SAMMELTHEMA: Anfängerfragen bitte hier stellen! (Teil 4)

Kurze frage, vielleicht weiß es jemand, oder kann mir einen link dazu schiken warum das so sein soll. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, warum man das nicht tun sollte.:man_shrugging:


Danke schon mal.:tipping_hand_man::smiley:

Liebe Grüße EchoOne :v::metal:

Hallo @austrian
Dann wird es eine automatik sein :smirk: Oder.
Wenn du sie eh draussen auf der Terrasse stehen lassen willst brauchst du sie nicht zusätzlich mit Licht versorgen (wäre draussen auch zu auffällig) Sonnenlicht ist stärker wie die LED s
Und immer rein u raus ist auch nicht sinnvoll.
Verpasse ihr schnell einen größeren Topf und gut ist es

2 „Gefällt mir“

So noch ne Frage auf die ich seit Tagen keine Antwort finde:

Warum sind Samen teurer (und beliebter) als Stecklinge?
Hier bekomm ich n Steckling um 5€, spar mir das Keimen und damit Wochen, hab 100% Erfolg und nur Damen. Samen kosten gut und gerne das Dreifache, ist mit mehr Arbeit und Risiko verbunden.
Was übersehe ich?

Du bekommst die in Österreich ^^
Wo sollte man die in Deutschland kaufen? :joy:
Deshalb Postversand und Samen.

Zur Preisfrage: aus einem Samen kann man x Stecklinge erzeugen. Stichwort: Mutti ^^

8 „Gefällt mir“

Hi nach langer zeit melde ich mich auch mal wieder.Ich möchte dieses mal gerne mit 3 Northern light Automatics growen. Bisher habe ich immer composana Blumenerde und anzucht erde benutzt. Nun möchte ich mal was neues ausprobieren Und zwar den Plagron grow mix und den plagron light mix. Mit der composana erde habe ich das immer so gemacht das ich den kompletten Topf mit der composana Blumenerde befüllt habe und dann in die Mitte ein faußt großes Loch gemacht habe, was ich dann mit der Anzucht erde befüllt habe. Dort habe ich dann den seed eingesetzt.Würde das mit der Plagron erde auch gehen oder muss ich da was beachten ?

Die zweite frage wäre ob ich den hesi dünger weiter nutzen kann?

LG (:

Moin :raising_hand_man:

ja und ja

einige keimen sogar direkt im Growmix :+1: aber so wie du es machen möchtest ist natürlich eine Nummer sicherer :blush:

3 „Gefällt mir“

Perfekt danke für deine Schnelle Antwort (:

1 „Gefällt mir“

Die Selektion-die Auswahl-die Möglichkeit sich eine besondere herauszusuchen aus dem Genpool der betreffenden Sorte.
Die Lagerung,Samen sind sehr pflegeleicht. :slight_smile:
Die Vielfalt,die vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen sowie Indica/Sativaanteile.
Die Anbautechnik da man die Wahl hatt von Auto bis femal -indoor/outdoor u.s.w. .

3 „Gefällt mir“

Guten Abend zusammen,

wollte morgen in den Baumarkt / Growshop fahren und mir Utensilien fürs Stecklinge ziehen holen.
Da tun sich natürlich einige Fragen auf:

Erde oder Steinwollwürfel?
Fensterbank oder beleuchtete Growkammer?
Wärmematte unbedingt notwendig?
Klon-Gel oder andere Methoden (Honig+Zimt/Weidewasser)?

Ich kanns halt null einschätzen wie stark sich das ganze auswirkt.
Mit 50% Quote wäre ich sehr zufrieden, also perfekt muss es nicht sein, am liebsten wäre mir Steinwolle + Fensterbank, zwecks dem Aufwand.
Lässt sich das irgendwie realisieren oder ist das Humbug?
Wie heikel ist das „wirklich“?

Hab’s selber noch nie gemacht, aber n Bekannter von mir (Intelligenz ungefähr auf gleichem Niveau wie die steinwollewürfel) macht das regelmäßig, sollte also mit 2-3 Stunden lesen (yt kucken) durchaus zu machen sein

2 „Gefällt mir“

Kennst du schon dieses Tutorial?

6 „Gefällt mir“

Ja hallo :v:

Bin ja vielseitig interessiert hust und luscher gerne mal auf den US Seiten.
Vor kurzem hab ich gelesen, dass manche ihre Mädels vor der Ernte ne Nacht in den Kühlschrank stellen um nochmal maximal zu schocken.

Harrison Ford Whip GIF by Indiana Jones

Alternativ giessen manche die letzte Runde mit Eiswasser bzw sehr kaltem Wasser - da juckts mir ja schon in den Fingern…weil das mit dem Kühlschrank passt hier nicht.

Erfahrungen zum Schockfrosten? :laughing:

LG

2 „Gefällt mir“

Also ein erhöhter Wirkstoffgehalt wurde bei moderatem Trockenstress nachgewiesen. Evtl. bewirken kühle Wurzeln so etwas ähnliches, bei zu kaltem Wasser leidet auch die Wasseraufnahme (und auch die Mineralisierungsrate des Bodenlebens).

Ähnliches macht man mit dem „Gürteln“ bei manchen Früchten, damit aller Zucker in die Blüten etc geht und die Wurzeln sterben dann langsam ab.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, daß es kontraproduktiv ist, insbs. wenn man die Blüte nicht ganz so abgeschlossen hat wegen kein Bock auf Couchlock-Gras usw…

Hab da mal was von Bugbee gesehen der meinte, die letzten 3 Tage sogar Dauerlicht damit sie nochmals extra Power bekommen.
Das mit dem Kühlschrank ist wohl für schöne Farben.
Ich persönlich denke, daß sich nach Monaten der Blüte in 1-2 Tagen kaum noch groß was verändern wird.

4 „Gefällt mir“

Klingt interessant, nur wie willste da nen Unterschied ausmachen zu nicht gefrostetem, in Amerika is oft von „huge difference“ die Rede, das is aber immer mit viel Placebo behaftet, von daher würde ich da lieber Abstand nehmen von so Aussagen, meiner Erfahrung nach kannste bei den Amis eh nur die Hälfte glauben, von dem was die sagen oder können…

Ich hatte auch ma 24Std.dunkel, ausdörren etc.gemacht, Ergebnis war noch mehr Stress beim trimmen, weil alles vertrocknet war und an den Blüten geklebt hat, von der RLF der Blüten ganz zu schweigen…
:see_no_evil::see_no_evil::see_no_evil:

4 „Gefällt mir“

^^ oja.
Alles ist immer fantastic und incredible. Hab so auch viel mit US Citizens zu tun und es ist eine Kunst herauszufinden was die eigentlich sagen wollen oder meinen.

Gleich mal googeln :grin:

Hab vorhin nochmal 3 Liter im Schwall an die Dame dran gehauen…glaub das war eh die letzte Ölung. :grin:

Notiert :heavy_check_mark: Wird getestet.

2 „Gefällt mir“

Das hab ich diesmal auch gemacht, allerdings vorher schon das ganze große Blattgedöns entfernt.
Ging dann auch ganz gut.

Ein Gag wär so n Bartschneider für die Zuckerblätter :rofl:

1 „Gefällt mir“

die Erde sieht irgendwie nach Bauschutt aus :sweat_smile:
dazu ist se Knochentrocken. Ich tippe mal auf Nährstoffmangel, aber man hat ja sonst nicht viele Infos zu dem Grow

1 „Gefällt mir“

Kannte ich nicht, nur das andere.
Danke!

Habs jetzt genau nach dem Tut gemacht, nur mit extra noch zwei Steinwollwürfel zum testen.

Zu Licht steht ja nicht viel drin, hab jetzt meine Amazon 40W LED Lampe im Vollspektrum mit etwa 20cm Abstand übern Gewächshaus, passt das so?
Und damit 18/6.

1 „Gefällt mir“

Gibt etwas ähnliches :joy:

1 „Gefällt mir“

Ich hab den hier:

Funktioniert fast wie ein Rasierer :joy: Ich mag das Teil nicht!

3 „Gefällt mir“