Stelle dich der Grow Gemeinde vor


#327

Sir_Smokealot, oh wie recht Du hast.
Dies Forum dürfte da wirklich nicht passend sein, aber es gibt dazu auch keines, das würde ja sofort gemaaslost werden.
Und ich bin seit einiger Zeit auch stark am Überlegen, welche Ahnen mir zur Verfügung stehen.
Nun, vielleicht können wir das Thema auf einer anderen Ebene erörtern. Es ist aber immer wieder erfreulich zu erfahren, dass nicht alle zu Bücklingen geworden sind.


#328

Danke für eure Antworten… Beide sehr speziell… Gefällt mir :grinning:

Für mich ist nur das liefern lassen der Samen das heikle Thema, denn meine Freunde werden davon nichts mitbekommen…
Das ist wirklich nur für den Eigenkonsum für mich und meine Frau…
Die Growbox wird auch gut versteckt, in einem Raum im Raum…
Da bietet sich meine Abstellkammer gut an, für so einen Umbau…
Was haltet ihr von Samenwahl?
Woher verschickt Sensiseed die Briefe? Aus Holland?
Fragen über Fragen…


#329

1000 seeds und royal queen seeds verschicken aus Spanien. Päckchen aus Holland werden da schon eher durchleuchtet. Vielleicht geht das mit ner packstation? sonst wirklich nicht gefährlich. aber will dich hier nicht überreden

ps: bei rqs kannste auch nen Versand wählen, bei dem die samen in ne dvd Hülle eingeschweißt werden. kostet n 5er mehr mein ich


#330

Hi ChopChop,
Willkommen in der Gemeinde. SensiSeeds verschickt aus Holland. Am Umschlag erkennst du nicht was geschickt wird:


#331

Hi… Hat ja nichts mit überreden zutun, möchte nur nicht schon bei der ersten Bestellung gleich auf die Schn…e fliegen…
Packstation hatte ich auch schon in Gedanken, da gehen aber leider nur Päckchen…
Ich denke ich werde einfach bestellen, und mich auf die Lieferung freuen…
Aber als ersten nochmal die empfohlenen Shops checken…
Grüsse


#332

Hi @Botwin … Danke dir :grinning:


#333

Samen in den Niederlanden zu bestellen und somit zu besitzen ist nicht illegal.

Nur der Anbau ist Strafbar


#334

Streng genommen ist auch der Besitz von Hanfsamen in Deutschland verboten! Da es ein Teil der Pflanze ist…


#335

So jetzt verewige ich mich auch mal hier :muscle:t3::ok_hand:t3:!

Wir sind Iron. Durch unser Dorf/Gemeinde/Stadt fließt der Rhein. Wir sind alle so in den 30ern!
Wir interessieren uns zur Zeit nur für den indooranbau um den eigenen Bedarf zu decken und nicht auf das teilweise krass Gestreckte Straßenzeug angewiesen zu sein! Aber wir planen für die kommende Saison auch etwas draußen zu starten, um mal zu sehen was da so geht…

So und jetzt mal zu dem was hier grad geschrieben wird…: also Samen zu bestellen egal woher die kommen ob England, Schweiz, Niederlande, USA, Peru, oder vielen slawischen Ländern nach Deutschland ist nicht illegal. Es wird erst illegal sobald der Samen gekeimt wird. Mal davon abgesehen wir lassen unser gesamtes Material egal ob Samen, Erde, Growmedien und ventis etc. alles an 6 oder 7 verschiedene Adressen schicken. Wir haben doch alle gute Freunde​:muscle:t3::v:t3: Und wir benutzen diverse Shops und Plattformen für unsere Bestellungen… und den Strom gibts auch noch umsonst aber das ist ne andere Geschichte :sweat_smile::joy::joy::v:t3:

Einen Herzlichen Dank an RWE, Eon und co.!


#336

Falsch. In Deutschland zählen die Samen laut Btmg als Pflanzenteil und deshalb ist der Besitz und Erwerb illegal (ausser es handelt sich um lizensierten Nutzhanf). Damit’s legal ist, muss man die Samen aus einem EU Land, in dem der Handel mit Samen legal ist (alle ausser Deutschland), bestellen. Denn in der EU herrscht freier Warenverkehr und EU Recht setzt sich gegenüber Nationalem Recht durch.


#337

Über die Rechtsprechung in D zu debattieren dürfte zu nichts führen, das Recht wird ständig gebeugt und den politischen Erfordernissen angepasst, da wird ja nicht einmal mehr halt vor dem Grundgesetz gemacht, sonst müsste man den Cannabiskonsum im privaten Bereich sowie den Anbau im privaten Bereich unberührt lassen.
Eine Strafverfolgung wäre erst relevant, wenn der Nachweis erbracht wird, dass man einen Schaden gegenüber anderen Personen verursacht hat und diesen dann verantworten muss.
Wir leben in einem Land, wo man von Geburt an entmündigt ist, es sei denn, man gehört zu der Schicht dieser Rechtsbeuger.
Es ist nur meine Meinung welche ich hier bekunde, aber die Meinungsfreiheit wird ja auch schon unterdrückt und verfolgt :cry:.


#338

Der Anbau von Schlafmohn ist in Deutschland auch gesetztlich verboten, dennoch sind die Samen dafür in jedem Baumarkt in der gartenabteilung erhältlich! Ist schon ein komisches Deutschland :de:!:joy:


#339

Von den Prunk-/Prachtwinden ganz zu schweigen… :wink:


#340

Na zum Glück wachen die Leute nach und nach auf…
Ich habe noch Hoffnung…


#341

So viel ich weiß, ist der Anbau jeder x-beliebigen Pflanze erlaubt.
Nur darf man einige eben nicht in die Blüte schicken.

Aus - Schluß - Pasta.

Und was scheiss ich mich?
Ich bin anständig, und das wird mit Cannabis auch so bleiben.

Soweit so gut … „Te Mauri Te Raoi Ao Te Tabomoa“


#342

Wenn nur die Wahrheit immer das angestrebte Ziel wäre, wir hätte alle unseren Frieden auf diesem Planeten.


#343

Wie wahr wie wahr. Ich hoffe es wird eines Tages soweit kommen. Vielleicht nicht in unserer Generation aber hoffentlich in der unserer Kinder!


#344

Das mit den Kiddies ist auch meine grösste Sorge…
Früher hätte ich meine Töchter ins Balett geschickt, nun überlege ich ob ich sie im Taktischen Nahkampf anmelden soll :smirk:


#345

Leider ist es so. Ich muss sagen Ich wohne auf einem Dorf, in einer nicht gerade viel besuchten Gegend. Wo man sich vielleicht noch nicht ganz so viel gedanken machen muss. Da sieht es nahe den Großstädten doch schön anders aus. Es ist nun mal traurige Wahrheit und es folgt noch mehr Caos, denke ich


#346

Weil das Chaos auch gewollt ist…
Auch ein Grund ein paar Sachen zuhause selber zu machen…
Liquids , “Tomaten” und Strom und ab und zu ein paar lustige Kekse…