Erster Grow - ein bunter Mix - Indoor vorbei / Outdoor --> das lange Warten auf den Schimmel

Hallo zusammen,

→ aktueller Gesamtertrag: 483g

Zusammenfassung der Ernte: Gewicht im Glas ~62% Feuchtigkeit

Pure Power Plant Auto 1: 41,5g
→ Outdoor - Noternte wegen Bud Rot - ca. 2 Wo zu früh - ca. 1/3 entsorgt

Pure Power Plant Auto 2: Biotonne
→ Outdoor - Komplettausfall wegen Bud Rot an BT33

Purple Bud Auto: TBD → Icehash mit Bubblebags wird die Tage versucht um was zu retten. Direkt eingefroren
→ Outdoor - Noternte wegen Blattläusen - ca. 3 Wo zu früh - ca. 1/5 entsorgt

Early Skunk 1: 73,5g
→ Indoor - paar Gramm im Müll wegen Bud Rot - BT63 Ernte nach 12/12

Early Skunk 2: 85g
→ Indoor - paar Gramm im Müll wegen Bud Rot - BT65 Ernte nach 12/12

Early Banana Skunk 3: 78,5g
→ Indoor - Ernte BT62 nach 12/12

Frisian Duck 1: 106g
→ Indoor - Ernte BT99 nach 12/12

Frisian Duck 2:
→ Outdoor -

Early Skunk Steckling:
→ Outdoor -

Banana Kush Cake Auto: 41,2g
→ Outdoor - Noternte wegen Blattläusen - 2+ Wo vor Plan - viel Verschnitt wegen Läuse

Sensi Amnesia Auto: 52,8
→ Outdoor - Noternte wegen Blattläusen - 2+ Wo vor Plan - viel Verschnitt wegen Läuse

Icehash aus Early Skunk Trim: 4,8g
→ leider nur 1,5 Runden geschafft wegen Besuch


großer Edit:

Wie im letzten Update schon geschrieben wird es wohl kein Outdoor Grow dieses Jahr mehr geben. Das Wetter macht einfach nicht mit. Deswegen schreib ich hier mal um:

Setup:

Location: Indoor → Keller // Garten im Topf
Growbox: Homebox Q60+ & Q80+
Beleuchtung: Mars Hydro TS 1000 & Mars Hydro TSW 2000
Belüftung: PrimaKlima PK100-2 160/280 mit 280 AKF Eco & PrimaKlima PK125-2 220/400 mit 420 AKF Eco
Growmedium: Erde - BioBizz Light & All-Mix
Dünger: Komplettes BioBizz Programm auf Lager; mehr oder weniger nach Schema
Bewässerung: sehr weiches Leitungswasser mit beknackten Werten: Kalzium - 27,7 mg/l; Magnesium - 3,45 mg/l; Natrium - 4,14 mg/l; Nitrat - 2,1 mg/l; pH - 8,1; Härte 0,84 mmol/l 4,7dH°; EC - 0,196 mS/cm
Töpfe: Airpots und Stofftöpfe

Seeds: Q80+

  • 2x Early Skunk fem.; Sensi Seeds
  • 2x Frisian Duck fem.; Dutch Passion

Seeds: Q60+

  • 1x Pure Power Plant Auto; White Label
  • 1x Purple Bud Auto; White Label
  • 1x Early Skunk fem.; Sensi Seeds

Alle 3 Samen der Hindukush sind leider nicht gekeimt :frowning:

Bisherige Kämpfe:
Überwässerung - hab ich jetzt wohl im Griff, Nachwirkungen noch da
Chaosplanung - hab ich definitiv jetzt im Griff
Hyperaktivität - überwunden
Schlechtes Wetter - Indoor nun auch fast egal
Temperaturen im Keller - arbeite dran
Luftfeuchtigkeit im Keller - Problem gelöst
Schlechtes Wasser - CalMag regelt hoffentlich
Mängel - neuere Blätter scheinen i.O.
Gelbe Blattspitzen - wieder besser
Entenblattmutationen: hab es aufgegeben eine Ursache zu finden…

Galerie zum Zeitpunkt der Planänderung:



!

13 Like

Viel Erfolg :slightly_smiling_face: Ich bin gespannt!

