Stecklinge schneiden und wurzeln lassen

Moin meine Freunde

Willkommen bei meinem Steckling Tutorial. Ich werde euch hier meine Methode zeigen, um aus einer Pflanze beliebig viele Pflanzen zu machen.

Wir fangen wie immer mit dem Setup an.

Was brauchen wir?

1. „Mutterpflanze“

2. Anzuchtbox ( Propagator )

3. Grower Schere

4. Skalpell

5. Easy Plugs

6. Clonex oder ähnliches

7. Sprühflasche mit Wasser ( pH 6.0 - 7.0 empfohlen )

8. Wasserglas mit Wasser

9. Litergefäss mit Leitungswasser ( pH 6.0 - 7.0 empfohlen )

10. Schneidebrett

11. Hygrometer

Hat man dass ganze zusammen kann es los gehen.

Am besten legt man sich dass ganze auf einem Schreibtisch zurecht.

Um die Stecklinge von der Pflanze zu schneiden, nehmen wir die Schere. Mit dieser schneiden wir immer im unteren Bereich der Mutterpflanze, die Stecklinge ab.

Die Stecklinge sollten wenn möglich mehrere Nodien haben und werden am besten 1 - 2mm über einer Nodie von der Mutter abgeschnitten. An dieser Stelle ist das Pflanzengewebe am besten um zu Wurzeln. Und unterhalb der Schnittstelle werden neue Stecklinge nachwachsen.


Nach dem wir einen Steckling geschnitten haben, kommt er sofort in das Glas mit Wasser. Er darf nicht zu lange an der Luft sein.

Jetzt bereiten wir die Easy Plugs vor. Mit dem Litergefäss gießen wir die Easy Plugs. Sie sollten komplett nass sein.

Nun kommt der Steckling vom Glas, direkt auf das Schneidebrett. Jetzt wird an der Schnittstelle mit dem Skalpell ein ca. 45° steilen Winkel geschnitten. Und rund herum etwas Pflanzengewebe abgeschabt.



Danach wird die Schnittstelle in das Wurzelhormonmittel getaucht.


Jetzt stecken wir den Steckling in den vorbereiteten Easy Plug. Ab hier sollte nicht mehr gegossen werden. Weil man sonst das Hormonmittel gleich wieder wegwaschen würde.

Je nach grösse der Blätter, sollte man bei den Sonnensegel 1- 3cm von der Spitze abschneiden.

Die Stecklinge werden jetzt in den Propagator gestellt und mit der Sprühflasche gut nass gemacht. Die innenseite des Propagators wird auch komplet besprüht.

Ab hier wird auch Licht gegeben.


Solange noch keine sichtbaren Wurzeln gewachsen sind.
Sollte die Luftfeuchtigkeit so hoch wie möglich sein und niemals unter 80% fallen.

Die Temperatur sollte optimal zwischen 20° und 25° liegen.

Sobald die Stecklinge im Propagator stehen, werden sie nicht mehr gegossen. Man sollte sie einmal am Morgen und einmal am Abend grosszügig einsprühen. Man kann die Plugs auch gleich mit einsprühen. In der Regel ist dann kein separates gießen mehr nötig. In die Sprühflasche darf auch etwas Dünger gegeben werden.

Dass ganze kann jetzt 7 - 20 Tage dauern biss neue Wurzeln zu sehen sind. Oftmals werden die Stecklinge in dieser Zeit heller und bekommen gelbe Blätter. Dass ist normal, sie holen sich die Nährstoffe direkt aus den Blättern um zu Wurzeln.

Sobald genügend Wurzeln gewachsen sind, kann man die Stecklinge aus dem Propagator nehmen. Und in Frische Erde eintopfen. Nach 2 Wochen Wachstum werden die Stecklinge nicht wiedererkennbar sein.

lG Hades :v:

45 „Gefällt mir“

Hey Hades.:raising_hand_man:
Ein echt toller Bericht, danke dafür. :+1::+1::+1:
Dem ist auch nichts hinzuzufügen. Ich werde es aber demnächst auch mit Easy Plugs versuchen, das sieht bei dir jedenfalls besser aus als bei mir. Ich verwende normale Töpfe mit anzuchterde. Geht zwar auch sieht aber ni ht so schön aus wie bei dir.:sweat_smile::see_no_evil: Ich nutze auch kein Clonex sondern mach mir einen Sud aus Weidenrinde.
Was mir eventuell einmal aufgefallen ist, das sich einige strains besser eignen (anwurzeln) als andere. Bin mir aber nicht sicher, vieleicht hast du ja auch ähnliche Erfahrungen gemacht damit.:man_shrugging:

3 „Gefällt mir“

Mooooin @EchoOne

danke dir :v::v::v:

Dass ist ganz verschieden, ich kann von der selben Mutti 10 Steckis nehmen. Einer wurzelt nach 7 Tage der andere nach 14 :sweat_smile:

Sorte, alter, Schnittstelle spielt alles eine wichtige rolle ja :blush:

Ist kein muss :blush: muss auch nicht umbedingt ein Skalpell sein :grin: Rasiermesser geht auch. Umso schärfer des so besser.

Wenn man Stecklinge von Pflanzen schneidet von einer Pflanze die gerade einen Mangel besitzt oder sonstige Defizite .

Wird das in irgendeiner Art und Weise das Endprodukt des Steckling beieinflussen oder zieht man quasi eine komplett neue Pflanze auf ?

Das hat mich schon immer interessiert

1 „Gefällt mir“

Mängel sind kein Problem, der Stecki sollte aber an einem grünen zweig geschnitten werden.

Ist sie von einem Virus befallen, dann kann dass der Stecki auch haben ja.

