Erster Versuch scrog abgebrochen, wann Blüte?

Hallo :slight_smile:
Momentan versuche ich mein Glück bei der scrog Variante.
Ich befinde mich in der Vegetationsphase Tag 26.
heute habe ich das Netz über die kleinen gespannt.
Ich habe mich viel informiert darüber wie man scrog anwendet.
Nichts desto trotz bin ich mir ein wenig unsicher ob das so richtig ist und würde mich über ein Feedback freuen egal ob negativ oder positiv.
Bei den drei Pflanzen handelt es sich um Critical kush von Barney.
LST wurde bis heute am hauptstamm angewendet.

Eine 250w ndl hängt ca 25 cm entfernt vom Netz

Erde: bio bizz light mix
Dünger : bio bizz Grow nach Schema
Lg :slight_smile:



Ich bin mir nicht ganz sicher, aber knicken der Lady ist vll nicht so optimal.

1 „Gefällt mir“

Das war nicht mit Absicht, ist beim LST passiert. Ist schon circa eine Woche her ist gut verheilt :smile:

muss man nicht erst gerade hoch und dann duch eine masche das sie wieder runter kommen und dann gehts am netz entlang ?

weil so biegen unten die triebe sich doch zu sehr nach außen

:thinking:
Das weiß ich jetzt auch nicht hab das so in paar Videos gesehen

ich hab auch welche gesehen aber mehr gelesen…

ich hab es halt so verstanden :slight_smile: ich weiß es aber selber nicht durch erfahrung. vllt geht meine theorie garnicht wenn man das mal versucht und selber merkt oh ne da gibt keinen.

wenn du willst kannste das ja mal versuchen?!

Ich hab jetzt noch mal ein bisschen recherchiert und bin zu dem Entschluss gekommen dass sie Seitentriebe bis zur Blütenphase unter dem Netz gehalten werden sollen.

Was sollte denn das Problem sein wenn die Seiten Triebe nach außen wachsen ? Ist doch vom Vorteil da sie so ausreichend Licht abbekommen

Was verstehst du denn unter LST am Hauptstamm? SCROG ist ja auch LST.

Das Ziel ist es das ganze Netz auszufüllen. Also alle Triebe immer so „flechten“, dass es ausgeglichen ist/wird. Wenn der Trieb also durch das Netz schaut und wieder lang genug ist, dann wieder ins nächste Loch usw usw. Aber das Ende vom Trieb sollte ncht gerade auf einem Knoten liiegen, weil die Pflanze sich dann nicht aufrichten kann und somit keine Photosynthese möglich ist. Wenn alles gut läuft hast du später alles gleichmäßiig mit den Buds verteilt und ordentlich Blätter dazwischen. Toppen kann von Vorteil sein. Eigentlich benutzt man dadfür ja so wenig Pflanzen/seeds, wie möglich. Höhe vom Netz find ich egentlich ok.

1 „Gefällt mir“

Ich habe den Hauptstamm einfach um 90° gebogen damit ich den seiten trieben mehr Licht gönne.
Danke für deine Antwort :slight_smile:

ja richtig
vllt verstehst du es nicht so wie ich meine…ich hab da mal was gemalt :smiley: hoffe man versteht es jetzt weil ich würde jetzt gerne wissen ob ich auch recht habe

wie im kindergarten :smiley: :smiley: :smiley: :smiley:

so das halt bei allen gerade hoch gehen lässt…und nicht so wie du das daunten alle schief sind

kann ja sein das wir beide recht haben, würde da gerne mal was zu hören :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

Sieht auch irgendwie richtig aus :smiley:
Also ich kann dir leider nicht sagen was von beiden jetzt richtig oder falsch ist. vielleicht findet sich noch jemand mit Ahnung :smiley:

1 „Gefällt mir“

Warum willst du die Pflanze zuerst von oben nach unten ins Netz? Es gibt hier einige gute Grow-Reports mit SCROG. ZB

2 „Gefällt mir“

@PrinzessinBabaFee @Genpool wir brauchen mal ScrOG erfahrung.

LG

CookieDealer

glaub er hat zulange gewartet Sie unterm Netz zu halten.Für meinen Geschmack sind Sie zu gross,gross=mehr Blattwerk=Temp./RLF Problem

Wann sollte man den damit beginnen will auch ScrOG demnächst anwenden.

LG

CookieDealer

4-5 Internodie
10 bis 20 cm über Topf sollte man Netz anbringen.Das würde so hinkommen

3 „Gefällt mir“

Hast du schon selbst nen ScrOG gemacht?

LG

CookieDealer

mittendrinn.auch schon Lehrgeld bezahlt :laughing: aber glaub zum Schluss kommt doch was bei rum.

3 „Gefällt mir“

Eigentlich wollte ich die drei Pflanzen einfach wachsen lassen. Hab dan aber Interesse gefunden verschiedene Techniken anzuwenden und habe einfach mal ein netz darüber gehangen