Gorilla Glue - Samen v. ausgeblüter Mutter

Samen: war ursprünglich ein Bagseed einer Gorilla Knolle. Daraus wurde eine Mutter gezogen, die nach erfolgreicher Ernte gerevegged wurde und nochmal nach gewisser Vegetationszeit in die Blüte geschickt wurde und erfolgreich Ernte Abwurf. Bei der letzten Ernte hatte ich dann 30 Samen mit bei.

Setup:

Location : Indoor 70x80,… wieder mit Mutter und deren Stecklingen
Beleuchtung : MARS HYDRO 48 REFLEKTOR
Belüftung :
Abluft - Ventilution Mixed In-Line, 145/187, 100mm
Umluft/Zuluft - PC fans
Growmedium : alter aufbereiteter AllMix v. BioBizz mit Wurmhumus, Mykorizza, EM aktiv
Dünger : Bio Bizz Produkte
Bewässerung : Leitungswasser , Ph um die 8, EC ca.0,820

Keimung erfolge am 29/09/ im Wasserglas mit zwei Exemplaren, am 30/09/ ins Zellstoff gelegt, am 02/10/ ist einer aufgegangen und zeigte ne Wurzelspitze und ist somit im Anziehtopf gekommen. Der andere ist ziemlich hell und scheint nicht recht durchgereift.
Mal schauen…

4 Like

wenn du ne plant reveggest, sind da dann imemr samen dabei oder eher net? und sind das dann regulaere?
oder hast du sie bestaeubt?

Du wurde nichts bestäubt, die hatte wahrscheinlich nach 2 mal abwerfen bisl Stress gehabt und zwitterte bisl.

1 Like

ah ok das ist ja irgendwie geil wenn ne pklant zwittert udn sich selber bestaeubt? geht das? gibt plants da geht es net. werd dieser tage wenn die minigewaechshaeuser kommen mal ausprobieren wie die Samen geworden sidn von den befruchtetetn afghani outdoors udnd en befruchteten ICE’s :slight_smile:
mir sind einige im netz das ich zum trocknen nehmen aufgefallen. muss nur ncoh rausfinden wie ich die von den buds loese ohne die buds zu beschaedigen.

Mir ist uebrigens aufgefallend ass du fuer jeden grow nen eigenen report machst. sollte ich mir mal auch angewoehnen denke ich :slight_smile: vielleicht vermeide cih dann dieses chaos :slight_smile:

1 Like

Heute Nacht sah man schon, wie sich der Helm allmählich durch die Erde drückte.
Jetzt war er schon 1cm rausgekommen und ich hab die Samenhülle entnommen.
Läuft…:hugs:

5 Like

Eine Woche ist rum und alles ist gut.

Der zweite Samen ist nicht aufgegangen. Ist auch nicht weiter schlimm, der sah eh nicht so gut aus. Ich hatte ja erstmal die optisch am schlimmsten aussahen ausprobiert.

1 Like

was verstehst du unter der sah eh nicht so gut aus ?

War einer von dehnen, die hell waren und somit keine Masarung/Mamorierung aufzeigten. Der war auch angebrochen, da er in der Mühle zum Vorschein kam.:wink:

1 Like

gehen helle Samen nicht auf? oder sind die vielleicht noch nicht ausgereift?

Die sind halt nicht wirklich ausgereift. Der hatte halt auch noch dazu nen leichten dezenten Grünstich.

ok nur dass ichw eiss welche ich aussortieren muss :slight_smile: Danke :slight_smile:

Ausprobieren schadet doch nicht.

Der erste Kandidat war auch ein recht heller.:sweat_smile:

1 Like

hast du die gleich in die Erde? oder funzt es besser wenn man so unfertige seeds erst in nen wasserglas tut?

nachtrag erstaunlich ist, dass von den alödies, die nciht teilnehmer des bienenspiels waren auch Seeds rausgefallen sind. war total ueberrascht

Ich gebe meine Samen grundsätzlich erstmal ins Wasserglas, um das erstmal ausschließen zu können, ob sie überhaupt irgendwie was drinnen stecken haben oder halt nicht.

So ist das in der Natur.:shushing_face:

1 Like

wenn sie abe runtergehen heisst das aber net dass sie auch keimen, oder? ich hab ebenfalls nen satz ins wasserglas getan und sie liegen in tuechern, aber cih hab ernsthafte zweifel ob die aufgehen nunja sind ncoh genuegend da :slight_smile:
die samen sind von den afghan outdoors, die ich mti ner maennlcihen ICE bestaeubt hab…

Neun ist leider kein 100%er Indiz.

ich hab irgendwo gelesen dass man samen am besten im kuehlschrank aufbewahrt, stimmt das deienr erfhrung nach?

Ja das machen viele, das stimmt, es steht auch oft geschrieben.

Ich hab meine bisher immer in Zipbeuteln gehabt, neuerdings aber in kleinen Braungläsern, z.B. von den Medikamenten: Digitoxin, Marcumar, Levodopa😉

1 Like

Moin. Frisch gewonnene Samen benötigen oft ne Keimruhe von ca. 3 Monate bevor sie zuverlässig keimen. Ist ein Stück weit Strainabhängig aber sollte man auf’m Schirm haben.

4 Like

naja in manchen foren aber bezueglich allgemeinen pants udn sio tauchen g´hanfsamen imemr in listen auf von plants die sratifiziert werden muessen also mit kaelte. das ward er grund meiner frage, zumal in wiki was aehnliches steht. drei monate ruhe lassen…hmm denke da freut sich ein samenhaendler janz arg lol weil jetzt bin ich gezwungen einfach nochmals welche zu kaufen lol … bevor ich mich wieder den wissenschaftlichen experiemnten eines aliens zuordnen kann :slight_smile: