gerade mal in Photoshop geöffnet. Neu abgespeichert. Nun gut…

Bilder sind hochgeladen :slight_smile: Kurz „Wer ist wer“, damit man die Bilder ein wenig zuordnen kann.

Immer links im Bild = Green Crack Punch. Ein wenig „dürftiger gewachsen“, sehr krasser intensiver Farbton, bereits geerntet, trocken knapp 40g.

Immer rechts im Bild = Shogun. Ich bin erneut verliebt :smiley: Was diese Dame für ein schönes Gebüsch geworden ist. Hauptriebe die direkt in der Sonne lagen haben auch ordentlich „dunkle Farbe“ angenommen, nach dem Auszug der GCP hat sie jetzt nochmal den gesamten 1/2 qm und die Sonne für sich ganz allein.

GCP wurde letzte Woche Donnerstag Mittag nass getrimmt. Habe die Triebe der Pflanze am Dienstag früh abgeschnitten und im dunkeln in destilliertes Wasser gestellt bis zum Zeitpunkt des Trimms.

Sonntag Abend hatte ich das Gefühl, dass Sie bereits recht trocken waren. Habe mich dann dazu entschieden alles „in gleiche Größe zu schneiden“ und mal ins Glas zu packen um einen RLF-Test zu machen. Es zeigte sich schnell, dass die 70% noch erreicht werden, also die Buds über Nacht doch nochmal aufs Trockennetz. Am nächsten Abend nochmal ins Glas, nach knapp 2 Stunden nur noch 65% RLF… perfekt. Curling kann beginnen :slight_smile:

Lüfte aktuell 3 x am Tag für 30 min. Man merkt wie die Buds zunehmend fester werden.
Der Duft der GCP ist sensationell fruchtig.

Diesen Sonntag bleibt dann auch das Licht für die Shogun nach knapp 77 Tagen Blüte aus, so dass ich geplant am Dienstag das Trimmen nach Feierabend angehen werde.

So, jetzt hab ich euch hoffentlich für meinen 3. Grow ein wenig „on board“ holen können. Ich gebe mein Bestes die Endphase der Shogun mit Euch zu teilen und bildlich darzustellen :slight_smile:

Bis dahin. Stay high :ca_giggle_joint:

Bei den wahnsinnig vielen Reaktionen, Kommentaren und Rückfragen :see_no_evil: fällt es mir schwer hier den Rest noch ausschweifend darzustellen… Versteht mich nicht falsch, aber ich war als „stiller Leser“ ständig dabei, auch wenn ich keinen eigenen Content mehr erstellt habe.

Mir ist aufgefallen, dass hier seeeeeeehr viel Input täglich stattfindet und da natürlich einiges auch auf der Strecke bleibt, wenn man nicht fast täglich etwas in seinem Report/Beitrag schreibt.

Würde mich sehr freuen, wenn da wieder mehr geht :smiley:
Schreibe auf jeden Fall mal motiviert weiter und werde (noch) auch bzw. wieder den 4. Grow von Anfang an beschreiben/bebildern.

Schönen Abend Euch allen :ca_giggle_joint:

3 „Gefällt mir“

Ich bin voll dabei… Hatte nur grad nix zu sagen :sweat_smile:

:green_heart:

1 „Gefällt mir“

:heart_eyes: :raised_hands: Ich weiss ja, dass ich ein paar treue Leser habe :smiley:
Danke, dass ihr da seid. :v:t2:

2 „Gefällt mir“

Aber Du hast schon recht… hier gehts teilweise echt voll ab :sweat_smile: da muss man gucken das man am Ball bleibt und scrollt mehr durch als früher :unamused:

Green Crack Punch: Es wurden knapp 40 g trocken :smiley:

Mittlerweile seit Sonntag (mit 2-3 längeren Lüftungszyklen wegen RLF noch knapp 70% im Glas)

Hatte auf etwas mehr gehofft, aber mit max. 50g gerechnet, weil sie beim Mainlining 2 x deutlich verletzt wurde und daher auf der einen Seite etwas dünner gewachsen war.

Aktuelle Bedingungen sind einfach traumhaft :slight_smile: Und wie ihr seht… sie sehen soooo köstlich aus :heart:

3 „Gefällt mir“

Coole Gläser! Ideal um sie zu sanft durchzubewegen, ohne aufzumachen

2 „Gefällt mir“

Ja, das ist korrekt :slight_smile: Haben ganze 12 von diesen 1 L Gläsern, alle ausgestattet mit diesen kleinen Thermo-/Hygrometern und in der Hinterhand jeweils ein Boveda pro Glas mit 62% und für später für jeden Glas je 2 x 58% Boveda.

2 „Gefällt mir“

„Dem Zufall überlassen“ ist wohl nicht dein Dogma :smile:

1 „Gefällt mir“

Niemals :ca_giggle_joint:

Das Mainlining Ding ist einfach viel zu geil :smiley: Die GCP ist auch generell nicht soooo ertragreich. Diese Anbautechnik werde ich immer verfolgen zukünftig.

Bin sehr auf die Shogung dieses mal gespannt. Der letzte Durchlauf brachte knapp 60g von ihr, dieses mal ist sie noch „buschiger“ geworden und wahnsinnig viele Triebe „nach oben gekommen“ durch das Training.

So sieht die Dame aktuell aus (bzw. Foto ist auch schon wieder 4-5Tage alt)

IMG_4613

4 „Gefällt mir“

Ich habe die Shogun auch im Glas. Lass uns mal etwas austauschen, auch wenns bei mir ein „schlechter“ Durchgang war. Habe sie 1x getoppt somit ist sie bei grob 60cm geblieben aber die Seitentrieben mega hoch gewachsen wie du sagst. Die Buds waren aber relativ luftig, dadurch dass ich sie etwas länger stehen gelassen habe ist sie glaube ich etwas überreif, die oberen buds hatten einen kleinen orangenen Farbstich.