Ec wert im drain 4.5!

Guten morgen growlegen!

Ich habe neulich ein EC messgerät gekauft, habe es auch richtig kalibriert.

Zur anzucht standen die damen in bio bizz light.

Umgetopft habe ich in canna terra pro und dünge mit Hesi.

Mein LW hat einen EC von 0.2 , gestern habe ich dan das erste mal gedüngt mit halben schema und der EC wert stieg auf 0.6.

Nun musste ich fest stellen das der drain bei 4.5 lag!!! We kann das sein? Die canna erde hat einen ec vom 1.2

Kann mir bitte einer erklären was hier vor sich geht?

1 „Gefällt mir“

Moin EmptyTrash!

Ich kann Hanfblatt da komplett zustimmen…
Mein Drain war gestern auch über 4mS/cm3.
Kein Grund zur Panik… wie schon erwähnt, spülst du es ja aus… das ist ja der Grund, warum man das macht.
Meiner Meinung nach, sollte man sich da nicht so verrückt machen. Solange deine Pflanzen gut aussehen, ist alles wunderbar.
Manchmal kommt das auch, wenn die Erde brutal trocken war oder Trockenspots endlich mal vom Wasser erwischt wurden.

Deswegen fand ich den Artikel in meinem Report mit der Formel dann auch absolut unsinnig.

Also wenn die Pflanzen gut aussehen, ist alles cool. Bzw. die Blattspitzen. Denn die melden sich als erstes, wenn was nicht stimmt.

Weiterhin alles gute für deine Pflanzung! :slightly_smiling_face: :v:t2:

Edit: stell dir jetzt mal vor du gießt ohne Drain. Was dann mit den Pflanzen passiert, sieht man hier im Forum oft genug :sweat_smile:

4 „Gefällt mir“

Danke vielmals für die hilfe!

Auf Hesi TNT kannst du keinen EC messen.

ACHTUNG:

Die in TNT Complex enthaltenen Stickstoffe sind nahezu vollständig organischer Herkunft.
Sie sind somit nicht über den Leitwert zu bestimmen.
Nicht mit dem EC Gerät dosieren!!!

Von daher kannst du auch den Drain nicht exakt bestimmen.

3 „Gefällt mir“

Beim Dosieren haste recht. Das geht bei Hesi Erde nicht über den EC.
Aber den Drain kann man trotzdem messen. Das geht auch bei Bio. Du hast dann halt eine Momentaufnahme der Salzkonzentration. Das lässt durchaus Rückschlüsse auf die Nährstoffsituation zu. Aber eben halt nur zum Messezeitpunkt.
Bei diesen organischen Systemen ändert sich das dynamisch und es kann sein dass einen Tag später alles ganz anders aussieht. Das Blöde ist nur dass man dann eben nicht messen kann weil man ja nur beim Gießen den Drain zur Verfügung hat.

Kann ich nicht nachvollziehen. Was passiert im Substrat, dass der EC- Wert im Drain messbar ist aber nicht in der Nährlösung die ich von oben gieße?

1 „Gefällt mir“

Der EC im Drain kommt von den Nährsalzen die schon im Substrat drin sind. Quasi das was die Mikroorganismen schon umgesetzt haben. Du misst also eher den Dünger vom letzten Gießen.
Auch organischer Dünger wird ja immer zu den gleichen Salzen umgesetzt die bei mineralischer Düngung direkt gegeben werden. Das Ergebnis im Boden sollte/muss das selbe sein wie bei der Gabe von mineralischem Dünger. Die Pflanze kann ja nur bestimmte Stoffe aufnehmen.

1 „Gefällt mir“

… moinsen, grätsche hier mein rein …

@Heudepp, wenn ich Dich richtig verstehe, das Gießen ist erst dann beendet, wenn der selbe EC-Wert im Drain heraus kommt, den ich „oben“ reingekippt habe! Richtig?

1 „Gefällt mir“

Ok, das habe ich nicht gewusst. Danke für die Info, das hilft natürlich.
Hilft für die Zukunft, erklärt aber das Phänomen noch nicht.
Wenn ich fragen darf, @Monkey hast Du Erfahrung mit EC-Werten und unterschiedlichen Düngern bzw. Erden? :slight_smile:

Ich finde man kann durch den Drain 0,0 Rückschlüsse auf den Ec im Substrat ziehen.
Denn man hat die Nährlösung ja durch das Substrat geschüttet und das was unten raus kommt, sind die Salze, die sich abgelagert haben.
Deswegen sollte man ja auch mit etwas Drain gießen… etwas heißt, ca. 20% der verwendeten Nährlösung.
Ich hatte schon Ec - Werte im Drain die an die 4,5mS/cm3 kamen und meinen Damen ging es wunderbar.
Ich weiß nicht wie sich das bei Organischem Dünger verhält, aber worauf man achten sollte, sind die Blattspitzen. Wenn diese beginnen zu „verbrennen“, dann sollte man den Dünger etwas runterfahren.

Ist nur meine Erfahrung und damit bin ich bisher immer ganz gut gefahren.

Sei einfach froh, das du diese Menge an Salzen aus dem Substrat raus hast und mach gsnz normal weiter, wenn die Pflanzen gesund aussehen. Speziell die Blattspitzen :+1:t3:

1 „Gefällt mir“

Auch total bescheuert oder? Was haben die sich dabei gedacht :grin:

Das ist doch ne mineralische Düngerlinie oder nicht?
Und wenn man sich bei Hesi ans Schema hält, gerade was Phosphor+ angeht, würde ich euch gerne mal zeigen… aber hab die Bilder nicht mehr.

Meine Pflanzen standen förmlich in Flammen! :rofl:

Edit: soll angeblich ne organisch, mineralische Linie sein… sagt ein Kumpel gerade… weiß da einer mehr?

Verbrennungen habe ich bisher noch nicht, ich werde es aber weiter beobachten, ich war halt schockiert das der ec vom gießwasser 0.5 war(die erde ist frisch, 2 wochen alt und hat ein ausgangs ec von 1.2. es wunderte mich nur das er dann so hoch war.

1 „Gefällt mir“

Klar, verstehe das du dann etwas Panik bekommst bei solchen Werten… aber wenn da etwas schief läuft, melden die Blattspitzen sich relativ schnell.
Also schön im Auge behalten und locker bleiben.

Vor allem weißt du jetzt, wofür der Drain ist :yum:

Du meinst bei nem Bio Grow, woll?

Also ich bin mit hesi jetzt gut gefahren, aber nur wenn man mit 1/4 des schemas anfängt und in der .3 blütewoche volles schema gießt und fährt in der .4 wieder runter. Ich denke einfach weniger ist mehr. Am wichtigsten ist der Ph.

Sie sehen ja noch gesund aus

3 „Gefällt mir“

Ne bei nem Mineralischen… Ich hab von organischen Grows wie gesagt keine Ahnung.
Denke das man bei organisch eher das mikroleben ausspült als alles andere oder?

1 „Gefällt mir“

Sehen Top aus :+1:t3:

Mir ist das zu wischiwaschi!
Als Quintessenz bleibt hier stehen, „scheiß auf den EC Wert, wenn die Pflanzen gut aussehen.“
Sollte wohl ne Angebotsschwemme gebrauchter EC-Meter bei Ebay auslösen.

2 „Gefällt mir“

Gut! Genau das wollte ich hören! :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Wieso Scheiß auf den Ec? Der Ec ist verdammt wichtig um eine Nährlösung anzumischen.

Verstehe nicht was daran wischiwaschi sein soll?

Wenn seine Pflanzen gut aussehen, soll er jetzt Maßnahmen ergreifen? Wüsste nicht warum.

Möchte dir nicht auf den Schlips treten, aber verstehe nicht was du denkst, was jetzt getan werden soll?