2 Like

Ich zieh mal den Campingstuhl bei und guck dir zu :smiley:

Auf Frisian Duck scheinen hier einige echt abzufahren, hab ich das Gefühl :joy:

1 Like

@Kranakrina

Danke :slight_smile:

@OverEngineer

Bin da mehr oder weniger auf die Outdoortauglichkeit gegangen und finde den Look interessant :wink:

1 Like

Ich hole mal meinen liegestul und schau zu. Salud :tropical_drink:

2 Like

Juhu, noch ein Friese! Da bleib ich gern dabei.

Wir haben hier einen Double-Duck-Zusammengrow am Laufen:

Wir freuen uns über weitere Erfahrungsberichte! Wünsche viel Spaß und fette E(r)nten! :ca_rasta_joint: :+1: :duck:

Ein guter Ansatz. Da bleiben einem Enttäuschungen erspart und man kann eigentlich nur gewinnen :grin:

2 Like

Huhu, bin gestern schon auf euren Grow aufmerksam geworden und habs mir bei euch schon gemütlich gemacht. Enten Berichte sind leider rar und der Strain hat mich gleich fasziniert als ich ihn gefunden habe!

Hab auch erst größere Töpfe geplant aber wenn ich Glück habe und da steht dann ein Urwald im Garten bringt mich meine Frau um. Vielleicht switch ich aber doch noch auf 38er Air-Pots um und stell eine mitten auf den Hof :rofl:

Wünsche euch viel Erfolg und hoffentlich macht das Wetter mit dieses Jahr!

1 Like

Kleines Update:

Die kleine Nachzüglerin hat gestern Nacht den Kopf rausgesteckt und wurde dann auch gleich in die Box gesteckt. Allerdings wurde sie jetzt von meiner Frau fürs Wohnzimmer beansprucht wenn sie ein paar cm mehr hat :ca_hempy:

Kurz vor den Bildern noch gegossen mit Bio-Heaven, Fish-Mix, Acti-Vera und einer Prise CalMag.

Mittlerweile auch noch ein kleines Upgrade in Form von der Homebox Ambient Q80+ bestellt. Sollte morgen oder spätestens Donnerstag da sein. Das Secret Jardin HS60 fliegt direkt in die Tonne. Kaufe ich einmal billig, gleich ein Reinfall. Totale Fehlentwicklung und miese Qualität sowie Verarbeitung, da hat es mir vorgestern dann gereicht :rage: Das gute daran ist das die Leuchte auf Dauer nicht ausreicht, somit kann ich mir dann eine Freigabe für was größeres holen und damit ich die alte nicht „wegwerfen“ muss, natürlich ein anständiges 60er Zelt was wiederum eine neue Abluft mit Klimacontroller für das 80er nach sich zieht. Das Leben ist schön :rofl: :joy:

So long

3 Like

Moin

Mal wieder ein Update…nach vielen Misshandlungen leben trotzdem noch alle. Sieht schon wieder besser aus, ich hab aber wirklich jeden hyperaktiven Anfängerfehler mitgenommen. Momentan halte ich einfach die Füße still und hoffe das sich speziell die Enten wieder erholen.

Mittlerweile stehen die Enten und die Early Skunks in 5l Air-Pots mit All-Mix. Etwas zu früh umgetopft…hab paar Wurzeln unten gesehen und dann 2 Tage später losgelegt. Hätte auch noch warten können/sollen.
Die 2 Autos in den 20l Textiltöpfen mit All-Mix sind Pure Power Plant und Purple Bud. 2 Samen der Hindu Kush wollten nicht. Nummer 3 ist seit gestern in der Erde nachdem ich in einem Report hier gelesen hatte das auch jemand Probleme mit der Sorte und den Samen einfach geknackt hat. Gelesen und selber probiert. Sah nicht so schlecht aus also ab in die Erde.

Die kleine im Topf wird wohl wie gesagt erst mal ins Wohnzimmer kommen, damit bleibt dann auch mehr Platz später für die 2x Master Kush Indoor. Sehen wir dann wenn es soweit ist. Mehr als 10 Damen gehen leider nicht. Stay legal und so…

Early Skunk 1: Sieht noch am besten aus und hat sich relativ gut erholt vom Umtopfen und ziemlich sicher Überwässerung

Early Skunk 2: Das unterste Blattpaar ist voll mit gelben Flecken. Auch diese hat sich dann aber zum Glück ganz gut erholt.

Nun meine richtigen Sorgenkinder…

Frisian Duck 1: Blätter sehen wieder etwas besser aus. Waren noch mehr verwurschtelt die letzten Tage als hier auf dem Bild. Ich denke die packt es.

Frisian Duck 2: Ohje. Wenn ich das richtig sehe leidet sie immer noch an Überwässerung bzw. am meisten. Sieht man auch an der Erde…da ist oben auch noch feucht. Auf dem Bild sieht man es nicht so gut wegen der LED aber die ist noch viel heller im gesamten. Das Gewurschtel ist bei ihr noch mehr ausgeprägt.

Gegossen wurden alle mit abgestandenem LT + Root + CalMag Vorsorge Dosis bzw. der All-Mix wurde damit angesetzt und nach 2 Tagen Aktivierung, als ich dann umgetopft habe noch etwas angegossen nur mit CalMag. pH hab ich jeweils leicht runtergeregelt. Werde ich wohl in Zukunft auch erst mal lassen. Nur CalMag bleibt, Düngen wird wohl in 1-2 Wochen nach Schema starten. Übernehme jetzt im Prinzip die Zählweise von @8Ball. Scheint mir einfach logisch. Danke für das Tutorial.

Noch die 3 anderen Mädels. Wohnzimmer Lucie steht sowieso gut da. Die wächst munter vor sich hin und wurde auch noch gar nicht böse behandelt. Die 2 Autos stehen auch noch nach einer eher üblen Aktion am Montag :frowning:

Naja…hab meine ersten Lektionen leidvoll gelernt. Ich halte mich komplett zurück und checke nur noch ob alles ok ist solange keiner hier mir was anderes sagt.

Kämpfe seit dem Wochenende auch mit der Luftfeuchtigkeit im Keller. Liegt bei 68-72%. In der Box geht es dann bei Licht runter auf 57-62% im Normalfall. Hatte vor 2 Tagen aber in der Dunkelphase von 9 bis 15 Uhr auch schon über 80. Mach mir da aber keine Sorgen da ich mit 2 Ventilatoren gut belüfte und Abluft natürlich immer läuft. Ein großer Luftentfeuchter für 50m2 ist auf dem Weg. Müsste eigentlich bis Freitag hier sein. Damit werde ich den Keller auf 60% runterregeln, sollte somit eigentlich konstant die 50% im Zelt wieder bekommen und während der Dunkelphase dann halt so Mitte 60%.

Die Homebox steht mittlerweile, 60er und 40er abgebaut, und soweit bin ich wieder vorsichtig optimistisch das was am Leben bleibt. :slight_smile:

So long…

6 Like

:rofl::+1:

Ja, die Homebox ist der Mercedes! Beste Plane/PAR+ mit besten Reflexionseigenschaften. Hab auch eine; kann sie aber nicht stellen :triumph: … werde sie wohl sauber zerschneiden und den aktiven Sarg damit auskleiden…ja, das Leben ist schön!

Sieht gut aus bei Dir! Ich lass mal 'n Abo da…und 2 Fragen…

  1. Wie ist die RLF & temperatur da im Keller?
  2. Ist der Lüfter „pustend“ angeschlossen?

Danke schonmal…

Gruß

Danke!

  1. Seit ein paar Tagen hab ich im Keller 70-72%. Ist um knapp 10% gestiegen im Vergleich zu den Tagen davor. Temperatur nachts seit dem Wochenende 19,2° min bis tagsüber 20,5° max.

  2. Jup der pustet in den AKF rein. Wollte den Platz freihalten für den Fall der Fälle und es nervt auch in so einem kleinen Zelt. Ist ein 420er oder so von PK. Abluft läuft konstant aber auf 220 Stufe 1

1 Like

Danke auch!

Das ist zu viel…

Und das ist zu wenig…

Ich würde da nicht growen. Würd mir 'n Plätzchen mit Wohnraum-Klima suchen, gibt nur Punk…aber hat auch schon geklappt^^

Gruß

Hab da leider keine andere Möglichkeit. Meine Frau will kein Zelt im Wohnbereich und hab auch noch meine kleine Tochter mit 3 Jahren hier rumspringen. Die Kleine liebt zwar die Pflanzen aber die Box muss nun auch nicht sein. Hätte auch nur in ihrem Kinderzimmer richtig Platz. :joy:

Gegen die Luftfeuchtigkeit hab ich schon den Kollegen hier bestellt:

Als die Temperatur anfangs des Grows noch bis auf 18° runter ist hab ich mit einem Heizlüfter während den 6h Dunkelphase dagegen gehalten. Ich gehe davon aus das wenn der Sommer wirklich anfängt ich auf jeden Fall ein paar Grad Raumtemperatur mehr habe.

