Sammelthema: Diskussion Legalisierung (Teil 2)

Lanz verkackt aktuell doch eh, der lässt einen Crupalla erklären was Rechtsextremisten sind und Lanz korrigiert das nicht.

Markus Lanz ist schön im Schutz der ÖR bekommt 1,4 Millionen für seine (schlechte) Arbeit.

Man sollte diesen Mann fallen lassen aber nungut.

3 „Gefällt mir“

Dann bitte 90% des ÖRR gleich mit in den Abgrund werfen. Wenn wir schon dabei sind…

Das „ins Wort fallen“ und seine „Lackschüchen“ sind sein Markenzeichen.
Mich kotzt der schon ne Ewigkeit an.
Es gibt praktisch nie eine sachliche Diskussion.

Edit: Ist auch keine Talkshow, sondern ein Pranger.

1 „Gefällt mir“

Ich bin halt davon ausgegangen, dass man vor dem Bundesminister für Gesundheit ein kleines bisschen Stil bewahrt und ihn nicht wie einen kleinen, dummen Schuljungen behandelt.

Aber nachdem er schon mit Fiedler Zitaten losgelegt hat, war mir schon klar, in welche Richtung das ganze gehen wird… :disguised_face:

Wenigstens hat Herr Lauterbach nochmal bestätigt, dass der Großteil seiner Partei zustimmen wird.

Sehe ich nicht so, ja es muss entschlackt werden und doe marden rausgezogen werden.
Aber der ÖRR ist wichtig.

Ich finde auch immer witzig, wie die aus der Grammzahl eine Jointzahl ableiten.
Mit den 25g könne man ja 75 Jibbits drehen. Ich muss sagen, ich kenn auch Leute die es schaffen die 25 in 30 STK zu verpacken :smile:

Alles nur wieder um den Leuten Angst zu machen und so zu tun als dürfte nach dem CanG jeder gigantische Mengen Zuhause haben…

Idiot Facepalm GIF

4 „Gefällt mir“

Es gibt auch viele, die mischen mit Tabak und bekommen aus einem Gramm gut 5 Tüten raus, das wären dann bei 25 g sogar 125 Joints! :grin:

Reden die eigentlich alle immer von Pur-Tüten?
Ist das mittlerweile hierzulande mehr verbreitet als früher?
Die meisten Kiffer, die ich kenne/kannte, haben mit Tabak gemischt.

1 „Gefällt mir“

Deswegen sagte ich 90% des ÖRR. Den ganzen Kropf brauchts nicht. 10% reichen vollkommen.

Silver Haze statt Silbereisen! :laughing:

Ich krieg aus 25 g sogar 250 (Einmann-)Tüten raus. Mehrere Sorten zur Auswahl wären trotzdem cool.
Mit meinem Schnapsregal könnt ich mich zehnmal umbringen. Na und. Mehr trinken tu ich deshalb nicht. Geht schlicht um Auswahl.

1 „Gefällt mir“

Welche 10% haben denn Alice, Julian, Tilo und Bernd für uns so vorgesehen?

Ein Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, ist ein wichtiger Teil der Debatte und eines lebhaften und faktenbasierten Diskurses in einer Demokratie - wer darauf verzichten möchte, einfach weiter die NiUS angucken.
Ist doch voll simpel.

Oder anders formuliert:
was ersetzt wohl, die „in den Abgrund“ geworfenen „90% der ÖRR“?

Hmmm, gehaltvolle Unterhaltung, im ARTE-Stil …?
Sicher …
Alles weg, hatten wir schon mal - das hat eher, so garnicht funktioniert.

Ich habe nie gesagt, das der ÖRR abgeschafft werden sollte, sondern habe, ein wenig überspitzt evtl, gesagt, das der ÖRR zu aufgebläht ist, und das ein großer Teil auch einfach unnötig ist. Wenn du aber gerne den ganzen Molloch und diesen Selbstbedienungsladen eines ÖRR behalten möchtest, dann bitte. Deine Meinung. Diese teile ich aber nicht. Und jetzt am besten wieder btt. :slight_smile:

Ein ÖRR, der dir nur das berichtet was du auch hören sollst und von der Politik gelenkt ist, den brauch kein Mensch. Manipulation der breiten Bevölkerung und jeder nimmt dort alles für bare Münze.
Sorry, aber ich brauch das absolut nicht. Qualitativ gibts dort eh nichts was man sich noch reinziehen könnte…

Die Anstalt, Löwenzahn, MaiThinkX, quer,
ganz selten mal extra3 wenn Maxi Schaffroth auftritt

… und Samstags die Ziehung der Lottozahlen! :partying_face:

Vebot des Handels mit HHC zum 22.3.

EDIT: Ich persönlich finds Schade, nicht so sehr weil ich gerne selbst zwischen den Ernten 100g 97% Destilat für 150€ kaufte, sondern weil es halt eine weitere Einschränkung der bürgerlichen Freiheitsrechte ist. Handel wird verboten, Besitz bleibt straffrei.

1 „Gefällt mir“

Sehr schön! Ein Zeichen setzen, HHC verbieten, THC entkriminalisieren !

5 „Gefällt mir“

Genau meine Rede! :+1:

Ich hätte mir das damals 2009/2010 schon gewünscht, als Spice und Co sehr stark im Trend waren. Da wurden dann aber nur die entsprechenden synthetischen JWH und CP Cannabinoide verboten, von einer Cannabis Legalisierung war da nichts zu sehen.

Dafür gab es dann gefühlt jedes Jahr neue, noch abenteuerliche synthetische Cannabinoide, die teils immer potenter wurden (auf die Wirkdosis bezogen) und vor denen manche Biochemiker eindringlich mit Blick auf die Metabolisierung im Körper (beim Abbau könnten sehr bedenkliche Stoffe entstehen) gewarnt hatten - das hat die Bundesregierung aber nicht interessiert, obwohl denen bekannt war, dass diese „Räuchermischungen“ nach wie vor im Net verkauft wurden (oder sogar die Reinsubstanzen). Stattdessen ein ewiges Katz- und Maus-Spiel auf Kosten der Gesundheit der Konsumenten - von denen sicherlich die meisten lieber legal das Original gekauft hätten.

Ich werde das jedenfalls nicht vergessen und kenne auch Leute, die da Schaden dran genommen haben. Das hätte mit einer früheren Legalisierung vermieden werden können!

6 „Gefällt mir“
1 „Gefällt mir“

kommt heute 2215 im zdf