Zu hohe Luftfeuchtigkeit ...mir gehen die Ideen aus

Servus,

ich hab zu dem Thema wirklich alles im Netz abgesucht und schon vieles gelesen und sogar 90% davon umgesetzt aber trotzdem hab ich damit zu kämpfen.

Folgendes:

Zelt: 120x60x200cm
Abluft: S&P TD-350/125 auf hohe Stufe
ProEmit Sunflow Bundle
6 Pflanzen in 6L Töpfe, alle 3 Tage 1,5L H2O
Klarstein DryFy 10 Luftentfeuchter 10L/24h 240W
2 Clipfans

ich hab den Entfeuchter in dem Zelt drin und der läuft 24 stunden durch weil ich als Ziel 50% eingegeben habe aber das erreicht das Ding nie und dadruch hab ich rund um die Uhr 240W in der Dose:rage:

Ein Clipfan bläst unten durch die Blätter und einer oben drüber. Die Abluft geht aus dem Fenster raus und ich hab sogar noch Zuluft aus dem gleichen Fenster mit einem Ventilator dran und trotzdem hab ich so Probleme. Wenn die Lichter an sind dann ist die RLF so bei 52%-60% und im Dunkeln bei 60%-65%…

Was denkt ihr wo könnte das Problem sein? Macht es mehr Sinn den Entfeuchter in dem Raum zu stellen ?

Ich muss auch dazusagen dass ich aus dem Norden komme und wir höhere Luftfeuchtigkeit haben aber die Anderen kriegen das ja auch irgendwie hin…

So wie ich das lese, saugst du ständig frische und feuchte Luft an ?! Wie soll da die rlf mit nem entfeuchter runter gehen. Leg die ansaugung ins Zimmer

6 Like

Was auch etwas bringt, ist die Beleuchtung in die kühlsten Tageszeiten/Nacht und damit höchste RLF zu legen. Dadurch wird die angsaugte kalte Luft erwärmt und die RLF wird im Zelt niedriger.
Außerdem sinkt dadurch die Temp Diff T/N und die RLF schießt beim Ausschalten der Beleuchtung nicht an die Decke.
Und wie Pat sagte: du stellst den Entfeuchter quasi vor die Aufgabe die gesamte Luft outdoor zu entfeuchten. Ich würde da auch eher mit der Raumluft arbeiten und die durch gekipptes Fenster oder/und Periodisch durch Stoßlüften austauschen.
Ich habe trotzdem (ohne Entfeuchter) hohe RLF. Aktuell Dunkelphase: 72% und mache mir wenig Sorgen. Die Schimmelgefahr hängt ja noch von weiteren Faktoren ab: Strain, Gesundheitszustand der Pflanze, Überdüngung, Struktur der Blüten.
Ich habe sogar mal gelesen, dass es Anzeichen dafür gibt, dass Schimmel gerade bei hoher RLF nicht auftritt.

3 Like

hast du natürlich recht und ich hab es auch heute morgen so probiert also die Luft aus dem Raum saugen, hat leider auch nicht viel gebracht. Ich probier mal heute den Entfeuchter in den Raum zu stellen. Danke euch erstmal!

Ich wuerde auch den Raum auf die richtige RLF bringen und dann einfach die Abluft im Zelt auf 15 min an und 15 aus stellen. (Du brauchst weniger ab und zuluft als Du glaubst) Im aller schlimmsten Fall musste in eine Co2 Anlage investieren.

Entwerder die Richtige oder eine aus der Tuete. Wir koennen hier Co2 „Boxen“ kaufen die irgendwie Co2 Produzieren. So ungefaehr wie mit Backpulver.sowas in der Art. https://www.amazon.com/Grow-Tent-Organic-Generator-Hydroponics/dp/B00UYASMZ6 Es giebt auch ein System bei dem man zur gleichen Zeit Pilze zum Verzehren ziehen kann…Ich glaube fuer Eure Zelte genau das Richtige. Ich habe von einigen CFL (Energiesparlampe) Growen gehoert, das diese Teile echt gut sein sollen.

https://www.amazon.com/Fungivore-749405-MyCO2-Mushroom-Bag/dp/B0161OJ2WK/ref=asc_df_B0161OJ2WK/?tag=hyprod-20&linkCode=df0&hvadid=198092200243&hvpos=1o2&hvnetw=g&hvrand=10183497369491775385&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1024604&hvtargid=pla-318198581906&psc=1

1 Like

sehr interessant danke! hatte schon von Co2 Tüten gehört, die gibt es auch hier bei Amazon aber kannte nicht das Verhältnis zwischen Co2 und RLF…hast du Erfahrung damit gemacht ? Allein die Kosten die ich durch den Entfeuchter habe, allein deshalb lohnt sich ein versuch…

