NLhaze#5 von Sensi Seeds mit der scrog version

northern-lights-5
indoor
scrog

#84

Guten MIttag;
Ich habe es Gestern nicht mehr geschafft mein report zu aktualisieren, aber dazu möchte ich dieses jetzt hier tun.
Als Einleitung kann ich grade nicht viel sagen, haben jetzt endlich ein ph messgerät. wollten beim nächsten Gießen das gerät ausprobieren kalibriert ist es auch schon, wie offt muss(sollte) es kalibriet werden.
Aber jetzt kommen neue bilder zum veranschaulichen.
Fangen wir mit oben (vegi) an.
Mutti:
Werde bei Ihr in 1-2 wochen 2-3 Stecklinge schneiden und Sie dann in 3 wochen in die Blüte zu stellen.




Steckling (der letzte von den ersten):
Werden als nächstes mit der Mutti nach unten ins modul gestellt. entwickelt sich ziehmlich gut.



Stecklinge (die 2.te):
könnte sein das es einer nicht überlebt aber sonst bin ich erstmal zu Frieden mal sehen was die zeit bringt.(haben sie umgetopft als sie alle durwurzelt waren ca 2-3 wochen)








Modul 6:slight_smile:
Fängt an ihre Blütenstempel zu zeigen und hat ihre Übergangsphase fast abgeschlossen. (Von Vegi in Blüte).





Modul 5:
ist schon sehr gut was zu sehen was es werden soll bin auch sehr zu frieden mit ihr.





Modul 4:
Hurra bald ist ees so weit ich kann es kaum abwarten die vorfreude ist sehr hoch. und stellt meine erwartungen in den hintergund wei der positivern veränderrung hätte im leben nie gedacht nach der k-train das es doch noch sich so positive auswirkt.2 Wochen hat sie noch endspurt ist angesagt sie wird nicht mehr gedüngt und gegossen wurde sie gesten auch schon mit normalem wasser.







Ich wollte euch mal zeigen was die damen für einen schuss gemacht von beginn an der Blüte.
Angefangen mit modul 4:
(01/30-03/24)



Modul 5:(02/13-03/24)


Modul 6:(03/10-03/24)


finde da sind mega veräderrungen zu sehen was auf die breeder angaben hin stimmen also muss mann sehr vorsichtig mit ihr sein und sich auch nur langsam ranntasten.
Mfg:mani


#85

Sollte mein grüner Tabak vor der nächsten
Ernte aufgebraucht sein, klingel’ ich bei Dir. :sweat_smile:


#86

Guten morgen,
ich habe es gestern nicht mehr geschafft hier aktive zu sein, deshalb jetzt.
ich fange dann mal an.

VEGI Raum:

Mutti: Entwickelt sich gut. In den nächsten paar Tagen wird dann, entschieden Sie mit dem Steckling aus der ersten Rutsche ins Modul zu stellen! (Stecklinge sind noch mal geschnitten worden.)



Mann könnte Sagen das sie auf Bereitschafft steht.:hourglass:

Steckling der ersten rutsche:
wie schon zur mutti beschrieben werden sie bald ihre behausung verlieren und kriegen eine neue denn es geht runter in richtung Blüte!!!:slight_smile:



Stecklinge der 2ten. Rutsche: von 5 werden es drei Überleben. find´s in Ordnung.bielder folgen noch.
Stecklinge der 3ten Rusche: 4 sind geschnitten worden eine wird die Mutti Ersetzten. dann ist erstmal abwarten angesagt ob´s klappt.

Blüte Raum:

Modul 6:
Haben bei den beiden damen die 4 mainbads aufs netz gebunden nur leider keine bilder davon aber sie werden Folgen!
Ich werde sie die Tage mal entblättern müssen,so bald sie sich stabilisiert haben.




Modul 5:
Ich glaube Sie werden echt nicht Groß, aber ist ja auch kein wunder wie klein sie waren als sie in die Blüte kamen und auch unsere ersten stechkinge die wir gemacht haben. Mal schauen auf das Rilsultat 6 wochen hatt sie ja noch vor sich müsste aber eigentlich ja reichen.




Modul 4:
Der Herbst ist angekommen sie Blätter werden wellk(und die Bads richtig fest).
Hatt sich prächtig entwickelt in den letzten tagen bald ist ernte zeit. Ich freue mich schon und wie fett sie geworden sind damit hätte nicht gerechnet. Schon sehr geil die linke Dame Bildet immer weitere blüten aus während die rechte keine mehr bildet aber eig ist ja egal gehen nach 70/30 bernstein fabende trihoden aus was fast erreicht ist denke sogar sammstg oder sonnntag. Sicher bin ich mir da nicht.











Zum Abschluss des heutigen Atickels kann ich nur sagen hätt ich nicht gedacht bin sehr gespannt.


#87

Ich find du bist da schon auf dem richtigen weg. Ich find es genial. Das noch verfeinern und du hast in relativ kurzen Abständen, immer dein heimisches Gewächs zur Verfügung. Stark :ok_hand::drooling_face:


#88

Guten Mittag ,
hoffe ihr habt Ostern auch so gut überstanden und viele eier gefunden oder für die liebenden versteckt.

Bei mir in der anlge hat sich die letzten paar tage so einiges getan. erklärt durch folgendes.

Mutti: ist lange genug da gewesen und darf jetzt mit dem letzten steckling der ersten Rutsche als Modul7 unten in der blüte platz nehmen außer dem wedern wir sie durch ein steckling ersetzen, der letzte den stecklingen der 1.ten rutsche.
Steckling der 1.ten Rutsche: Steckling befidet sich in der blüte mit Mutti und gilt als abgeschlossen.
Steckling der 2.ten Rutsche: Von 5 sind es Drei die es schaffen werden.´´ist ganz in Ordnung.´´.
die im runem topf wied als mutti genutzt und die anderen beiden werden Modul 8.


Steckling der 3.ten Rutsch
Kann ich noch nicht viel zu sagen außer, dass wie ein gestell gebaut haben damit sie jungen steklinge nicht umfallen und schimmeln können.

Modul 7:(BT1)
Bestehend aus Mutti und dem letztem Steckling der ersten Rutsche.




Modul 6:
Sie wurde auf das Netz gebunden (die hauptriebe.)

Modul 5:
Ist ein platz weiter gerutscht.
An ihr wird nicht dran rummn geschnitten (zu klein in die Blüte geschickt).






Modul 4:
tja das wars mit ihr.








nass waren es knappe hundert. trocken mal sehen.
Ja der Baum ist gefallen.viel rausgekommen ist nicht aber das wird schon. Mal sehen was am ende rauskommt denke 20-40 gramm aber das reicht für 4 wochen! in 5 Wochen ist es wieder so weit für Modul 5. die mit sicherheit nicht mehr abwerfen wird. damit war aber zu rechnen bei Modul 6 wird es dann wieder interresant.
das war es erst mal von mir ein bisschen knapp und kurzt aber die zeit hat nicht mehr engebracht.
Mfg Mani


#89

Guten Tag,
Ich bin´s wieder, ´´hahaha´´ mit neuen Bildern!

Mutti/Stecklinge der dritten Rutsche:
Werden in einer woche Getoppt. Die 4 auf der linken seite werden als Modul eingesetzt (wenn es so weit ist)
und die Rechte geht als Mutti raus. Jetzt muss ich nur hinkriegen das es dauerhaft 8 stecklinge bestehend bleiben, klar ist mir das das jetzt ohne Mutti schwer zu bewältigen sind aber Theoretisch müsste es klappen


Modul 8:
Bestehend aus den Stecklingen aus der zweiten Rutsche.
Hat 5 wochen Zeit zu wachsen ehe es dann runter in die Blüte geht.


Blüte raum:
Modul 7:
bestehen aus oben steckling der 1.gen. und der Mutti unten.
mann sieht der Mutti an das sie ein schweres leben hatte.




Modul 6:
haben wir ein wenig entblättert, mal schauen ob es sich positive auswirkt. das um legen der haupt triben (runter binden) hat sich schon mal positive auf des blüten meer ausgewirkt.



Modul 5:
an ihr haben wir nix unternommen stimmt ncht ganz habe 4 blättern entfernt aber sonst nix.
gehe davon aus das es vom wachsverhalten besser wierd als 4 das sie voller wirken aber glaube das es die gleiche ausbeute seihen wird aber das sind nur spekulation (aber ohne die geht ja garnix).



Modul 4:
Fühlen sich sehr dicht an und sind fest aber man merkt noch die Nässe in ihnen, mal sehen was am ende raus kommt, bin sehr gespannt aber sehr zuversichtlich.
und wünsche euch hiermit noch viel spas beim growen und lesen.

Mfg: Mani


#90

Hey,
Ist das nicht ein schönes wetter es ist zeit für draußen darauf hin dachte ich mir hey ich hbae doch noch autos für draußen die werde ich dann in einem sepeaten report von mir geben. (bis ende wochenende sollte es anfangen)
nun gut von dessen, jetzt kommt das wo für wir alle gewartet haben, die mein report aktive verfolgen.
Bilder meiner anlage,
VEGI:
Stecklinge/Mutti:
Hat sich nicht s viel getan. hoffe eine 100% Quote bei den 4 stecklinge.
Mutti (unten) ist ja schon über dem berg und ist ja auch von der 2.ten gen.

