Heftige Nährstoff Probleme, Automatics

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: Woche 8 seit Keimling. 01.09 beginnt Woche 9.
Wo an der Pflanze: Alle Blätter an der gesamten Pflanze

Problem-Beschreibung

Das problem trat in den letzten 2-3 Wochen auf. Über und Unterdüngung vom Feinsten. Bisher nur Verschlimmbessert. 3ter Grow. Send help.










Steckbrief:

Töpfe:
4 Fake Airpots je 20 Liter
Falsch herum zusammen gebaut.
Growmedium:
Erde: Biobizz Lightmix (Ph-Wert: 6,0-6,5)
und Tomatenerde( (Erd PH-Wert: 5,0-
5,5 Hatte zu wenig Biobizz)
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Gießwasser: Aus Umkehrosmose Anlage
Gegossen wird alle zwei Tage mit jeweils
1-1,5 Liter
Abwechselnd Dünger und pures Wasser.

Dünger:
Dünger Mineralisch: Green House Powder
Feeding Hybrids. N-P-K 15-7-22
Plus (gleiche Marke) Booster N-P-K 0-30-
27
EC-Wert: 1.2
Erste Woche mit Biobizz Rootjuice. Ursprünglich
gegossen mit PH-6,1-6,4
Jetzt: PH-Wert: 6,7 (( Zum ausgleichen von zu
niedrigem PH Wert der
Erde(Herausgefunden nach spülen der
Erde))

Sorte(n):
Mimosa Automatic, Dos-Si-Dos
Automatic, North Thunderfuck
Automatic, Green Gelato Automatic. Alle
von RQS.

Grow-Angaben

Growbox:
Zelsius Zelt 100X100X200

Beleuchtung:
LED Phlizon 300W für 160€
100% Leistung
Abstand 30 cm
Lichtzyklus 20/4

Belüftung:
Abluft No Name 187m3/h
Clip Ventilator
Zuluft Ventilator mit Feinstrumpfhose.
Luftbefeuchter deaktiviert
Luft entfeuchter seit 3 Tagen an.

Temp./RLF:
Max wert 28 C
Min wert 19C
Luftfeuchtigkeit vor 3 Tagen zwischen 50-
70% RH, Davor 37-55% RH
Jetzt 45RH

Hey. Ich bin kein Profi oder Experte, aber ich würde mal schätzten du gießt zu oft und zu wenig. Und wenn der Dünger mineralisch ist musst du doch soviel gießen das unten auch noch ordentliche Menge Wasser wieder raus kommt, sonst versalzen dir doch die Wurzeln. Bei 20 L Töpfe musst du ca. 6,5 Liter Nährstofflösung rein bekommen ohne Drain!
Aber wart mal was die Profis sagen.
Lg SR :sunglasses::v:t2:

Hast du dann überhaupt noch Dünger drin? Ist doch ein Feststoffdünger der mit der Erde vermischt wird, oder?

3 „Gefällt mir“

Moin,

das ist eigentlich ein Klassiker in dem Zeitfenster. Durch Dein Osmosewasser, fehlt Calcium und Magnesium. Das ist nach meinem Wissen im Feeding nicht drin. Dazu äußert sich dann auch ein Kaliummangel im Schadbild. Kalium ist zwar im Dünger, aber wir aufgrund des fehlenden Cal/Mag nicht transportiert.

Da ich selber nicht Mineralisch unterwegs bin, leider kein Tipp von mir zur Lösung des Problems. @Team_Diagnose

Allerdings ist Dein Gießverhalten ebenfalls nicht korrekt. In 20 Liter Töpfe gehören wenigstens 5-6 Liter (besser 7 Liter) Wasser nebst Dünger. (Drittelregel).

Also eine komplette Unterversorgung. Die äußert sich bei Autos oft in BW 2-4.


Ich habe dir hier einmal einen Leitfaden zum einfachen Gießen eingefügt:

Die Drittel-Regel:

  1. Gießmenge ist immer 1/3 des Topfvolumens (nicht Gewicht!)
  2. Gießmenge in drei Portionen einteilen (sprich drei Drittel)
  3. Erst wieder gießen, sobald sich das Gewicht des Gießwassers im Topf auf mindestens 1/3 reduziert hat. Das Gewicht des ursprünglichen Gießwassers wird also wieder aufgefüllt.

