Beendet - 1 Super Skunk/fem/Sensi - UndrCovrLab im Pax - 92x54x189 - Veg bis zu 3 Sanlight M30 - Blüte Sanlight Q4/150 W

Setup:

Location: Indoor/ UndrCovrLab im IKEAPax - 92x54x189cm/3 x Sanlight M30/1 x Sanlight Q4
Belüftung: PK ec-tc 680 m3 auf 25 % - 50 %
Growmedium: Light- und All Mix gemischt mit Wurmhumus
Dünger: Ohne (etwas Bactrex, Mycotrex und Bittersalz)
Bewässerung: LW pH 7,7

Seeds: Super Skunk/Sensi Seeds

Keimling Tag 01 - Topf 0,3 l - Light Mix - 1 Sanlight M30/29 W

12.09.2021 : Keimling Tag 01/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix

Gruß

Keimling Tag 03

14.09.2021 - Keimling Tag 03/ ?

Um den nächsten Beitrag zu verstehen, musst du wissen, dass die Lady verkehrt herum gekeimt ist; also Wurzel oben und der Hit war, keiner, inkl. meinereiner, außer Geenpool hat’s gemerkt - das geht in meine Geschichte ein :wink:

Hier ein dickes Danke @Genpool ! Ohne Dich würd’ hier nix - oder was anderes - wachsen :slight_smile:

Keimling Tag 06

17.09.2021 - Keimling Tag 06/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix

Hey Growleg:innen!
Diese Nummer 4 (die auch oben zu sehen ist) macht was^^ …
Natürlich habe ich mir alle Kommentare durchgelesen und bei einigem die Augen verdreht; aber nichts „in den Wind geschlagen“! Der Vorschlag von @Genpool hat funktioniert. Danke für den Input!
Es wurde etwas Erde drübergekrümmelt und heute Morgen sieht es so aus, als ob es eine Super Skunk Lady werden könnte.
Sollte es tatsächlich losgehen?! :wink:

(Sie steht nicht so „triefend“ wie es aussieht.)

Schönes Wochenende für Euch!

Gruß

Keimling Tag 07

18.09.2021 - Keimling Tag 07/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix und bestrahlt mit 1 Sanlight M30

Sie zeigt sich gut. Die Kugel rollt …

Gruß

Keimling Tag 08

19.09.2021 - Keimling Tag 08/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix und bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Sie saugt die Sonne auf und seit kurzer Zeit weht ihr ein zartes Lüftchen an die Blättchen^^ - sie bewegt sich nicht mal^^. Ich freu’ mich und finde, man sieht ihr gar nicht an, dass sie „den Kopp schon in Sand gesteckt hatte“^^ …

Ich hab’ man jetzt auch 'ne Lady, mit Blädders jetzt oben ^
smilie_frech_019
^^

Gruß :wink:

Keimling Tag 09

20.09.2021 - Keimling Tag 09/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix und bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Die kleine Lady spargelt ein bisschen - das darf sie …
Wichtig für Greenhörner! Der Grünbelag auf der Erde und den Perlite ist „eigentlich“ ein no go! Das zeugt meist und immer^^ von zu hoher RLF. In diesem Fall liegt es aber daran, dass sie „den Kopf im Sand hatte“ und tagelang nichts passierte, außer, dass die Erde feucht war. Sie steht bei 25,4° und 47 % RLF - wenn sie nicht gerade unter der Schreibtischlampe steht^^.

Gruß

Keimling Tag 10

21.09.2021 - Keimling Tag 10/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix und bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Hey Growleg:innen!

Wie schon erwähnt, die Kugel rollt!

Ich hoffe, neue Growleg:innen lesen hin & wieder Grow-Berichte. Dafür sind sie nämlich da!
Kurz zu meiner Verfahrensweise und was ihr euch ev. hier rausziehen könnt und was euch erwartet.

  1. Grows laufen immer mit Sanlight. Entweder 90 Watt oder 150 Watt.
  2. Ich freue mich über anständigen Ertrag; habe aber niedrigschwellige Ansprüche.
  3. Es läuft „im Gros“ immer sehr unproblematisch & entspannt.
  4. Hier wird standard gegärtnert. Keine Experimente.
  5. Ich möchte den Greenhörner:innen zeigen, dass man ohne viel Heckmeck bei Wohnklima ganz easy ein bisschen rauchbares erzeugen kann.
  6. Ihr befindet euch in bester Gesellschaft der Feeling-Grower:innen.

Ich mag euch die Lady eigentlich gar nicht zeigen - der Topf sieht sooo scheiße aus :wink: … aber es geht ihr gut und umtopfen ist noch nicht angesagt.

Gruß

Keimling Tag 11

22.09.2021 - Keimling Tag 11/ ? - 0,3 l Topf/gekeimt in Light-Mix und bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Hey Growleg:innen.

Ich zeig sie einfach mal von unten^^. Übermorgen - weil ich heute ein Schlückchen gewässert habe - gibt’s frische Erde/Light Mix mit einem Esslöffel All-Mix im gleichen Topf.

Gruß

Sämling Tag 01 - Topf 1,4 l - 3/4 Light Mix und 1/4 All Mix

23.09.2021 - Sämling Tag 01 - Umgetopft 0,5 Liter - 3/4 Light Mix und 1/4 All Mix - bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Sämling: Die Wurzelbildung beginnt und die Fächerblätter zeigen sich.

Nabend Growleg:in!

Gestern groß rumgetönt - heute wieder alles anders.
Die Lady wurde vor 2 Stunden umgetopft in 0,5 Liter mit 3/4 Light Mix und 1/4 All Mix.
Der Light Mix war auf. 10 Tage in Gebrauch, permanent feucht, der war i-wie eklig … Feeling halt^^

Da sie heute das Stadium des Keimlings verlässt und in die nächste Dimension aufsteigt uuund ihre neuen Blätter i-wie nicht wirklich vital aussahen (i-wie schimmerten die gülden),
wurde umgetopft.

Gruß

Sämling Tag 02

24.09.2021 - Sämling Tag 02 - Umgetopft 0,5 Liter - 3/4 Light Mix und 1/4 All Mix - bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Ihr geht’s gut. Fein eingeatmet hat sie … neue Erde tut gut.

Edit: Sie duftet wenn man das Blättchen „streichelt“ … *hihihi

https://youtu.be/NyMfsZYXrb4

Gruß

Sämling Tag 03

25.09.2021 - Sämling Tag 03 - Umgetopft 0,5 Liter - 3/4 Light Mix und 1/4 All Mix - bestrahlt mit 1 Sanlight M30.

Nabend Growleg:in!

Alles im grünen Bereich - die M30 wurde 'n Zentimeter höher gestellt; sie soll ja auch ein bisschen wachsen :wink:


Gruß

Sämling Tag 05 - 10 Tage alt

Hey Growleg:innen!

Der Lady geht’s gut.

Mal zu Info, wenn man von den anfänglichen Keimschwierigkeiten absieht und Keimtage seit sichtbar (die richtige Seite^^) werdend zählt,
ist sie heute 10 Tage jung. Ganz ordentlich …

Die Keimblätter haben in erster Linie die Funktion, den Keimling zu ernähren, solange er noch keine Photosynthese betreiben kann.

Es wird empfohlen, mit der Veggi-Zählung zu warten, bis sich die ersten cannaähnlichen Blätter bilden,
denn nur die sind in der Lage, die Pflanze am (guten) Leben zu erhalten.
Daher wird hier noch 1 - 3 Tage gewartet mit der Veggi-Zählung um die ersten 5-fingrigen
Reaktoren ihre Arbeit aufnehmen zu lassen.

Schön wäre es, wenn man mit absterben der Keimblätter die Veggi-Zeit festnageln könnte,
denn „eigentlich“ sollten sie absterben, alsbald die Primärblätter ihre Arbeit aufnehmen.
Ist leider nicht so bzw. nicht verlässlich.
Aber was soll’s, wir sind hier ja immerhin nicht bei wünsch dir was; sondern bei so isses.

Gruß

Sämling Tag 06

Hach, bin herrlich stoned - Lady Links und Batida sind schon 'ne coole Mische um dem Alltag zu entfliehen …

Die kleine Skunk Lady erfreut mich. Ihr geh’s gut. RLF liegt bei ~ 54 % und Temp bei ~ 24°. Ich geb’ ihr noch bis morgen den Sämlings-Status und dann is’ schluss mit lustig, dann is’ veggi^^

Gruß

veggi Tag 01

Hey Growleg:innen!

Alles im grünen Bereicht. Ich zeige sie, weil heute (bei mir im Haus) die vegetative Periode anfängt. Die Blätter sind alle gesund und gut ausgebildet und die 5er sind zu erkennen. Nun kann sie veggen …
Anzumerken ist, dass diese Zählweise der Stadien schon ziemlich richtig ist aber - wie immer - es gibt natürlich etliche Wege zu einer gesunden Lady. Ich ehebe somit keinen Anspruch auf alleinige Gültigkeit meines Geschreibsel^^.

Diese Zählweise beugt einigen Dünge-Konflikten vor, weil die Ladys hier Zeit bekommen, eine funtionierende Photosynthese aufzubauen und damit erst in der Lage sind, Dünger zu verarbeiten. Es gibt Gärtner, die hätten in diesem Stadium schon bis zu 2 x gedüngt, finde ich kontraproduktiv …

Gruß

veggi Tag 02 mit guten Wurzeln

Hey Growleg:innen,

hier ist alles tiefenentspannt und das soll auch so bleiben^^ - keine Lust mehr auf Experimente^^. Der kleinen Lady geht’s gut. Hat seit 7 Tagen kein Wasser bekommen. Morgen vielleicht …


Gruß

veggi Tag 03 gewässert/0,3 l LW - Geruchsentwicklung beginnt

Nabend Growleg:innen.

7 Finger sind entwickelt, sie gibt Gas. Wässern tat gut und das Viertel All Mix ist
ausreichend um ihr einen guten Start zu sichern.

Die Lady rockt mich …

Gruß

veggi Tag 04

Mahlzeit Growleg:innen - bin immer noch vom Mittag total satt! Dicke Scheibe Rinderbraten im eigenen Saft macht wirklich nachhaltig glücklich! So viel dazu.

Die Skunk Lady hat entschieden, sie braucht Platz. Leider. Gern hätte ich sie noch ein 2. Mal gewässert, der Boden gibts her; aber es geht ihr einfach zu gut :wink: … früher, jaa früüüher … ^^

Diese 2/3 mm angegammelten Wurzelspitzen sorgen dafür, dass oben die Blätter leicht kraus werden und nicht so kraftvoll weiterwachsen wie die 7-fingrigen z.B…

Eine leichte Irritation sehe ich.
Klar ist sie überfällig; aber das kann sie ab.
Übrigens steht sie in 1,4 l - wird noch korrigiert.

Hanf ist wie eine Katze - und ich bin stoned.

Heute Abend bereite ich noch ihr neues Bett vor und morgen gehts in 2 Liter. Wird Zeit.

Sinn und Zweck dieser Übung ist es^^, es ist geplant, so oft wie möglich umzutopfen, bis sie in 12 oder 14 Litern endet. Und Sinn und Zweck wiederum dieser Übung ist, dass (erst einmal) nicht gedüngt werden muss - find’ ich praktisch^^

Dies wird ein fauler Genuss-Run.

Gruß

veggi Tag 05 - Topf 2,0 l - 3/4 Light Mix und 1/4 All Mix

Guggst Du morgen :crazy_face:

veggi Tag 06

Hey Growleg:innen!

Gestern in 2,0 l getopft - heute ein Stück weiter.
Schöner Kraftprotz - hoffentlich bringt sie uns viel Freude und gutes Gras!

Gruß

veggi Tag 07 - 2. Sanlight M30/29 W

Moin Growleg:innen!

Heute Morgen hatte ich doch leicht das Gefühl, die Ärmel hochkrempeln zu müssen. Es riecht nach Äkschn …

Vorgestern in 2 l, worin sie gut angekommen ist. Daher heute eine 2. M30 dazu geschaltet. Ich entscheide nach Optik. Ich sehe, wann die Lady bereit ist, mehr Licht zu verarbeiten - heute Morgen war es soweit.

Ich denke, der Zeitpunkt ist gut.

  • Angekommen in 2 l
  • Bereit für mehr Licht
    1. Nodium gut sichtbar
    1. M30 geschaltet
  • Etwas Zeit geben um die neuen Lichtverhältnisse zu akzeptieren
  • Dann abschneiden^^
  • Etwas Zeit geben um mit diesem neuen Lebensgefühl zurecht zu kommen
  • Dann erneut umtopfen

Das ist der Plan.

Es wird allmählich spannend.

Der Lady gehts gut, sie hat eine gesunde Farbe und wirkt insgesamt gesund & robust.

Wichtig für Anfänger! Belastet eine kränkelnde Lady niemals mit i-welchen Trainingsmethoden! Bitte nur kerngesunde Pflanzen stressen. Ansonsten können sich ungeahnte Probleme einstellen! Ein Sportler wird auch nicht mit einer Muskelverletzung zum Wettkampf antreten! (Nur ein gut gemeinter Tipp)

Wenn sich jemand mit der Mainlining-Methode gut auskennt, würde ich mich über Support freuen!

Gruß

veggi Tag 08 - gewässert LW/700 ml

Moin Growleg:innen!

Alles im grünen Bereich. Sie steht im Pax, ist getränkt, sonnt sich unter 2 M30 die ein wenig höher gezurrt wurden und fühlt sich wohl.

Über dem 3. Nodium wird geschnibbelt und der 3. Knoten sieht am besten aus, was mich sehr freut.

Gruß

veggi Tag 10 - 21 Tage alt - getoppt über 3. Knoten - Wasser 700 ml

Nabend Growleg:innen!

Heute Morgen war es soweit. Gesund, gut trinkend, sattes Grün, kräftiger Stamm, 6. Nodium gut ausgebildet, RLF 48 % - 61 %, Temp. 26,4° - 21,6° - sie wurde über der 3. Nodie abgeschnibbelt. 8 Stunden später (ohne Foto) Kontrolle, hat sie gut verkraftet. Die Spitzen der 4 neuen Hauptbuds heben sich schon wieder … wenns wieder angesagt ist, wird noch 1 x gewässert, das wird abtrocknen und dann gehts wieder in ein neues, größeres Bett. Bis dahin kann sie in Ruhe regenerieren und einfach weiter machen …




Gruß

veggi Tag 11

Die Frisur sitzt …

Gruß und schönes Wochenende!

veggi Tag 12

Moin Growleg:innen!

Der Skunk Lady geht es gut.

Sie wirkte in den letzten 24 Stunden etwas erschüttert,
weil ihr gesamter Versorgungsfluss in Schieflage durch das Toppen geriet.

Das ist eine kritische Zeit und wie ich schon erwähnt habe,
sollte man diesen HS (High-Stress) wirklich nur absolut gesunden Pflanzen zumuten.

Die Draufsicht zeigt die wirklich üble Verletzung. Die Lady hat zu tun.

Dazu die Umstellung des Versorgungshaushaltes. Ihr wurde die apikale Dominanz und somit auch die Auxinquelle entfernt.

Toppen zielt darauf ab.

Beim Mainlining kommt noch die Entlaubung dazu und die Umstellung, die Versorgung nur noch durch 1 Knoten laufen zu lassen.

Sinn und Zweck ist es, diesen 1 „Versorgungsknoten“ zu nutzen, damit allen folgenden Triebspitzen genau die gleiche
Nährstoffmenge zugefügt wird und jeder Weg vom Versorgungsknoten (3. Nodium) die gleiche Strecke zur Triebspitze zurück legt.
Keine Triebspitze wird vernachlässigt und alle Nährstoffe werden gerecht verteilt, wenn alle Triebe auf gleicher Höhe bleiben!

Wenn obiges Fehlerhaft ist, bitte korrigiert! Im Forum steht schon genug Müll! Danke!




Gruß

veggi Tag 13 - Topf 5,0 l mit 50/50 All Mix/Light Mix/1 Kelle Wurmhumus/1 Msp. Bittersalz

Hey Growleg:innen!

Der Lady geht es den Umständen entsprechend gut. Allerdings sehen die Wurzeln momentan besser aus, als das Grün …

20 Minuten später: Ich glaub’ das alles nicht. Ich bin so stoned, dass ich seit bestimmt 30 Minuten an diesem Update rumbastel…nun waren es die falschen Bilder…jetzt die richtigen…unfassbar




Gruß

Veggi Tag 14

Hey Growleg:innen!

Toppen, knebeln, neue Topfgröße, neue Erdmischung, etwas Bittersalz und erneut gewässert.

Der Skunk Lady gehts gut und sie ist auch immer noch mit 60 Watt zufrieden. Jedoch hab ich das im Blick und beizeiten wird mörderisch aufgestockt! und zwar auf gigantische 90 Watt!!!



Gruß

veggi Tag 15 - 3. M30

Hey Growleg:innen!

Gibt nichts zu schreiben. Heute Mittag den Bunker aufgemacht, sie stinkt!!! Dafür gabs dann die 3. M30 weil sie sehr schön angekommen ist …





Gruß

veggi Tag 16

Hey Growleg:innen, alles gut :slight_smile:

Easy living!


veggi Tag 17

Moin Growleg:innen!

Die Lady ist einfach nur Super Skunk. Ich liebe diese Sorte!!!
Der Geruch, die Farbe, der Turn, die Gesundheit, die Kraft … ich favorisiere die Super Skunk seit Jahrzehnten.

Ihr gehts gut und es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Willenskraft dieses Kraut hat. Vor 6 Tagen war sie bis auf 2 große Fächerblätter nackt…
Lange wird ihr Blätterkleid allerdings nicht mehr währen.


Schönes Wochenende!

Gruß

veggi Tag 18 - gewässert 1,6 l/LW

Hiho Freaks!

Hier plätschert alles vor sich hin. Habe heute 1,6 l gießen können und dabei ein bisschen an ihr rumgepult. Drähte nachgespannt und geguckt, wann das nächste Toppen ansteht. Ich gebe ihr noch Zeit, das 4. Nodium auszubilden - wir ham ja Zeit :slight_smile: Sie entwickelt sich wirklich gut und riecht total verhascht und erdig nach frischem Grünzeug und öligem Marihuana. Der Geruch ist schon so prägnant, dass ich heute die Filterleistung ein Stück weiter drehen musste. Übrigens, der PK 125 ec-tc/700m3h ist wirklich leise. Bin total zufrieden.

Gut, in dem 5 l Socken wird sie bleiben, bis sie sich deutlich vom anstehenden 2. Toppen erholt hat. Es sei denn, es geschehen i-welche Katastrophen^^ …
Und schaut mal die schönen prallen (Versorgungs-)Knoten an. Die wachsen sehr schön. Wenn man genau hinsieht, wächst der Linke schon über die Schnittkante - und ich hab schon verhältnismäßig viel vom Stamm stehen lassen. Hätte noch etwas länger sein können, denn hier reißt das Gewebe oft auf … durch was auch immer; aber meist durch „paddeligkeit“.




Ich bin tiefenentspannt und der Grow hat bis jetzt tatsächlich etwas meditatives. Bin angenehm überrascht.

Gruß

veggi Tag 19 - getoppt über 3. Nodium

So schaut es aus. Heute morgen war es soweit. Sie ist mega-fit und bereit. Mal sehen wie es heute Abend ausschaut :wink: - is’ ja doch immer ein kleiner Eiertanz^^.
Die Fächerblätter am 3. Nodium habe ich ihr auch gelassen. Bisschen Unterstützung kann nicht schaden…






Gruß

veggi Tag 20

Hey Growleg:innen!

Das Toppen hat sie prima weggesteckt. Ihr gehts gut. Sie wird wieder bis zum 4. Nodium aufwachsen, dann umgetopft und wenn sie in 9 l angekommen ist, das letzte Mal getoppt.
Das ist der Plan …




Gruß

veggi Tag 22 - gewässert 1,6 l/LW

Hey Growleg:innen!

Frisch gewässert und stranguliert gehts weiter … alles im grünen Bereich.



Gruß

veggi Tag 23

Moin Growleg:innen!

Allzu weit wird sie nicht mehr gebunden. Das 3. und letzte Toppen steht in einigen Tagen an und ich bin eigentlich nur noch dabei, die Höhe in Waage zu halten. Der Grund warum sie nicht mehr allzu sehr gezerrt wird ist der, dass ihr zur Blüte dann die volle Längsseite der Q4 zur Verfügung steht.
Für Interessierte: Sie wird immer noch (nur) mit knapp 90 Watt bestrahlt. Die M30 leisten gute Arbeit und man könnte (sogar mit 1) den Run so durchziehen. Bin immer wieder begeistert von den kleinen Kraftwerken.

1 Sonnensegel (eines der ersten) zeigt eine leichte Irritation welche unter Beobachtung steht aber keine Sorgen bereitet.



Gruß

veggi Tag 24

Hal-lo Growleg:innen!
Wir sind bei bester Laune & Gesundheit! Aber ich vermute, zum nächsten Wässern wird umgetopft. Sie soll ja nun auch noch ein bisschen wachsen.
Vorblüte ist sichtbar.
Nach wie vor alles tiefenentspannt hier. Alles andere würde mich allerdings auch wundern (*angebermodusaus). Ich habe noch nie einen Grow an die Wand gefahren (bis auf den letzten, das war ein Experiment^^. Allerdings wurde da dann i-wann auch knallhart das Ruder rumgerissen und das Stuff ist in Gläser gewandert um Wochen später den Kompost im Garten zu bereichern^^).
Ich möchte mit diesem Run (mal wieder) zeigen, dass gärtnern eigentlich ganz easy ist um Greenhörnern Mut zu machen und die Spannung ein bisschen rauszunehmen.

Aber, es kann auch alles ganz anders kommen, das ist niemals ausgeschlossen :wink:

Hier wurde mal die RLF auf 50 % angehoben indem der Ventilator ruht und die M30s ein Stück höher gezurrt um ihr ein bisschen Enstpannung zu gönnen. Die Blätter zeigten leichten Stress der nun aber auch wieder vorbei ist…





Gruß und schönes Wochenende!

veggi Tag 25

Nabend Growleg:innen!
Es ist immer noch alles im grünen … nach dem Foto habe ich noch ein bisschen runter gebunden … morgen sieht sie anders aus.

Gruß

veggi Tag 26 - gewässert 2,0 l/LW/1 Msp. Bittersalz

Nabend Growleg:innen!

Alles gut, aber ich glaube, der Stamm reißt … ***k !!! Nach diesem Abtrocknen wird umgetopft und ein letztes Mal getoppt.


Gruß

veggi Tag 27 - ALLE Drangsalierungen gelöst.

Hey Growleg:innen!

Der bzw. die Risse wurden mal unter die Lupe genommen.

Schwarze Pfeile:

Man kann gut erkennen, dass der Stamm links & rechts (wenn man vor der Pflanze steht) eingerissen war (und zwar links)
und einreißt (rechts).

Der linke Riss ist gut eingenommen worden vom Wachstum des Versorgungsknoten.
Der macht mir keine Sorgen.
Jetzt bleibt abzuwarten, ob der rechte Riss ebenfalls „verwächst“ (ich gehe aber stark davon aus).

Orange Pfeile:

Diese 4 Risse werden penibel beobachtet! Hier droht Gefahr.
Ich hoffe, dadurch, dass ich seit Vorgestern?! die Spannung gelöst habe,
schreiten sie nicht weiter voran.

Abwarten & Beobachten.

Das weitere Vorgehen wird auch klarer:

Übermorgen gehts vom 5 l ins 9 l Bett. Das Bett wird schon vorbereitet mit 50 % Light Mix/50 % All Mix.
Die Kelle Wurmhumus vom letzten Umtopfen wirkt noch.

In 9 l wird sie ankommen und dann zum 3. Mal getoppt.

Dann gibts es (noch unbestimmte) Zeit für Regeneration & Wachstum (in 9 l).

I-wann wird in 9 l das Licht gewechselt/Sanlight Q4/150 Watt.
Alles abhängig vom Entwicklungsstand.

Kurze Zeit nach dem Lampenwechsel gehts ins 14 l Bett und die Blüte kann beginnen.

Wenn sich in 14 l i-wann i-welche Mängel auftun gehts (ja, mitten in der Blüte!) in 25 l.

Soweit der Plan :slight_smile:

Gruß

veggi Tag 28 - Topf 9,0 l 50 % All Mix/50 % Light Mix

Mahlzeit werte Growleg:innen!

Jaja, ich tüddel hier weiter rum mit meiner einsamen Lady die da ganz alleine in dem schönen großen Bunker steht und Aufmerksamkeit & Energie für mindestens 4 frisst :wink:

Aber SO mag ich es und der Lady tut es auch gut. Ich bin kein Befürworter von vollgestopften Zelten …

Heute Vormittag wurde sie begutachtet und es sprach nichts dagegen, umzutopfen. Gut, sie wurde vorgestern kräftig gewässert und heute natürlich angegossen, aber das steckt sie weg.
Wenn sie morgen zeigt, dass sie gut angekommen ist, wird ein letztes Mal getoppt. Ich freue mich darauf, weil sich die jetzigen 4 Haubtbuds schon schön abzeichnen.

Vor dem Umtopfen in 5 l:



In 9 l:


Gruß

veggi Tag 29

Nabend Growleg:innen!

Allen Zweiflern, Nörglern, Skeptikern und Ungläubigen zum Trotz^^ …

Ich möchte euch die Lady kurz zeigen. 26 Stunden nach dem Umtopfen!

Habe heute Morgen nur kurz in Bunker geschielt um mich zu vergewissern, dass sie nicht eingegangen ist und
schau nun am Abend wieder rein; was soll ich sagen?!

Sie atmet gaaanz tief ein … ihre Stunde wird kommen!

Sie hat nix gemerkt :wink:

Morgen wird getoppt.

Und sie bekommt immer noch nur knapp 100 Watt!

Ich bin hoch erfreut :slight_smile:



Gruß

veggi Tag 30 - getoppt/8 Buds

Nabend Growleg:innen!

Wie ihr gestern sehen konntet, hat die Lady sich nach dem Umtopfen sofort fein „aufgeplustert“.

Allerdings, einige Blattspitzen „krallten“ etwas, das lag an er erhöhten Wassermenge.
Tendenziel glätten die Blätter sich aber wieder und deshalb wurde heute morgen getoppt.

Die Bilder sind frisch heute Abend entstanden und tendenziell hat sie diesen
Eingriff momentan auch gut weggesteckt.

Läuft alles nach Plan.
Sie steht seit 2 Tagen mit einem perfekten Wurzelwerk in 9 Litern, frisch getoppt und entlaubt.

Nun bekommt sie mehrere Tage zum wachsen. Wenn die Blattfarbe wiederhergestellt ist und mehr Fläche für
Photosynthese, wird die Q4 angeknipst.

Der getoppte Stamm sieht auch gut aus. Habe die Drangsalierung auf den letzten Drücker entfernt.

Nunja, man muss auch mal Glück haben … :wink:

Gruß & schönes Wochenende!

veggi Tag 31

Nabend zusammen!

Gibt nichts zu berichten, ich zeig sie trotzdem um im flow zu bleiben :slight_smile:

Gruß

veggi Tag 32 - gewässert 3,0 l LW/1 Msp. Bittersalz

Hey Growleg:innen!

Sie performt sehr schön.

Alles läuft nach Plan. Angekommen in 9 Litern, Toppen gut überstanden und das Wachstum ist deutlich zu sehen. Die unteren Fächerblätter sind größer als meine gespreizte Hand (und ich habe keine Kindergriffel^^).
Die 8 Haupttriebe sollen noch ein kleines bisschen wachsen, vielleicht 1/2/3 Tage und dann gibts die Q4 Sonne.
Wenn sie die gut verstoffwechselt, schicken wir sie ins Rennen :wink:

Die leichten beidseitigen Längsrisse machen mir keine Sorgen, sie sind trocken und leicht verholzt. Das wird sich wohl fortsetzen. Das Andere verwächst.

Gruß

veggi Tag 33 - 1 Sanlight Q4/150 Watt/40 cm

Guten Abend Growlegen:in!

Ich finde, es spricht nichts, aber auch rein gar nichts, so ganz und gar nichts dagegen, die Q4 anzuknipsen.

Gesagt - getan.


Gruß

veggi Tag 34 - Umstellung 12/12

Heute Zeit umgestellt auf 12/12.

veggi Tag 35

Hey Freaks!

Gestern wurde umgestellt auf 12/12 und ihr gehts schlicht & ergreifend gut! In 9 Litern kann sie gut & gerne bis nach dem Stretch bleiben und dann, haltet Euch fest!!! Wird in 25 Liter umgetopft …

:rofl:

Eis-kalt^^

Gruß

veggi Tag 36 - 04.11.

Alles gut …

veggi Tag 37

Alles gut …

veggi Tag 38 - gewässert 3,5 Liter LW/1 Msp. Bittersalz

Hey Freaks!

Alles im Grünen. Die Fotos sind ganz frisch im Gießvorgang aufgenommen. War allerhöchste Eisenbahn wie man sehen kann - die Blätter verloren gerade leicht Spannkraft.
Nun kann sie sich aber besaufen … durch ihren Stamm, der locker so dick ist wie 3 BIC-Feuerzeuge.

Kommen wir zum ev. anstehenden Super-Gau.

Vor 8 Tagen getoppt und weil hier natürlich immer noch i-welche Pötte in Griffweite stehen von den anfänglich kläglichen Keimversuchen, wurden einfach 2 Pötte geschnappt und die Triebspitzen wirklich herzlos mit dem Zeigefinger in die staubtrockene Erde gepresst. Bisschen Wasser auf die Birne und ebenso herzlos einfach mit ins Zelt gestellt.

Wenn das was wird, habe ich ein Problem … … …
Ich denke, da alle 4 noch nicht matschig sind, leben sie noch …
Naja, sollte es so sein, stehen die Chancen sehr gut, dass sie beim Umtopfen verrecken weil ja 2 in einem Pott sind - geht ja bekanntlich gaaar nicht!

Drückt mir mal die Daumen^^ …

Außerdem dürfen die gar nicht anwurzeln!!!
Ohne Clown-Mist, Treibhaus, angeschnibbelte Blätter und 90 % RLF und blahblah … dürfen sie einfach nicht!!!

Ich bau echt nur scheiße!

:smirk:




Gruß

veggi Tag 39

Moin Growlegen:in!

Man sieht schön, wie die Blüte in Gang kommt. Die angehenden Buds verdichten sich und es dauert nicht mehr lange, bis eindeutig die Blüte sichtbar wird.
Ich bin nicht ungeduldig. Manch einer würde anfangen BT zu zählen; ich nicht.
Alles zu seiner Zeit.

Ganz wichtig, ich möchte nämlich mit meiner Art & Weise keinen Müll verbreiten, sondern einen Weg beschreiben, der auch nach Rom führt; jedoch Blüte wird grundsätzlich mit dem Tag der Lichtreduzierung gezählt. Ab diesem Moment registriert die Lady den Lichtentzug und fängt sofort an Blütehormone zu produzieren.

Um aber relativ konform mit den Breeder-Angaben/Blütedauer zu gehen, hat sich diese Zählweise in meinem Bunker nicht bewährt.

Die Lady hat in der Übergangsphase zur Blüte alle Hände voll zu tun und denkt überhaupt noch nicht daran, Blüte-Dünger zu verstoffwechseln. Deshalb sollte man ihr die Zeit und Ruhe geben um zu transformieren und den Stretch abzuschließen. Dann ist hier Blüte.




Gruß

kiffen

veggi Tag 40

Hey Growlegen:in! Alles gut …

veggi Tag 41 - ZSU ab 00:00 h on

Moin! … *rumknurrrrrrrrrr

Ich hasse Zeitschaltuhren!!!
Ich hasse digitale Zeitschaltuhren!!!

Und ich hasse unaufmerksame, dämlich bis beknackte Menschen!!!
Des Weiteren hasse ich unaufmerksame dämlich bis beknackte Menschen noch mehr, wenn es mich betrifft!!!

Notiz an mich: ZSU ab 00:00 h on = 17 Std. Licht.

Verdammter MIST!!! Brechen könnt’ ich!!!

Gruß

veggi Tag 42 - gewässert - 3,5 Liter/LW & 1 Msp. Bittersalz

Nabend Growlegen:in!

Alles im grün/gelben^^. Sie hat(te) Durscht und 1 Kraftwerk wird gelb. Kann sein, dass wir Düngertechnisch schon hart am Wind segeln. Der Allmix im innern ist ausgelutscht und sie bekam ja bis jetzt immer nur ein paar Liter frischen All Mix dazu. Mal beobachten. Der Stretch liegt jetzt bei knapp 100%.

Das andere Gemüse ist (leider) immer noch nicht matschig :smirk:




Gruß

veggi Tag 43

Keine Ahnung was sie trieb^^ - ich war nicht im Hause^^

BT 01 - 12.11.

Hey Growlegen:in!

In Bunker geschiiiiielt und fast alles für gut befunden.

Heute ist BT 01 und bis nächstes Jahr sind es noch 49 Tage.
Da meine Grows unter Sanlight immer zügig(er) reifen, könnte die Ernte noch in diesem Jahr stattfinden. Mal schauen. Angegeben ist sie mit ca. 50 Tagen Blütezeit.

Sie wird noch umgetopft in 25 Liter und „eigentlich“ wollte ich sie abtrocknen lassen und dann ins neue Bett.
Habe mich aber - da das Topfen wohl noch 4 - 6 Tage dauern würde - heute dazu entschieden, ihr eine Urea-Gabe zu verpassen. Sie sieht zwar gut aus, aber mir ist sie eine Nuance zu hell … Sie braucht halt N - soll sie haben.
Da sie sich auch aus dem 2. Sonnensegel etwas rauszieht, möchte ich ihr weitere Strapazen ersparen.

Nett nä^^?!

1 Liter/750 ml LW/250 ml Urea so Pi x Auge^^

Nun ist es eine Pissnelke …

animiertes-tanzen-smilies-bild-0009

Aber dafür ist sie heute Abend wieder satt-grün.





Gruß und schönes Wochenende!

Achja, das andere Gemüse ist immer noch nicht matschig :wink:

BT 02

Alles gut, keine Zeit …

BT 03

Hey Freaks!

N-Schreierei beendet. Das 2. untere Kraftwerk hat die Gelbfärbung eingestellt.

Sie setzt an zur sichtbaren Blüte.

Mal sehen, wann sie trocken genug für 25 Liter ist. Da wollte ich einen Tab von Biotabs reinstopfen; aber ich werde es lassen. Finde ich unberechenbar. Denke, der Tab setzt jetzt zur Blüte und im weiteren Verlauf zu viel Stickstoff frei. Will ich nicht.
Ev. kommender N-bedarf wird noch mal mit Urea gepuffert und in der Blüte werde ich auf Bio Bizz Bloom setzen. Die kommende Erde ist mit Biotabs-Pulvern geimpft und ich meine, das sich das verträgt.

Lady: Go!

Das andere Gemüse ist iiiiimmer noch nicht matschig … :face_with_raised_eyebrow:



Gruß

BT 04

Nabend zusammen!

Morgen gehts ab in 25 Liter … N-Bedarf gestillt … alles gut.




Gruß

BT 05 - Topf 25 Liter

Hey Growlegen:in!

Heute von 9 in 25 Liter

  • 1/4 Wurmhumus
  • 3/4 Allmix
  • 5 ml Orgatrex (sorry, leicht verrechnet^^)
  • 1 g Bactrex (sorry, ebenfalls leicht verrechnet^^) und etliche Liter Wasser.

Stretch ist Ende der Fahnenstange und nun kann sie vollgetankt durchstarten!

Ich mach nichts mehr; aber, man muss auf alles vorbereitet sein :wink:

Die Aufnahmen zeigen sie von „gerade eben vor dem Topfen“.

Sie ist kerngesund und sie hätte gerne noch 2 Wässerungen in dem Pott abgekonnt,
aber ich wusste, wie die Wurzeln aussehen.

Ich hoffe, sie ist nicht überversorgt. Morgen wissen wir mehr.

Lampe zur Entspannung auf 40 cm.





Gruß

BT 06

Moin Growlegen:in!

Der Lady geht es nicht gut. Die Farbe ist zu intensiv, die Blätter hängen nicht und die kleinen Buds sehen auch i-wie prall aus.
Mist. Eigentlich sollten die Blätter heute an Farbverlust leiden und schlaff runter hängen. Sie ist bestimmt vom Umtopfen in der Blüte gestresst und ich hoffe, sie fängt sich wieder um einigen Vorstellungen gerecht zu werden. Außerdem sehe ich keinen Wachstumsstillstand! Hoffen wir mal, dass sich das bis zum Abend einpegelt. Tja, nun hab ich den Salat. Immer mit dem Kopf durch die Wand … aber frei nach dem Motto „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom“ …

Das andere Gemüse lebt auch noch :smirk: da stimmt was nicht und die ganze Bude stinkt nach Pisse wie in einem 70er Jahre Altersheim.

Es ist zum verrückt werden!

Spaß beiseite: Die Lady zeigt sich gut. Das Umtopfen „hat sie nicht gemerkt“, sie macht ungebremst weiter. Das „helle Grün“ kommt vom Licht. Die seitliche Aufnahme zeigt ihre wahre Farbe.

Ich wollte damit u.a. demonstrieren, dass der Mythos „niemals während der Blüte umtopfen“ ziemlich haltlos ist.
Zumal sie in einer wirklich kritischen Phase getopft wurde.
Jedoch bin ich tiefenentspannt, weil durch die (bis jetzt) einmalige Urea-Gabe alle weiteren Probleme mit ziemlicher Sicherheit ausgebügelt wurden. So kenne ich das und so wirds in meiner Bude praktiziert. Die angehenden Buds werden noch seicht gespreizt; aber dafür ist jetzt nicht die richtige Zeit. Sie braucht Ruhe.

Das andere Gemüse ist wohl angewachsen. Ein sehr gutes Beispiel, wie man Stecklinge schneidet und anwurzeln lässt :rofl:

Ich muss erst noch realisieren, dass da ev. 5 Ladys bald in meinem Bunker stehen und @Jukes kommt dann zu seinem 12/12 fc-Grow :wink:




Gruß

BT 07

Nabend Growlegen:in!

Läuft …





Gruß

- - - - - - - - - - - - - - Zusammenfassung der wichtigsten Parameter:

Hey Freaks!

Kleine Zusammenfassung der wichtigsten Parameter:

Temperatur im Zelt nie weniger als 19,4° und nie mehr als 27,7°

RLF im Zelt nie weniger als 40 % und nie mehr als 61 %

Temperatur außerhalb des Zeltes nie weniger als 19,5° und nie mehr als 25,6°

RLF außerhalb des Zeltes nie weniger als 48 % und nie mehr als 64 %

Gesamte Zeit nur:

  • All Mix/Light Mix/Wurmhumus s. Report
  • Wässerung 1 Msp. Bittersalz s. Report
  • zur Blüte 1 x Urea.

In den letzten Topf/25 l etwas Biotabs Bactrex & Orgatrex.
Immer abgestandenes unangepasstes und unkontrolliertes Leitungswasser.

5 x umgetopft in 1,4 l - 2,0 l - 5,0 l - 9,0 l - 25 l

Gruß

BT 08

Nabend!

Diese hat wenig Wurzel.

Diese hat weniger Wurzel.

Diese hat eine 1 cm lange Wurzel.

Und diese hat keine Wurzeln.

Und zack, is’ die Bude voll …

Gruß

BT 09 - Stecker getopft

Mahlzeit!

Es könnte so gemütlich sein aber nein, jetzt komm’ die Klein’ …
Na ja, jetzt sind sie da. Ich hätte es ja auch lassen können, so auf doof, einfach mal die 4 Stecker in die Erde zu stopfen; selber schuld!

Jammermodus/off.

Mittlerweile Mutter geworden gehts ihr gut. Bin ziemlich froh, dass kein Bio-Tab im Topf steckt.

Alle sind versorgt und gegossen und ich werde die nächsten 6 - 10 Tage genießen, denn so lange ist erst mal Ruhe im Karton!

Gruß

BT 10

Alles fein …

BT 11

Mahlzeit!

Alles gut. Freue mich auf einen Tab verzichtet zu haben.
Sie ist gut versorgt.
Funzel von 32 cm auf 34 cm angehoben.

Jetzt kommt für mich die Zeit der Lichtspielerei. Find’ ich total funny.

32 cm hat sie sehr gut abgekonnt. Heute sieht sie mega-satt aus und ich sehe ihr an,
dass sie im neuen Topf heimisch ist. Die Wurzeln haben gegriffen und arbeiten.
Sie bedient sich gerade kräftig; und deshalb gebe ich ein wenig Beleuchtungs-Entspannung.
Wir wissen ja alle, zu viel Nahrung und zu viel Licht kann nervös machen :wink:

Mikrige 2 cm angehoben; aber es reicht.
Soll kein neues Beleuchtungsspektrum werden sondern nur die Photonenflussdichte ein bisschen verdünnen.

Aaaaaaaalles Feeeeeeeling …^^ … und ein Run, den ich mir genau so vorgestellt habe.

Bin immer noch tiefenentspannt.

Das andere Gemüse „kann mich mal“. 1 sitzt im Boot, 2 schwimmen hinterher.

(Hab’ überlegt, ob ich das so schreiben darf. Hab’ mich dafür entschieden, weil so isses nun mal.)

Gruß

kiffen

BT 12 - entlaubt - gewässert/6 L/1 Msp. Bittersalz - Stecker gewässert

Siehe BT 13 …

BT 13

Hey Growlegen:in!

Gestern genau 6 Liter gewässert und etwas entlaubt. Innenliegende Blätter und

  1. Nodium/Stretch vom Kleinkram befreit.

BT zähle ich ab Sichtbarkeit; Entlaubungstag ab Zeitumstellung.

Jetzt hat sie freie Bahn mit Marzipan.

Für interessierte Greenhörner:

Die Ladys werden grundsätzlich am Tag 18 bis 21 nach Zeitumstellung entlaubt und beschnitten.
Warum? Weil der Stretch durch ist und alle blühenden Anlagen deutlich sichtbar sind!
Nun wird entschieden was weg kann und was bleibt.
Was jetzt schon mickerig erscheint kann weg, weil das was am Mickerigen noch wächst noch mickeriger wird und schon hat man die schönsten Popcornbuds^^.

Sie hat die gestrige Maßnahme gut weggesteckt und fühlt sich sichtlich wohl.
Ist die Pflanze gesund, freut sich der Mensch …





Gruß

BT 14

Siehe BT 16 …

BT 15

Siehe BT 16 …

BT 16

Moin Growlegen:in!

Selber 48 Std. nicht in Bunker geschaut … was soll ich sagen?!

Gibt nix zu sagen, außer dass sie anfängt schön zu harzen und ich mache nix!

Das andere Gemüse, 3 an der Zahl, läuft nach wie vor „auf’m Rand“ mit.

Gruß und schön’ ersten Advent!

BT 17

Siehe BT 18 …

BT 18 - 29.11.

Alles grün! Ich auch!

In 2/3 Tagen wird gewässert. Ich überlege, was ich in Pott schütten könnte? Würde ihr ja gern was gutes tun … andererseits sieht sie so gut aus, dass sie eigentlich nichts vermisst …

:thinking:

Was würdet ihr tun, wenn es eure wäre^^?!

Gruß & Prost &
kiffen

animiertes-tanzen-smilies-bild-0009

Damit du verstehst: Ich wollte der Lady etwas Phosphor und Kalium als Bananenschalen-Tee geben und hiermit geht ein Gruß & Dank @ELDuderino und @anon3654716 raus! Ihr habt abgeraten und das war auch gut so! Wer weiß, was ich getan hätte …

BT 19

Siehe BT 20 …

BT 20 - gewässert - 1 Msp. Bittersalz

Hallo Growlegen:in!

8,7 Liter in 25 Liter Topf ohne 1 Tropfen Drain. Mehr trau ich mich nicht. Bio Bizz hat wirklich eine gute Aufnahme. Der Wurmhumus tut auch seinen Job. Beide Erden haben sich gut miteinander verbunden und arbeiten zusammen, unterstützt von den Sporen von BioTabs und den Boden- und Wurzelmikroben.
Die Erde hat eine tolle Farbe und der Geruch ist wie frischer Waldboden. Weder ausgelaugt noch moderig riechend. Ich sehe ihr bei der Arbeit zu und bin hochzufrieden weil sie zudem schön aufblüht.

1 von dem anderen Gemüse streckt wohl die Fühler, sieht aus wie ein Breitwegerich. 2 sind noch im Rennen …

Läuft - ganz nach meiner Fasson.

Gruß

BT 21

Siehe BT 23 …

BT 22

Siehe BT 23 …

BT 23

Hey Growlegen:in!

Tut mir leid, hier passiert nichts, außer das, was passieren soll.

Die ganze Lady klebt überall … :grinning:

Gruß

BT 24

*psssssst, sie brütet :wink:

Die Funzel mal 3 cm abgesenkt^^ …

Gruß

BT 25 - 06.12.

Heute gar nicht reingeschielt …

BT 26 - gewässert/8,2 Liter/LW und 1 Steckling umgetopft

Mahlzeit!

Habe zur Foto-Session mal die Zimmerlampe angeschaltet.
Dadurch ist das Grün etwas realer als in dem anderen Zwielicht.

Aber was für 'ne Session! 25 Liter wollen gewässert werden, wenn man da 8,2 Liter ohne Drain reinbekommen will. Hat locker 4 Stunden gedauert. Zwischendurch Fotosession, das andere Gemüse umgetopft, parallel dazu das Bad eingesaut, im Vorbeigehen noch einen großen Glasteller auf den Küchenfliesen zerschellt um dann, in der Dämmerung, noch den Filter auszutauschen …

LmaA!

Vom Gemüse sind 3 angekommen. Auch der Zwerg. Behandlungsfehler :wink:
1 behalte ich. Die steht schlecht beleuchtet in 5,9 L mit der Erdmischung die ich für 25 L nutze.


















Gruß

BT 27 - ein paar Gedanken zum Run

Guten Morgen :slight_smile:

Sie sieht sehr entspannt aus. Die gestrige Wässerung ohne Bittersalz, nur mit abgestandenem LW, war gut.

Bittersalz senkt leider auch den pH-Wert etwas und da einige die Idee durchblitzen ließen, sie wäre zu grün,
habe ich gestern auf Bittersalz verzichtet. Ich habe (auch) wenig Lust darauf, dass hier im 25 L Kübel
der pH abraucht …

Okay, so weit, so gut.

Die Lampe habe ich wieder um ca. 3 cm angehoben - nun wieder 35 cm.

Der Grund: Ich möchte so lange wie möglich vermeiden, dass die Stigmen braun werden. Da ich ganz vereinzelt schon bräunliche gesichtet habe, verzögere ich die Reifung etwas, indem die Lampe weniger Dampf erzeugt.
Und wenn jemand meint, 3 cm wären ja „lächerlich“ - nein, 3 cm verändern bzw. entspannen die Situation total, weil die Photonenflussdichte sofort gedrosselt wird.
Das reicht (nach meiner Erfahrung), um den Stigmen noch ein bisschen Zeit zu geben.

Das sind meine kleinen „Lampenspielereien“ :wink:

Insgesamt ist es eine tolle Lady die mich wirklich glücklich macht und ich bin immer noch froh, dass kein Biotab im Topf steckt. Das wäre definitiv zu viel geworden.

Ich hoffe, dass sie in den nächsten 25 Tagen die noch vorhandenen Nährstoffe verarbeitet und anfängt, die Kraftwerke leer zu saugen. Ich mag den Herbst im Zelt.
Viel zu oft sehen meine Ladys bis zur Ernte noch „viel zu grün“ aus. Da brauche ich immer noch ein gutes Händchen - das befindet sich allerdings immer noch in der Ausbildung.

Am Ende werden wir erfahren, ob eine Kelle Wurmhumus weniger nicht doch besser gewesen wäre …

Morgen gibt es wieder Fodos :slight_smile:

Gruß

BT 28 - Halbzeit

Guten Morgen!

Ab jetzt könnt’ ich auch mit Coca Cola gießen, denn so wie sie sich präsentiert, würde ich mal sagen, der Fisch ist gelutscht …

Das andere Gemüse ist wohl auch angekommen im neuen Pott.

Gruß

BT 29

Heute konnte ich nicht reinschiiiielen … ich war im Auftrag des Herrn unterwegs …

BT 30

Guten Morgen!

Was soll ich schreiben?!

:skunk:

Gruß

BT 31 - 12.12.

Alles gut …

BT 32

Alles immer besser^^ …

BT 33 - gewässer/6,0 Liter/LW

High Freaks :wink:

Sie duftet ölig, erdig & sehr schwer, moschig und moosig.

Trinkt jetzt weniger und die Buds schwellen an.

Ca. 17 Tage noch laut Angaben.

Ich mache nochmals drauf aufmerksam.
Wäre Blüte ab Zeitumstellung gezählt, sollte sie in ca. 3 Tagen fertig sein …

Seit 28 Tagen/25 Liter Pott mit 3/4 All Mix und 1/4 Wurmhumus
(wenn mich nicht alles täuscht^^ - hab’ ich grad’ mal vergessen^^).

Die ideale Kombi; bis jetzt.

Schaut euch den kleinen Bobtail an^^ …





Gruß

BT 34

S U P E R Skunk!

Gruß

BT 35 - Lampe nochmals 2 - 3 cm angehoben

Moin Growlegen:in!

Ein kleiner Einblick, weil der Bunker gerade auf ist …

Gruß

BT 36

Nabend Growlegen:in!

She’s a Lady :wink:

… und in den nächsten Tagen werde ich ihr die lächerlichen 150 Watt Sanlight immer ein Stück näher auffe Umme scheinen lassen!

Gruß & schönes Wochenende!

BT 37

Siehe BT 40 …

BT 38

Siehe BT 40 …

BT 39

Siehe BT 40 …

BT 40 - 21.12. - gewässert ca. 6 Liter/LW

Hey Growlegen:in!

Alles weiterhin unspektakulär.
Sie ist tiefgrün und erfreut sich bester Gesundheit.

Vielleicht, mit ganz viel Gutwill, wird ein unteres Kraftwerk etwas heller - das wars dann aber auch^^.

Gegossen wird ab heute nur noch von unten und dementsprechend gehen statt knapp 9 Liter
nur noch 4 - 5 Liter in den Pott.
Die günstige RLF muss gehalten werden, weil die Buds knallhart, feucht und klebrig sind.
Schimmel war noch nie ein Problem, aber man sollte das Glück nicht herausfordern.
Deshalb wurden im Innern ein paar Blätter entfernt.
Da muss Luft ran.

Sie reift schön und vermutlich wird nur noch 2 x gewässert …

Drückt mal die Daumen, dass sie noch ein wenig herbstelt - aber so wie es momentan aussieht,
ist sie bis zum Ende bestens versorgt :confused:

Jedoch^^, die angehende Zwille hält :wink:

Gruhuuuß

BT 41

Siehe BT 42 …

BT 42 - Lampenabstand verringert - zarte Hash-Tips

Moin Growlegen:in!

Das Finale beginnt.

Die Buds reifen, schwellen an und es werden noch Trichome gebildet. Die guten 4 Liter LW die sie bekam sind absolut ausreichend.

Es spricht nichts dagegen, auch wenn sich - besonders im oberen Bereich logischerweise - einige gefürchtete „Trockenspots“ bilden, in der finalen Phase das Wässern etwas knapper zu halten, um ihr eine „Wasserknappheit“ vorzugaukeln.
Das sorgt dafür, dass sie noch etwas Gas gibt, sie will sich ja schliesslich vermehren und durch die Wasserknappheit merkt sie, das Ende naht (so leid es mit tut :wink: ).

Die Skunk liefert grundsätzlich keine „Mörder-Ergebnisse“, aber so wie sie sich präsentiert, stellt sich eine allgemeine Zufriedenheit ein.

Der Lampenabstand betrug seit der letzten kleinen Erhöhung 37 cm.

Heute gehen meine kleinen Lampenspielereinen wieder los und die letzten ~ 10 Tage wird der Abstand in kleinen 3 cm Schritten wieder verringert. Heute 34 cm. Sind ja nur 150 lächerliche Watt.

Aber diese Spielereinen werden manchmal belohnt mit „Hash-Tips“. Ich hatte mich ein bisschen gewundert, dass niemand darüber stoplperte, dass hier - mitten in der Hochblüte - der Lampenabstand vergrößert wurde … nun denn …

Der vergrößerte Abstand gibt der Lady Zeit. Diese Zeit braucht sie nun mal, um Licht zu verarbeiten. Wenn sie nicht dazu bereit ist und der Grower zu ungeduldig, kann das ganze auch nach hinten losgehen und sie fängt an anderer Stelle an zu meckern. Daher gebe ich oft im Anfängerthread die Empfehlung, bei Problemen natürlich das Problem anzugehen^^ aber parallel dazu erst einmal den Lampenabstand zu vergrößern - eben um erst einmal Ruhe in den Stoffwechsel zu bringen.

Ich werde dafür gerade belohnt. Es bilden sich ganz zarte „Hash-Tips“, eigentlich das Grower-Nirwana :slight_smile:

Kurz zu den Hash-Tips

Quelle: LED Grow Lights - The Future of Indoors Cannabis Cultivation - Zamnesia Blog

Die Fähigkeit von LEDs, ein Spitzenfarbspektrum auszugeben, führt zur Bildung von Hash-Tips. Hash-Tips sind Trichome-Formationen auf der Oberseite blühender Primärknospen
die so dicht gepackt und mit so viel Kristall bedeckt sind, dass sie eigentlich keine Vegetation sehen können.
Hash-Tips sind das Ergebnis der maximalen Harzproduktion, dem Höhepunkt der genetischen Expression.

Nur LEDs erzeugen Hash-Tips, da nur eine bestimmte Wellenlänge ihre Bildung induziert. Dies sind LED-Leuchten mit roten und blauen Dioden, die mindestens 40% 660 Nanometer Rot erzeugen können. Wichtig ist auch, dass das Licht nicht 680 Nanometer rot produziert (hier sollte die Rot-Kurve „plötzlich“ absinken! um bei 720 nm wieder anzusteigen).

Pflanzen spüren eine potenzielle Gefahr durch die Fülle von 660 nm rotem Licht, aber dem Fehlen von 680 nm rotem Licht.
Es zwingt die Cannabispflanze, einen Abwehrmechanismus zu aktivieren, wodurch sie zusätzliches Harz erzeugt, um potenziell schädliche Strahlen herauszufiltern.

Ich freue mich immer wieder über den geringen Stromverbrauch die dieses kleine Kraftwerk verbrutzelt. Ich finde es absolut befriedigend (natürlich unter dem Aspekt des individuellen Anspruchs!).

Mir reichts :wink:

Nach Weihnachten werde ich mal anfangen nach den Trichomen zu schauen … Hohoho!

Okay, der Stecker entwickelt sich zu einem einzigen Bud und ich finde ihn ziemlich cool. Steht am Rand und macht auch sein Ding.

Soweit der Stand aus meinem Bunker!









Passt auf Euch & Eure Lieben auf! Haltet Abstand und feiert im kleinen Rahmen, es ist nun mal Pandemie :frowning:

Trotz allem - frohe und gesunde Weihnacht!!!

Gruß

BT 43

Kuckuck^^ Growlegen:in!

Will noch mal updad’dln. Die Trichos sind zu ca. 10 % Bernstein, einige milchig, viele klar - hatte heute morgen Zeit und hab mal geschiiiielt.

Versucht wurde eine Vergrößerung zweier Tips; man kann ganz gut die Ansamlung der Trichome rechts und in der Mitte sehen.

Ach, ein unteres Kraftwerk verliert tatsächlich ein bisschen Farbe :wink:

Gruß

BT 44

Siehe BT 45 …

BT 45 - gewässert 6 Liter/LW von oben

Hey Growlegen:in!

Diese Biester sind wie Katzen-Biester!

Dient man rund um die Uhr, ist ein sehr friedvolles und erfülltes Leben mit dem Katzen-Biest garantiert (sodenn das 94,7 % Tiger-Gen-beinhaltende-Katzen-Biest Freigang hat).

Wehe es passiert das Geforderte nicht innerhalb von ca. 60 Minuten, ist’s vorbei mit erfüllt und friedvoll…
Dann kann es passieren, dass die Wände wackeln^^…

So Lady Super Skunk!

Feeling-Grower halt … heheeheeee … von nix 'ne Ahnung … im Nachhinein aber alles richtig gemacht.

Ick freu’ mir jraat 'n Keks :wink:

Lange Rede keeen Sinn …

In Bunker geschielt - brüllt sie mich nach Wasser an.
Wenig Spannkraft im Blattwerk und mindestens noch 7 Tage Standzeit; es gab 6 Liter von oben.

Mehr aber auch nicht!

Was mich erfreut?!

Letzte reduzierte Wässerung von unten hat ihr sichtlich klar gemacht, dass sie sich Gedanken über die Henkersmahlzeit machen sollte. 2 Kraftwerke haben deutlich (und Lady Skunk insgesamt - aber schwächer) Farbe verloren.
Ich würde mich wirklich freuen, wenn sie mit ein wenig Herbst ihren Lebenszyklus abschliesst.
Erwähnt wurde schon einmal, dass meistens „zu grün“ geerntet wird. Ca. 30 % der Ernten wurden mit Herbst eingefahren … und das war jedes Mal der Hammer! Ich vermute, ein sauberer Zyklus wirkt sich „spürbar“ auf die Trichome aus.

Ich komm’ ins Plaudern^^

  • Heute von oben gegossen 6 Liter/LW
  • RLF seit Tagen 31 % - 42% weil hier Dauerfrost herrscht. Trockenes, sonniges Winterwetter.
  • Eigentlich gab ich heute von oben, um die RLF wieder anzuheben.

Und wisst ihr was?! Ich denke, ich habe aaaaaalles richtig gemacht^^

  • Vielleicht den Herbst eingeläutet …
  • RLF angehoben.
  • Und sie kann sich noch ein letztes Mal richtig besaufen um die Buds anzuschließen :slight_smile:

Ich glaube, ich habe etwas gelernt. Ich freuuuuu mich :slight_smile:

Sorry für die „sehr emotionale Betrachtungsweise“ - Feeling-Grower halt :wink:

Gruß

Edit:^^ Um noch etwas hochwissenschaftliches einzubringen^^ - das untere Kraftwerk herbstelt nicht. Das zeigt ein beginnendes Ungleichgewicht an. Sollte ich da noch gegensteuern? Spülen?^^

I’m mighty :wink:

Noch 'n Gruß

BT 46

Hey Growlegen:in!

Sie herbstelt …

Gruß

BT 47

Die Lady macht ihr Ding und ab heute werden die Trichome täglich geprüft. Finale!

Gruß

BT 48 - 29.12.

Hey Growlegen:in!

Sie reift. Hatte ich ein bisschen Bedenken, dass die unteren Etagen mit der Reife nicht ganz nachkommen, haben sich diese Zweifel heute Morgen zerschlagen. Alles läuft gleichmäßig.

Die Trichome werden milchiger und braune vermehren sich logischerweise auch. „Eigentlich“ könnte in 2 - 3 Tagen die Ernte stattfinden aber ich glaube, ich lasse sie etwas komatöser werden. Mal schauen - im wahrsten Sinne des Wortes :wink:

Ich denke noch 5 - 7 Tage, dann ist der Pott auch leichter gesoffen und alles was sie jetzt wegschlabbert, steckt nicht mehr in der Pflanze …

Gruß

BT 49

Siehe BT 51 …

BT 50

Siehe BT 51 …

BT 51 - 01.01.

Moin Growlegen:in!

Uuuuuuuh, sie fängt an, mich auf die Probe zu stellen!

Aufgabe: Geduld!

Wurde sie gerade eben gründlich untersucht, zeigen sich fast alle Trichome milchig. Wenige sind klar - vielleicht 10 %.
Die angestrebten 30 % braune Trichome liegen jetzt ca. bei 10 % bis 20 %. Das ist mir noch etwas zu mager und i-wie hat sie das Brüten noch nicht abgeschlossen. Die Trichome sind zu 80% immer noch straff und aufrecht; mir fehlen die abgesenkten Köpfe …
Die Buds bauen zwar nicht mehr auf - aber auch nicht ab.
Sieht aus wie Zenit!

2,3,4 Tage noch … eigentlich wäre für mich der heutige Tag geeignet aber ich reiß mich zusammen :wink:

Geduld! Das erste Gebot der Gärtner!

Sie ist ziemlich fett und wird gut abwerfen.
Schimmelfrei bei 48 % RLF und 23°.
Habe tatsächlich auch mal nach moderigen Stellen geschaut, weil die Buds sehr fest und feucht sind.

Die Uhr tickt jedenfalls …

Gruß

BT 52

Sie brutzelt vor sich hin … und ich gucke doof ins Mikroskop :wink:

BT 53

Siehe BT 54 …

BT 54 - Licht aus und 40 Std. Dunkelheit

Nabend Growlegen:in!

Es ist soweit!

Fast 50 % der Trichome haben wenigstens einen braunen Touch.
Der Zenit ist überschritten, ich finde, man sieht es ihr an.

Während des Updates brennt die Tüte mit einer Probe die seit 2 Tagen trocknet …

Mal abwarten, ob noch umentschieden wird … :wink:

Um 17 h ging vermutlich das letzte Mal das Licht aus und dann ist ca. 40 Stunden Dunkelheit bei 38 % RLF und 19°.

So schauts aus …

Gibt’s einwände?!

Gruß und Entscheidung folgt
kiffen

So isses!

BT 55

Siehe Tag 56 …

BT 56 - Ernte

Moin Growlegen:in!

Heute Morgen die Schere gezückt …

Alles hängt im Bunker bei 20° und 41 % RLF …

Reife Buds und ein herrlicher Skunk-Geruch …

Nun rauch ich erst mal ein … 4 Tage alte Probe … der Knaller! Super stoned mit einem Grinsen im Gesicht und dem Gefühl einer gewissen Leichtigkeit ^^
Iiiiich komm’ ins Plaudern^^

Die Buds sind sehr fest und klebrig … kennen wir ja blahblah …

Mit wirklich brachialer Gewalt die oberen Etagen regelrecht aufgebrochen.
Da muss Luft ran!

Schön zu sehen, die abgeblühten Blütenkelche. Welk sind sie, kurz vorm Verwesen.
Im Trocknungsprozess sind das kleine Schimmel-Terroristen.
Wird das Blatt gekappt, tritt an der Stelle Wasser aus - bestimmt 1 Tropfen. Der wird von den welkenden Blütenkelchen aufgesogen und wenn dann die Trockenumgebung noch grenzwertig ist, kann sich Schimmel breit machen … uncool :wink:
Aber dafür gibt es ja Rouladen-Spieße aus Metall mit denen man täglich schön in den Buds rumpieksen kann um den Klebkram etwas aufzulockern.



image

Wie ihr seht, habe ich die Lady vollends ausreifen lassen. Sie ist definitiv übern Zenit.
Ich brauche mal wieder Stoner-Weed! nach der letzten Vollkatastrophe …

Sooooo werte Feeling-Grower:innen, dieser Run ist beendet.
Auf Gewichtsangaben wird verzichtet.

Wie bekannt, megaaa entspannt mit Euch! Danke!

Noch Fragen?!!

:wink:

Gruß

31 „Gefällt mir“

Schade um die guten Kräuter, echt ärgerlich :confused:

Bin gespannt was genetisch kommt und wie die Höhe genutzt wird. Die Abluft wird wohl außerhalb der Box installiert?

Wünsche einen angenehmen Grow :ca_hempy:

4 „Gefällt mir“

Ich habe auch mit 120x gestartet und schnell gemerkt, fuck ich habe viel zu wenig Platz, ich hatte das Gefühl von platzangst :joy: habe also schnell eine 180x Hohe Box bestellt :sweat_smile:

Hey :slightly_smiling_face: schön von Dir zu lesen!

Ok der Grund ist natürlich nicht schön… so ein Mist mit den Gläsern :unamused:

Dennoch freue ich mich auf Deinen Report und wünsche Dir gutes Gelingen :green_heart:

6 „Gefällt mir“

Da ist mein Meister ja wieder :+1:

Aber sowas von :wink:
Wünsche Dir einen erfolgreichen Grow und natürlich auch ne fette Beute, die haste dir ja nach dem Schlamassel auch redlich verdient :blush:

5 „Gefällt mir“

Schön das du wieder da bist, der Grund ist aber nicht schön und ärgerlich.
Schaue auch rein und ich wünsche dir Fette Buds!

5 „Gefällt mir“

Schön wieder von Dir zu lesen. Ich hatte „… wenn es meine wären …“ doch schon ein bisschen vermisst. Also, ab in den Partykeller auf die Holzbank.

GrowOn. H.

4 „Gefällt mir“

Schön daß du wieder da bist! Wenn auch aus Gründen… na ja… shit happens… guten Grow gewünscht!!

5 „Gefällt mir“

Achneee, wie schön! Ich freu’ mich, dass sich die üblichen Verdächtigen auch hier wieder draufgehackt haben!

Nabend Growlegen!

Und der Ein und Andere mir (noch) unbekannte Name will auch mal reinschielen. Cool!

Fettes Willkommen @ all!

Danke für eure mitfühlenden Worte! Ja, es ist eine mittlere Katastrophe. Ich will da gar nicht mehr drüber nachdenken…wie kann man bloß so dämlich und verkifft sein?!! Die Temperatur war einfach über ca. 3 Stunden zu hoch…das Zeuch kam in wirklich guter Qualität in die Gläser und Fermentation lief auch prima. In den ersten Wochen wurde es immer besser und war absolut vielversprechend. Dann die Hitze in der Bude…vom Küchenschrank bis in den hintersten Winkel des Bades um die 29° nach Sonnenuntergang…und dann, wollte ich der Fermentation was gutes tun - naja, der Gedanke war gut; allerdings die Umsetzung für’n Arsch! Vergessen das Stuff - einfach vergessen…okay, lätz fätz together!

Es wird 'ne Super Skunk und der Samen ist älter als 06/20 - das ist schon mal sicher.

Gerade eben in gewässerten Light-Mix gesetzt, mit Belüftungsschlitzen abgedeckt an einem hellen Standort bei Zimmertemperatur plaziert.

Aussaat: 17.08.
Blütezeit: max. 50 Tage

Zum weiteren Vorgehen kann noch nichts gesagt werden. Weiß ich noch nicht. Hier fliegen einige Restbestände von Kram durch’s All, das muss i-wie auch mal weg.
Ich weiß noch nicht mal, wo der 40 x 40 Bunker liegt und wenn ich mal wieder oberschlau war, hab’ ich das dazugehörige Gestänge nicht dazu gelegt sondern da hin, „wo ich es ganz sicher wiederfinde“ - jajaaaa … …

Aber ich hab’ ja noch Zeit - gell :wink:

Wie lautet das erste Gebot der Grower:in?^^

Und mit ganz viel Glück, keimt die Lady gar nicht^^

Abgeschnitten wird sie - das ist auch sicher.

Mich feeecht gerade mein SS der am 23.08.20 ins Glas gewandert ist weg - auweia, wenn ich den mit Lady Rechts vergleiche; die schmeckte alt mit 'ner Tendenz ins Muffige … so wie man sich den Geschmack vorstellen kann, als wenn man richtiges trockenes Stallheu raucht; echt mal. Der Turn fiel aus, wahrscheinlich hitzefrei. Das war nur ein Downer, jedenfalls fühlte ich mich so labberig wie ein lauwarmer Pfannkuchen in der warmen Pfanne. Naja, jedenfalls hatte Lady Rechts mit Marihuana nix mehr zu tun - *haarerauuuuuuuf

Gut, ich komme ins plaudern^^ - mal schauen, wo die Reise hin geht :wink:

Gruß

17 „Gefällt mir“

Kann ich Dir ein Lied von singen…:face_with_symbols_over_mouth:
Du machst das schon :+1:

2 „Gefällt mir“

Fem/Reg/Auto?

Es ist der letzte Platz an dem Du nachschaust … also hinten anfangen :wink:

Brust raus, Bauch rein … und setz Dich mal grade hin :joy:

GrowOn. H.

2 „Gefällt mir“

:ca_giggle_joint:

Das wird ein Fest! Bin gerne dabei.

Freue mich schon drauf. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

cool da bin ich dabei :ca_hemp_eyes:

1 „Gefällt mir“

Wenn man hinten und vorne keine Ahnung hat sollte man doch in der Mitte anfangen, richtig? :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Wünsche Gutes Gelingen und fette Ernte :raised_hand_with_fingers_splayed:

1 „Gefällt mir“

Grüß dich @anon52340566 <lässiger Handschlag>

Zurück an alter Wirkungsstätte…
Mein Beileid zum Weedverlust! Aber wenn was nicht läuft muss man eben wieder von vorne anfangen, bis es klappt…
Ist abonniert, wird beobachtet und für den einen oder anderen Joke ist betimmt mal Zeit…

Gruß Der Dude…

3 „Gefällt mir“

In der Mitte anzufangen…Das geht doch nich…Ich bin ja wirklich kein Pedant was Ordnung und Struktur betrifft…Wenn man sowieso "von Haus aus nicht das „Organisations-Gen“ #BeamtenBlut inne hat, dazu gerne die Tüte qualmen lässt [was gerne auch mal etwas verpeilt], kommt schneller ans Ziel wenn er "DEN KLASSISCHEN WEG" einschlägt - Am Anfang anfangen und am Ende beenden :grin:

Bin aufjedenfall gepannt auf die "neue Staffel - 8Ball-Grow"

3 „Gefällt mir“

Gutes Gelingen :muscle:t2: Wünsche ein angenehmen unkomplizierten Grow :v:t2:Setzt mich dazu und lese fleißig mit

2 „Gefällt mir“

Tach @ELDuderino < danach Faust an Faust

Danke für’s Abo und herzlich Willkommen :slight_smile:

Najaaa, dazu muss ich senfen^^. Das liest sich nicht eindeutig^^ (auf 8 Ballisch: ich muss meinen Arsch retten :rofl: :sunglasses:)

Hat ja alles geklappt und das Stuff war und wurde echt sehr gut…und es wäre noch besser geworden wenn es Kellertemperatur bekommen hätte… :triumph: :face_with_symbols_over_mouth: … wenn ich daran denke, wie klebrig Lady rechts war - und nach den 70° war der Mist innerhalb kürzester Teit knochentrocken bei gleichblei …*aaaaaaaaaaaaaaaarghhh -
smilie_wut_122

meine Nerven…

Danke :slight_smile: - kann nich’ schaden :slight_smile:

25.08.2021 Bis jetzt ist noch nichts zu sehen.

Volle 8 Tage in der Erde; aber wir ham ja Zeiiiiiit < übrigens das erste Gebot der Grower:innen …

Bye-bye
kiffen

Gruß

6 „Gefällt mir“

Ich wär schon am buddeln :grimacing:
Drücke dir natürlich auch ganz fest die Daumen :+1::blush:

2 „Gefällt mir“