Modul 8:
Wachen und wachen haben 4 wochen jetzt zeit zum wachen, das werden sie auf jeden:)




Blüte:
Spricht eigene Worte.
Modul 7:
Die macht mein pa so wie er sich das vorstellt dann wollten wir ein vergleich ziehen daher kann ich zu dem Modul nur wenig bis nix sagen. noch nicht!





Modul 6:
Wachst gedeit und sieht Vital aus. (57 tage noch vor sich dann sind 12 Wochen voll) soll jetzt nach oben wachsen dürfen.





Modul 5:
(32 tage bis Ende) Ist auch gut am entwickeln.





Wünsche euch allen einen sehr schönen und sonnigen Samstag
Mfg: Mani


#91

danke …ebenso :slight_smile: …(20 Zeichen …ahja.)


#92

Guten Tag,
es ist wieder so weit, habe wieder neue Bilder in der Tasche die Zeige ich euch mal!

VEGI:
Mutti/Stecklinge:

Mutti oben steckling aus der 2 Rutsche
Stecklinge 4 aus der 3 Rutsche

Modul 8:
Die Rechte von beiden hat keine lust zu wachen. Nicht Wundern das Dunkle ist noch anzugserde. Die Große wird am Wochenende getoppt Termin steht Fest.


Blüte:
Modul 7:
Die unteren Blätter lassen Sie hängen, ob sie hunger haben??
Weiß nicht, weiter oben an den Damen sieht es schon anders aus, aber haben die komplette Anlage nach den Bildern machen Bewässert.


Modul 6:
Ich glaube mit der Sorte werde ich warm es ist der hammer wie weit sie sich stecht da hat der breeder keine Hand vor dem Mund genommen, Pirma, passt in mein konzept. Jetzt noch ein halbes jahr drann rum Basteln, fein Tuning ,Einstellungen anpassen, (wie beim auto hahahaha ) dann wird es schon rund Laufen
!!Daum nach oben!!




Modul 5
Bin Durch und Durch sehr zufrieden, wenn mann dazu bedenkt wie Klein sie waren, als sie in die Blüte kamen. Und auch noch dazu voller werden.




Ach ja.
Die bescheidenen Spinnenmilben haben wir wieder den Kampf angesagt.!
Aber sie sind sehr hart neckig.
Das war es auch schon von meiner Seite.
Und wünsche euch noch einen schönen Warmen und Erfolgreichen Abend.
Mfg: Mani


#93

Guten Abend,
was ist dass Heute für ein schönes Wetter ich freue mich sehr!!
Obwohl ich Sonne für mich selber nicht so besonders gerne mag, denn ich bin sonnenempfindlich was meine Augen angeht, was sehr nervig ist!!
Aber das ist hier nicht gefragt.
ich war gestern wieder bei meiner Anlage und konnte paparazzie Spielen hahaahahahah.

VEGI:
Ich hatte vor gut einer woche ein Wachstumsstop Festgestellt was sich nach 5 tage wieder normalisierte, wass mich zum überlegen brachte warum?? dann kam mir die idee pa zu fragen, wie er sie umtopfte.Und er sagte mir Mit topf(auf organischer abbau toorftöpfe ),dann war mir alles klar!! kann ja nur daran liegen kleiner vorteil ist das sie ein schönen wurzelballen bekommen haben. nichts des do drotz sie wachsen wieder freud mich sehr. und hier jetzt die bilder haben alle zu lange gewartet als das ich hier jetzt mit einen roman ankommt vill kommt das später einmal.
Mütti/Stecklinge:
Bestehend aus Mutti unten und stecklinge der 3 Rutsche.
haben alle noch mehr als genug zeit von daher ist der wachstums stopp garnicht mal so tragisch.(nur zum experimentiren zu wenig grade mal 8wochen+ )aber dazu in 4 Wochen.

Modul 8:
Sehen sehr vital aus und werden demnächst umgelegt und getoppt.
haben jetzt noch 3-4 wochen zeit. Wo sich wieder genug tun kann.




Blüte:

Modul 7:
letzte bild bisschen unscharf sorry
Blüten stämpel sind sichbar zu sehen
und muss noch dringend Morgen entblättert werden.
sonst nur beobachten angesagt.



Modul 6:
ich glaube sie wird mich glücklich machen was das gewicht angeht später. wachst und gedeit sonst kann ich nix zu sagen. Ist noch fleißig am wachsen und kann sich der versorgung nicht beschweren.!




