SAMMELTHEMA: Wasserwerte-Analyse / Neues Tool online!

Hey Leute,

ab sofort steht Euch unser neues Tool zum Thema Wasserwerte zur Verfügung. Gebt die Werte eures Wassers einfach mit Hilfe der Schieberegler ein und ihr seht, ob es grundsätzlich zum Anbau von Cannabis auf Erde geeignet ist.

Die Werte werden i. d. R. von den lokalen Wasserwerken bereitgestellt. So kann man in kurzer Zeit testen, ob das Leitungswasser passt oder nicht.

Hier der Link zum Tool:

https://www.cannabisanbauen.net/wasserwerte-rechner/

Wenn ihr eure Werte eingestellt habt, könnt ihr diese dann per Screenshot oder per Link in eure Beiträge (z.B.: #growreports ) einpflegen oder in diesem SAMMELTHEMA nach evtl. Lösungen bei problematischen Werten nachfragen.

Die Funktionalität mit dem Link ist aktuell defekt! :point_up:

Credits: Danke an die Community für die tolle Mithilfe und das Engagement bei der Erstellung des Tools. Mastercredit an @DjangoElBongo für die sehr gelungene technische Umsetzung.

17 „Gefällt mir“

sehr geil das immer mehr hier im forum passiert und es immer leichter für alle wird :slight_smile:

5 „Gefällt mir“

hab da auch schon was :stuck_out_tongue:

da ich mich noch nicht so richtig damit befasst habe könnt ihr mir da vllt helfen :slight_smile:

  1. wozu soll man wissen PH/EC wenn man PH mit PH minus oder dünger anpasst genauso wie bei dem EC den mit distillierten wasser anpassen kann
  2. wenn man seine wasserwerte dann hat, muss man also dem wasserwerk vertrauen und damit arbeiten. dies habe ich spaßeshalber mal getan. und unten kommt raus Cal/Mag-Verhältnis: 5,70 / 1 ( blüte ). wie geh ich damit jetzt um ( oder was kommt wovon wie viel rein :smiley: ) wenn ich leitungswasser mit distillierten wasser mische und ein wert von EC 0,4 habe.
  3. wenn man eine entkalkunksanlage hat, verändert sich dann was an den angegeben werten ( wasserwerk ) von CAL und MAG ?

also brauch ich dann dieses CALMAG bei meinen werten, habt ihr da eine empfehlung ( wahrscheinlich nehme ich plagron erde/dünger) ?

ich geh mal davon aus das diese werte einfach nur eine richtlinie ist.

unten das find ich sehr geil, da ich mich NULL damit befasst habe. da bekommt man mal einen eindruck

können bestimmt einige nicht mehr hören deshalb das neue Tool…nunja was soll ich sagen, ich will es verstehen :innocent: :green_heart:

vielen dank für ihre geduld :nerd_face:

1 „Gefällt mir“

(Beitrag wurde vom Autor zurückgezogen und wird automatisch in 24 Stunden gelöscht, sofern dieser Beitrag nicht gemeldet wird)

Danke dafür vom Team.

Das Tool soll erstmal nur einen Hinweis geben, also bevor mit irgendwelchen Mitteln eingegriffen wird. Die Basis.

Nein. Aber wenn man keine Wasseranalyse machen will, ist das leider der einzige Richtwert. Und erfahrungsgemäß sind die Werte nicht falsch.

Für mich würde ich dann Optimierungsbedarf sehen. An Deinen Werten. Das Verhältnis ist kein Ergebnis …. Die Anzeige der Einzelwerte (grün, orange, gelb) spiegeln die Tauglichkeit der Wassers wieder.

Das ist dann ein Beitrag oder eine Empfehlung der Community. Leider gibt es noch keinen „Button“ mit der „optimalen Lösung“ … aber wir arbeiten daran. :thinking: Schwarmwissen muss man selber interpretieren und dann entsprechend seiner Gegebenheiten umsetzen.

Ja. Und leider kostet dann eine Analyse Geld (ich meine um die 40 Euro) … oder man nimmt Mineralwasser! Dessen Werte man auch hier eingeben und „durchrechnen“ lassen kann.

Nicht zwingend … Das Verhältnis ist zwar relevant aber die Basiswerte sind auch zu beachten

Bestimmt gibt es Grower die Dir da einen Tipp geben können. Aber die brauchen auch die restlichen Werte …. Nicht nur das Cal/Mag-Verhältnis. Deshalb ja die Möglichkeit den Link zu Deinen Werten zu generieren.

Das Tool macht die Analyse und Hilfestellung einfacher. Ich persönlich befasse mich recht lange damit. Hätte es das Tool damals gegeben, wäre es einfacher gewesen.

Für die einen ein Hobby, für die anderen ein echtes Lebensgefühl. Ich zähle zu der zweiten Fraktion.

GrowOn. H.

2 „Gefällt mir“

Das Tool stellt die ganzen Werte ja nur bildlich dar…ausrechnen tut das nix…da kann man die Werte auch weiterhin schriftlich angeben…oder hab ich 'n Knoten im Hirn?

Gruß

1 „Gefällt mir“

Welche konkrete „Rechnung“, die man zwecks Analyse seines Wassers anstellen muss und die der Analysator nun übernehmen könnte, vermisst du?

Immer her damit… Wir sind für Input dankbar.

Welchen Vorteil hätte man denn bei textueller Eingabe einer Zahl, wenn man unweigerlich gerade entweder (a) die Maus oder (b) das Smartphone in der Hand hat? Die Eingabe eines Werts ist daher so einfacher.

2 „Gefällt mir“

Guten Morgen,
zu erst einmal einen großen Dank an alle die an der Umsetzung dieses Tools mitgewirkt haben, danke !

Was sagen die Pro´s zu diesen Wasserwerten ? Inwiefern besteht hier Optimierungsbedarf ?

Medium : Erde ( organisch, light Mix )

Ich freue mich auf einen konstruktiven Austausch :v:

2 „Gefällt mir“

Ph würde ich erstmal ignorieren, cal/mag musst du eventuell was machen, da würd ich persönlich aber auch erstmal warten was die Pflanzen dazu sagen, kommt auch ein bisschen auf den strain an.

1 „Gefällt mir“

Moin Django,

nene, alles gut, die beiden Threads über mir und unter Dir; also prinzipiell zwischen uns haben mir den „Wasserwerte Rechner“ und seinen Sinn deutlich gemacht …

Gruß

1 „Gefällt mir“

Moin Moin

Da hab ich auch Mal eine Frage an die Fachleute

Hier meine Werte

Für die Vegi Phase ( 90 mg Ca / 30 mg Mg) hab ich ausgerechnet

Zugabe 15,6 ml/10 L Giesswasser CalMag plus
0,34 gr./10 L Giesswasser Bittersalz

Wie seht ihr das, ist meine Rechnung korrekt?

Gruss HV1

1 „Gefällt mir“

Ja … das sollte passen. Ich hab hier einmal für die Interessierten die Rechnung (leicht gerundet auf 1 Liter) aufgemalt:

Wasser Calcium Magnesium
Leitungswasser 33 mg/l 6 mg/l
+ CalMag (1,5 ml) 52,5 mg/l 18 mg/l
+ Bittersalz (0,03 g) - 3 mg/l
= Gießwasser 85,5 mg/l 27 mg/l

GrowOn. H.

2 „Gefällt mir“

Dann bedank ich mich mal.
So wird meine Standard Dosierung in Verbindung mit meinem Wasser aussehen.
In Absprache mit den Ladies :blush:

Gruss HV1

1 „Gefällt mir“

Oh klasse. Vielen Dank

1 „Gefällt mir“

Wow danke Leute das Tool ist ja absolut genial :star_struck:
Super Arbeit ein herzliches Danke dafür :pray:

1 „Gefällt mir“

Freut mich, dass das Tool so gut ankommt! Und hier erstmal Riesen Dank an @DjangoElBongo, das er uns das Ganze so nice umgesetzt hat! :clap: :clap: :clap:

Nun gilt es das Tool in der Forum schonmal besser in unser Forum bzw. in die Struktur einzubinden. Ich denke, vor allem @Team_Diagnose wird sich hier melden können, wo und in welcher Form sie die Ergebnisse der User gern in den jeweiligen Diagnosen sehen wollen.

5 „Gefällt mir“

Hey, ich benutze mal den Thread für mein Problemchen.

Und zwar hat mein Gießwasser bescheidene Cal/Mag werte (37,9 Calcium; 5,15 Magnesium). Meine Lady zeigt auch mittlerweile erste typische Mangelanzeichen von Calmag.
Hab mir jetzt Calmag von Biobizz geholt und wollte mal fragen wieviel ml ich ins Gießwasser beigeben muss. Sie ist VT 30 und ich bin dabei sie in die Blüte zu schicken. Leider gibt Biobizz keine genauen Rechenwerte an sondern nur „0,3-0,8ml bei Woche 1-6“

Sollte ich den maximalwert nehmen? Die goldene Mitte oder mich rantasten? Ich nehme übrigens auch die kmpl Biobizz düngepalette.

CalMag = 35/12 mg/ml

https://forum.cannabisanbauen.net/t/richtige-cal-mag-menge-fuer-alle-phasen/16485/22?u=heckenschere

2 „Gefällt mir“

Danke!!! Genau sowas hab ich gesucht

2 „Gefällt mir“

Hallo, habe vor 3 Wochen mit meinem ersten Grow begonnen. Nun habe ich glaube erste Problemchen wegen meines Wassers und habe mir nun ne Flasche CalMag besorgt. Auf den unteren Blättern der Pflanze zeigt sich ein typischer Mag Mangel.
Habe hier mal meine Wasserwerte eingetragen. Könnte die sich kurz mal jemand anschauen und mir Rückmeldung geben ob es wirklich am Wasser liegt und ich den Mangel mit CalMag beheben kann?

https://www.cannabisanbauen.net/wasserwerte-rechner/?ph=7.6&ec1=0.45&ec2=460&ecs=0&wh1=18&wh2=1.65&whs=0&vp=4&ca=66&mg=14&params=1

LG Nabu