Im Zelt komme ich auf minimal 19,5° Dunkelphase mittlerweile und wenn das Licht brennt sind es so 24° rum. Wird ja auch noch wärmer da unten wenn das Mistwetter endlich vorbei ist. Die Mädels die gerade drin sind kommen letztendlich ja in den Garten und somit werden es die 2x Indoor kuscheliger haben danach wenn sie an der Reihe sind.

Unter dem Zelt hab ich noch eine Ebene mit Vinyl Boden und Korkisolierung sowie eine glaube ich 3cm Styroporplatte. Heizmatte zu besorgen hätte ich auch kein Problem. Für Herbst/Winter hol ich einen Ölradiator. Bin da relativ schmerzbefreit.

Vielleicht hab ich ja auch echt Glück und ich bekomme anständig was raus mit diesem oder dem nächsten Grow. Dann kann ich auch eine Weile nichts machen. Mein Bedarf ist eigentlich relativ niedrig mit einem Tütchen, selten zwei, am Abend und meine Frau konsumiert gar nicht.
Wobei ich da eher schwarz sehe, mich hat der Gärtnerwahn gepackt und ich werde wohl weitermachen egal ob ich was brauch oder nicht :green_heart:

3 Like

Moin

weiß damit jemand was anzufangen? Ist heute am Topfrand einer der Enten rausgekommen :face_with_monocle:

Unkraut ? 2021/2021/2021

Quatsch, das ‚ne Grinspoon - seh‘ ich doch von hier.

Gruß

Das ist das „Bio“ in „Bio-Anzuchterde“ :grin: Hatte ich aber auch, das wird irgendein Kräutlein sein. Wenn du es wissen willst, lass es wachsen :wink:

Leider zu spät…hab ich mir erst hinterher gedacht das ich noch hätte warten sollen :slightly_smiling_face:

Vielleicht kommt ja noch eins :eyes:

Und mal wieder ein kleines Update:

Outdoor scheint dieses Jahr nichts zu werden…das Wetter bleibt beschissen. Mindestens die nächsten 2 Wochen noch 8° oder weniger nachts, tagsüber dann oftmals nur 15° rum. Und der ganze Sommer scheint im allgemeinen nicht so angenehm zu werden. Wird deswegen wohl auch alles indoor bleiben :unamused:

Ein gutes hat das schlechte Wetter aber, ich sag mich dazu gezwungen 2 Upgrades zu besorgen :wink:

Homebox Ambient Q60+ für die Mars Hydro TS 1000 und für mein Q80+ dann jetzt die Mars Hydro TSW 2000

Q80:

Die Enten sehen immer noch etwas mitgenommen aus. Die Skunks etwas besser. Die Überwässerung hab ich jetzt einigermaßen im Griff, denke aber das ich Trockenspots habe da es mit dem Gewicht nass nicht so ganz passt. Außerdem scheint es an etwas zu mangeln. Denke Calcium ist das Hauptproblem trotz CalMag. Bisschen gelbe Spitzen an den neueren Blättern sind auch vorhanden aber schon wieder besser geworden.
Hier bin ich am überlegen ob ich nächste Woche auf 8l bzw. 11l Gronest gehen soll als Endtopf oder Autpot 8.5l mit Allmix + Biotabs ohne den anderen Kram. Tendiere momentan mehr zu Gronest und Autopots dann im nächsten Grow.

Kämpfe seit dem Umbau auch wieder mehr mit der Temperatur und zu viel Unterdruck. Musste die Leuchte höher aufdrehen als gewollt. Dunkelphase geht es auch wieder auf 18,7° runter, halte mit Heizlüfter der 15min/h läuft dagegen. Romberg Skinnyheat 95W mit Thermostat sind bestellt. Die Probleme mit der Feuchtigkeit sind Geschichte seit ich den Luftentfeuchter 1mal täglich zum Start der Dunkelphase den Keller auf 50% runterbringen lasse. Das Ding ist genial.

Q60:

Vorher:

Nachher:


Nachdem die 3 ein paar Tage im Garten standen hab ich sie dann wieder reingeholt. Die kleine Early Skunk zwang mich dann zum ersten Topping da etwas mutiert :face_with_monocle: Hat sich gut erholt denke ich. Die 2 Autos werden wohl Mini bleiben…haben wegen dem Chaos 2 mal umtopfen hinter sich. Ich lass sie aber erst mal stehen. Vielleicht gehen die ja doch noch raus sollte sich die Skunk gut entwickeln und Platz brauchen. Alle 3 sind jetzt in ihren 9l Endtöpfen

Auch hier läuft die Leuchte stärker wegen Temperatur, allerdings ist die Situation etwas besser als im 80er Zelt. Vorerst keine Heizung geplant. Und sonst ist bis auf die Unterentwicklung noch alles im Lot :rofl:

So long und allen eine grüne Wochen wünsche ich :slight_smile:

3 Like

Moin zusammen

dieses mal ein Update bei dem ich den ein oder anderen Rat brauchen könnte!

Die Ladies erholen sich immer mehr, gießen hab ich im Griff aber nun wird es langweilig :wink:

→ Tag 30 nach dem die Köpfchen aus der Erde kamen

Frisian Duck 2


Sie sitzt jetzt seit Dienstag in einem ursprünglich mal 20l Textiltopf. Nach dem Waschen hab ich glaub eher 25l reingepackt. Sie wird in ca. 1 Woche dann in den Garten wandern. Will wenigstens 1 Pflanze draußen haben und hab mich für die schwächere entschieden bzw. sie hat am meisten gelitten. Da wird das Kackwetter wohl ein leichtes sein :wink:

Frisian Duck 1


Spätestens Samstag geht es zusammen mit den beiden großen Early Skunks in 9l Air-Pots. Leider bekommt es Growland seit 1 Woche nicht gebacken ein Paket auszuliefern. Also geh ich morgen los und hol mir neue Töpfe. Kann man ja eh nie genug haben :roll_eyes:
Um ihren plötzlich Höhenwuchs etwas einzubremsen und weil es sich einfach von den letzten Internodien angeboten hat, hab ich sie am Dienstag getoppt. :dagger:
Hier stell ich mir die Frage ob es noch Sinn macht ein bisschen LST zu versuchen nach dem Umtopfen und wenn ich dann nächstes WE umstellen will auf 12/12? Die Triebe scheinen für mein erstes Mal ideal zu sein.

Early Skunk 1


Early Skunk 2

Wie die Ente 1…spätestens Samstag geht es in den Endtopf und nächstes WE 12/12 geplant.
Hier bin ich etwas ratlos gerade. Die Triebe werden ziemlich verdeckt von den großen Blättern. Hab die in der Box jetzt ein bisschen sortiert damit mehr Licht drankommt.
Würde es irgendwie sinnvoll sein das ein oder andere Blatt zu entfernen um den Trieben volles Licht zu geben oder sollte ich damit bis zur Blüte warten wenn überhaupt? Den 2 geht es mittlerweile glaube ich richtig gut. Soll sich auf keinen Fall durch einen Blödsinn meinerseits ändern. Rechne sowieso noch mit genug Problemen in der Blüte wegen meines miesen Wassers.

Pure Power Plant Auto & Purple Bud Auto:


Wachsen munter vor sich hin seitdem dem 2fachen Umtopfstress und Ausflug in die Kälte. Werden natürlich nicht groß werden aber ich bin happy das es ihnen soweit gut geht.

Early Skunk 3:


Wohnzimmer Lucie ist mittlerweile mein kleiner Liebling. Nach dem Ausflug in den kalten Garten, den Orientierungsschwierigkeiten was nach oben wachsen sollte und dem darauf folgenden ersten Topping meinerseits, geht es ihr prächtig. Nachdem die Skunks schon nach wenigen Tagen angefangen haben zu riechen wollte meine Frau sie auch gar nicht mehr in der Wohnung haben :rofl: Bei ihr werde ich am WE definitiv anfangen mit leichtem LST. Bietet sich geradezu an. Denk da werde ich auch nochmals toppen wenn sie größer ist. Habe ich auch vor extra lange wachsen zu lassen, 18/6 bleibt ja wegen den Autos in dem Zelt und da ich erwarte das die Autos klein bleiben, hat sie genug Platz zum spielen und sich ausbreiten :green_heart:

Wenn mir jemand zu den 2 Fragen oben helfen könnte wäre ich unglaublich dankbar. Bin mir da wirklich unsicher was ich machen kann oder soll.

So long :slight_smile:

2 Like