Wenn du also einen Lockout hast, kannst du trotzdem Steckis nehmen. Sollte aber wie gesagt von einem grünen Zweig kommen. Aus toten Blättern wird nichts mehr :grin:

Aber eine gesunde stelle findet man meistens :blush:

Selbst bei der Mutter wird dass kaum bis gar kein Einfluss auf die Ernte haben. Mängel sind nichts schlimmes solange sie im Rahmen sind.

2 „Gefällt mir“

Hallo Hades,
schönesTutorial, danke dafür.

Eine kleine Frage zum Punkt:

Ab hier wird auch Licht gegeben.

Wieviel Licht denn ungefähr? Doch nicht volle Möhre, oder etwa doch?
Grüße

1 „Gefällt mir“

Guten tach :crazy_face:

danke dir :facepunch::+1::v:

Dass ist eine gute Frage, egt. brauchen sie nicht all zu viel Licht. Aber 50w sollte das Leuchtmittel schon haben.

Es ist schwer zusagen da ja jede Lampe ihren eigenen aufbau hat. Je grösser die Lampe, um so mehr verteilen sich die 50w und die Hotspots sind sehr klein.

Wenn du aber eine kleine Lampe hast, dann hast immer einen höheren Hotspot unter der Lampe.

Ich würde da keine Wissenschaft daraus machen und individuell nach Lampe entscheiden.

Ich kann auch mal die PPFD messen, glaube waren 160 umol/s/m²

Gebe den Steckis gleich viel Licht wie den Samen auch. Dass ist vieleicht eine gute Faustregel :man_shrugging::see_no_evil:

2 „Gefällt mir“

Danke Hades,
endlich mal ein passendes Thema für mein persönliches Inferno…bekomme nie ein Steckie groß.
Daher hoffe ich , es ist erlaubt wenn ich dich jetzt mit 1-2 Fragen Löchern kann.

  1. Mutterpflanze , ist soweit ich mich informiert habe eine Pflanze welche mind 8. Wochen in der Veg Phase gehalten wurde. Die Frage ist, gibt es auch andere Möglichkeiten ein Steckling ohne lange Veg Phase zu erhalten?

  2. Ist die Anzucht in Jiffys oder Anzuchterde identisch, oder muss ich noch etwas beachten.

Gruß Zeno

3 „Gefällt mir“

:see_no_evil: Hallo Zeno, freut mich zu hören danke :grin:

Du kannst von jeder Pflanze, in jedem Stadium Stecklinge nehmen. Da gibt es keine Regel :crazy_face: Natürlich nicht von Sämlingen :rofl:

Natürlich nimmt man Steckis in der Regel in der Wachstumzeit. Ich zB. schneide bei der umstellung auf 12/12 immer die untersten Triebe ab. Daraus kann ich dann Steckis machen wenn ich dass möchte. Solange der Trieb lange genug ist kannst du daraus einen Klon machen.

Ich emfehle weder Jiffys noch Anzuchterde. Die Easy Plugs sind einfach dass beste. Es geht schnell, ist einfach, ist super in der anwändung, super Wurzelwachstum hat einen gewissen wiederstand usw.

Die Plugs sind nicht teuer, es lohnt sich wirklich.

Hoffe konnte dir helfen, bei Fragen einfach raus damit.:v::v:

1 „Gefällt mir“

Danke dir.

Also bleiben meine 200 jiffys noch länger im Keller … werde beim nächsten run es direkt mal so probieren.

Danke nochmals
Funny Thank You GIF by MOODMAN

2 „Gefällt mir“

:rofl::rofl: der Wille zählt :v::rofl::rofl:

Ich habe es heute gemacht, das Tut kam mit perfektem Timing.
Habe mir natürlich auch schon ein paar Videos angeschaut gehabt, aber das hier ist übersichtlicher.
Leider habe ich Jiffys genommen. Werde das nicht noch mal tun.
Die sind einfach nerviger in der Handhabung und verursachen Dreck.

1 „Gefällt mir“

Auch dass durchwurzeln ist schwerer für die Pflanzen.

Du wirst schon alleine vom Anblick der Steckis in den Plugs viel mehr mutivation und bock haben Steckis zu ziehen. :grin::v:

Dass habe ich mal nach dem Topping gemacht. :crazy_face:

In den Plugs sieht man es am schnellsten/besten ob sie Wurzeln ect.

3 „Gefällt mir“

Hi Hades, danke für die tolle Anleitung, das macht Lust aufs Ausprobieren. :grin: :+1:

Fällt Root Juice unter „oder ähnliches“?

3 „Gefällt mir“

Moin :raising_hand_man:

Nein leider nicht :sweat_smile::+1::grin:

Sehr schön erklärt. Danke dafür :ok_hand:

Gießt du die Plugs nur mit Wasser an oder gibst du noch was dazu?
Ich habe bei meinen die Root Riot Plugs benützt und bin begeistert, die ersten haben schon nach 4 Tagen gewurzelt. Jedoch sind die recht teuer. Bei dir schauen die Wurzeln ja Mega aus, da werde ich bei meinen nächsten auch mal die Easy Plugs probieren.
Echt Top :+1:

I :heart: :broccoli:

1 „Gefällt mir“

Nur mit Wasser :+1::+1::blush:

1 „Gefällt mir“

Danke Hades für diesen Beitrag und die beantworteten Fragen. Ich selbst hatte gerade Stecklings Niederlagen zu verdauen, weshalb ich in diesem Beitrag denk ich echt gelernt habe. Mir war z.B nicht klar, dass die Luftfeuchtigkeit wirklich so hoch bleiben muss. LG :wink:

1 „Gefällt mir“

Moin @ElCamino :raising_hand_man:

danke dir.

Freut mich wenn ich dir helfen konnte :+1::ok_hand::blush: