Lambdas Weg zum eigenen Gras (MHL 250W/NDL 400W, Compo Sana, BioBizz, Canna Terra)

,

High.

Ich bin Lambda und habe keinen Bock mehr, für Weed Geld zu zahlen. Nach einigen fehlgeschlagenen Grows dachte ich, dass ich hier dokumentiere, was ich mache, damit mir Leute mit mehr Erfahrung meine Fehler aufzeigen können.

Setup:

Location: Indoor, irgendein Grow-Zelt mit 1m² Grundfläche und 2m Höhe
Beleuchtung: in der vegetativen Phase Metal-Halogen mit 250 W, in der Blütephase Natriumdampf mit 400 W. Mein Vorschaltgerät erlaubt den Betrieb mit 250 und 400 W.
Belüftung: Lüfter mit 420 m³/h und Aktivkohlefilter für 400 m³/h
Growmedium: Für die Anzucht Compo Sana Anzucht- und Kräutererde, danach BioBizz Light Mix. pH-Wert gemessen: nein, EC-Wert gemessen: nein.
Dünger: Canna Terra Vega und Flores
Bewässerung: Destilliertes Wasser

Seeds: Bagseeds

Ok, ich habe jetzt einige Grows vergeigt, und bin hier im Forum über den Bericht von Mac gestolpert. Also dachte ich mir, dass ich einfach nachmache, was er so machte, und dass ich nur standardisierte Produkte verwende.

Mein Plan ist also folgender:
ich keime die Samen mit der Papiertuchmethode (wo ich bisher eine Erfolgsquote von über 80% hatte), und die gekeimten Samen kommen in 0,5 Liter Töpfe mit Compo Sana Anzuchterde. Diese Anzuchterde wird mit destilliertem Wasser gesättigt. Die gesättigten Töpfe wiegen 320 g, und die Töpfe werden gegossen, wenn ein Topf weniger als 180 g wiegt.
Nach zwei Wochen wird umgetopft in 3,5 Liter Töpfe mit BioBizz Light Mix. Zwei Wochen nach dem Umtopfen werde ich beginnen mit Canna Terra Vega zu gießen. Zwei Wochen später topfe ich um in 18 Liter Töpfe mit BioBizz Light Mix. Bis zu diesem Zeitpunkt verwende ich einen Metal-Halogen-Lampe mit 250 W 18/6. Beim Umtopfen in die 18 Liter Töpfe wechsle ich zur Natriumdampflampe und 12/12.

Bisher habe ich die Samen zum Keimen gegeben, und den ersten gekeimten Samen in die Erde gebracht.

4 Like

Viel Erfolg wünsche ich. Bagseed-Grows find ich immer spannend (wie ne Schachtel Pralinen: man weiß nie was man kriegt :stuck_out_tongue: )

have fun
:ca_hempy:

1 Like

Warum ist der Akf kleiner wie der Lüfter?
Wozu destilliertes Wasser?

1 Like

Machst einen Mehrfachgrow? Cannabis, Algen und Pilze auf einmal? :smirk::v:t3:
Ich würde da mal ordentlich durchwischen… Und nein ich bin nicht übertrieben reinlich :woozy_face:

13 Like

Thema AKF und Lüfter: da hab ich mich auf die Beratung im Grow-Shop verlassen.

Thema destilliertes Wasser: ich schrieb ja, dass ich mehrere Grow-Versuche schon hinter mir hab, und jedes mal endete es damit, dass alle Blätter gelb wurden. Ein bisschen Recherche sagte mir dann, dass ich hier hartes Leitungswasser habe, und dass Weed anscheinend hartes Wasser nicht mag. Bei meiner Recherche fand ich dann hier den Grow von Mac, der ja nur mit destilliertem Wasser arbeitete. Meine Überlegung war dann, dass ich, wenn ich nur standardisierte Produkte nehme, Fehlerquellen ausschließen kann.

also, das Wasser im Bild ist morgen verdampft, und erhöht dabei sogar noch die Luftfeuchte.

Übrigens: man sieht auf dem Boden weiße Flecken, die vom Kalk im vormals verwendeten Leitungswasser stammen.

Sauberkeit ist wichtig beim grow, das schaut schon übel aus…
Destilliertes Wasser enthält nichts und ist nicht wirklich zu empfehlen, den grow wo du verlinkst habe ich mir nicht angesehen, aber sag doch mal deine wasserwerte vom Versorger.
PH, ec, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium
Hast du den Lüfter dann gedrosselt, wenn nicht ist der Akf zu klein und wenn der grow was wird, wovon ich ausgehe, fängt es das stinken an :man_shrugging:t2:.

1 Like

meine Wasserwerte:
pH: 8,3
EC: 500
Calcium: 70
Magnesium: 14
Natrium: 35
Kalium: 5

Was den Lüfter und den AKF angeht: bei meinem letzten Grow bin ich bis in die vierte Blütewoche gekommen, ohne dass irgendein Geruch bemerkbar gewesen wäre. Dann wurden meine Pflanzen gelb, und sind gestorben.

Hier mal ein Bild:

eine Woche später war das ganze Ding gelb und tot.

1 Like

Wenn ich du wäre, würde ich dein Leitungswasser verwenden.
Ne Flasche cal/mag und pH- (Phosphorsäure) zum senken und dann wird das was werden.
Cal/mag brauchste bei deinem Wasser nicht oft, je 1 x in BW 2,4,6.
PH bei jedem gießen auf 6.5 einstellen.

wie gesagt, in diesem Grow will ich einfach nachmachen, was Mac in dem verlinkten Grow gemacht hat. Ich habe jetzt 4 mal Zeit und Geld für Experimente verbrannt, und im Moment will ich einfach nur einen Grow mit standardisierten Produkten machen, um eben Fehlerquellen identifizieren zu können.

Ich habe jetzt auch Untersetzer sauber gemacht, und morgen kommen die Töpfe dann auf Untersetzer, damit alles halbwegs sauber ist.

Wenn ich mir das Bild anschau würd ich nichtmehr halbwegs sondern richtig sauber machen…

2 Like

Ich bin ja nun wirklich alles andere als ein Profi.
Aber als ich dein Foto sah hab ich mich schon ein bisschen erschrocken.
Ich hätte die Box warscheinlich erst mal richtig sauber geschrubbt.
Untersetzer verstehen sich eigentlich von selbst… Dachte ich…
Warum möchtest du es eigentlich nur „halbwegs“ sauber?
Solltest du mit gekauften destilliertem Wasser gießen, dann würde ich wohl eher gekauftes stilles Mineralwasser empfehlen wenn dein Leitungswasser wirklich so hart ist.
Destilliert = Demineralisiert…
Ob Das das Wahre ist…

1 Like

Korrekt! Ich habe das gerade hinter mir, zu kleiner AKF, die Pflanzen blühten und man hat es gerochen. Ich habe den Grow noch so durchgezogen und mir einen Stufentrafo bestellt, hat ungefähr 40 Taler gekostet.

Meine Wasserwerte sind deutlich höher und damit ist bis jetzt jede Pflanze zurecht gekommen. Ich denke das Problem liegt eher woanders, eventuell PH Wert. Die häufigsten Fehler sieht man beim PH Wert oder durch Überwässerung.

Genau! Destilliertes Wasser hat keine Inhaltsstoffe, nimm lieber Mineralwasser aus dem Supermarkt.

Mein Tip wäre sich einen Grow anzuschauen der deinem ungefähr entspricht. Der von Mac könnte ja kaum unterscheidlicher sein…
Deine Wasserwerte sind gut genug für einen Grow, bevor du dir viele Profitips holst wie du das noch verbessern kannst, würde ich erstmal einen Grow selber beenden. Sonst wird das vielleicht nie was. Und zwar ohne Wasserzukäufe von… sonstwo.

Weniger Köche, mehr selber machen. Simpel halten: Wasser abstehen lassen (wenn man möchte), Düngemittel nach Schema, PH anpassen (siehe Anfängerguide), nach Tutorial gießen (siehe Anfängerguide) und dann wegen Ernte und trocknen nochmal fragen.
Steigern kann man sich dann immernoch, wenn man Ansatzweise ne Idee hat, was einem hier vorgeschlagen wird und nicht so völlig im Dunkeln tappt :stuck_out_tongue: Nicht böse gemeint!

1 Like

inwiefern ist der Grow von Mac anders?
Ich habe vor das nachzumachen, was er machte. Die einzigen Unterschiede sind, dass er LED verwendet und in Erde keimt. Oder versteh ich da was komplett falsch?

2 Like

Moin, ja ich hatte mich an der LED Sache aufgehängt. Das geht ja kaum „mehr“ anders als bei dir, da LED und NDL natürlich ein Unterschied ist.
Hab da jetzt aber noch mehr gelesen. Der steigt ja gerade selber auf LED um, daher vielleicht doch eine gute Idee. Hab nix gesagt und natürlich sind die Grundlagen gleich :).

High.

Da einige die hygienischen Zustände bemängelt haben, habe ich dann doch sauber gemacht.
Weiterhin sind 2 weitere Samen gekeimt. Im hinteren Untersetzer sind die Töpfe mit den 3 gekeimten Samen, im vorderen Untersetzer sind noch keine Samen in der Erde.

9 Like

Super sieht’s aus! Perfekt… Dann kann da schon kein Problem entstehen :blush::+1:t3:

Sehr cool so würd ich mich als Pflanze wohl fühlen bei dir :blush:

1 Like

Schon besser :+1:t2:…der Schlauch wo da hängt ist aber nicht die Verbindung von Akf und Lüfter oder?