Düngen von Automatics unter BioBizz, wie viel vom Schema denn nun?

Tach zusammen,

Vor dem entdecken dieses Forums hab ich meine Autos immer mit 50% des Schemas gedüngt, da durch den Ruderalis Anteil nach Aussage des Blogs bei RQS weniger Nährstoffe benötigt werden.
Leider nur mit mäßigen Erfolg… :rofl:

Inzwischen hab ich hier aber gelernt das es beim biologischen Anbau schwierig ist überhaupt zu überdüngen… ?!
Und die Nährlösung quasi durch das Bodenleben verbraucht und umgewandelt wird.

Trotzdem unterscheiden sich in den Reports die Angaben von 2/3 hin zu 3/4 bis zu 100% des Düngeschemas.
Wonach kann/soll/darf ich mich denn nun richten?
Hängt es vielleicht auch von der einwirkenden Lichtleistung ab?

Das mit den 50 Prozent hat schon mal nicht funktioniert, hab mich in meinem in der Endphase befindlichen 1. Grow Indoor doch in einige Mängel hinein manövriert.
Hab es dann mit der Gabe von Cal/Mag Anfang der Blütephase zwar halbwegs in den Griff bekommen, aber das ist ja wohl auch nicht im Sinne des Erfinders :wink:

Die 2. Frage betrifft dann Allmix oder Lightmix bei Automatics?
Hatte bisher den Lightmix genommen, wie gesagt RQS :nerd_face: , ist das denn biologisch wie auch wirtschaftlich (Dünger ) Quark?

Als Lampe hab ich im ersten 60x60x160 Zelt ne Sanlight Q3 und nun im genau so großen (kleinen) „Black Friday“ Zelt meine heute eingetroffne MarsHydro 1000.
Sorry das es etwas länger geworden ist … :wink:

Gruß vom Camper :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ich benutze auch den Light Mix, finde das gut, vor allem merkste genau wann gegossen werden soll. Beim nächsten Run wird mit BioBizz gedüngt, ich hab für mich überlegt,nach2 Wochen gehts nach Schema los. SENSISKUNK auto und PurePower Auto

Also Lightmix zum Anzüchten, Allmix in die Folgetöpfe.
Vorwässern nicht vergessen, damit die Nährstoffe gleich zu Verfügung stehen. Biobizz empfiehlt zwei-drei Tage?

Mit der Düngemenge hängt von der Sorte ab. Manche sind da empfindlicher, andere nehmen ordentlich. Das kann man am Drain im Form des ECs ablesen. Aber meistens ist weniger mehr.
Man kann auch mit Biodünger überdüngen. Sieht man halt erstmal nicht, da die Erde durch das Bodenleben - Bakterien und Pilze - noch was wegpuffert.

Geht das schon wieder los?

Dann erklär es bitte auch.

3 „Gefällt mir“

Es muss doch auch ohne die ganzen Messmittel funktionieren??
Nicht jeder kann sich das alles leisten. Man sollte versuchen seine Planzen zu lesen, ich komme damit mittlerweile ganz gut klar.

Ich wässer den Boden 2 Tage vor, Leitungswasser und Root Juice.

PH und EC messe ich nicht, darum ja auch biologischer Anbau.
Das krieg ich dann alles nicht auf die Kette, bin eben ein Anfänger sehr gehobenen Alters … :grin:

Hab die Samen bisher mit der Taschentuch Methode gekeimt und dann direkt in den Endtopf , 11l Lightmix.
Jeden 2. Tag die Blätter kurz mit Wasser eingenebelt und nach 10-12 Tage mit dem Druckspüler gegossen.
Dachte bisher man sollte die Autos nicht umtopfen?

Na da fehlt mir wohl noch einiges an Grundwissen… seufz

2 „Gefällt mir“

Man liest viel verschiedenes die Breeder sagen 50% manche mit Erfahrungsberichten sagen 100%.
Ich nehme auch lieber 100% für meine 4 Autos. Und bis jetzt stehen sie auch gut da Blüte Woche 2.

