Meine Pflanzen sterben

Das ist mein erster Grow und habe sogesehen angefangen weil ein Freund von mir mir sein Equipment geschenkt hat, es ist eine 60x60 Growbox von DarkBox und ich habe seine schonmal benutzte Erde wiederverwendet weil ich keine Ahnung hatte und er meinte dass die durch ihre eh schon gedüngt sei. Die Lampe ist auf dem Bild zu sehen und hat 150 Watt, die Pflanzen sind alle 4 Wochen alt und haben vor einer Woche angefangen Gelb zu werden, davor habe ich sie mit der Hesi Starterbox in der Dritten Woche 2 mal nach Schema gedüngt und dann als sie Gelb wurden erst nach einer Woche wieder und seitdem ist es schlimmer geworden also habe ich nicht gedüngt seitdem. Bei den zwei Rechten Pflanzen habe ich bei der hinteren 6 und bei der vorderen 4 Blätter abgeschnitten weil sie kein bisschen mehr grün waren. Ich gieße ca alle 2 - 3 Tage ungefähr 300ml schätze ich und besprühe sie 2 mal am Tag mit Wasser. Ich mache wahrscheinlich alles falsch was nur geht also bitte klärt mich auf :joy:. Vielleicht kann ich mit eurer Hilfe ja noch eine retten,
Danke

Hier mal eine kleine Anleitung zum Gießen:

Richtiges Gießen

Cannabis sollte nie zu nass stehen! Staunässe muss unbedingt vermieden werden! Deswegen sollten die jeweiligen Töpfe, ausreichend viele, Löcher für den Ablauf des Wassers besitzen.

Die Wurzeln von Cannabis müssen auch immer wieder die Möglichkeit bekommen, Luft zu erlangen. Das funktioniert aber nicht wenn die Erde dauerhaft zu nass gehalten wird. Während die Pflanze das Wasser verarbeitet und die Erde langsam wieder trockener wird, kann Sauerstoff in die Erde nachströmen und an die Wurzeln gelangen.

Gegossen wird am besten zu Beginn der Beleuchtungsphase. Das Wasser (sofern es aus der Leitung stammt) sollte ca. 12-24 Stunden abgestanden haben, um eventuelle Chlorgase und Calciumcarbonat ausgasen zu lassen und es auf Zimmertemperatur zu bringen. Danach fügt man seinen Dünger nach Düngeschema hinzu und rührt mehrmals kräftig um.

Das Gießwasser sollte eine Temperatur zwischen 22 und 25 Grad Celsius haben. Je wärmer das Wasser umso weniger Sauerstoff enthält es! Zu heißes oder zu kaltes Wasser kann die Wurzeln schädigen !
Um Über-, oder Unterwässerung zu vermeiden, ist es am besten wenn man den Topf mit der Pflanze direkt nach dem vollständigen gießen (bis ein bisschen Drainagewasser unten aus dem Topf abfließt) wiegt und sich diesen Wert notiert. Dann wartet man bis sich das Gewicht in etwa um 2/3 verringert hat, nun ist es Zeit zum Gießen!

Beispiel .: Wiegt ein Topf nach dem Gießen 6 kg , dann sollte bei einem Gewicht von 2 kg gegossen werden!

Es sollte immer langsam und in kleinen Intervallen gegossen werden, damit die Wurzeln genug Zeit bekommen das Wasser aufzunehmen! Das Wasser was sich eventuell im Untersetzer sammelt, sollte weggeschüttet werden.

7 Like

Licht ungeeignet und viel zu weit weg. Werf das Teil in die Tonne und besorg dir E27 Funzeln.

Mit ESL kann man in der heutigen Zeit NICHTS mehr reißen. Da kannste auch nen Teelicht hinstellen, erfüllt den selben Zweck und verbraucht keinen Strom.

3 Like

Danke für den Tipp, werde mich auf jedenfall nach einer neuen Lampe umschauen, aber ist es noch möglich aus dem jetzigen Grow eine kleine Ernte rauszuholen oder kann ich die Pflanzen gleich mit der Lampe wegwerfen?

Die Zwei in den grauen Töpfen dürften es nicht mehr lange machen. Aus den anderen beiden könnte noch etwas werden.

Mir wäre der Strom zu schade. Besorg dir eine gescheite Funzel und fange neu an.

Alternativ fängt jetzt die Outdoor Saison an. Vielleicht wäre das etwas für Dich?

Naja ne 200er ESL für Vegi ist ok, der Blauanteil ist ausreichend. Hatte mir damals eine geholt um meine 600er NDL zu unterstützen…

Preislich sind die ESL jetzt wirklich billig. Geil sind sie nicht stimmt und nur für Vegi aber zum starten ok. Das am Ende alle bei der neuen ATTIS LED landen ist ja klar :joy: (nur ich nicht ich bin blank)

welche dieser zwei Lampen würdet ihr mir mehr empfehlen

https://www.amazon.de/dp/B07S7ZQ1SH/ref=cm_sw_r_wa_api_i_xOvxEb3GN3Y0K

https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Keine, das ist Müll.

Schau Dich doch mal hier im Forum um. Da werden zig Lampen vorgestellt.

die untere ist die vorgestellte low budget lampe

Schau dir mal diesen Report an. Der junge Mann arbeitet da überwiegend mit E27 Birnen.

1 Like

leider ist diese Lampe weit über meinem Budget, ich suche eigentlich eine bis maximal 150€

Die Ts1000 gibts für unter 150€ bei eBay xD

3 Like

sorry mein fehler, ich hab versehentlich nen falschen link vorhin reingepostet, ich wollte sogar den von der ts 1000 schicken, also soll ich für die 60x60 box eher die ts1000 oder die ts 600 kaufen?

Ich starte da gerade einen Vergleichs-Grow. NDL gegen LED. Das Board ist das hier https://bloomtech.de/BloomStar-RedBoard-3500K-140W-SET

Optimal für 60 auf 80cm oder 80 auf 80cm. Nächste Woche geht es los.

1 Like

Eher die 1000er, aber du brauchst eine sehr gute Abluft, weil die unter Vollast (ungedimmed), echt warm wird. Ich habe zwei davon im Einsatz. Auf zwei Zelte verteilt.

1 Like

Ich hab einen Standard Aktivkohlefilter, ich denke ich sollte noch einen Ventilator reinmachen richtig? Und wenn ja, soll der nur in der vegi laufen und wie lange am Tag?

Es ist doch möglich die Lampe mit einem Schraubenzieher zu dimmen, dann sollte das doch kein Problem sein, oder muss sie auf voller Leistung laufen damit die Pflanzen genug Licht bekommen?

Ja kann man dimmen ist eine MiniKreuzschlitzschraube drinnen

1 Like

Schau mal in meinen Report.

Unbekannte Samen

Nein, der Filter ist hauptsächlich dafür zuständig den Geruch zu filtern. Am meisten entsteht Geruch in der Blüte. Deshalb ist es in dieser Phase noch viel wichtiger als in der frühen Vegi!

1 Like