Starke Versalzung? durch Hesi in Autopot System?

Hallo zusammen,

ich fahre jetzt seit 6 Wochen ein Autopot System und von Anfang an mit Hesi Starterpack.

Anfangs habe ich kein ph Wert gemessen.
Habe ich vor 2 Wochen angefangen und mit T.A. pH Down angepasst im Tank.

Das Leitungswasser hat einen pH von 8,5

Gleichzeitig sind die Ladies 1 Woche in der Blüte. Also auch der Bloom Boost dabei.

Jetzt sehe ich, dass der Tank total kristallisiert ist.
Ob es Kalk ist, oder was auch immer kann ich nicht sagen.

Vorher war es jedoch nicht so stark.

Also mehrere Parameter:

  • Hinzugabe von pH Down
  • Andere Düngezusatz

Habe das alles erst gemerkt, weil das Autopot System nicht mehr nachgetankt hat. Leitung verstopft.




1 Like

Hallo Autopotler :smiley:!

Hesidünger ist halb organisch. Dünger mit organischem Anteil führen im 6mm Auto Pot Standard System schnell zu Verstopfungen. Wenn du mit Düngern arbeiten möchtest die organische Anteile haben bzw. vollorganisch sind, dann brauchst du die neuen AquaValve 5. Die haben ein größeres Lumen. Sind die Ablagerungen von einer Tankfüllung, hast du auch den Filterschwamm gereinigt? Wie sind die Temperaturen im Groom?

Edit: Eventuell ist das PH Down Granulat auch nicht kompatibel mit Hesi bzw. löst sich doch nicht so gut auf wie beworben.

Also mögliche Ursachen:

  1. Dünger nicht kompatibel da bei längerem Gebrauch Ablagerungen im Schlauchsystem entstehen können.

  2. Verklebter/Verdreckter Filterschwamm durch unzureichende Hygiene im System

  3. Zu hohe Umgebungstemperaturen die ein umkippen der Dünger Lösung begünstigt, so können Ausflockungen entstehen.

  4. PH Pulver löst sich nicht zu 100% auf und sorgt für Blockaden im System

  5. PH Down und eine Komponente von Hesi sorgen in Kombination zur Ausflockung von z. B. Kalkflocken, ähnlich wie bei einem 2 Komponenten Dünger der falsch zusammen gemischt wird.

Keep on Growing :slightly_smiling_face::maple_leaf:

4 Like

Deshalb regelmäßig reinigen aller 10 bis 14 Tage. Systeme gehören gepflegt, mit einfach nur aufstellen und nichts tun ist es leider nicht erledigt.

1 Like

Du meintest bestimmt Volumen, oder?

1 Like

Nee, bezeichnet den Durchmesser.

:slightly_smiling_face::wave:t3:

Nutze auch autopots. Und am Anfang hesi. Paßt nicht zusammen. War ständig verstopft. Jetzt nehme ich feeding powder von green house und alles ist gut. Ist auch günstiger aufs Jahr gesehen

1 Like

Aaaaalso

Lehrreiche Tage sind vergangen und ich habe es in den Griff bekommen.

Eines Vorweg: Es liegt nicht am Hesi.

Es liegt an meinem Wasser.
Dieses hat aus dem Hahn einen pH von ca. 7-8 und einen EC von 0,8

Dieser furchtbare Wert hat dazu geführt, dass alleine mit dem trockenen pH Down nach 1 Woche Ablagerungen auftauchen.

Habe eine Testschale genommen. Hahn Wasser rein und ein wenig pH Down.
Eine Woche später habe ich einen weißen Film auf dem Boden gehabt.

Habe mir jetzt einen WaterTrim geholt und bin TOP zufrieden.

Das Wasser, was da rauskommt hat einen EC von 0.

Hesi und pH-Down drin, aber keine Ablagerungen.
Nichts
Garnichts.

Im Gegenteil: Der niedrige EC Wert zieht die Versalzung an und löst sie auf.

Und den Ladies gefällt das auch spürbar :slight_smile:

2 Like

Einen EC von 8 ? Wie viel Kalzium und Magnesium müssen denn da drinnen sein.
Bist Du Dir da sicher? Durchschnittliches Wasser in Dt. hat so zwischen 0,2 - 0,8 EC. Das wäre ja das 10fache von den oberen Werten.
Nicht böse gemeint, ich frage mich halt nur gerade wie das geht?!

1 Like

My fault.
Habe die Einheit weggelassen.
Habe den Beitrag abgeändert.
Richtig sind 0,8 :slight_smile:

2 Like