Automatics - Der etwas andere Report - Lust und Laune - Alles geht - Nix muss - Oder ... was Ihr schon immer über Autos wissen wolltet!

Moin Leute,

im Folgenden mal ein Report von mir. Etwas wild, aber evtl. interessant für einige Auto-Grower.

Die Basics:
Ich verliere mich jetzt mal nicht in Anzucht und so. Sondern fange mal einfach an. Mitte/Ende Oktober hab ich einen neuen Grow angesetzt. Das Ziel: 3 gleiche Strains mit unterschiedlichen Ideen zu traktieren. Die Entscheidung fiel auf 3 x Northern Light Auto von RQS. Eine Royal Haze Auto von RQS - weil noch Platz im Zelt.

Equipment:

  • Home Box 80x80x180 inkl. Abluft-Gedöns
  • Airpots 12,5 l
  • BioBizz Allmix (kein Düngerkram während der gesamten Grows)
  • Leitungswasser (PH 7) - 2-3 Tage abgestanden
  • Licht: GC 4 (Greenception)
  • Licht: Sanlight Q4W (2. Gen.)

Und spätestens jetzt beziehe ich mich auf meinen Eingangssatz: „Etwas wild …“

Ja … ich weiß. 2 unterschiedliche Lampen auf 80x80 … Tickt der noch richtig? Ich verwende die GC4 i.d.R. bis zur Blüte und tausche dann. Anschließend kommt die Q4W zum Einsatz.

8 Like

Nun meine Idee:
Ich ziehe 3 NLs an.

  • 1 x Einfach wachsen lassen [#1]
  • 1 x toppen und dann schwer entlauben [#2]
  • 1 x toppen und dann, inspiriert von @SaftigerBud und Kyle Kushmann
    Defoliation, Twisting und Supercropping [#3]
  • 1 x Royal Haze [#4]

Autsch. Schon beim Gedanken an [#3] zieht es mir die Fußnägel hoch. Hier der Link zum Fred. Dann brauch ich nicht alles wiederholen:

Dazu sei noch gesagt. Ich habe das Ganze etwas freier interpretiert. Nennen wir es der Einfachheit halber die Kyle-Hecken-Interpretation.

3 Like

Das erste Problem:

Die 3 Mädels kommen leider nicht gleichzeitig an der Start. Die [#2] wird ziemlich schnell ziemlich fett, sodass ich mit kurzfristige für eine zweite Box eintscheide. Der Headshop vor Ort hat eine Hydroshott HS 80 am Lager. Schnell gekauft. Ist zwar qualitativ nicht mit der Homebox zu vergleichen. Aber „Wat solls!“. Ne Zweite Lampe hab ich ja glücklicherweise.

2 Like

Sooo. [#2] und die Haze sind Ende der 2. BW.
Das Laub muss weg. Unterhalb der oberen 3-4 Blütenstände kommt die Heckenschere zum Einsatz. Der Rest wird eh nur Popcorn.

7 Like

Hey :slight_smile:

Das ist ja mal interessant :stuck_out_tongue:
Setze mich mal dazu und genieße die Show :slight_smile:

Viel spaß und Erfolg wünsche ich dir :slight_smile:

1 Like

[#3] ist etwas über 30 cm. Alles bis auf die oberen 3 Blütenansätze wird entfernt.

Und … puh … Twisting. Aua. Ich trau mich nicht. Das kann nicht gut gehen. Linke Hand an den Ast. Mit der Rechten drehen bis es knackt. Nur die Außenhaut nicht verletzen. Schwitz. High-Stress für alle anwesenden. Jeder „Ast“ 3 mal. Knack. Knack. Knack. Das fühlt sich an, als wenn ich jemanden mit einen Panzer überrolle. Vermutlich. Geschafft. 24 Brüche ohne Blut zu vergiessen.

7 Like

3 Tage später.
Alle Ladies sehen ganz gut aus. Wir werden sehen was kommt. Ich werde berichten.

Euch allen eine entspannten Nikolaustag.

GrowOn. H.

5 Like

Interessant… da bleib ich drin in der luzi. Viel Erfolg :slight_smile:

1 Like

Kurzes Update:

[#1] Stretch
[#2] + [#4] Buds wachsen
[#3] lebt noch und gedeiht auch

GrowOn. H.

5 Like

Spannendes Thema und super dokumentiert, vielen Dank! :ca_red_eyes_joint:

Obwohl beim Anblick deiner Mädels meine Hand reflexartig zum Dünger greift… aber du scheinst ja zu wissen was du da machst.

Moin Lxix,

den Reflex kann ich nachvollziehen. Bislang hab ich, sagen wir mal „reichlich“, Autos ohne Dünger durchgebracht. Ich werde mich aber über kurz oder lang auch mit dem Düngen befassen. Ebenso sind demnächst mal Fems angesagt.

Mir lag nur dieses Experiment am Herzen :stuck_out_tongue_winking_eye: Und dabei scheint mir die beste Variante zu sein, allen Ladies möglichst gleiche Voraussetzungen angedeihen zu lassen und dabei meine „Kein Dünger“-Erfahrungen zu nutzen. Na ja, möglichst halt. Die Lampen sind ja auch schon unterschiedlich.

Ich freu mich über Dein/Euer Interesse.

GrowOn. H.

1 Like

Dscheggd einfach Mal"STEVES ULTIMATIVER RATGEBER FÜR AUTOFLOWERING CANNABIS"

GROW Magazin

Ihr werdet es nicht glauben…einfach Vollpumpen mit Dünger in 15,20 Liter pots.

Dann kommt auch was Gutes dabei raus .
Habe ich selbst versucht.4 Autos 320 Gramm trocken…
mit selbst gebauten Tropfsystem Gardena und normaler grow erde…
Top Ergebnisse mit 300 Watt LED…

GeDscheggd. Versuch ist es mal wert. Demnächst …

Kurzes Update:

[#1] Wächst vor sich hin
[#2] + [#4] Buds schwellen an

[#3] lebt immer noch und mit ein bisschen gutem Willen entwickelt sie auch Blüten. Von Buds mag ich noch nicht sprechen. Es scheint aber alles recht langsam zu gehen. Naja, bei 24 „Twistern“ auch nicht wirklich überraschend. :thinking:

Grow O n. H.

5 Like

Update 22.12.2020 [Allgemein]

Die Mädels stehen seit Sonntag alle gemeinsam im Q4W Zelt.

Temp liegt bei 21 Grad / Luft bei 54 % (durchschnittlich) / Licht 18/6.

Nach wie vor ohne Dünger. Nur Licht, Wasser und viel Liebe.
Den Duft im Zelt brauch ich wohl nicht weiter beschreiben. Nach dem Morgenappell hab ich schon nen leichten Frühstücksglimmer.

2 Like

Update 22.12.2020 [#1]
Wächst weiter vor sich hin. Keimung: 27.10. / Blüte 03.12.
Im unteren Bereich ist Urwald angesagt. Es juckt die Scherenhand, aber ich bleibe eisern. Blüten reichlich auch im Dschungel. Der Haupttrieb scheint etwas gespargelt zu haben. Wird wohl einiges an Popcorn-Auslese geben.

Update 22.12.2020 [#2]
Herbstelt bereits recht stark. Keimung: 16.10. / Blüte 16.11.
Die Gute wird vermutlich in den nächsten 10 Tagen geerntet.
Die Buds und die Trichome sehen recht gut aus.

Update 22.12.2020 [#3]
Die experimentelle Nachzüglerin. Keimung: 27.10. / Blüte 03.12.
Nach gefühlten 10 Tagen Pause durch den Ultrastress (Twisting) entwickeln sich die Blüten zufriedenstellend. Haben allerdings noch Nachholbedarf zur gleichaltrigen Schwester #1.

Update 22.12.2020 [#4]
Herbstelt bereits ein bisschen. Keimung: 16.10. / Blüte 16.11.
Eigentlich ja „nur“ angesetzt weil Platz im Zelt. Ich würde schätzen ca. 14 Tage zur Ernte. Die Buds und die Trichome bilden sich täglich etwas mehr aus.

GrowOn. H.

2 Like

Hier noch ein Nebenher-Experiment. Ich nenn es „Royal Jack in the Tin“. :crazy_face:

Hundefutterdose mit Anzuchtwürfel und BioBizz. Ma guckn …

3 Like

Ich denke [#2] ist sehr kurz vor fällig. Evtl. heute oder morgen. Ich mag es eher milchig, nicht bernstein-farbend. Haltet mich auf wenn ihr das anders seht :thinking:

2 Like

[#4] zeigt auch erste kleine Bernsteine. Die wird dann gleich mit umgehauen.

2 Like

Sooooo, letzte Kontrollschüsse. Ich schreite dann zur Tat :wink:

4 Like