Denke es ist schwieriger einen Mangel bei Organischen Anbau aufzuholen wie eine Überdüngung zu verursachen. Aber nur Meine Meinung. :muscle:

Weiter viel Erfolg

3 „Gefällt mir“

Du erkennst ja auch beim Bioanbau, ob die Pflanze mehr nimmt oder weniger am Drain. Mal abgesehen davon, wieviel die Erde durch die Pilze und Mikroben an Salzen speichern kann. Die Schwankungen sind halt nicht so stark wie in der Hydrokultur, aber sie sind da.

Dann werde ich das jetzt auch mal so probieren, 50% waren ja nicht der Brüller, danke dir.
Versuch macht kluch… :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Da fällt mir ein, ich muss noch Bloom und TopMax nachbestellen :wink:

20Zeichen…

2 „Gefällt mir“

100% sollte man bei BB schon machen können auch für Autos. Die alte Begründung das Autos ja kleiner sind und so ist mittlerweile doch eher hinfällig und Light Mix hat im Endtopf nichts zu suchen meiner Meinung nach.
Mit weniger und Light Mix wären aus meinen Autos niemals solche Monster geworden :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Und das misst du mit dem Auge, oder wie?

EC-Geräte sind günstig zu bekommen, unter 10 Euro. Die sind auch völlig in Ordnung, anders als die pH-Messer, die dann doch zu ungenau anzeigen.

Was ist los? Schlechte Laune :wink:

Du schlägst mir vor, mit nem EC Messgerät für 10,- Euro einen Bio Bizz Grow zu überwachen?

Änder doch „Guter alter Bekannter“ in Schwarmwissen.

1 „Gefällt mir“

@Olaf Ja neues Jahr und es wird schlimmer :innocent: :wink:

2 „Gefällt mir“

Mensch Olaf. Dreh mir doch nicht das Wort im Munde herum. Es geht nicht um die Überwachung des absoluten Salzwertes im Medium, sondern um die Schwankungen in dem Drain. Was meinst Du denn, wie ein pH-Wert zustande kommt? Denkst Du das geht ohne Ionen?

Bei Gelegenheit werde ich das mal an einer unproblematischen Pflanze in dieser Saison ausprobieren. Dann reden wir weiter.

Von wegen Schwarmwissen: Das EC-Messung für biologischen Anbau völlig unbrauchbar ist, ist doch erst recht eine Massenmeinung und wurde nie belegt.

1 „Gefällt mir“

Sagen wir mal so. Du hast Dich leider nicht unmissverständlich ausgedrückt.

Ich habe diese Sätze nämlich genauso verstanden wie Olaf. Wir müssen echt bei Anfängern aufpassen gut zu erklären, das passiert ja schnell mal, weil man schon sehr lange im Thema ist.

Biobizz schreibt dazu:

Quelle

2 „Gefällt mir“

Mir ist der Herstellertext bekannt - widerspricht aber unseren gesammelten Erfahrungen. Die Erde ist ein biologisches Produkt und unterliegt (starken) Schwankungen - durch Sonne, Wasser, lange Lagerung, Wärme, Trockenheit kann es dort zu ganz unterschiedlichen Bedingungen kommen. Wenn man ein stabiles Produkt haben möchte, muss man es am besten selber anmischen. Der CocoMix scheint mir da beinahe die beste Wahl zu sein. Ansonsten ist es ein Glücksspiel, ob die Erde so mitspielt, wie es ideal wäre. Hängt stark von den äußeren Umständen ab, nicht zuletzt dem Gießverhalten des Nutzers.

1 „Gefällt mir“

Halt dich einfach an die Düngerangaben deines Herstellers die haben sich ja was gedacht!!!
vergiss den EC Wert bei Bio wichtiger ist gutes Wasser und PH Wert??? :wink:

1 „Gefällt mir“

Ich würde folgendes tun:

  • Autos direkt in den Endtopf
  • untere Hälfte Allmix
  • obere Hälfte Lightmix

Düngen voll nach Schema. Wobei du Autos im Allmix auch völlig ohne weiteren Dünger gut durchbringen solltest.

Edit: Bei 50/50 All bzw. Light würde ich nach Schema Light Mix fahren

1 „Gefällt mir“