Geerntet - Ambitionierter 2. Grow / Zwei-Lady-ScroG unter 250W 🌱

Hallo, Servus, Grüüüß euch :ca_hemp_eyes: :ca_giggle_joint:

Hoffe es geht allen gut! :blush:

Aktuell läuft mein zweiter kleiner Indoor Grow im Ikea Pax, begleitet mich doch auf der Zielgerade.
Die wichtigsten Details stehen soweit im Vorwort, aktuell schreiben wir Beginn Blütewoche 2.

Nachdem mein erster Grow ganz gut geglückt ist und mir das Growen seeehr viel Spaß bereitet, freut es mich das Erlebnis meines 2. Grows mit euch teilen zu dürfen.

Über Input, Kritik, Vorschläge, etc. freue ich mich sehr.

Setup:

Location: Indoor
Growbox: UndrCovrLab M – 92x54x189cm
Beleuchtung:
1x Spiderfarmer SF1000 &
1x Mars Hydro TS1000
Belüftung: Systemair K125EC + AKF
Growmedium: Biobizz All-Mix
Dünger: volle Biobizz Flüssigdünger Palette
Bewässerung: Leitungswasser, 24h+ abgestanden und mit Wassersteinen belüftet

Seeds:

Mimosa EVO :tangerine:
Lemon Citron :lemon:

Vorwort:

Der Grow hat bereits Mitte September begonnen.
Gekeimt wurde in 3,5L. Samen wurde direkt ohne Zewa, etc. in den All-Mix gesteckt.
Eigentlich hätte ich geplant 3 Girls von 200ml in 3,5L dann in 11L zu topfen, hatte dann aber keine Lust auf das kleine 0,2L Töpfchen :grimacing:

3 Girls sind es auch geworden, leider hat eine plötzlich begonnen zu blühen :sweat_smile:
Die Dritte in der Runde war ein gratis Samen und hat sich im nachhinein als Auto geouted. :upside_down_face:
Cream Cookies :cookie:
Naja, wer sich nicht rechtzeitig informiert hat das Nachsehen…

Zur Grow Planung hatte ich mir was spezielles überlegt.
Die Strains kannte ich schon.
Sativa lastige Geschmacksbomben :yum::yum:

Hier mein Report dazu:
:lemon: 1. Indoor Grow - SF1000, 60x60x180, Lemon Citron & Mimosa Evo

Also, da ich jetzt mit 2 Photo Ladies und einer kleinen Auto in 3,5L Schuhen konfrontiert war und doch 0,5 qm Platz mit 250W zur Verfügung hatte musste ich umdisponieren.

Es sind dann 2 mal 14L für die Photos und ein 11L für die Auto geworden.
…ja, ich habe eine Auto umgetopft :stuck_out_tongue_winking_eye:

Das Kommende gilt für die Photos
(Spoiler: die Auto ist später ausgezogen)

So. Ich wollte natürlich den Platz so gut als möglich nutzen. In Höhe und Breite.

Habe mich daher für, nennen wir es exzessives Topping entschieden. Über insgesamt 9 Veg Wochen hab ich fast jeden Trieb mindestens einmal getoppt. Immer ab der 5. Nodie.
Habe also in etwa 20+ Triebspitzen je Pflanze, alle aus dem Haupttrieb bzw den 1. Seitentrieben.

Außerdem hab ich relativ früh die gesamten Triebe im unteren Bereich regelmäßig entfernt.
Einmal wöchentlich schön sauber gemacht untenrum.
Konkret bis zur 3. Nodie nach oben alles rasiert.

Nach 4 oder 5 Wochen musste ich in der Höhe angleichen. Habe also die höheren Triebe durch „sanftes“ Massieren umgebogen
(War mein erster Cropping Versuch in dem Ausmaß, war doch überrascht welche Kraft man in den Fingern braucht :stuck_out_tongue_winking_eye:)
Anfangs, etwas schockiert vom Ergebnis hat sich an den Stellen über ein paar Tage ein dicker brauner Knubbel gebildet. Cool :sunglasses: - hatte dazu mal ein Thema gestartet.

Außerdem war ich etwas verwundert als die Triebe wieder in voller Höhe vor mir standen so ohne LST.
Hätte schon versucht mit Drähten runterzubinden, das Cropping hat mich aber etwas verunsichert…

Der nächste Schritt war das ScroG Netz zu installieren. In der Höhe der höchsten Triebe um die ersten schon mal in Position zu bringen. Fummelig :grimacing:
Der Stretch und stetiges nachjustieren und „einflechten“ im Netz macht den Rest.