Beispiel-Rechnung anhand eines 9L Topfs:

  1. Gießmenge bei jedem Gießen ist 3 Liter (9L / 3 = 3L)
  2. Jede Portion ist 1 Liter und wird in Etappen verabreicht (3L / 3 = 1L)
  3. Den Topf NACH dem Gießen wiegen und das Gewicht notieren. Wenn richtig gegossen wurde, sollte der Topf um 3kg schwerer sein
  4. Nun erst wieder gießen, wenn der Topf mindestens 2kg leichter geworden ist (bzw. wenn nur noch 1kg des zuletzt verabreichten Wassers im Topf ist)

Warte mal noch auf weitere Rückmeldungen.

9 „Gefällt mir“

Ist mir bekannt aber da meine Erde allem Anschein nach ziemlich beschissen ist Gibt es schon bei 1,5 Liter mindestens 300ml drain.

Wird im Wasser aufgelöst und als Nährlösung der Erde zugegeben.

Mein erster Grow mit Umkehr Osmose Anlage. Also pures Neuland.

1 „Gefällt mir“

Dann biste zu schnell … kein Hausfrauengießen sondern Drucksprüher.

1 „Gefällt mir“

Oh man wird das ne Freude 4 Pflanzen mit je 6 Liter zu besprühen.:sweat_smile: Das nimmt hart Zeit in Anspruch.:full_moon_with_face:

2 „Gefällt mir“

Yupp … Ich brauche für 5 x 11 Liter Töppe (3 L Wasser pro Pott) gute 90 Min. … wenn ich schnell bin. Aber meine Blumen sind 5 Wochen alt und sehen etwas anders aus.

1 „Gefällt mir“

Oh sehr guter Dünger.

Misch eine normale Mische an, pH auch normal, mit Calmag! (da steht irgendwo bei wieviel EC die wolln bei GHF)

Dann ab ins Tauchbad… es reicht wenn sie so 10cm im Wasser stehen, ich verstehe dass mehr schwer wird. :grimacing: Nach 1h sollte viel aufgesaugt sein, dabei immer auch von oben giessen! :v:

Ab dann am besten immer so 6-7 L giessen. :slight_smile:
Viel Glück, der Dünger müsste helfen.

edit: Versuch auch mal festzustellen, wieviel in jedem Topf aufgesaugt wurde.

3 „Gefällt mir“

Nach Schema oder weniger?

Würde auch der von Biobizz gehen? Weil der nächste grow ist bio geplant und wollte jetzt nicht neuen Mineral Dünger kaufen.

Edit: Soll ich die Pflanze nochmal spülen? Ferner davon habe ich danach erst richtig die Nährstoff Probleme bekommen… vorher waren sie noch Mittel schwer.

Wäre auch mein Tipp gewesen … :+1:t3:
(nebst zukünftig andere Pötte zu nutzen :grimacing:)

@Highzeit_Freizeit

BTW … Gerolsteiner „naturell“ hat nen Top Cal/Mag Verhältnis! :sunglasses:

2 „Gefällt mir“

Ich würd den nehmen der da is :wink: Aufpassen, der enthält relativ viel N.

Ja, wenn du Lust hast, kannst du sie bisschen einweichen untenrum, dann 3L durchlaufen lassen und dann in die Mische stellen.

1 „Gefällt mir“

Bei Bio würd ich das nich machen, aber wer weiss was da bei dir drin is. :grimacing:

Gut zu wissen, also mit einmischen ins Osmose Wasser oder für ein paar mal pur mit Dünger?

In deiner Phase wäre das pur… :grimacing:

3 „Gefällt mir“

Yupp … 20 Zeichen Pflicht.

1 „Gefällt mir“

Wichtig „Naturell“ / kein anderes Gerolsteiner. Cal/Mag liegt da bei 125/44.

2 „Gefällt mir“

Jupp, dat „Stille“ :shushing_face: halt! … mit ohne Blubbablasen!

2 „Gefällt mir“

Meint ihr die Pflanzen sind dann noch zu retten oder wird das schon echt eng?

Wird eng … allerdings, der Link unten war nen Experiment von mir … auch da sind noch ~40g echt rauchbares Zeuch rausgekommen. Besser als Bahnhof allemal:

Nur mein Senf. :wink: Hecke

1 „Gefällt mir“

Für mich als Mineral Newbie eine Frage in die Runde:
Kann es sein durch das Gießverhalten die Erde so versalzen ist, dass eine Blockade auftritt?

2 „Gefällt mir“