Trimm/Verschnitt/einfrieren für Milch

Moin zusammen :slightly_smiling_face:
Die Ernte meines ersten Grow steht bevor, und ich hätte da noch eine Frage zu dem Trimm.
Ich habe seit ca 6 Jahren gar nicht konsumiert, und mir bis zum Zeitpunkt meiner Ernte bei einem Freund ein wenig Hasch besorgt. Im Vaporizer fand ich die Wirkung nicht so dolle, und habe dann angefangen mir Milch damit zu kochen. Das taugt mir sehr gut, und da meine Toleranz nicht sehr hoch ist, habe ich bei einmal Kochen für 3-4 Tage eine schöne Wirkung (mit Gesamt lediglich 0,3-0,4 g)…wenn ich das hochrechne, dann sollte ich im Monat mit 4-5 g klar kommen :blush:. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage :sweat_smile:: Wenn ich meine Critical Kush ernte, dann kann ich doch sicher von den „Resten“ aufbewahren zum Kochen? Wie sollte ich das am besten aufbewahren? Meine erste Idee war ja: in kleinen Gefrierbeutel portionsweise einfrieren :thinking: geht das?
Bei ca 30-40 Minuten kochen würde ich ja die Wirkstoffe aktivieren. Wäre da sonst noch was zu beachten?
Vielen Dank für das eine oder andere Feedback! :pray:

2 „Gefällt mir“

Entweder das oder einfach mittrocknen und in ein extra Glas damit um es dann später nutzen zu können.

2 „Gefällt mir“

Absolut! Trockne meinen Trimm auch immer komplett mit und friere ihn dann in einem großen Glas ein. Daraus kann im Nachgang noch alles Mögliche gemacht werden, Hasch, Ölauszug, Cannabutter, Salbe, Edibles, Tee, etc. Verlink dir mal ein paar interessante Sachen die du damit anstellen kannst. :v:

Grasmilch Rezept:

Icehash:

Wertvoller Link von @Monkey mit viel Wissen.

7 „Gefällt mir“

Du frierst die in einem Weckglas ein? :thinking:…hm,auf Anhieb hätte ich behauptet, dass das nicht geht

Vielen lieben Dank für die nützlichen Links!!! :+1::blush:

2 „Gefällt mir“

Absolut, da entsteht auch oft ein Mix aus verschiedenen Sorten, die dann später zusammen weiterverarbeitet werden. Viel Spaß beim Naschen! :ca_giggle_joint:

4 „Gefällt mir“