Hygrometer, Test und Erfahrungen

Hallo Leute!

Ich hab mir mal gedacht, ich teste einfach mal die handelsüblichen RLF/Hygro/Thermometer auf ihre Aussagefähig, gerade in Bezug auf LF, da mir aufgefallen ist, das da große Unterschiede sind, wenn ich noch nen LF Messer mit ins Glas lege, unterscheiden sich die Messwerte enorm…

Also hab ich mir nen guten LF Messer geholt von Testo mit Testspitze vornedran, denke den kann man nehmen als Referenz…

Geholt hatte ich mir die günstigen LF Messer bei Amazon, ich denke, die kennt hier jeder?!

2 „Gefällt mir“

also passt oder? :rofl:
20 zeichen

Hoffe es passt hier bei dir @sackgesicht2100 und es ist ok sonst Bescheid sagen ^^

Hab da letztens auch probiert mit meinem eigtl (dachte jedenfalls) genauen Hygrometer.

Habe aber auch das Gefühl die Integra Packs sind für die Tonne…

4 „Gefällt mir“

Bei mir ist es wie bei dir. Ich habe auch ein teureres Hygrometer, dass zeigt auch immer deutlich mehr an als die kleinen.
Ich verlasse mich im grow inzwischen auf die kleinen…

1 „Gefällt mir“

Sieht schlecht aus Leute, kann kein Bild vom Testo machen und es musste schnell gehn:

Testo zeigt zwischen 71-73% an, der Rest im Glas um die 62 rum, werde nochmal im Growroom testen über Nacht alle nebeneinander, dann teste ich mal meine TFT Dostmann, ob da der Chinese etwas genauer gearbeitet hat…

Aber die Temp war ziemlich gleich im Glas, falls das noch einen interessiert?!

4 „Gefällt mir“

Es wird auch außerhalb des Glases net besser:

Gute Idee … Ich schubse das nachher in eine neues Thema.

NUN kannste den Eingangsbeitrag ja noch editieren.

1 „Gefällt mir“

Der Megamesszyklus, alle sind sie vertreten, bin gespannt, was raus kommt heute Abend dann, die grossen RLF Messer hab ich hier auch schon öfters gesehen, von daher kann vielleicht auch hier der ein oder andere was für sich ableiten von…

6 „Gefällt mir“

Gibt ja Digi-Hygrometer mit verschiedenen „Boni“ on Board, die damit für spezielle Einsatzzwecke zu gebrauchen sind und daher mMn differenziert betrachtet werden sollten!
Sollen sie z.B. in erster Linie zum Überwachen des Curingprozesses mit in ein Canna-Glas, sollten sie i.d.R. relativ klein sein, hingegen eine MIN/MAX Anzeige für RLF & Temp hierfür überflüssig ist.

Möchte ich auch während der Schlafenszeit die Wetterdaten in meiner Box checken können, kommen Modelle mit kabelgebundenen Sensor, Funk- oder Bluetooth Modelle ins Spiel und die Größe ist schnurz egal. Will man auch aus weiten Entfernungen alles checken können, bleibt nur noch ein WiFi fähiges Modell übrig. Letztere können auch Alarme für Temp- RLF-Über/Unterschreitungen via Push-Mitteilungen übermitteln.

Macht also Sinn (nicht nur wegen der Genauigkeit & des Einsatzzweckes) nicht das erst Beste Teil ausm Baumarkt zu ticken und sich ein paar Gedanken zum Thema zu machen. :wink:

1 „Gefällt mir“

Trotzdem ist ja interessant was nu genau ist und welches nicht :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Hat natürlich immer „Prio 1“, aber dann … :wink:

1 „Gefällt mir“

Heute siehts schon wieder anders aus:

Ich bleibe weiter dran hier und schau immermalwieder drüber…

2 „Gefällt mir“

Hab mir grade nochmal 4 von Dostmann geholt zum testen, ma gespannt wie die sind…

5 „Gefällt mir“

So, die Dostmänner sind angekommen und haben mit Bravur den Test bestanden…

Also werde ich auch in Zukunft bei TFA Dostmann bleiben, entweder die mit Memory oder die mit Smiley…

5 „Gefällt mir“

Die haben auch meist ne Toleranz bei der RFL von 5-10%.
Generell sollte man da vorher schauen wie hoch die Toleranz ist.

60% oder 57% oder 63% wäre dann noch alles in der Toleranz und somit funktioniert das Produkt wie es soll. Auch wenn es leider nicht genau genug ist.

2 „Gefällt mir“

Joar, mit 2-3% Abweichung könnte ich leben, nur wenns ans einglasen geht, wüßte ich schon gerne, ob ich noch über 55% bin oder drunter und es ist nicht mehr zu retten, ob das dann später 58 oder 62 hat is mir ziemlich schnuppe…

2 „Gefällt mir“

Jupp, vollste Zustimmung!
Ist ja der „Haupteinsatzort“ für nen Schwung Hygros. Beim Fermentieren können +/- 1% den Prozeß unwiderruflich stoppen, oder eben knapp am kacken halten.
10% Toleranz ist mMn nen Ausschlusskriterium.

Mir gehts eher darum:
Der Salztest zeigt anscheinend dass mein „großes“ richtig geht, aber dann haut es mit den Packs nicht hin. Wo ist der fehler?:sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Habe ich auch so festgestellt :pensive::+1:t2:

Ich glaub in ner Tüte wird das nix mit messen, versuch ma Einmachglas vom Stoff wenns leer is und warum wolltest du die nochmal messen?