Erster Grow -> Kartongrow? 🤪

Moin und Griaßd euch,

also mein erster Grow steht an, wie in im anderen Thread (EQ-Thread: >Klick<) erwähnt habe ich zufälig eine Pflanze geschenkt bekommen und gar nicht vorgehabt auszutesten wie grün mein Daumen ist :smiley:

Da das gute Stück ja erstmal einen Platz brauchte, steht es aktuell in meinem selbstgebastelten Karton.
Sollte natürlich erstmal alles günstig bleiben, größere ungeplante (>100€) Ausgaben liegen eigentlich nicht im Budget. Daher der ausgebaute Karton.

Links und Rechts sind jeweils Luftlöcher mir einer kleinen Abedeckung zwecks Licht.

Und einmal ohne Licht

Beide Kartonhälften auseinander genommen

Zu guter letzt hier das Pflänzchen (Super SIlver Haze von RQS), steht jetzt knapp 6 Tage bei mir im Karton, davor ganz normal im Zelt.

Bis mir dann aufgefallen ist, sobald der Geruch kommt und die Pflanze höher wird wie den Meter den ich jetzt habe wirds haarig… (lol im wahrsten sinne des Wortes, fangen mit der Blütephase nicht auch die entwicklung Trichome an? :sweat_smile: )
Hab mir jetzt also doch das ganze Equipment bestellt, Ersparnise in der Kriese Adieu.

Nach dem mir meine Konstruktion eigentlich echt gut gefällt werde ich den Karton wohl in dieser Art mit ein paar Modifikationen (Lüftungen abkleben und via schlauch an das Hauptzelt anschließen) als Vegizelt behalten.
Hintergrund: Dann kann mit der Pflanze meines Kollegen die immer im Zelt war verglichen werden. Vielleicht taugt der Karton ja wirklich als Vegizelt :smiley:

Sobald das Konstrukt am Wochenende steht (bitte bitte lieber DHL/DPD/UPS/GLS Gott :pray:) werde ich hier weiter posten.

Wenn euch etwas auffällt freue ich mich natürlich sehr über Tipps und Tricks.

VG
Captain_Redeye

6 Like

??? Du bekommst n Zelt und willst die Pflanze im Karton lassen und den verbinden oder verstehe ich jetzt was falsch?

Sorry Brotmaschine du warst etwas zu schnell für mich, hab gerade nochmal editiert. Wenn du noch 2-3 minuten wartest kommen noch ein paar Bilder in den Thread :slight_smile:
Und nein nein, die Pflanze kommt dann spätestens zur Blüte in das richtige Zelt.

1 Like

So als Zwischenlösung echt eine geschickte Idee. Wird wahrscheinlich gut riechen und hat halt keinen Stealthfaktor, aber so könnte man selbst sein kleines Anzuchthäuschen für Stecker oder Keimlinge basteln :wink:

Naja wirklich stealth sind die Zelte ja auch nicht, oder meinst du weil links und rechts etwas Licht raus kommt?

Zum Geruch dachte ich bis zur Blütephase riecht das eher nach Pflanze, angeschlossen an das Zelt sollte doch kaum Geruch entweichen. Jetzt mal abgesehen von der nicht ganz dichten Konstruktion an sich.

Sollte der Rohtventilator aus dem Hauptzelt nur durch diesen Karton Luft ziehen und ich den Lufteinlass dort so klein dimensionieren, müsste doch eh durch jede Ritze frische luft reingesogen werden -> Ergo kaum Geruchsaustritt.

Bin auf jeden Fall gespannt was die Zukunft bringt :grimacing:

Ja wegen dem Licht. Recht hast du mit den Zelten, man kann sie aber in einen Schrank stellen, eine mögliche Lösung und dann ist nix mehr zu sehen :wink: .
Ja manchmal sind schon Stinker dabei, da braucht es keine Blüte.
Ich bin auch gespannt und werde den „Report“ weiter verfolgen.
Dir ein gutes Gelingen :slight_smile: .

1 Like

Okay ich habe nur mein studenten WG-Zimmer zur Verfügung, da kommt das Zelt einfach in die Abstelecke und der Kleiderschrank davor :smiley:

Bin auf jeden Fall mal gespannt wie sich die Pflanze im Vergleich zu der im Zelt entwickelt. Damit das Zelt nicht leer bleibt bestelle ich heute noch ein paar Autos, sollte dann passen, dass alle gleichzeitig in die Blüte gehen.

Beachte aber, dass die Autos weniger Nährstoffe brauchen als du vielleicht meinst und natürlich auch mehr Strom verbrauchen. Ich habe jetzt seit einem Jahr nur mit Autos gearbeitet und bin jetzt auf Photos umgestiegen. Das ist anscheinend der falsche Weg, aber wird schon. Ich hatte indoor trotz vieler Kritik ganz gute Ergebnisse erziehlt.

2 Like

Okay, werde ich nochma dran denken. Aber mit der Erd und Düngerauswahl bin ich noch nicht so weit, die Pflanze jetzt wird was das angeht noch vom vorherigen Gärtner betreut :wink:
Wollte aber so oder so auf Bio gehen, da ist Überdüngen eh etwas schwieriger oder klappt Bio gar nicht mit Automatik Pflanzen?

Photos sind dann „normale Pflanzen“ die über das Licht in die Blüte gehen?

Was genaz meinst du mit „das ist der falsche Weg?“

Genau, photoperiodische Cannabispflanzen richten ihre Blüte nach dem Lichtzyklus aus und automatische blühen, wie der Name schon sagt, von sich aus.
Da die automatischen Pflanzen eine innere Uhr haben, die tickt, und im Allgemeinen zickiger indoor sind, ist es für Anfänger oftmal schwieriger diese Hand zu haben.

2 Like

Oh jetzt habe ich schon einige Samen bei Fastbuds bestellt :smiley:

Was waren denn so Sachen so sachen die herausfordernd waren als Anfänger mit einer Autopflanze? Hört sich an als könntest du mir den ein oder anderen Tipp mit auf den Weg geben :smiley:

Ich habe die Pflanze jetzt übrigens aus dem Karton genommen und in das heute gelieferte Zelt gestellt. Die Pflanze bei meinem Kollegen war knapp 25% mehr gewachsen als meine.

Meistens die Probleme mit zu scharfer Erde, oder zu stark gedüngt. Ansonsten ist man zu Bwginn eher aufgeschmissen die Kleinen zu deuten und richtig drauf zu reagieren. Aber ich weiß nicht welchen Tipp ich dir sonst mitgeben soll. Einfach regelmäßig Updates posten und viel Lesen und anderen beim Grown zuschauen und es wird schon ;).
Hat dein Kollege denn andere Erde und ein anderes Licht?

1 Like

Nein der einzige Unterschied ist, dass meine Pflanze vor einer Woche bei mir in den Karton gekommen ist ohne Lüftung und ohne Umluft und erst gegen Ende Lüftungsschlitze bekommen hat. Bei ihm sinds im Moment 26 °C und 65% Luftfeuchte. Also deutlich bessere bedingungen.
Ich habe 26 °C und 25% Luftfeuchte

Gut da ich mit Bio Erde und Dünger arbeite werde ich das Problem mit dem Überdüngen wohl eher nicht haben. Bin gespannt wie es wird.

Seit heute steht die Pflanze auch unter einer Mars Hyro TS1000. Seine jetzt ebenfalls. Also Lichtverhältnisse waren bis auf den Reflektor bisher weitestgehend gleich.

3 Like

Tipps zu automatics? Der Unterschied ist ganz einfach.
Sie geben Dir keine Zeit, wenn Du Fehler machst!
Die gehen nach 30 Tagen in die Blüte :cherry_blossom: ob Du willst oder nicht.
Bei einer normalen kannst Du die Länge der vegi bestimmen und sie erst dann in die Blüte :cherry_blossom: schicken, wenn Du mit der plant zufrieden bist.

Meine erste war auch eine automatische. Hat ganz gut geklappt ich mache jetzt aber mit fem. weiter…

Viel Spaß :grin::grin::grin:und fette Ernte!

Achja deine bio Frage. Klar kannst du die Bio machen… Nimm Erde und Dünger von Bio bizz, ist ne sichere Sache immer schön ans Schema halten…

Achja Autos sofort in den Endtopf. Sie mögen große Töpfe, weil sie ein großes Wurzelwerk benötigen.

22 Liter voll durchgewurzelt😉

2 Like

Huy okay, ja ich habe hier noch ein paar 8 oder 11 Liter Textiltöpfe, die werden es. Das Zelt in dem bisher eine Pflanze steht ist eh nur 70x70 :smiley:

Habe was von einer Solo-Cup Challenge gelesen, fande ich auch ganz interessant und werde ich glaube ich mit einem Samen probieren :grimacing:

Ja habe Bio Bizz Erde und Dünger gekauft.
Werde nächste Woche wenn die Samen da sind alles aufschreiben.

Wenn die eine Pflanze die da jetzt schon drin steht keine Automatik ist dann brauchst du auch keine weitere reinstellen die eine photoperiodische Pflanze kann dir das ganze Zelt voll machen

ja weis ich, aber das würde noch ewig dauern.
Die Pflanze ist gerade in der dritten Woche nach Keimung. :smile:

Ewig? Eher 14 Tage die wächst ab jetzt wie verrückt :crazy_face: bischchen LST. Also in die Breite ziehen und zack ist das Zelt :camping: voll…

![Screenshot_20200327_171334|400x310](upload://93BOuywLnuiQAmMKV6bXTyWnGJq.j
peg)

Das Foto müßte von @MarcXL sein…

in 14 Tagen schon in die Blüte schicken? :o

Kommt drauf an wie sie gewachsen ist das entscheidest du

1 Like