An VT60 bzw. am 26.11 war es Zeit für eine neue Einstellung an der Zeitschaltuhr 12/12

Bis dahin wurde einmal wöchentlich defoliert.
Doch immer recht ordentlich die größeren Blätter entfernt und alle neuen Triebe und Ansätze unter dem ScroG abgezupft. Kyle Kushman Tutorial

Bewässerung:

Grundsätzlich gieße ich seit VW1 100% Biobizz All-Mix Schema. Inkl. Heaven, Acti-Vera und Top-Max

Bis ich das Gefühl hatte die 14L sind angewurzelt habe ich mich auch nach der 1/3 Regel gehalten.
Immer schön akkurat mit Waage.

Nachdem das ScroG eingezogen ist war es vorbei mit wiegen. Anheben ist auch nicht möglich.
Daher bekommen die Girls jeden zweiten Tag 2L Nährlösung.
Ich hab das Gefühl diese Art der Erfrischung gefällt den Beiden :blush:

Licht:

Frühe Veg: 1x SF1000 100% 35cm Abstand
Mittlere Veg: 2x SF1000 100% 45cm Abstand
Blüte: 1x SF1000 & 1x TS1000 100% 45cm Abstand

Umgebung:

Temperaturen sind stabil:
:sunny: 25C / 45-50%
:new_moon: 21C / ~45%

Abluft läuft auf Stufe 2/5 am K125ec, Geruch = 0
Im Zelt ein oszillierender Ventilator oben und ein starrer Ventilator unten.

Aktuell:

VT77 / BT8
Tag 80 n. Keimung
Der Grow läuft stressfrei vor sich hin.
Abgesehen von Wässern, ScroG optimieren und einmal die Woche ein paar Blätter abzupfen finde ich blühen die beiden recht schön vor sich hin :ca_hemp_eyes:

So, genug geredet - hier ein paar Bilder

15.10. - VT19

20.10. - VT24

28.10. - VT32

Umgetopft in 14L (bzw. 11L für die Auto)

03.11. - VT38

09.11. - VT44

24.11. - VT59


09.12. - BT4


Heute - BT8


Kritik / Selbstreflexion

  • mehr Erde in die Töpfe (fehlen sicher 2L)
  • beim ScroGen besser aufpassen und auffüllen
  • Lichtabstand am Anfang erhöhen
  • nicht so häufig toppen, wenn Seitentriebe dann später
  • würde gerne RLF besser kontrollieren können :grimacing:
  • später umtopfen
  • topfgrößen / umtopfen (nächstes mal 4 x 2-6-11L)

Alles klar, lasst Kommentare regnen :wink:

lg & grow on :metal:t3:

7 „Gefällt mir“

Das sieht doch mal richtig gut aus :ca_hemp_eyes:

Deine Variante zu gießen, würde mir Sorgen bereiten. Mit 14 Liter Töpfen kann ich unter der NDL alle 5 Tage gießen, wenn ich pro Giessvorgang etwas über 4 Liter nehme!

Mir wäre das Risiko von Trockenspots zu hoch :blush:

3 „Gefällt mir“

Kann mich @anon3654716 nur anschließen auf biobizz könnt ich mit der gießtechnik nicht schlafen.
Was hast du gegen deine rlf die is doch top?

2 „Gefällt mir“

Hey :wave:

Vielen Dank @anon3654716 :blush:

Danke auch für die Anmerkung bezgl Wässern.
Hier fehlt mir tatsächlich etwas Erfahrung.

Du meinst die 2L trocknen zu schnell auf im 14L Topf (mit ca 12L Erde)?
Hätte geglaubt/gehofft die Methode würde passen um feuchte und trockene Phasen in der Erde zu haben.

Werde heute mal versuchen langsam mehr zu gießen.
Mal sehen wie viel reinpasst :grimacing:

Danke für den Hinweis.

lg

1 „Gefällt mir“

Hi @Monsi

Danke auch dir für den Input :blush:
Hätte nicht damit gerechnet dass gerade das Wässern ein Kritikpunkt ist. :grimacing:

Ich hatte eher am Anfang das Gefühl, dass ich bei 3-3,5L Gießvolumen (alle 3-4 Tage, nach Waage) sehr trockene Erdoberfläche hatte obwohl der Topf noch recht schwer war.

Ich bleib da mal dran.
Will natürlich weiterhin schlafen können :stuck_out_tongue_winking_eye::grin:

Bezgl RLF - hätte mir im Sinne des VPD höhere RLF gewünscht. Speziell im Veg. Aber für die aktuelle Phase bin ich natürlich zufrieden :blush::blush:

thx, lg

1 „Gefällt mir“

Das Problem is dass die 2 Liter nicht außreichen um den ganzen Topf zu durchfeuchten, du hast quasi immer stellen die trocken bleiben, die verursachen dir im weiteren Verlauf Probleme die vermeidbar sind

5 „Gefällt mir“

Das Problem ist, das mit 2 Liter nicht die komplette Erde gleichmäßig feucht gemacht wird. Auf kurz oder lang wird das sicherlich Trockenspots geben

Monsi :smiling_face_with_three_hearts::fist_right:t3::fist_left:t3: Das war mal übelst synchron :grin:

4 „Gefällt mir“

@anon3654716 @Monsi

Jetzt habt ihr euch aber vorher abgesprochen :grin::grin:
Das ist ja fast der selbe Wortlaut :sweat_smile::+1:t3:

Danke, werd ich beachten und umstellen

lg

2 „Gefällt mir“

Naja wir arbeiten gleich (außer Licht) und da gleicht sich auch das geschriebene oft :sweat_smile:

:heart_eyes::heart_eyes::heart_eyes: @anon3654716 :kissing_heart::kissing_heart::kissing_heart:

2 „Gefällt mir“

auf den letzten bildern liegen die blätter auf dem Boden. zerkleinerst du die und mischt sie wieder der erde bei oder sind es einfach reste? :slight_smile: liebe Grüße und happy grow!

1 „Gefällt mir“

Hi @wyrias

Das sind die abgezupften Blätter und kleine Triebe.
Die reiße ich mit der Hand leicht auseinander und lege sie auf die Erdoberfläche. (Mische sie nicht ein)

…hab ich mal in einem Video auf YT gesehen. Soll die oberste Erdschicht länger feucht halten :thinking:

1 „Gefällt mir“

Nachtrag

Equipment:

Da ich in einer Mietwohnung lebe und der Platz begrenzt ist habe ich mich in der Mitte des ersten Grows für ein, für mich optimiertes Stealth System entschieden.
(Hätte ehrlich gesagt auch keine „unsichtbare“ Nische dabei wo ich ein 80x80 aufstellen könnte)

Das System steht ganz lässig in meinem begehbaren Schrank, Türen zu und nicht mehr zu erkennen.

Gut, die Lüfter hört man…
Leider auch noch schön deutlich durch verschlossene Türen
…hier wird sicher noch ein Upgrade kommen. Die Geräuschkulisse empfinde ich noch als störend.

Aber es tut vorerst sein Ding.
Fremde kommen nicht in den Raum, und falls mal doch… :grimacing::sweat_smile: hoffe ich er/sie hat schlechte Ohren

geschlossen

surprise 😉


Auto

Die Auto ist also vorab ins kleine 50x45 Zelt gezogen und darf hier unter einer SF1000 auf den Cut warten.

Die kleinere Box werde ich in Zukunft für die ersten VW verwenden. Dann kann ich die Durchlaufzeiten auch so optimieren, ohne ein ähnlich großes Zelt im quadratischen Format :muscle:t3:

Ach ja.
@anon3654716 @Monsi
Euer Hinweis heute morgen hat mir einen harten Tag beschert.
Heute steht wieder gießen am Program.
Hab mir mal 8L NL angerichtet :grin::sweat_smile:
Danke nochmal ihr zwei :blush:

4 „Gefällt mir“

Sehr gerne. Viel Spaß beim gießen :sweat_drops: :grin:

Also ich nehm ja so eine kleine 0,5 l Gießkanne … die hat so nen kleinen Auslass vorne das nicht zuviel Wasser auf einmal rauslaufen kann. So kann ich dann 0,4-0,5 l pro Portion Wasser in den Topf lassen. Das ist dann sozusagen einmal komplett die Oberfläche.

Dann dauert es nicht so ewig und man kann den Topf trotzdem perfekt bewässern.

Zudem soll das einen guten Luftaustausch bewirken, wenn man die Oberfläche komplett benetzt und das Wasser in die Erde sickert. Dann drückt es die alte Luft raus und neue strömt nach.

Zwischen 2 Portionen Wasser warte ich immer kurz.

1 „Gefällt mir“

Das mach ich sogar ganz ähnlich :blush:

Ich nehme statt der Kanne 1L Weinflaschen mit einem Dosierer aus Cocktail Zeiten :grimacing:

Ich kann damit relativ punktgenau 500ml je Schritt schön auf der Oberfläche verteilt angießen.

Warte dann immer 10-20min

…hab halt in der Vergangenheit bei 2L aufgehört :grimacing:

P.S: in einer Sekunde kommen ca. 20ml aus dem Portionierer.

1 „Gefällt mir“

Das kannst du doch so nicht sagen :cry: wir sind doch voll lieb (meistens… manchmal… naja lassen wir das :sweat_smile:)

2 „Gefällt mir“

Voll Lieb :kissing_heart:
Und voll ehrlich :grimacing:

So wie ich es brauche :stuck_out_tongue_winking_eye::sweat_smile:

3 „Gefällt mir“

Huhu, meine Lieben :blush::wave:

VT83/BT14 Update: :seedling:

Habe am Donnerstag das letzte Mal gegossen und etwas defoliert.

Die Girls machen für mich einen guten Eindruck imund im Vergleich zum gleichen BT des 1. Grows kommen sie mir reifer, größer, und insgesamt beeindruckender vor…

Vor dem Entlauben:


Danach (also heute)




1. Grow zum Vergleich

Hier zum Vergleich der erste Grow zum selben BT:

Man merkt in jedem Fall, sie wollen wachsen…
Und sie sind äußerst schön anzusehen, wie sie sich in Ruhe entwickeln können.

…hab mir aus dem 1. Grow auch mitgenommen etwas behutsamer mit den Mädels umzugehen.
War beim letzten Mal doch recht übermütig mit der täglichen „Pflege“

Nun ja, kurzes Update zum Wässern.
Donnerstag war geplant etwa 3-3,5L reinlaufen lassen zu können.
Leider war in 500ml Schritten der Drain relativ bald da.
So etwa nach 2,5L war Schluss.

Zwischengedanke

Könntet ihr euch vorstellen es bestehen schon die ersten Trockenspots im Medium?

…waren auch nur 2 Tage und offensichtlich zuviel Wasser in zu kurzer Zeit.

Heute gibts 100% BB Schema Wk2 in 250ml Schritten.
Bin grad mittendrin, hätte gehofft heute die 3,5L reinzubringen…

Meine Gießflasche für heute

Temp/RLF bleibt stabil:

Liege mit den Durchschnittswerten perfekt am Mid/Late Flower VPD von 1,39kPa

Meine weiteren Schritte:

Jeden 3. Tag gießen, evtl auf jeden 4. anpassen falls nötig.
Kommende Woche, gegen Wochenende nochmal ordentlich entlauben.
Nicht weiter belästigen und Gas geben lassen :grin:
Tipps?!

Licht:

Zum Licht wollte ich noch etwas genauer werden, ich verwende ja

1x SF1000, 100% - 35cm über den obersten Trieben
(Links über der EVO)

1x TS1000, 100% - 45cm über den obersten Trieben
(Rechts über der Lemon Citron

5 „Gefällt mir“

Frohe Weihnachten meine Lieben :christmas_tree:

Heute zum Ende der 3. BW nochmal etwas die größeren Blätter abgenommen damit alles in 2.,3. Reihe ordentlich im Licht stehen kann.

Bin überrascht wie schwach der Stretch bis jetzt ausfällt, sollte ja jetzt langsam vorbei sein.
…hatte bis jetzt keine 15cm

Letztes Mal Wässsern war am Donnerstag.
Es haben nach 4 Tagen ca 3,5L reingepasst, morgen gibts Nachschlag.
100% BB Schema Wk2

VT89/BT20 (BW3)



Auf mich wirken die Ladys recht gesund. Die paar kleinen Verfärbungen schiebe ich auf PH Unregelmäßigkeiten…

Bin soweit zufrieden :blush::blush::blush:

5 „Gefällt mir“

Hello!

Kleiner Zwischenbericht zur 4. Blütewoche🌱
VT92/BT23



Bin sehr beeindruckt wie die Girls anschieben.
Freue mich zu sehen wie dieser Grow läuft im Vergleich zum Ersten :ca_hemp_eyes: :ca_hemp_eyes:

Finds außerdem seeehr geil wie die beiden Ladys den halben qm ausfüllen.

Denke es läuft soweit ganz gut, die jeweils höchsten, heranwachsenden Buds sind schon nice anzusehen

EVO :tangerine: (twin towers)

LC :lemon:

Zuletzt wurde am Sonntag gewässert, jeweils mit ca. 3,5L. Es waren etwa 200ml Drain im Untersetzer, die Erde hat es sich innerhalb von 3-4 Stunden zurückgeholt.

lg und grow on :metal:t3:

5 „Gefällt mir“

Hello!

Update zum VT94/BT25

Die Buds werden täglich größer und beginnen zu glitzern :sparkling_heart:

Was mich allerdings stört ist, dass an der EVO keine weißen Stigmen mehr aus den Headbuds kommen.
Sie sehen (wie beim 1. Grow) schon relativ zu reif aus.
…frage mich woran das liegen könnte :thinking:
Bei der lemon citron ist das nicht der Fall :thinking::thinking:



EVO

LC

Wässere übrigens gerade.
Versuche in 1L Schritten mit 15-20min Pause insgesamt 3,5L ohne nennenswerten Drain reinzubringen.

lg & grow on :metal:t3:

10 „Gefällt mir“