Runtz mit Bio-Dünger in Cocos-Medium

Lampe: Mars Hydro TS 2000
Abluft: 220/280 mit 125er Anschluss, 360er AKF
Medium: UGRO Coco mit Mykorrhiza
Dünger: Monster Bud Mix
Wasser: Saskia still, PH wird auf 5,2 bis 5,8 eingestellt.
Samen: Runtz von Zamnesia, Gelato x Zkittlez

Bezüglich des Düngers folgende Informationen:

Die folgenden Inhaltsstoffe sind in der Rezeptur enthalten:

  • Bentonit
  • Vinasse
  • Kakaopellets
  • Enzyme
  • Aminosäuren
  • Vitamine
  • Humate
  • Natürliche chelatisierte Spurenelemente
  • Mikroorganismen

Die Damen kommen zusammen mit 2 anderen Damen ins Zelt, wird wohl ein ScroG.

Keimung erfolgte 24h im Wasserglas, danach direkt in die Smart Start Kompostballen. Dort sind nach knapp 2 Tagen die Köpfe rausgekommen, also ab in die Anzuchttöpfe für 7 bis 10 Tage, diese sind schon mit Coco gefüllt. Licht gibts momentan von einer Standard E27 LED mit 11W, das reicht die ersten Tage.

8 Like

Da schaue ich gerne zu! :slight_smile:

Hast du Erfahrung mit dem Monster Bud Mix? Klingt aufjedenfall sehr interessant und einfach in der Handhabung.

Nein, leider nicht, das kam erst auf den Markt und ich habe diesesmal den Dünger nicht im Vorraus testen können.

Anbei noch ein paar Makroaufnahmen.

7 Like

Weiteren Dünger planst du nicht ein? Wenn das wie vom Hersteller versprochen funktioniert, wäre das für den Preis schon ordentlich :+1:t2:

Hallo, auf die Runtz bin ich gespannt. Habe ich auch noch auf der Wunschliste. Viel Erfolg

1 Like

Nein, ich plane keinen weiteren Dünger. Da ich diese für einen Contest growe muss ich mich an die Bedingungen halten, und das heißt ausschließlich mit diesem Dünger zu arbeiten mit 11L Stofftöpfen.

2 Like

Happy growing!..Welcher Contest?

1 Like

Dieser Contest auf growdiaries, da hatte ich Bock drauf, also angemeldet. Daraufhin gab es die Samen, den Dünger und nen Stofftopf.

2 Like

Da werd ich auch mal gespannt zuschaun ^^
Hab grad auch 2 Runtz von Zamnesia am laufen (ca. 40 tage alt)…
Hab zwei sehr schöne phänos erwischt und bin wirklich gespannt auf das Ergebnis.
Wünsch einen erfolgreichen grow

1 Like

Noch ein paar Bilder von heute

10 Like

Hab doch gleich heute in die Endtöpfe umgesetzt, ich pfeife auf die Durchwurzelung im kleinen Topf.
Habe die 150g Dünger mit 22 L Coco vermischt und ab in die Pötte rein.

Da das Coco noch schön feucht ist hab ich nicht gegossen.
Der Coco-Slab musste ich mit 18 L Wasser anfeuchten und so wurde aus einem Block ca 70 L Coco für den Gebrauch.

5 Like

Da kommen doch gleich Erinnerungen hoch ^^
Was hastn du für ne Fläche und weisst du schon auf welcher Höhe du dein Netz packst?

Fläche 80x80, also 0,64m2. Das Netz kommt auf die Höhe, die ich dann aktuell benötige. Erstmal wachsen lassen, dann toppen und etwas Training, und dann ab in die Blüte. Dann sieht man ja, wo das Netz hin sollte.

2 Like

Ok verstehe. Was hast du bezüglich Training in Planung? 4 wege? Werd ich wahrscheinlich nächstes mal anstreben hab gehört damit kann man scrog nochmal ordentlich ausreizen.

Ich bin noch nicht sicher wie ich das am besten mache, ich denke mal ich toppe über der vierten Nodie und schau das die 8 Triebe dann auf gleicher Höhe stehen pro Pflanze. Das sind dann 32 Blütenstände im Zelt wenn es so klappt wie gedacht, und die dann alle schon verteilt ins Netz rein.

Und wenn nicht, dann wie im letzten Grow mit der El Patron.

4 Like

Da bin ich ja mal gespannt. Klingt auf jedenfall nach nem guten plan. Dein El Patron grow werd ich mal analysieren :face_with_monocle:.
Kann da bestimmt noch was lernen.
Freu mich auf weitere Updates.

1 Like

Update Woche 2

Ich denke das ich heute noch das erste Mal Wasser gebe, nur ich bin mir nicht sicher, welchen PH-Wert ich im Wachstum anpeilen soll auf coco, von 5,5 bis 6,5 soll ja möglich sein.

Sie wachsen prima, nur sie ziehen doch ordentlich nach oben trotz anliegenden 18000 Lux an den Pflanzen. Liegt wohl am Far Red das den Damen Schatten vorgaukelt und nun versuchen sie schnell zu wachsen um dem Schatten zu entkommen. Werde das Far Red wohl zeitlich etwas einschränken.

5 Like

je kleiner das Volumen desto niedriger vom PH her kann man füttern… ich habe bei meinen Mädels ca 2 l Coco und reiche meine Nährlösung mit 5,4-5,6 an… das kann ich bringen weil ich täglich gießen muss… je länger das Coco zum auftrocknen braucht desto mehr fällt in der Regel der Ph-Wert im Topf…

einen Coco Grow wo 20l pro Pflanze im Einsatz sind und nur mit ph angepassten Wasser gegossen wird, weil der Trockendünger schon im Medium ist… ich würde da eher mit 6,2 beginnen und mich dann nach unten tasten… viel glück, spannender grow glaube aber dass es sehr eng wird mit den Nährstoffen…

Wie machst das jetzt eigentlich… auf Coco wird normal mit 20% Drain gearbeitet… aber bei dener Bioschiene würdest dir ja alles rausspülen… also besser ohne Drain? Wie gehst vor?

Ich arbeite grundsätzlich ohne Drain, außer ich habe ein Problem und will den Ph des Drain messen.
Dafür spüle ich dann vor der Ernte, sollte das hier klappen.
Ich hab heute mit PH 6 gegossen, mal sehen was passiert.

1 Like

ich habe gerade 2 runtz im Blütetag 50 stehen… wie bei jedem Strain den ich das erstemal growe bleibe ich dem Canna-Schema treu… hätte bei den beiden aber locker 120-130% gehen können bei dem niedrigen PH. Zeitgleich habe ich noch paar 24kgold und Strawberry Bananas stehen die derzeit mit EC 2,8 gefüttert werden… wenn ich das so sehe ist da bei der Runtz noch mächtig Spiel nach oben… weswegen ich eher meine dass es bei dir nicht zum spülen kommen wird… da wäre dann der Trockendünger wirklich Bombe…