Es gibt sich bei uns in Deutschland auch CO2 Tabs für Gießwasser, und natürlich (Haltestellengroße) CO2 Maschinen und Technik mit denen wir im Prinzip von überall auf der Welt Temperatur, Luftfeuchtigkeit,Helligkeit und Ph Wert des Substrates im Growroom ablesen können und in der Lage sind die Technik wie Lüfter, Lampe, Ventilatoren, Heizung, Luftentfeuchter (das kondensierte Wasser wird direkt in den Abfluss gepumpt) und die Zimmerbeleuchtung fernzusteuern.

Wenn Du die Co2 Tueten nimmst brauchst die Luefter nicht fuer die Frischluft. Wenn Du also die Luftfeuchte im Raum zirkulieren laesst ( und nicht in der Box) brauchste keine frische Luft von draussen zufuehren und somit vermeidest Du , neue Luftfeuchte .

2:29, Lichtphase, BSt 4,5, HP180W, ChL 40W, TLED 5W.
Fenster, wie im Winter geschlossen und ab und zu Stoßlüften, Temp Stresstraining 2-4° Plus, Lüfter entsprechend, Haus ist Raum, u. links Growbox.

1 Like

+1
Solange die RLF da nicht im grünen Bereich ist, kriegst du im Zelt auch kaum bessere Werte hin.

1 Like

Hab seit gestern den Entfeuchter in dem Raum drin und das klappt besser aber allein für die freie Fläche im Zelt, hat sich das gelohnt!

3 Like

Ist das Bild von dem Display vom Smartphone oder von einem Controler der im Raum haengt?

Das, @OregonFinest, ist nur ein Hygro-/Tempmeter, das im Raum hängt mit Funksensor in der Box.
Für die Lüftersteuerung habe ich einen Drehzahl- und Tempgeregelten SMSCOM Controller.
Also einfache Technik ohne Remote.

1 Like

neues update freunde :sweat_smile:

also der Entfeuchter steht jetzt im Raum das funktioniert auf jeden fall besser ABER leider komme ich trotzdem nicht an die 50%. Wenn ich den Entfeuchter 24std anlasse dann ist die feuchte bei 52%-58% womit ich eigentlich zufrieden wäre aber nicht für den Preis.

Meint ihr es macht mehr Sinn einen Entfeuchter zu holen mit mehr Eier(Watts) und den lass ich dafür nur alle 2-3Std für 20-30min an? Weiß nicht ob sich das wirklich lohnt 200€ nochmal auszugeben oder lieber ein Teil von dem Geld für Strom zahlen?..

bei meinem ersten grow hatte ich auch noch versucht die rlf in den griff zu kriegen,
danach hab ich den hygro/-thermometer weg gelassen
ist für home grow völlig irrelevant

3 Like

Ich benutze einen35 l pro tag. Je mehr die Verarbeiten koennen, je weniger verbrauchen die. Aber ich bin kein Experte, das ist meine Theorie. Du koenntest noch jede menge Salz im Gromroom stellen wenn Du platz hast. Das saugt auch das Wasser aus der Luft. Vieleicht altes aber trockenes Streusalz aussem Keller.

2 Like

:arrow_heading_up:

1 Like

danke euch für die Antworten!..200€ :money_with_wings:

1 Like

200 fuer den Entfeuchter ist doch nicht so schlecht ? Wenn du aber fuer ein Paar Teuros mehr ne Klimaanlage kaufen kannst ( Mobiles Geraet unbedingt die mit 2 Schlaeuchen), wuerd ich das machen. Weil ne Klima ja im Prinzip nen Luftentfeuchter ist.

Klimaanlage ist viel zu groß und ein Stromfresser!

Ich hab mich jetzt bisschen auf den Amerikanischen Foren schlau gemacht und hab viele Themen zu VPD Chart gefunden und diejenigen die sich daran gehalten haben, sind sehr davon überzeugt. Besseres Wachstum, gesündere Pflanzen und eine höhere Ernte soll man angeblich damit erhalten…bei Cannabis soll der Sweetspot in der Blütephase bei 10 liegen.

Kurze Erklärung soweit ich es richtig verstanden habe: Repräsentiert der grüne Bereich das optimale Verhältnis in dem die Pflanze das meisten co2 aufnehmen kann.

Wenn da wirklich was dran ist dann ist es für mich viel einfacher die Temperatur zu kontrollieren als die RLF…

Hat jemand Erfahrung damit ?

VPD%20Chart

2 Like