Gelbe Spitzen, bzw. Verfärbungen an den oberen Blättern

Problembeschreibung :

Gelbe Spitzen an den Blättern, bzw. gelbe Verfärbungen

Grow-Angaben:

Stadium: BT 2 … vorher 43 VT

Location : Indoor aunf 100 x 100 x 200

Beleuchtung : LED 400W ca. 40 cm Abstand

Belüftung : 280m³/h temperaturgesteuert und CAN-Original Aktivkohlefilter + 1 Umluft-Ventilator

Growmedium : BioBizz All-Mix

Dünger : BioBizz Grow; BioBizz Bio-Heaven, BioBizz Acti Vera

Ich habe festgetellt das an mehreren Pflänzchen sich gelbe Spitzen entwickeln, bzw die oberen Blätter gelb werden. Alle anderen Blätter sehen gesund aus.

Ich hab jetzt schon gelesen, dass es ein Mangel sein kann. Ab dem nächsten gießen kommen dann noch BioBizz Bloom und BioBizz Top Max mit ins Wasser, kann das schon helfen?

Strains sind alle Indicas, hier noch der link zu meinem Growreport

Check mal, ob die Lampe zu nahe dran ist.

2 Like

Ich hab sie jetzt auf 55cm angehoben… erholen sie sich wieder oder bleiben die so und es wird einfach nicht mehr?

Das weiss ich nicht, meine oben verbrannte Plants hatten sich erholt. das Problem war meine neue Mars TS1000 war zu nahe drangewesen-ungedimmt. kann aber nimmer nachschauen, weil beide Plants sind schon ehm…verarbeitet bzw gefuttert worden :wink:

Nachtrag, es muss nicht daran liegen, das war nur ne Möglichkeit, zumal ich auch nicht weiss, ob Deine LED echte 400Watt hat oder nur 400Watt entspricht.

1 Like

Entweder Lichtverbrennung oder Kaliummangel. Falls es Kalium ist hilft der Blütedünger.

3 Like

Was haste denn für wasserwerte?..sieht ehr wie lockout und mg Mangel aus…düngst du nicht nach Plan bei jedem gießen

1 Like

Hi,
das ist definitiv kein Mangel sondern eine leichte Überdüngung diese aüßert sich
immer erst an den neuen jungen Blättern, fahr mal den Growdünger um 20% runter

mfg

1 Like

Guten Morgen.
Erstmal vielen Dank für die Tipps:

Doch klar, nur bis jetzt ohne die für die Blüte, die kommen ab dem nächsten Gießvorgang mit rein

Werde ich machen!

Sind schon 400 real laut Hersteller, habe jetzt mal die Höhe auf 60cm angehoben

Der kommt ab jetzt mit dabei :wink:

Ich werde berichten wie es weiter aussieht

1 Like

Erstens is da da n beginnender mg Mangel und warum sollte man den grow weniger dosieren?..bitte um Begründung…und das erste Bild deutet auf einen lockout hin und hierfür müsste mal der pH im drain gemessen werden

1 Like

Ich dachte der spielt doch keine Rolle bei Bio Dünger und BioBizz Erde?!

Wenn das hahnwasser passt ist der pH auch uninteressant, passen die Werte aber nicht, gibts Probleme

1 Like

Da liegt der ph Wert bei 7,6

Da kann bio bizz schon Probleme bekommen den zu Senken, deshalb wäre der pH von drain interessant :wink:

Hi,
PatrickStevens von BioBizz sagt bei YouTube selber das der PH-Wert nicht angepasst
werden muß ,weil es Organisch gedüngt wird und das die BioBizz Dünger und Erde den
PH-Wert selber regeln ohne zu tun von AUßEN , in einem anderen Video sagt er das
man bei jedem Gießen düngen sollte aber etwas unter dem Schema bleibt…
hab selber einen PH von 7.8 bei meinem Leitungswasser und regle das nie runter genauso
bleibe ich mit der Dosierung 20% darunter und hab keine Probleme

mfg

2 Like

Mag sein das es bei dir funktioniert, weil du andere Werte im Wasser hast, bei @Brotmaschin passt halt was nicht und wenn dein Lösungsvorschlag ist, 20% weniger grow zu geben, ändert das halt nix an dem Problem…
@Brotmaschin: wie sind denn deine anderen Werte von Wasser?
Ec, Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium

Keine Ahnung :woman_shrugging:
20 Zeichen

Ich glaube das kannst Du online beim Wasserversorger nachsehen…

1 Like

Hilft e

uch das hier weiter?

1 Like

Super, prinzipiell würde ich da cal/mag bei jedem gießen + Bittersalz 1 x pro Woche mit 0.5g/l geben.
Natrium is so naja, kann gut gehen oder auch nicht…
Falls de mal dazukommst, wäre der pH Wert vom drain trotzdem interessant👍🏻

ein Magnesiummangel halte ich für ausgeschloßen der tritt nähmlich immer erst bei den
unteren und mittleren Blättern auf und fängt zwischen den Blattadern an und nicht von den
Blattspitzen her…

1 Like