Modul 5:
ach ja ‘‘meine ehmaligen kleinsten’’ seid ihr groß geworden hahahahah.
Neigt sich dem ende zu zwischen 10und 12 woche wird geerntet sprich 28.4-10.5
warum ich das weiß ganz einfach das voherige Modul4 was geernet worden war das die eine Pf. perfeckt nach 10 wochen wo die andere noch sehr unterinwickelt war am ertrag und den genuss nicht gerecht wurde, daher meine termin ansage. und dazu meine antwort warum keine teil ernte mein pa hatte keine lusst drauf ( heul GRRRRRRRRRRRRR) was solls er hat draus gelernt.











Bin mit der anlage mehr als mit zu frieden nur eine kleine kleinigkeit muss noch weg die Spinnenmilben heul noch habe ich es immer noch nicht geschafft aber wird noch kommen. ich werde mich jetzt auf Fahrrad schwinngen und noch ein paar Kilometer hinter mich bringen tut dem adhs gesegnetetem jungen doch ganz gut. hahahaa denn ich finde adhs garnicht mal so negative wie alle immer behaupten. Und ja mit h.
mfg: Mani


#94

Hi

läuft bei Dir :slight_smile:

Spinnmilben sind so mit das hartnäckigste was ich kenne…da hilft nur den Growraum penibelst zu reinigen! Wenn ich mir die Bilder anschaue, growst Du im Wohnbereich?..Teppiche, Gardinen etc: werden gern als alternativer Pausenraum genutzt, also auch bearbeiten


#95

Danke danke finde ich auch, jetzt wo der Topf (anlage)endlich voll ist wird es bisschen entspannter

Für Fotos wird jedes Module und Pf. Einzeln auf einen hocker gestellt begutachtet und Fotos gemacht.
Das ist das was du sehen kannst sonst stehen sie in der Anlage abgeschottet.
am Neujahr hatte ich die Anlage steril gemacht aber trotz dem kamen sie wieder. Kann sein vom Schlafzimmer aus Danke für den Tipp.


#96

Dicke Dinger mein Freund :green_heart:


#97

Guten Abend,
schönes Wetter heute. Gestern schön Grillen gewesen, dass war lecker

Mutti/Stecklinge
Bleiben noch zwei ganze wochen in Ihre Töpfe dadurch erhoffe ich mir, dass Sie einen sehr schönen Wurzelballen beckomme werden, dann haben Sie mehr Platz in der Blütze in den danach folgenden Blumen Kästen die Wurzeln auszubreiten.

Modul 8:
Sind sehr gut Gewachsen, muss ich Sagen. Bei dem Höheren haben wir ein Steckling Entnommen.
Sie werden in 1-3 wochen in die Blüte Übergehen.
mal sehen wie es weiter geht.



Modul 7:
Sieht schön aus für´s Erste. haben sie heute ausf Netz gebunden und gleich dabei noch ein paar Blätter entfernt.



Nach dem Herrunterbinden.

Modul 6:
Auch bei ihr haben wir mal ein bisschen die Lieg weise verändert, damit auch die dadrunter mehr licht abekommen und auch hier haben wir viele Blätter abgeschnitten. Sie sind seeeeehr fest, dass kann interessant werden.
ich könnte Meinen das es von oben außsieht wie ein Z (mit ein bisschen Fantasie)




Modul 5:
Wachst und Gedeit bekommt auch nur noch normals Wasser ein mal heute und dann war´s dass, dann rückt der Ernte Tag für Tag näher.



PS: Die Milben sind auch noch da Kotz. Aber sonst bin ich zu frieden
Mfg: Mani


#98

Wie hast du das Neemöl dosiert bzw. wie oft gegeben.?

Hatte zwar auch schon zweimal mit Milben zu tun, wo sie plötzlich nach zwei Wochen wieder da waren, hatte sie aber letzendlich doch wegbekommen. Durch gießen und besprühen.

Behandelst du deine Durchgänge alle gleich mit Neem oder nur das offensichtlich befallene Modul.?


#99

Ich denke das das hin und her tragen ein Faktor sein kann… Box wurde ja gereinigt, irgendwo sitzen sie. Ich hatte sie ja auch ratz fatz, nur weil mal kurz auf der Terrasse


#100

Mani… dann solltest du prophylaktisch immer mit Neemöl gießen. Da wärst du auch nicht der Erste.:wink:
Das natürlich in der Blühte bisl reduzieren bzw. zum Schluss ganz weglassen.


#101

wenn dann versuche ich immer alle, oben besprühe ich sie.
Unten so gut es get mit einem lappen die Blätter sehr stark befallene blätter entferne ich . wenn ich das erste netz über den bads sehe habe ich den kampf verloren und muss die anlage komplett leerlaufen lassen


#102

damit giesen bringt es auch ?? dachte immer das bringt nur auf den blättern was


#103

Höö… ist doch für beides gedacht.:wink::rofl: